Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. HrMahlzahn
    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    2.735
    Das muß ja nicht unbedingt an dir liegen.
     
    02.07.2017 #76
  2. Tone
    Beiträge:
    3.898
    Likes:
    2.494
    Wie HrMahlzahn richtig sagt muss es nicht an dir liegen. Du trittst dafür ein, Körper und Geist zusammen zu denken, das ist ja schön. Nur wird diese Frage seit der Antike als Leib-Seele-Problem diskutiert. Oder anders gefragt, wie erklärst du dir diese körperlose Unterhaltung über das Internet? Manifestiert sich hier der Geist oder der Körper oder beides? Ich denke da an den Turing-Test aus den 50ern, kannst du mit Gewissheit ausschliessen, dass ich ein Bot bin?
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2017
    02.07.2017 #77
  3. HrMahlzahn
    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    2.735
    Wobei man damals die Seele btw. das Denken im Herz vermutete.
    Heute gilt das Problem zumindest naturwissenschaftlich als gelöst.
     
    02.07.2017 #78
  4. Julianna
    Beiträge:
    5.674
    Likes:
    3.261
    Ok verstehe. Aber wie immer bestätigen die Ausnahmen die Regel. Und Pauschalisieren möchte hier auch niemand. Dann bist du klar im Vorteil gegenüber jenen Frauen, deren Oxytocin-Level sehr schnell hochgefahren wird. Dann würdest du behaupten, dass du dich nicht so schnell von körperlicher, liebevoller Zuneigung "blenden" lässt? Was genau bedeutet das aber dann für eine längerfristige Beziehung? Man hat Messungen durchgeführt und anhand von klaren Zahlen festgestellt, dass Paare die lange und glücklichere Beziehungen führen, insgesamt (auch nach Jahrzehnten) ein besonders hohes Oxytocin-Level aufweisen. Es ist nunmal eines der entscheidenden Bindungshormonen. Und es ist gut, dass es existent ist. Übrigens auch beim Mann. Weitere Studien ergaben, dass die glücklicheren Paare den Oxytocin-Spiegel tatsächlich durch (körperliche) Nähe in der Ehe "erhalten". So plump und konstruiert es sein mag, aber die tägliche Umarmung und das tägliche Küssen waren dabei maßgeblich.
     
    02.07.2017 #79
    Ekirlu und Tone gefällt das.
  5. HrMahlzahn
    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    2.735
    und bei Frauen? Schon mal was von Bauchgefühl gehört. Da laufen die Nervenbahnen vom limbischen System erst mal in den Bauch und dann erst in die Großhirnrinde. Bei den Entfernungen kommt oben nur die Hälfte an und der Rest ist verfälscht. :D
     
    02.07.2017 #80
  6. Rubena
    Beiträge:
    737
    Likes:
    560
    Das will ich auf jeden Fall haben :D ganz viel von diesem oxytocin-dings!!!! :D Ich bezahl auch dafür...
     
    02.07.2017 #81
  7. HrMahlzahn
    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    2.735
    Oxytocin ist chemisch und biochemisch mit dem LSD verwandt. Da ist die Wirkung nicht verwunderlich, Obendrein wirkt es noch wehenauslösend. Also sollte man besser Ocytoxin schreiben:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2017
    02.07.2017 #82
  8. Es geht nicht nur um Leib und Seele, es gibt ja da noch viel mehr interne Aufspaltungen. Ausserdem: wer diskutiert solche Probleme? Möglicherweise eher solche Menschen, die sich da irgendwie gespalten fühlen, oder? Sind das wirklich alle Menschen?

    Es manifestiert sich eh immer alles. Das Problem ist vielleicht, dass wir es auseinanderdenken. Dass wir als Kinder lernen, es auseinanderzuhalten, es nicht gemeinsam und integriert zu sein.

    Ob du ein Bot bist? Dazu gibt mir meine Intuition einen gewissen Anhaltspunkt. Ausserdem: was muss mich das eigentlich kratzen?
    Turing-Test sagt mir erst mal nichts. Ich google das mal.
     
    02.07.2017 #83
  9. Rubena
    Beiträge:
    737
    Likes:
    560
    Keine Macht den Drogen!!! ;)
     
    02.07.2017 #84
    Tone gefällt das.
  10. Was wäre dann die naturwissenschaftliche Lösung?
    (Ich finde zwar, dass das kein naturwissenschaftliches Thema ist.)
     
    02.07.2017 #85
  11. Rubena
    Beiträge:
    737
    Likes:
    560
    Ich hoffe doch nicht :eek::eek:
     
    02.07.2017 #86
  12. Tone
    Beiträge:
    3.898
    Likes:
    2.494
    Du hast das Thema in Kommentar #11 aufgebracht.

    Aha, dann bist du der Meinung, eine Maschine besitzt Geist weil sie einen elektronischen Körper hat? Ich vertrete da einen anderen Standpunkt, woraus eine interessante Diskussion entstehen kann. Hast du Lust?
     
    02.07.2017 #87
  13. Bei diesem Turing-Test geht es ja (angeblich) nur ums Denken.
     
    02.07.2017 #88
  14. Ich hatte gelöscht, weil ich diese Diskussion als sinnlos halte, jedoch:

    aber genau das tust du:

    Und das ist es was eben in der Biologie teilweise gemacht wird. Hormone werden ausgeschüttet und haben Wirkungen klar ... aber dann einfach zu pauschalisieren, auch wenns ein Fach für sich ist, bedeutet noch lange nicht als Gesetz aller Dinge. Zumindest hast du jetzt mal Verhaltensaspekte mit rein gebracht, als Beispiele. Ich persönlich störe mich am pauschalisieren und da ist es egal ob es die Biologie macht, oder ob es damals, als Beispiel Freud, mit seiner Ansicht tat. Dazu kommt noch, das du deine Ansicht haben kannst und eben Studien mit verschiedenen Menschen im Hintergrund hast, oder ob du hier einfach den Satz um dich wirfst: Wir sind doch alle nur gesteuert durch einen Cocktail von Hormonen .... und das hier niemand wirklich nachprüfen kann.
     
    02.07.2017 #89
  15. HrMahlzahn
    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    2.735
    Geh mal ins Getreidefeld und sammle dunkle Getreidekörner ab. Da ist der Mutterkornpilz Claviceps purpurea. Da steckt jede Menge Ocitocin drin. Vorsicht. überdosiert ist das Zeug tödlich.
     
    02.07.2017 #90