Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. MiS

    MiS

    Beiträge:
    8
    Likes:
    1

    Keine Antwort

    Hallo,
    Ich bin nun seit ca. 2 Wochen angemeldet habe rund 100 Profile angeschrieben. Vom Einzeiler über Aufsätze bis zu halben Romanen. Manchmal aber auch nur ein Lächel oder einen Daumen hoch versendet.
    Die angeschrieben Profile haben sich jedoch bisher jedoch garnicht oder in seltenen Fällen mit einer Absage zurückgemeldet. Meine Profilbesucher kann ich an einer Hand abzählen. Die Schreiben sind jedoch scheinbar gelesen worden.
    Es ist mir völligst unverständlich das Frau es nicht einmal für nötig erachtet zumindest eine Absage zu erteilen. Zum anderen stelle ich mir natürlich die Frage warum nicht reagiert wird. Ich würde mir ja zumindest mal das Profil ansehen. Aber selbst das passiert ja nicht einmal.
    Wer kann mir das erklären?
    Grüße Michael
     
    12.01.2019 #1
  2. Markus Ernst
    Beiträge:
    441
    Likes:
    152
    Hallo Michael,
    was Sie erlebt haben, ist verständlicherweise frustrierend. Ich würde an Ihrer Stelle wie folgt vorgehen: eventuell wird die Antwortquote besser, wenn Sie weniger Anschreiben verfassen, jeweils aber intensiver auf Ihr Gegenüber eingehen (bzw. auf dessen Selbstbeschreibung). Bei 100 Mails in 14 Tagen besteht die Gefahr, dass der Inhalt austauschbar und wahllos wirkt und wenig auf die Person, die Sie ja kennenlernen wollen, eingeht. Überlegen Sie also bei jedem Anschreiben, was Ihnen am Profil der Frau gefällt, warum Sie gerade sie anschreiben wollen. Was die Länge der Nachricht betrifft ist weniger oft mehr. Also keine Romane schreiben, lieber kurz und bündig – aber persönlich!

    Manchmal hilft es auch, das eigene Profil mit Hilfe von Außenstehenden zu optimieren. Fragen Sie doch mal Freunde/Bekannte, wie die Ihre Selbstbeschreibung finden oder nutzen Sie unsere Rubrik „Profilberatung“.

    Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen viel Erfolg.
    Herzliche Grüße aus Hamburg,
    Markus Ernst
     
    23.01.2019 #2
    lebenslust7 gefällt das.
  3. Wannamingo
    Beiträge:
    98
    Likes:
    5
    Abend,
    das ist je nachdem wen man fragt unterschiedlich.
    Auf der einen Seite bedeutet Nachricht gelesen und Profil nicht besucht, nicht unbedingt das die Dame nicht auf deinem Profil war. Wenn ich mich nicht täusche gibt es Damen die z.b. bevor sie das Profil besuchen sich schnell unsichtbar schalten wodurch der Profil besuch nicht angezeigt wird.
    Ansonsten gäbe es noch die Sache, das die Damen die du angeschrieben hast aktuell von weiteren Herren angeschrieben wurden und die Nachricht irgendwo untergegangen ist oder sie nicht antworten kann da sie z.B. Basismitglied ist usw.
    Meine Erfahrungen gehen auch eher ins negative, also angeschrieben und null reaktionen hin und wieder mal n Profilbesuch und wenns hoch kommt mit ner direkten Absage. Meistens jedoch Nachricht gelesen und gut sein lassen.
    Mein Ergebnis ist bisher bei 40 anschreiben 3 Rückläufer mit ner Nachricht 2 Davon waren eine Absage bei der wenigstens die gestellten Fragen noch beantwortet wurden bei der 3. ist es eher eine Unterhaltung bzw. Erfahrungsaustausch zu einem Thema das uns beide Interessiert, wo es jedoch nichts weiter werden wird, da sie Alergisch auf Katzen ist.
    Bei den anderen 36 Nachrichten liegt es so bei 30% Verabschiedung mit kurznachricht bin glücklich, zu unterschiedlich usw. und bei den restlichen 70% Nachricht gelesen und nicht reagiert bzw. das andere Profil ist off gegangen.
    Wenn man das Forum so verfolgt gibt es verschiedene Gründe warum nicht geantwortet wurde, vom einfachen, "Ich werde mit Nachrichten überhäuft so das ich gar nicht alle beantworten kann" bis hin zu "naja mhh erstmal sehen wer sonst noch so schreibt." oder "verabschieden ist blöde, weil man niemanden verletzen möchte" oder das beste was ich bisher gelesen habe "ich schreibe eigentlich Grundsätzlich nicht bei der ersten Nachricht zurück, wenn er mich nochmal anschreibt, dann antworte ich ihm, da ich dann sehe das er wirklich was von mir will"
    Zum Thema Nachrichten Inhalt, gibt es ebenfalls keine Universallösung. Den einen Reicht ein Zweisätzer wie "Hey wie gehts? wollen wir uns unterhalten" die anderen wollen, das man auf Profil eingeht und n halben Roman schreibt wobei andere wieder keinen ganzen Roman wollen sondern naja nur ne halben, weil zuviel lesen auch nicht so toll in der ersten Nachricht ist.
    einfach weiter probieren irgendwann wird vll mal eine antworten
     
    24.01.2019 #3
  4. Obeserver
    Beiträge:
    1.603
    Likes:
    1.861
    Ich kann hier auch nur wieder repetieren:

    Ich gehe davon aus, dass es auf den Datingbörsen zwischen 60% bis 80% «Totprofile» (nicht zahlende Mitglieder, Basismitglieder, inaktive Mitglieder, Karteileichen, alte Profile) gibt.
    Diese Erfahrungen habe ich auf anderen grossen kostenpflichtigen Datingportalen gemacht und konnte dies dort relativ gut nachvollziehen.

    Bei zum Beispiel 70% Totprofilen und 100 verfassten Nachrichten erreichen also gerade mal 30 Nachrichten «echte Frauen».
    Von den 30 hat vielleicht jede fünfte Interesse (Du gefällst ja nicht jeder). Also theoretisch 6 Antworten auf 100 Nachrichten.
    Wenn von den 6 Interessierten nun 3 bereits einige bestehende Kontakte haben oder in Zuschriften ersticken, hast Du 3 Antworten.

    100 Nachrichten – 3 Antworten – erklärbar und kein Grund zur Panik.;)

    Trotzdem die Tipps für Profilberatung und Anschriften natürlich beachten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2019
    24.01.2019 #4
  5. Glücksbote
    Beiträge:
    32
    Likes:
    39
    Hi Michael,

    Nachdem du nun durch meine Vorschreiber weißt, dass das alles ganz normal ist, was du erlebst, möchte ich dir nun Hinweise geben, wie du deine Quote erhöhen kannst und damit Zeit und Nerven sparst. Bitte beachten, Ausnahmen bestätigen immer die Regel!

    1) Schreibe zunächst nur Profile an, die nicht länger als 1 Woche offline sind.

    2) Reduziere zunächst den Suchradius auf sagen wir 50km. Schließlich kleben wir alle vorm Handy und PC und wollen uns nicht weit bewegen müssen. ;-)

    3) Setze neue Mitglieder (mit Symbol "Neu"), die dich interessieren, erst einmal auf die Merkliste. Es ist erstens nicht klar, ob die lange bleiben und zweitens werden die eh mit Nachrichten geflutet. Nach 3 Wochen würde ich es dann mal probieren.

    Wenn das jetzt alle befolgen, habe ich freie Bahn.....:D

    4) Lasse alle automatisierten Kontaktanbahnungen (Eisbrecher, Lächeln, Spaßfragen) komplett weg. Ich wiederhole, komplett!

    5) Bei aussagelosen Profilen brauch es kein kreatives Anschreiben. Bei gefüllten Profilen, aber sehr wohl. Fasse dich aber kurz und überzeuge mit was Humorvollen, während du auf das Profil eingehst.

    6) Wenn du gefühlvoll/familiär/was auch immer bist, dann konzentrier dich auf Profile, die diese Merkmale hervorheben oder die in der Selbstbeschreibung bei den 3 Eigenschaften erwähnt sind.

    7) Den Tipp, welche Berufe ich wegen Konfliktpotenzial nicht anschreiben würde, erspare ich mir hier ;-)

    Somit vermeidet man, aus purer Desillusion und dem Trichterprinzip folgend quasi jedes Profil anzuschreiben, hinter dessen milchglasiger Fassade eine vermutete Prinzessin stecken könnte. Wir suchen aber keine Prinzessin, sondern die Dame des Herzens! ;-)

    LG Glücksbote
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2019
    24.01.2019 #5
    Fireweed, Rollgardina und GenerationX gefällt das.
  6. Rollgardina
    Beiträge:
    2
    Likes:
    3
    Hallo Glücksbote, das ist ja gemein das du Punkt 7 nicht weiter ausführst, erst machst du es spannend und dann sagst du Pustekuchen.:(;)
     
    24.01.2019 #6
  7. Glücksbote
    Beiträge:
    32
    Likes:
    39
    Ich weiß, so bin ich.:D

    Aber es war trotzdem ein Tipp. Nämlich, dass es da Auffälliges gibt.
    Ok, extra für dich (nur beispielhaft): Treffen sich eine Rechnungsprüferin und ein Autoverkäufer......lol

    Das muss aber jeder selber herausfinden, je nach eigener Ausprägung kann das ganz unterschiedlich ausfallen. Oder je nach Schmerzbefreitheitsgrad.
    Gerade wir Gefühlvollen merken das ganz schnell und haben die Warnhinweise schon als Spickzettel in der Hosentasche.:rolleyes:
     
    24.01.2019 #7
  8. luckilucki
    Beiträge:
    273
    Likes:
    126
    Die Frage wird hier andauernd gestellt.
    Es existieren weder Sitte noch Anstand noch Erziehung. Je jünger die Damen sind, desto schlimmer.
    Sie wollen alles sehen, lesen und wissen, geben nichts preis. Unendlich viele haben kein Profilbild.
    Es geht nur darum, einen Versorger zu finden. Du musst aussehen wie ein Bodybuilder. Du musst Pferde und kleine Hunde lieben. Du musst den Müll perfekt trennen, generell ALLES und IMMER bezahlen, Türen öffnen, Wünsche ablesen, jeden Stimmungsanfall ertragen und: der Emanzipation (der Frau) huldigen.
    Wenn du also der perfekte Lapp bist und toll aussiehst und viel Geld um dich wirfst, hast du Chancen. Sonst leider nicht.
     
    26.01.2019 #8
    Xeshra, Datinglusche und GenerationX gefällt das.
  9. ugibugi
    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo Michael,
    ich bin jetzt seit 2 Monaten bei Parship und mir geht es ganz ähnlich wie dir... Frage mich mittlerweile, ob das alles Fake-Accounts sind?
    LG ugibugi
     
    16.02.2019 #9
  10. Momo
    Beiträge:
    70
    Likes:
    94
    Hallo zusammen!

    Da das Thema "Fake" durch diesen Thread geistert hier ein paar Worte zu dem Thema.

    Nachrichten und Profile werden grundsätzlich von unseren Mitgliedern verfasst, Parship arbeitet niemals mit Fakes. Ein anderes Vorgehen ist unseriös und entspricht ganz und gar nicht unserer geschäftlichen Vorgehensweise. Als Pionier der Online-Partnersuche haben wir einen hohen Anspruch.

    Dies bedeutet für uns, dass wir nicht mit den Hoffnungen unserer Kunden spielen, sondern Mitglieder präsentieren, die auf Partnersuche sind.

    Einige Profile werden vielleicht mit weniger ernsthaften Absichten angelegt als andere. Daher werden inaktive Mitglieder-Profile nicht als Partnervorschlag unterbreitet.

    Konkret:
    • Wer sich nach seiner Registrierung eine Woche lang nicht einloggt, war vermutlich einfach neugierig und wollte nur in unseren Service "hineinschnuppern". Diese kostenlosen Mitglieder werden Ihnen nicht als Partner vorgeschlagen.
    • Auch Mitglieder, die sich länger als 28 Tage nicht mehr eingeloggt haben, erscheinen nicht mehr auf der Partnervorschlagsliste.
    Hast Du das Gefühl, zu wenig Resonanz auf Dein Profil oder Deine Nachrichten zu erhalten? Hast du allgemein zu wenige Partnervorschläge und wünscht Dir Tipps und Hilfe zu diesen Themen? Wende Dich einfach an unseren Kundenservice: kundenservice@parship.de

    Ich wünsche Euch einen schönen Samstag - es ist ja noch ne Menge Wochenende übrig :)

    Lieben Gruß
    Momo
     
    16.02.2019 #10
    Sevilla21, GenerationX und Obeserver gefällt das.
  11. Obeserver
    Beiträge:
    1.603
    Likes:
    1.861
    hm, also wenn ein Basismitglied eine Woche inaktiv war, wird es nicht angezeigt?
     
    16.02.2019 #11
  12. MiS

    MiS

    Beiträge:
    8
    Likes:
    1
    Hab mein Profil mehrmals überarbeitet. Bekomme nur Nachrichten "Das Mitglied verabschiedet sich."
    Und so durchschnittlich einmal im Monat verirrt sich jemand auf mein Profil.
    Partnervorschläge hab ich seit Wochen keine von denen per Mail geschickten online gefunden.
    Naja war ein Versuch wert und zeigt mir einmal mehr wie überflüssig ich auf dieser Welt bin.
     
    16.02.2019 #12
  13. Peabody
    Beiträge:
    42
    Likes:
    49
    Hallo @Obeserver ,
    ganz genau. Loggt sich ein Basis-Mitglied nach der Registrierung eine Woche lang nicht ein, wird er anderen Mitgliedern nicht mehr als potenzieller Partner vorgeschlagen.

    Liebe Grüße
    Peabody
     
    17.02.2019 #13
    Obeserver und Sevilla21 gefällt das.
  14. Peabody
    Beiträge:
    42
    Likes:
    49
    Hallo @MiS ,
    dass Du so schlechte Erfahrungen gemacht hast tut mir wirklich leid.
    Auch wenn es natürlich sehr schwer fällt bitte ich Dich, Dir diese Verabschiedungen nicht zu sehr zu Herzen zu nehmen.

    Diese tun weh, keine Frage. Bedenke jedoch bitte, dass die verabschiedende Person Dich noch gar nicht kennt. Oft liegt es an Kleinigkeiten weshalb jemand ein anderes Mitglied verabschiedet: Entfernung ist zu groß, Freizeitaktivitäten oder auch Berufe scheinen inkompatibel etc.

    Bitte gib die Hoffnung nicht auf und lass dich auf keinen Fall so runter ziehen. Wende Dich doch bitte noch einmal an den Kundenservice. Die können Dir vielleicht noch den ein oder anderen Tipp fürs Profil geben und auch mal einen Blick auf Deine Sucheinstellungen werfen damit Du möglichst schnell neue Partnervorschläge erhälst.

    Kopf hoch!

    Ich wünsche Dir alles Gute

    Peabody
     
    17.02.2019 #14
  15. Xeshra
    Beiträge:
    2.488
    Likes:
    633
    Du bist meistens nur für einen sowie bei den Freunden/Familie nicht überflüssig. Bei allen anderen, da könntest du kommen und gehen wann du willst, das wird nicht einmal bemerkt. Du wirst einfach als Bestandteil genutzt und benutzt, das wars, harte schnöde Welt. Aber egal, denn für jemandem dem was an dir liegt bist du quasi "die Welt", das ist ja das schöne an der Liebe. Fakt ist nur: Den Meisten liegt nichts an dir, die Suche wird daher meistens dauern.

    Den Mods liegt ja auch nicht viel an mir, muss jedesmal bangen ob jetzt noch etwas komplett gelöscht wird, auch damit muss ich mich abfinden. Teilweise bin ich jedoch erstaunt was bei anderen noch alles durchgeht. Kommt immer drauf an wie sehr man jemandem vor den Kopf stösst, ich bin da offenbar aussergewöhnlich "stossend".
     
    17.02.2019 #15