Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. fun3355
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0

    Liebe Männer, wie findet Ihr mein Profil?

    Freue mich auf konstruktive Rückmeldungen.....
    Vielen Dank!:)
     
    05.08.2019 #1
  2. ratschlaeger
    Beiträge:
    57
    Likes:
    21
    Schon mal ein guter Anfang, aber noch etwas wenig Fleisch am Knochen...
    Zwei, drei zusätzliche Bilder schaden nie.
    Das "Persönliche Zitat" ist eine Binsenwahrheit. Wer "Der Starke ist am mächtigsten allein" (Schiller, Wilhelm Tell) oder so etwas Ähnliches als persönliches Zitat nehmen würde, wäre wohl falsch bei parship.
    Ich würde unbedingt die Frage über den Urlaub beantworten. Irgendein konkretes Reiseziel, das dir besonders gut gefallen hat (der zahnarme, unverständliche Reiseführer Mister Lal am Tadsch Mahal?). Da ergeben sich dann auch sofort Anknüpfungspunkte für Männer, die dich anschreiben wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2019
    05.08.2019 #2
  3. mikehunter
    Beiträge:
    66
    Likes:
    39
    Na dann schreibe ich mal ein paar Zeilen: Das persönliche Zitat ist sehr kurz „zu zweit ist vieles schöner“, ich denke mal, das ist jedem bewusst, der hier den entsprechenden Gegenpart sucht. Dieses Textfeld bietet durchaus genügend Platz um über sich und den „Wunschpartner“ etwas zu formulieren.
    Nur das Profilbild...., ist auch etwas wenig Bildmaterial, wie wäre es mit einem Bild am Klavier? So 3-6 Fotos sollten es schon sein, möglichst hell, damit man(n) auch etwas erkennt. Das Profilbild selber ist gut, man erkenntlich dich auch im „schwammigen“ Zustand.
    Bei den den „Sie über sich“ ist definitiv noch Luft nach oben, sowohl quantitativ, als auch qualitativ. Es wirkt alles etwas brav und bieder, mir fehlt einfach etwas der Witz und die Kreativität.
    Bei einer Frau, die eine hohe musikalische Profession/Affinität hat, sollte im Profil einfach dabei etwas „rüberschwingen“. Du solltest einfach ein bisschen was darüber schreiben, wie dein zukünftiges Gegenüber gestrickt sein sollte. Ich hoffe, ich war nicht zu kritisch, aber so wirkt es auf mich, zumal ich altersmäßig im selben Bereich liege... LG und viel Erfolg, Mike :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2019
    05.08.2019 #3
  4. fun3355
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Danke Mike und Ratschläger....das hilft mir schon weiter! Finde das auch nicht zu kritisch, Mike.
    Musiker leben manchmal mehr in der Welt der Töne als in der Welt der Worte :). Und ich komme telefonisch oder persönlich besser rüber weil es mir viel leichter fällt einen Dialog zu führen als einfach so ins Blaue rein was zu schreiben.
    Aber gut, jetzt bin ich hier. Und da ist ja der erste Eindruck das Bild oder der Schreibstil, das ist schon klar.
    Werde versuchen mein Profil etwas persönlicher zu gestalten und mehr Einblick zu geben wie ich mir ein Leben mit einem Partner vorstelle.
     
    15.08.2019 #4
  5. AtomicOne
    Beiträge:
    154
    Likes:
    34
    Nutze das Zitat nicht für ein Zitat, sondern für eine persönliche Nachricht.
    Für mich selbst ist das fast immer der einzige Anhaltspunkt zu einer individuellen Nachricht und somit für mich neben den "technischen Daten" das wichtigste Element überhaupt.

    "Ich würde niemals ... nie sagen!"
    Das ist so abgedroschen wie all die anderen Sprüche und Zitate die ich jetzt nicht aufzählen will.
    Weg lassen oder etwas eigenes ausdenken.

    So gut wie NIEMAND traut sich sein Gewicht anzugeben.
    Warum nicht?
    Irgendwie kommt es doch so oder so heraus.
    Wenn ich sehe dass eine Frau es nicht angibt denke ich sofort, "Okay, sie hat ein Problem mit ihrem Körper und vielleicht auch mit ihrer Sexualität".
    Wirkt auf mich nicht einladend. Ist zwar nicht das top Ausschlusskriterium, aber ich nehme es jedes mal sehr bewusst zur Kenntnis wenn dort steht, "keine Angabe" und das obwohl ich keine Präferenz habe bzgl. schlank, groß, klein, curvy, dick, usw.
    Aber eine Frau die dazu steht ist mir auf Anhieb deutlich sympathischer.

    "Gutes Kabarett, wie z.B. Dieter Nuhr"
    Finde ich nicht so gut.
    Da spielt vielleicht auch meine eigene Meinung mit rein.
    Aber ich würde einfach den Namen (Dieter Nuhr) weglassen.
    Speziell dieser Herr missbraucht seine Popularität seit einigen Jahren ausschließlich dazu um zu hetzen und mir als Zuschauer jedes mal seine persönliche Meinung aufzuzwängen.
    Aber ... wie gesagt, da spielt auch meine eigene Meinung mit rein. Dennoch würde ich es objektiv betrachtet neutraler formulieren.

    Viel Glück!
     
    10.09.2019 #5
  6. Berlinesque
    Beiträge:
    25
    Likes:
    10
    "Gutes Kabarett, wie z.B. Dieter Nuhr"
    Finde ich nicht so gut.
    Da spielt vielleicht auch meine eigene Meinung mit rein.
    Aber ich würde einfach den Namen (Dieter Nuhr) weglassen.
    Speziell dieser Herr missbraucht seine Popularität seit einigen Jahren ausschließlich dazu um zu hetzen und mir als Zuschauer jedes mal seine persönliche Meinung aufzuzwängen.

    Ich bin eine Frau und kann das Profil daher nicht sehen. Ich wollte nur auf diese obige Bemerkung eingehen. Ich habe dazu eine komplett andere Meinung: Denn nur durch solche konkreten Angaben (in diesem Fall Dieter Nuhr) wird ein Mensch hinter dem Profil erkennbar, z.B. seine/ihre politische Meinung oder gesellschaftliche Haltung.

    Zumindest bietet es dem Profilbesucher die Möglichkeit, sich im direkten Kontakt genau dazu zu äußern und eben auch eine andere, abweichende Position einzunehmen. Und dann wird es doch erst spannend oder eben auch nicht.

    Steht in einem Profil nur Beliebiges, das irgendwie jeder mag (Sonne, Meer, Strand, gutes Essen, gutes Kabarett etc.), gibt es doch gar keine Anhaltspunkte ins Gespräch zu kommen. Und das hieße dann: Chance vertan...
     
    11.09.2019 #6