Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. ich werfe mal meinen alten Amiga500 in Euer Lagerfeuer :D
    Schwarzer Rauch :eek:
     
    27.11.2018 #22891
  2. Wolverine
    Beiträge:
    7.302
    Likes:
    3.618
    @Obeserver Mach mal den 2. Link raus. Ich will die Geschichte hier am Lagerfeuer erzählen.. Gibt ja sonst kaum solche Gelegenheiten...
     
    27.11.2018 #22892
  3. Anthara
    Beiträge:
    2.752
    Likes:
    3.523
    Single Core Leistung > Rest
    Da ist egal ob der 4, 6 oder 8 Kerne hat

    Hab mir vor kurzem erst eine GTX 1060 gekauft, weil meine R9 280X von MSI endgültig den Löffel weggelegt hat. Naja MSI halt.... >_>
     
    27.11.2018 #22893
  4. mone7
    Beiträge:
    5.665
    Likes:
    9.075
    Ribisel sind eure Johannisbeeren.
    Für Bratapfel bitte in rot :)
     
    27.11.2018 #22894
    Anthara, Sevilla21 und Look gefällt das.
  5. Marie52
    Beiträge:
    81
    Likes:
    163
    Die rote Ribisel gehört zur Familie der Stachelbeergewächse und wächst als 1 bis 2 m hoher Strauch. Rote Ribisel sind die Multivitaminbomben :)
     
    27.11.2018 #22895
  6. IMHO
    Beiträge:
    9.883
    Likes:
    8.111
    Die letzte Frau mit der ich über das Thema "Vergleiche unter der Dusche" gesprochen habe, verneinte dies und meinte, dass sie "da gar nicht hinschauen würde". :eek:
    Allerdings fällt mir beim Spazierengehen extrem auf, dass sich Frauen sehr mustern. Als wird praktisch ausschließlich die Frau wahgenommen (sowohl vom entgegenkommenden Mann als auch von der an seiner Seite spazierenden Frau).
     
    27.11.2018 #22896
  7. Dreamerin
    Beiträge:
    3.799
    Likes:
    2.559
    Ich denke, Frauen schauen anderen Frauen nicht vorrangig auf die Brust. Sie versuchen offensichtliche Mängel wahrzunehmen, bevorzugt Schwächen im Gewichtsbereich, Unpropotionalitäten, Bindegewebsschwäche, Haarprobleme, Zähne, Haltung, Kleidungsfaupax usw.. Gerne nehmen Sie Dinge bei anderen Frauen wahr, in denen sie selber meinen, gut punkten zu können. Und freuen sich dann diebisch, bei anderen Frauen "etwas feststellen zu können, was ja "wohl gaaaar nicht geht"!
    Ich überzeichne gerade maßlos.....:)....und ja, bevor es jetzt wieder den bekannten Aufschrei gibt, wie ich denn "Frauen" verallgemeinern würde.....ich gebe zu, da an manchen Stellen auch statt "Frauen" ein klitzekleines "ich" einsetzen zu können.:p.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2018
    27.11.2018 #22897
    Anthara, Sevilla21 und WolkeVier gefällt das.
  8. Synergie
    Beiträge:
    6.067
    Likes:
    6.608
    Wieso dann nicht von vornherein einfach nur von dir selbst schreiben? o_O
     
    27.11.2018 #22898
    Look gefällt das.
  9. creolo
    Beiträge:
    9.417
    Likes:
    8.040
    kannst auch Männer einsetzen oder bevors auch Ärger gibt mich. :D
     
    27.11.2018 #22899
  10. Dreamerin
    Beiträge:
    3.799
    Likes:
    2.559
    Es ist mir erst zum Ende hin aufgefallen und da wollte ich nicht alles umschreiben. Außerdem schrieb ich, dass ich stark überzeichne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2018
    27.11.2018 #22900
    Sevilla21 und Synergie gefällt das.
  11. Xeshra
    Beiträge:
    2.894
    Likes:
    717
    Es war ihnen immerhin abertausende von CHF wert, sie gingen nicht vor Gericht weil sie 450 Kröten nicht bezahlen wollten. Ausserdem standen die Bäume nicht unter Schutz ansonsten wären sie nicht einfach weg.

    Du musst noch viel lernen wenn es um Ehre und Würde geht. Ich kann diese versachlichte Haltung dieser Gemeinde gegenüber markanten Bäumen zwar nicht gutheissen, aber sie sind sich nicht dafür zu schade um möglichst grosse teure Jungbäume einzusetzen und alles noch per Helikopter. Wenn das ihr Sinn eines Wertes, beziehungsweise Werte schaffen, ist dann sei es mal verziehen.

    Es ist halt einfach ihre Art einer Wertschätzung, von mir unverstanden aber es hat eine gewisse Mindestwürde.

    Der Bauer war hochgradig respektlos, weder seine unschöne Aktion, Vorgehensweise noch Baum keinen Pfifferling wert.

    Es gibt Leute die bezahlen 450 CHF Busse fürs zu schnell fahren. Die kämen nie auf die Idee um deswegen vor Gericht zu gehen weil auch keine Chance. Einsehen, Abstempeln und nächstes Mal besser machen. Er hatte nur eine Chance weil er Bauer ist, das wusste er auch. Jeder andere Mensch hätte das nicht mit Sieg anfechten können, ziemlich sicher. Das ist gar missbräuchlich wenn man seine Macht bis zum Anschlag fürs Ego nutzen möchte, bestimmt nicht sympathisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2018
    27.11.2018 #22901
  12. Aha, mit Geld ist es dann ok? Widerspricht das nicht Deinen Idealen des Antikommerziellen? Mit Geld darf man es sich also erkaufen?

    Mit welchem Recht steht der zuvor erwähnten Eiche mehr Würde zu als den Pappeln, die mit Hubschraubern abtransportiert werden (um dann auch geschreddert zu werden)?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.11.2018
    27.11.2018 #22902
    creolo gefällt das.
  13. Xeshra
    Beiträge:
    2.894
    Likes:
    717
    Das hat doch nichts mit dem Geld zu tun sondern mit ihrer Haltung dass es ihnen viel wert war um es möglichst gut und ehrenhaft, also würdig, auszuführen. Es ist nicht meine Machart aber jeder hält etwas anderes für würdig, sie sehen es nunmal aus dieser Perspektive, das kann ich zumindest respektieren.

    Ausserdem können wir nicht alles und jedes was markant ist schützen oder unter Schutz stellen, da muss man realistisch sein. Es reicht jedoch aus immerhin das was man unter Schutz gestellt hat auch tatsächlich gewissenhaft zu schützen, das ist eine Art Mindestwürde.

    Kann nicht einmal das noch sichergestellt werden dann erkenne ich darin einen Eklat als auch grosse Unwürde. Es geht da sehr stark um Mass, Anmassung und einen Mindestrespekt zollen.

    Also Nein, ich bin deswegen nicht gestresst worden weil sie trotz anderer Wahrnehmung mit einer guten Haltung an die Sache rangegangen waren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2018
    27.11.2018 #22903
  14. das ist den alten Pappeln doch aber egal. Die sind genauso "angekäst" wie die Eiche, dass sie gefällt werden
     
    27.11.2018 #22904
  15. Xeshra
    Beiträge:
    2.894
    Likes:
    717
    Sie standen nicht unter Schutz, das ist nunmal status quo. Man sollte möglichst viel erhaltenswertes schützen lassen und sich dafür einsetzen, dafür stehe ich ein. Wenns dann doch nicht immer geht dann sollte dem Ganzen wenigstens eine gewisse Mindestwürde beigemessen werden. Das war ihre Absicht, in Wort und Tat, und ich kann sie dahingehend respektieren.

    In Dresden haben sie auch beim Bau der Brücke fast alles gefällt aber immerhin haben sie sich durchringen können den markantesten Baum zu erhalten und zu schützen. Auch wenn es einen bitteren Nachgeschmack hat, sie wollten noch eine Mindestwürde, eine Art Respekt bewahren. Man soll nicht gierig sein, jeder kleine Schritt ist ein Teilerfolg, etwas Demut tut allen gut.

    Klar kann man sich fragen wieso es so oft eine Eiche ist anstatt etwas anderes. Das ist nunmal hierzulande das Sinnbild der höchsten Wertschätzung und immerhin möchte man das noch im Herzen tragen. Das zu respektieren ist ein wichtiger Anfang der auch zu mehr führen kann. Es ist quasi unser Weltenbaum, eine Art Unantastbarkeit sofern alt und knorrig. Viele Völker hatten ihren eigenen Weltenbaum dem sie auch die höchste Wertschätzung vermittelten. Sie konnten fast alles anfassen, nur nicht dieser Baum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2018
    27.11.2018 #22905