Beiträge
425
Likes
0
  • #31
AW: Kennenlernorte im Real Life

Naja, das Problem an Kursen ist ja, dass man nicht viel mitbekommt, wenn man sich eh wieder gleich wieder abmeldet, darum machen sich Einzel-Events besser. Bei Salsa hast du natürlich immer die gleichen Kerle da, die gelernt haben, dass eh immer was neues kommt...
 
M

Morgana_geloescht

  • #32
AW: Kennenlernorte im Real Life

Wie sieht es denn z.B.mit Sport oder einem Ehrenamt, wie z.B. Katastrophenschutz aus?
 
Beiträge
162
Likes
0
  • #33
AW: Kennenlernorte im Real Life

@seestern05

Ich habe mich kurz durch das Kursangebot einiger VHS Schulen geklickt.
Das Angebot ist - meiner Meinung nach - auf Frauen ausgerichtet.

Ich hatte einen Arbeitskollegen, der oft Salsa Kurse besucht, und genial Salsa tanzen kann.
Er ist definitiv Hetero und mittlerweile glücklich vergeben.
 
Beiträge
425
Likes
0
  • #34
AW: Kennenlernorte im Real Life

Das kommt auf den sport an, es hat sich ja so ein bischen aufgeteilt, dass die männer meist fitness machen und die frauen zum yoga gehen. Wer das mal umgedreht macht, hat natürlich gute chancen ;-)
 
M

Morgana_geloescht

  • #35
AW: Kennenlernorte im Real Life

Zitat von GuidoLexikos:
Das kommt auf den sport an, es hat sich ja so ein bischen aufgeteilt, dass die männer meist fitness machen und die frauen zum yoga gehen. Wer das mal umgedreht macht, hat natürlich gute chancen ;-)
Es gibt ja nicht nur Fitness und Yoga.
 
Beiträge
425
Likes
0
  • #36
AW: Kennenlernorte im Real Life

Vorschläge? ;-)
 
Beiträge
425
Likes
0
  • #38
AW: Kennenlernorte im Real Life

Sehr richtig, und wenn in der Gruppe keiner ist, dann verbringt man viel Freizeit dort, ohne jemand Interessanten kennenzulernen. So ist das eben, mit den "Kennenlernorten".
 
M

Morgana_geloescht

  • #39
AW: Kennenlernorte im Real Life

Zitat von GuidoLexikos:
Sehr richtig, und wenn in der Gruppe keiner ist, dann verbringt man viel Freizeit dort, ohne jemand Interessanten kennenzulernen. So ist das eben, mit den "Kennenlernorten".
Ich glaube allerdings das das mit den" Kennenlernorten" sowieso nicht funktioniert,sonst wären wir nicht alle online unterwegs. Mir persönlich ist ein mit Leidenschaft betriebenes Hobby da lieber. Ich habe zumindest die Chance jemanden kennenzulernen und wenn nicht habe ich wenigstens eine gute Zeit.
Legt man es aber unbedingt darauf an jemanden kennenzulernen bleiben immer noch diverse Singleevents, denen stehe ich aber immer ein wenig skeptisch gegenüber.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
265
Likes
0
  • #40
AW: Kennenlernorte im Real Life

Gähn.....

Man trifft sich spontan, unbeabsichtigt. Mit der Absicht in der Rückhand hat das bei mir noch nie geklappt. Es passiert immer unerwartet, egal wo.
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #41
AW: Kennenlernorte im Real Life

Aber man kann doch gezielt eine Umgebung aufsuchen, wo die Wahrscheinlichkeit hoch ist, auf Singles zu treffen, müssen ja nicht gleich Single-Events sein....
Fitness-Studio mach ich auch, aber die Männer dort sind seeehr trainingsfixiert.

Vielleicht sonntags bei Regen im Museum oder auf einem Konzert allein rumstehen?
Bis jetzt war ich da immer nur mit Freundinnen unterwegs und so wird man natürlich nicht angesprochen.
 
Beiträge
202
Likes
1
  • #42
AW: Kennenlernorte im Real Life

Zitat von seestern05:
Aber man kann doch gezielt eine Umgebung aufsuchen, wo die Wahrscheinlichkeit hoch ist, auf Singles zu treffen, müssen ja nicht gleich Single-Events sein....
Fitness-Studio mach ich auch, aber die Männer dort sind seeehr trainingsfixiert.

Vielleicht sonntags bei Regen im Museum oder auf einem Konzert allein rumstehen?
Bis jetzt war ich da immer nur mit Freundinnen unterwegs und so wird man natürlich nicht angesprochen.
Sorry, halte ich für Unsinn, wenn es so wäre, würde es keine Singles mehr geben.
Es gibt keinen geeigneten Ort bzw. keine Garantie selbst auf Singlepartys ohne Ende jemand zu finden, wo es dann passt.

Ich war mal in so einer Singlegruppe für Unternehmungen eine zeitlang auf Tour, schon ewig her, war ganz nett, habe ein paar Frauenfreundschaften geknüpft. Die Männer konnte man knicken, also optisch mein ich jetzt. Und wenn die Rechfertigungsfrage der Hässlichen nach den inneren Werten auftaucht sag ich glatt, es gibt auch gutaussehende Menschen mit inneren Werten, leider oder zum Glück haben die Hässlichen kein Monopol auf Gutmenschentum.

Ich würde nie jemand den Tipp geben, geh doch mal hier und da hin.
Man geht mit der üblichen "Erwartungshaltung" hin und?? meist ist dann nix.

Man sollte als Single auf Suche alles auf sich zukommen lassen.
Aktive Menschen finden das wohl grauselig, aber sie sollten bedenken, Druck wird eine Partnerfindung auch nicht optimaler machen.
 
Beiträge
425
Likes
0
  • #43
AW: Kennenlernorte im Real Life

Zitat von seestern05:
Fitness-Studio mach ich auch, aber die Männer dort sind seeehr trainingsfixiert.
Oooch, ich schau mich schon mal um, aber nicht unbedingt beim ersten Vorbeilaufen, weil man ja in erster Linie zum Training da ist, aber man macht ja zwischendurch auch mal Pause, nuckelt an seiner Wasserflasche, und lässt den Blick über die versammelten Mädels streifen. Wenn du dich da ein bischen umschaust, wirst du bestimmt angequatscht, halt nur nicht zuuu schüchtern sein.

Zitat von seestern05:
Vielleicht sonntags bei Regen im Museum oder auf einem Konzert allein rumstehen?
Joaaa, durchaus, wobei allein-rumstehen an sich ja auch heißen kann, du wartest noch, kommt also immer darauf an, wiiee du das machst.

Zitat von seestern05:
Bis jetzt war ich da immer nur mit Freundinnen unterwegs und so wird man natürlich nicht angesprochen.
So ganz im Gegenteil, gerade wegen der "Doppelpacks" suche ich mir einen Wingman und schaue, wen man anquatschen kann, und bei einer größeren Truppe ergibt sich auch mal ein Gespräch. Allerdings ... ich kenne genug Freundinnen on Tour, die sich gegenseitig bezeugen, heute solle es nur Party sein, und nicht den Eindruck machen, als seien sie auf der Suche. Das merken die umstehenden Männer natürlich auch.

Insgesamt ... entsteht für mich der Eindruck, du würdest zwar durchaus in real umgehen, aber dabei die Aura ausstrahlen, du suchst gerade niemanden?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #44
AW: Kennenlernorte im Real Life

Zitat von GuidoLexikos:
Insgesamt ... entsteht für mich der Eindruck, du würdest zwar durchaus in real umgehen, aber dabei die Aura ausstrahlen, du suchst gerade niemanden?
hmmm....es ist ja nicht so, dass man (=ich natürlich) ständig bewusst sucht. (da bin ich sowieso recht minimalistisch). Und man hofft ja gern auf das Wunder des Gefunden/erkanntwerdens. Ich bin schon seit Jahrzehnten nicht mehr bewusst irgendwo hingegangen, um dort dezidiert/bewusst jemanden zu suchen. Dabei könnte ich es mir nett vorstellen, wenn mich in einem Museum (z.B.) jemand anspräche... allerdings wirke ich da wahrscheinlich eher hermetisch-konzentriert.
Im Supermarkt sprach mich unlängst ein Herr an und machte mir ein Kompliment. Ich war entzückt, aber es war gewiss nicht ER. Also meine Herren, Komplimente können nicht wirklich schaden; sie nützen zwar nicht immer, aber meistens erfreuen sie und das kann dann sogar für beide Beteiligten ein kleiner Gewinn sein. das Leben besteht ja nicht nur aus Volltreffern.
 
Beiträge
425
Likes
0
  • #45
AW: Kennenlernorte im Real Life

Und wenn du ein bischen die Menschen anlächelst, dann kommt bestimmt auch mal ein Kompliment von jenen Herren, die auch DICH durchaus interessieren könnten. ;-)

Letztlich muss man sagen, wenn es dich nervt allein zu sein, warte nicht zu lange, sondern such dir ein paar Leute aus, die du zum Date bei einem Kaffee heranholst. Ich finde dass, auch per Netz und PS, dies viel zu selten vorkommt. Ich nenne das ... den Zufall kitzeln. Ein Date ist noch keine Zustimmung, nur eine Möglichkeit, dass es wird.