O

Observer

  • #61
Ja, Parship sagt hierzu, dass man auch Basismitgliedern die Möglichkeit geben möchte, dieses Portal unverbindlich zu testen und auch die Resonanz auf das eigene Profil zu sehen, was mit einer Kennzeichnung von Basis- und Premiummitgliedern nicht möglich wäre, da dann Basismitglieder überhaupt nicht mehr angeschrieben werden.

Trotzdem könnte man ja genau mit diesem Fakt ja auch gezielt Werbung machen (nach der Art: "Mit einer Premiummitgliedschaft erhalten sie 20 mal mehr Anschreiben als mit einer Basismitgliedschaft, da ihr Mitgliedsstatus für andere Premiummitglieder sichtbar ist und sie ebenfalls gezielt andere Premiummitglieder anschreiben können und unbegrenzt mit diesen kommunizieren können." Aber das macht Parship nicht, da möglicherweise mit dieser Nicht-Kennzeichnung wesentlich mehr Basismitglieder dazu bereit sind, Geld für ein Premiumabo zu investieren. So lange Parship diese Kennzeichnung aber nicht zumindest ausprobiert ist es auch müßig darüber zu dieskutieren, ob die eine oder die andere Variante mehr kostenpflichtige Abos generiert...
Tja, Basis soll möglichst viele Anfragen bekommen, um dann zu bezahlen. Ein Lockmittel. Die Premium-Mitglieder rekrutieren neue Mitglieder, und das völlig umsonst für Parship.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
O

Observer

  • #62
Geht es schnell hier ein Profil anzulegen? Also könnte es viele geben , die mal auf die Schnelle hier reinschauen, oder muss man viele Fragen ausfüllen, ein vollwertiges Profil erstellen und es wird vom Kundendienst freigegeben?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
501
Likes
397
  • #63
Geht es schnell hier ein Profil anzulegen? Also könnte es viele geben , die mal auf die Schnelle hier reinschauen, oder muss man viele Fragen ausfüllen, ein vollwertiges Profil erstellen und es wird vom Kundendienst freigegeben?
Ja, geht sehr schnell, ich hab das ausprobiert mit einem gefakten Frauenprofil (was nur für 2 Stunden online war und danach wieder von mir gelöscht wurde, bevor es hier zum Aufschrei kommt), da ich mir selbst eine Nachricht geschrieben habe und darauf versucht habe zu antworten, da ich wissen wollte, was ein Basismitglied alles sieht, nicht sieht und in die einzige Antwortmöglichkeit hineinschreiben darf und was blockiert wird. Es haben 2 Antworten auf beliebige Profilfragen ausgereicht, um mein Fake-Profil "sichtbar" zu schalten. Hinzu kommt, dass ich für dieses Fake-Profil eine offensichtliche Wegwerf-Mailadresse verwendet habe (so viel zu dem Punkt alle Profile werden von Parship geprüft...).

Nebeneffekt in diesen 2 Stunden war, dass ich trotz nicht vorhandenem Profilbild und den sehr rudimentären Angaben quasi mit Nachrichten von der Männerseite überschüttet wurde. Außerdem konnte ich feststellen, dass mir für das Frauenprofil wesentlich günstigere Preise angeboten wurden, als für mein "echtes Profil" (waren glaub ich 10€/Monat bei 24 Monaten Laufzeit, bei kürzeren Laufzeiten war der Monatspreis etwas höher). So versucht Parship wohl auch, das offensichtlich vorhandene Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen (in gewissen Altersklassen) auszugleichen...
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Observer

  • #64
Ja, geht sehr schnell, ich hab das ausprobiert mit einem gefakten Frauenprofil (was nur für 2 Stunden online war und danach wieder von mir gelöscht wurde, bevor es hier zum Aufschrei kommt), da ich mir selbst eine Nachricht geschrieben habe und darauf versucht habe zu antworten, da ich wissen wollte, was ein Basismitglied alles sieht, nicht sieht und in die einzige Antwortmöglichkeit hineinschreiben darf und was blockiert wird. Es haben 2 Antworten auf beliebige Profilfragen ausgereicht, um mein Fake-Profil "sichtbar" zu schalten. Hinzu kommt, dass ich für dieses Fake-Profil eine offensichtliche Wegwerf-Mailadresse verwendet habe (so viel zu dem Punkt alle Profile werden von Parship geprüft...).

Nebeneffekt in diesen 2 Stunden war, dass ich trotz nicht vorhandenem Profilbild und den sehr rudimentären Angaben quasi mit Nachrichten von der Männerseite überschüttet wurde. Außerdem konnte ich feststellen, dass mir für das Frauenprofil wesentlich günstigere Preise angeboten wurden, als für mein "echtes Profil" (waren glaub ich 10€/Monat bei 24 Monaten Laufzeit, bei kürzeren Laufzeit war der Monatspreis etwas höher). So versucht Parship wohl auch, das offensichtlich vorhandene Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen (in gewissen Altersklassen) auszugleichen...
ufff...tief Luftholen. "WAS???"
Befürchtet hatte ich es ja schon, aber das es so einfach ist.
Da ist ja gar kein Unterschied zu diesen ganzen "Nichtbezahl-Plattformen".
Wer darin nun kein Problem mehr sieht...also den verstehe ich nicht.

Aber wenn man das weiss und auch akzeptiert, dass es ein Fakt ist, führt dies zu weniger Selbstzweifeln, Frust und Wut auf das andere Geschlecht. Denn genau das ist ja völlig kontraproduktiv bei der Partnersuche.

Verrückt, dass ein Fake-Frauenprofil ohne Foto von Männern überrannt wird. Die Verzweiflung muss schon sehr gross sein.

Ich halte das nicht für gesund. Es entsteht ein völlig falsches Frauenbild und auch Männerbild (weil die Männer ja oft aus Frust und Verzweiflung agieren).
 
Beiträge
501
Likes
397
  • #65
Verrückt, dass ein Fake-Frauenprofil ohne Foto von Männern überrannt wird. Die Verzweiflung muss schon sehr gross sein.
Weshalb ich auch für eine Abschaffung der "Neu-Kennzeichnung" bin. Was soll das, dass man als Neumitglied wegen der Hervorhebung in den Vorschlagslisten sozusagen die volle Aufmerksamkeit bekommt, während man als lang suchendes Premiummitglied in den Vorschlagslisten irgendwo mittendrin untergeht? Das ist ungerecht!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #66
Außerdem konnte ich feststellen, dass mir für das Frauenprofil wesentlich günstigere Preise angeboten wurden, als für mein "echtes Profil" (waren glaub ich 10€/Monat bei 24 Monaten Laufzeit, bei kürzeren Laufzeiten war der Monatspreis etwas höher). So versucht Parship wohl auch, das offensichtlich vorhandene Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen (in gewissen Altersklassen) auszugleichen...
Nur mal so - ich bin eine Frau und zahle 35 € pro Monat (bei einem 2-Jahresvertrag)!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #67
@Obeserver und @Saibot
PS ist eine Plattform, die bestimmte Bedingungen bietet, um sich zu begegnen. Diese Bedingungen haben Vor- und Nachteile, wer sich damit nicht wohlfühlt, kann sich ja einen anderen Anbieter suchen, es gibt doch genug. Ich finde es gut, dass es die Bildfreigabe gibt, aber ich habe auch kein Problem damit, der Vorstellung von vielen Frauen nicht zu entsprechen. Ich finde es gut, dass Basismitglieder die Möglichkeit haben, umsonst zu schauen und sogar eine Nachricht zu schreiben. Ich finde es gut, dass neue Vorschläge bevorzugt positioniert werden, weil es das für die Suchenden komfortabler macht. Ich finde es auch gut, dass PS hier auf seinen wirtschaftlichen Vorteil schaut, das ist der Unternehmenszweck, und sonst wäre es ja noch teurer.

Der Denkfehler scheint mir in der Erwartung zu liegen, dass einem eine SB einen Partner beschafft bzw. die eigene Attraktivität steigert. Das geht aber nicht. Geht doch mal in einen Club und sagt dem Betreiber, er möge euch besser beleuchten oder sonst wie in den Fokus rücken. Da wird der auch sagen, dass ihr das schon selber machen müsst.
Man muss einfach mal zwei Dinge akzeptieren: Die eigene Anziehungskraft durch ein Online-Profil ist begrenzt (beim einen mehr, beim anderen weniger) und die Tatsache, dass es einfach relativ wenig Menschen gibt, mit denen es eine Weitergehen gibt. Es ist halt mühsam.
 
Beiträge
8.080
Likes
7.863
  • #68
Nun weiss man doch aber gar nicht , wer Basis ist (???). Also müsste man immer Email oder Handynummer mitschicken in der Kontaktaufnahme. Dies führt garantiert zu Skepsis bei den zahlenden Mitgliedern
Herrje, das kannst Du doch in der Mail entsprechend kommunizieren.
z. B.: "Für den Fall, dass Du Basismitglied bist, anbei die Möglichkeit mich unter xxxx zu kontaktieren. Wenn Du auch Premium bist, dann auch gern über die PS-Plattform". Z. B. als PS. unter Deinem Abschlussgruß, dann ists ganz unauffällig und abseits der Nachricht......
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #69
Alter?
 
O

Observer

  • #71
hm..ich bin zensiert? Warum muss ich nun auf eine Freischaltung warten?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
O

Observer

  • #72
hm...nochmal ein Versuch:


@Obeserver und @Saibot

PS ist eine Plattform, die bestimmte Bedingungen bietet, um sich zu begegnen. Diese Bedingungen haben Vor- und Nachteile, wer sich damit nicht wohlfühlt, kann sich ja einen anderen Anbieter suchen, es gibt doch genug. Ich finde es gut, dass es die Bildfreigabe gibt, aber ich habe auch kein Problem damit, der Vorstellung von vielen Frauen nicht zu entsprechen. Ich finde es gut, dass Basismitglieder die Möglichkeit haben, umsonst zu schauen und sogar eine Nachricht zu schreiben. Ich finde es gut, dass neue Vorschläge bevorzugt positioniert werden, weil es das für die Suchenden komfortabler macht. Ich finde es auch gut, dass PS hier auf seinen wirtschaftlichen Vorteil schaut, das ist der Unternehmenszweck, und sonst wäre es ja noch teurer.


Der Denkfehler scheint mir in der Erwartung zu liegen, dass einem eine SB einen Partner beschafft bzw. die eigene Attraktivität steigert. Das geht aber nicht. Geht doch mal in einen Club und sagt dem Betreiber, er möge euch besser beleuchten oder sonst wie in den Fokus rücken. Da wird der auch sagen, dass ihr das schon selber machen müsst.

Man muss einfach mal zwei Dinge akzeptieren: Die eigene Anziehungskraft durch ein Online-Profil ist begrenzt (beim einen mehr, beim anderen weniger) und die Tatsache, dass es einfach relativ wenig Menschen gibt, mit denen es eine Weitergehen gibt. Es ist halt mühsam.

Wir reden völlig aneinander vorbei.

Ich habe nun klar erklärt, dass ich in einer grossen Anzahl an Basismitgliedern, die nur eingeschränkt kommunizieren können, ein Problem für diejenigen sehe, die anschreiben. Entweder willst du meine Aussage nicht verstehen oder keine Ahnung was du sagen willst.

Es geht nicht darum, dass eine SB einen Partner "frei liefert" oder jemanden "attraktiver macht", sondern darum, dass nicht noch weitere unnötige "Stolpersteine" hinzukommen.

Mir kommt deine Argumentation gerade so vor:

Ich baue ein Haus. Ich kaufe dazu Material (Steine) bei "Firma X". "Firma X" liefert mit dreimal soviele Steine, wie nötig. Beim Bauen merke ich, dass ein Grossteil der Steine aus Styropor sind. Ich muss sortieren und beschwere mich über diesen Zusatzaufwand.

Nun kommt die Wolke und sagt:" Du musst schon selber bauen, "Firma X" liefert nur das Material"
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
11.896
Likes
5.984
  • #73
Bei mir hatte die "Firma X" vernachlässigbar wenig Steine aus Styropor geliefert... :oops:

Echt komisch. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #74
Nö, du verstehst mich nur nicht.
Mich haben keine Basismitglieder gestört, mir ist noch nicht mal aufgefallen, dass es viele gibt. Mit den Frauen, von denen ich keine Antwort erhalten habe, hab ich mich nicht weiter befasst. Viele waren das nicht. Aber ich muss auch einräumen, dass ich nur sechs Wochen aktiv war.
Und ich hatte nie den Eindruck, hier nicht die Leistung bekommen zu haben, für die ich bezahlt habe. Falls doch, wäre ich ausgestiegen.