Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. jorden
    Beiträge:
    1
    Likes:
    0

    Liebeslied

    Würde gern ein Liebeslied machen. Beim Text habe ich nur das Problem, da ich die Melodie
    noch nicht habe, zu viel Text mache. Wo finde ich Hilfe? Der Text ist schön sagt man mir.
    Aber es muss halt zusammen passen.
    jorden
     
    03.06.2013 #1
  2. mager
    Beiträge:
    205
    Likes:
    0
    AW: Liebeslied

    Ich weiß nicht, on da Rat über Internet klappt - Du müsstest ja den Text offenlegen...
    Ich würde mehr Radio hören - irgendwann macht es klick!
     
    04.06.2013 #2
  3. Baier
    Beiträge:
    172
    Likes:
    0
    AW: Liebeslied

    Hallo jorden,

    das ist mal wirklich ein ganz anders Problem hier im Forum.
    Ich werde versuchen, dir im Rahmen des Möglichen ein paar Tipps zu geben, die sich natürlich nicht speziell auf Liebeslieder beziehen.

    Ich vermute einmal, dass du dein Lied selbst (für die Frau, die du liebst?) singen möchtest und noch nie irgendein Lied geschrieben hast, oder irre ich mich da? Wenn du das Lied selbst singen willst, ist deine Singstimme natürlich der absolute Dreh- und Angelpunkt. Vermutlich singst du auch sonst öfter, dann müsstest du wissen, welcher Musikstil und welche Tonlage dir liegt. Dazu entsprechend musst du dann auch dein Lied gestalten. Gerade für Männer empfiehlt es sich, die Tonlage eher hoch zu wählen; als Faustregel so hoch, dass man es einen Ganzton höher gerade noch singen könnte. Nach unten sollte man eher mehr Abstand halten, etwa eine halbe Oktave, außer, du hast einen besonders großen Tonumfang oder eine ausgeprägte Bassstimme und möchtest das in deinem Lied auch zeigen.

    Sofern du dich selbst begleiten möchtest, sind natürlich auch deine instrumentalen Fähigkeiten von Bedeutung. Um nebenher singen zu können, solltest du darauf achten, dass der Instrumentalpart einfacher gestaltet ist als das, was du ohne zu singen spielen könntest, sonst wird es ziemlich anstrengend und dadurch eventuell auch verkrampft. Wenn du dich begleiten lässt, wäre es ja auch eine Möglichkeit, die Musik mit deinem/deinen Begleiter(n) gemeinsam zu entwickeln. A capella würde ich es nur dann singen, wenn du wirklich ein richtig guter Sänger bist und das zum Stil des Liedes auch sehr gut passt.

    Über die Textlänge würde ich mir keine Gedanken machen; solange du in deinem Text wirklich etwas zu sagen hast, stört ein umfangreicherer Text sicher nicht. Und du möchtest ja auch keinen Bierzelt-Mitgröl-Hit schreiben, oder?

    Nun, alles andere ist eben Geschmackssache und deine eigene Kreativität. Ich weiß nicht, ob man Kreativität überhaupt gezielt lernen kann. Vor allem sollte dir dein Lied jedenfalls selbst gefallen, dann kannst du es auch mit mehr Überzeugung singen, was sicher etwas zum Erfolg beiträgt.

    Ich weiß nicht, ob dir das jetzt weitergeholfen hat. Vielleicht ja wenigstens ein bisschen.

    Viele Grüße

    Ein Baier
     
    06.06.2013 #3