Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. LiebeFLeben

    LiebeFLeben

    Beiträge:
    10
    Likes:
    4

    Kennt Ihr das?

    Man ist nicht alleine, viele Menschen um einen, viele Bekannte, Familie und auch einige enge Freundschaften.

    Doch man fühlt sich alleine...obwohl man es ja nicht ist........vor allem am WE oder an Feiertagen............ mir gehts zb auch so, wenn ich höre andere sind dort und dort unterwegs, sind verabredet etc... und ich bin nicht dabei oder wurde mal nicht gefragt.....

    Ich hasse oft (nicht immer) das Alleinsein, bin trotzdem KEIN Mensch der auf Biegen und Brechen deshalb in eine Partnerschaft geht....im Gegenteil....

    liebe Gruesse

    Komisch......kennt das jemand?
     
    07.11.2017 #1
    nonamespls und Antonia R gefällt das.
  2. Traumichnich

    Traumichnich

    Beiträge:
    1.690
    Likes:
    935
    Gegenfrage : Wer kennt das nicht - so what ?!?

    Entscheidend ist, daß man damit - so oder so - umzugehen lernt. Und da ist jeder Jeck anders, will sagen : Jede/r muß seinen eigenen Weg finden.
     
    07.11.2017 #2
    nonamespls, lisalustig und tigersleep gefällt das.
  3. tigersleep

    tigersleep

    Beiträge:
    765
    Likes:
    1.141
    @LiebeFLeben Ich kann dich beruhigen, du bist damit alles andere als allein. Ich glaube in diesen Zeiten, wo wir auf allen Kanälen mit den perfekten Leben unserer Mitmenschen zugepflastert werden (sprich Facebook, Instagram blah blah blah) entsteht schnell das Gefühl, dass alle anderen quasi im Spaß ertrinken. Ich sag es dir: Die sitzen auch an genügend Abenden alleine vorm Fernseher, aber die posten sie nicht online.

    Ich zitiere den großen Olli Schulz mal wieder: Du bist so lange einsam, bis du lernst allein zu sein. Wie du erfüllt alleine sein kannst, da gibt es leider kein Lehrbuch zu. Für manche ist es Sport, für andere Musik. Und es spricht doch auch nichts dagegen, sich mit anderen Leuten zusammen zu tun. Fury hatte dazu mal einen Thread aufgemacht, wie man sein Single Leben aufpeppen kann, da stehen ein paar Ideen drin.

    Alles Gute dir!
     
    07.11.2017 #3
  4. TPT

    TPT

    Beiträge:
    2.111
    Likes:
    929
    wieso bist du nicht dabei und wurdest auch nicht gefragt? das würde ich als erstes versuchen rauszufinden. Entweder kennst du die Antwort selber, wenn nicht, frag die Leute, um die es geht , wieso sie sich nicht mit dir verabreden
     
    07.11.2017 #4
  5. Dr. Bean

    Dr. Bean

    Beiträge:
    3.804
    Likes:
    1.021
    Ich finde aber das Gefühl hat man nur, wenn man vorher schon lange in Partnerschaften gelebt hat. Nach nunmehr 5 Jahren Singledasein hab ich mir dieses Gefühl so langsam wieder aberzogen.
     
    08.11.2017 #5
    cortado74 gefällt das.
  6. IMHO

    IMHO

    Beiträge:
    2.457
    Likes:
    1.012
    "Einsam" ist das richtige Wort für diesen Zustand.
    Deshalb kann man auch unter Tausenden von Besuchern (z.B. eines Konzertes) der einsamste Mensch der Welt sein...........
     
    08.11.2017 #6
    nonamespls, Zaphira, lisalustig und 2 anderen gefällt das.
  7. Synergie

    Synergie

    Beiträge:
    2.031
    Likes:
    1.543
    Ergo willentliche Entscheidung?
    Oder doch passives abgewöhnen/ abstumpfen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2017
    08.11.2017 #7
  8. Dr. Bean

    Dr. Bean

    Beiträge:
    3.804
    Likes:
    1.021
    Ich bin da reiner gefühlsmensch mit einer Erinnerung wie ein Sieb. Wenn etwas verschwindet aus dem Leben, dann vermiss ich es irgendwann au nicht mehr.

    Solche mit Wünschen mögen das Abstumpfen nennen, ich nenn es situationspragmatischer Überlebensinstinkt :)
     
    08.11.2017 #8
  9. Synergie

    Synergie

    Beiträge:
    2.031
    Likes:
    1.543
    08.11.2017 #9
  10. LiebeFLeben

    LiebeFLeben

    Beiträge:
    10
    Likes:
    4
     
    08.11.2017 #10
  11. LiebeFLeben

    LiebeFLeben

    Beiträge:
    10
    Likes:
    4
    Gut dass Du das kannst! Ja das kann ich verstehen...mir gelingt es in dieser "Stärke"nicht.....
     
    08.11.2017 #11
  12. mone7

    mone7

    Beiträge:
    1.089
    Likes:
    1.272
    Praktiziere ich derzeit beim Thema Sex - irgendwann im Lauf des Singledaseins gewöhne ich mich so an "selbst ist die Frau", dass richtiger Sex gar nicht fehlt. Wenn dann wieder ein Mann da ist, ist es völlig unverständlich, dass ich diesen Zustand ohne überleben konnte o_O.
    Situationspragmatischer Überlebensinstinkt - das muss ich mir merken :p
     
    08.11.2017 #12
    Schneefrau gefällt das.
  13. Dr. Bean

    Dr. Bean

    Beiträge:
    3.804
    Likes:
    1.021
    Das hat sich bei mir irgendwie völlig raus gewachsen. Mit 17 hat ich schon ne Palme, wenn ich die Farbe rosa gesehen habe, mit 30 ist das Bedürfnis völlig abgeflacht. Glaube die letzten zwei Jahre mit meiner Ex hab ich auch völlig sexlos gelebt und mittlerweile sind es so 7 Jahre bestimmt.
    Mit regelmäßigen Krafttraining habe ich meinen Hormonhaushalt glaube ich endlos ruiniert, da kommt nichts mehr unten oder oben an, nur noch in den Armen. :)
     
    09.11.2017 #13
    cortado74 gefällt das.
  14. LiebeFLeben

    LiebeFLeben

    Beiträge:
    10
    Likes:
    4
    Wir müssen uns kennenlernen:) für mich zählen vorrangig andere tiefere Dinge:)...wie findet man hier eigentlich Profile?
     
    09.11.2017 #14
  15. IMHO

    IMHO

    Beiträge:
    2.457
    Likes:
    1.012
    Aber hängt das nicht nicht unmittelbar mit der Intensität der damaligen Gefühle zusammen?
    Ich habe deine Vita (zumindest das, was du hier preisgegeben hast) nicht mehr so auf dem Schirm, aber hast du mal so richtig intensiv geliebt, sodass sich fast gefühlt eine Art "Seelenverwandschaft" (ja, ich weiß, klingt klischeebeladen) erleben ließ?
    Ein Gefühl, dass du dein Leben für das deiner Partnerin gegeben hättest?
    Ich glaube, dass derartige Gefühle nicht so einfach "vergessbar" sind.
     
    09.11.2017 #15
    Zaphira und LiebeFLeben gefällt das.