Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Star Trail
    Beiträge:
    29
    Likes:
    0

    Männliche Jungfrauen?

    Bei Männern sind weibliche Jungfrauen meist attraktiv, sei es aus kulturellen Gründen, dass man der Erste ist, man eine Frau möchte, mit der noch kein anderer Kerl das Bett teilte etc.

    Mich würde mal interessieren wie Männer auf Frauen wirken, die zwar viele Freundinnen hatten, aber mit diesen (aus welchen Grund auch immer) noch nie Sex und dieser nicht abstoßend aussieht. Wirkt dies eher "süß" oder abschreckend? Ist es interessant jemanden etwas beizubringen, der noch keine Erfahrung hatte, oder muss man die ganze Zeit denken "was stimmt mit dem nicht? Steht er eigentlich nicht auf Frauen, oder hat ein dunkles Geheimnis?"
     
    29.08.2013 #1
  2. hanseatin
    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    AW: Männliche Jungfrauen?

    ich persönlich finde das absoult uninteressant.
    ich frag mich auch nicht warum das so ist oder vermute irgendetwas spannendes wie "ein dunkles geheimnis". es ist einfach nur uninteressant.

    der typ hatte einfach nie genug drang danach es mal auszuprobieren - warum auch immer. jaja, auf die richtige warten ist da immer ne schöne erklärung (auch bei frauen), aber nee, entweder man hat das bedürfnis oder eben nicht. und da lebt man das auch mal mit wem flaschen aus. mir ist sexualität viel zu wichtig als das ich mit jemand auf einer wellenlänge liegen könnte, dem es offensichtlich nicht so geht.
    sachen beibringen ist auch nicht sonderlich spannend sondern nur ermüdend.

    aber es gibt sicherlich auch viele menschen, die das genau anders sehen.
     
    30.08.2013 #2
  3. Naturtrüb
    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    AW: Männliche Jungfrauen?

    Deiner Eingangsthese möchte ich durchaus widersprechen. In Japan mag dass der Fall sein. Hier in Deutschland wüsste ich ehrlich gesagt nicht, woher die Information, die meisten Männer würden auf Jungfrauen stehen, kommt? Es dürfte ähnlich viele Männer geben, die auf rote Lackstiefel stehen. Von der Masse her dürften sie - deutschlandweit - in das Fußballstadion eines Regionalligisten passen...

    Im Ernst: In Alter über 25 macht eine weibliche Jungfrau doch eher misstrauisch, oder?
     
    30.08.2013 #3
  4. Markus-1969
    Beiträge:
    27
    Likes:
    0
    AW: Männliche Jungfrauen?

    Selbstsicherheit ist wichtig und das ist auch durch sexuelle Ausstrahlung und Körpersprache bedingt.

    Eine Frau nimmt sich keinen schüchternen, unsicher wirkenden Mann, der sexuelle Unerfahrenheit ausstrahlt. Zum einen versteht sie sich nicht als diejenige, die dem Mann alles beim Sex beibringen will, zum andern gibt es ein durch das System der online - Partnersuche bedingtes Suchprofil der Frau für den Mann.

    Da muß es der supertolle Deckhengst für das Bett, der studierte und promovierte, beruflich erfolgreiche Partner sein, der natürlich eine extrem sportliche Figur aufbauend auf Ausdauersport hat sein ... alles andere geht nicht, wer lieb, nett, unsicher und ohne sexuelle Ausstrahlung, aber ein guter Kerl ist, bekommt beim Date zu hören: "Du bist lieb und nett, aber ..."
     
    30.08.2013 #4
  5. Star Trail
    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    AW: Männliche Jungfrauen?

    Das klingt aber stark nach einem Teufelskreis, wie soll man keine Jungfrau mehr sein, wenn keine Frau sich dafür interessiert, bzw. treibt das einen dann zu einem Geschäft wofür man zahlen muss um den Jungfrauen-Status zu verlieren. Glaube die Damen sollten nicht vergessen, dass jeder "Hengst" mal Jungfrau war und Übung den Meister macht.
    Erfüllt es denn keine Frau mit Stolz, wenn sie behaupten kann, das sie aus dem "schüchternen Typ" einen Hengst gemacht haben? Ich meine umgekehrt funktioniert es doch auch oft, dass Frauen aus Rüpeln pflegeleichte Ehemänner machten.
     
    30.08.2013 #5
  6. Mohnblume
    Beiträge:
    3.293
    Likes:
    559
    AW: Männliche Jungfrauen?

    @ Markus 1969
    " Eine Frau nimmt sich keinen schüchternen, unsicher wirkenden Mann, der sexuelle Unerfahrenheit ausstrahlt. Zum einen versteht sie sich nicht als diejenige, die dem Mann alles beim Sex beibringen will, zum andern gibt es ein durch das System der online - Partnersuche bedingtes Suchprofil der Frau für den Mann.

    Da muß es der supertolle Deckhengst für das Bett, der studierte und promovierte, beruflich erfolgreiche Partner sein, der natürlich eine extrem sportliche Figur aufbauend auf Ausdauersport hat sein ... alles andere geht nicht, wer lieb, nett, unsicher und ohne sexuelle Ausstrahlung, aber ein guter Kerl ist, bekommt beim Date zu hören: "Du bist lieb und nett, aber ..." "


    Und du weißt das alles, weil du in einem Deiner früheren Leben einmal Frau warst! Oder?
     
    30.08.2013 #6
  7. AW: Männliche Jungfrauen?


    Also die Frau möchte dem Mann nicht alles beim Sex beibringen, hab ich dich da richtig verstanden? Ich frag mich bloß, wer soll's denn dann tun, der liebe Vati oder ein Manual? Also ich mein, wo soll der Mann es denn lernen, wenn nicht bei einer Frau und umgekehrt? Und selbst wenn er schon was gelernt hat (bei anderen Frauen nämlich), heißt das noch lange nicht, dass das, was er bisher gelernt hat, für eben diese eine neue Partnerin passt, das muss man doch gemeinsam dann auch erst alles rausfinden, was durchaus mit "Lernen" verbunden sein darf.

    Es gibt ein durch das System der Online-Partnersuche bedingtes Suchprofil der Frau für den Mann, das ist richtig. Mal ganz davon abgesehen, dass es da auch Suchprofile des Mannes für die Frau gibt (bedingt durch das System der Online-Partnersuche), freut es mich außerordentlich, dass tina*s Programm ganz offensichtlich so schnell von Parship umgesetzt und in die Suchprofile eingepflegt wurde. Hey tina*, das ist dein Durchbruch und ich war dabei :-D
     
    30.08.2013 #7
  8. Dreamerin
    Beiträge:
    2.807
    Likes:
    752
    AW: Männliche Jungfrauen?

    Vielleicht solltest du ein wenig eingrenzen, über welche Altersklasse du redest!
    In jungen Jahren bedeutet dein Thema sicher etwas ganz anderes als später. Schon deshalb kann es kaum einen pauschalen Rat geben.
    Ich bin 51, da würde ich es schon sehr befremdlich finden, auf einen Mann zu treffen, der noch nie Sex hatte!! Und da hätte ich nicht wirklich Lust, ihn in die Lust einzuführen (Pardon.....:) )
    Obwohl man (n) ja sagt: auf alten Fregatten lernt man das Segeln......... (Upps....)
    Wäre ich jünger, würde ich das ganz anders sehen. Warum denn nicht die erste sein? Eine muss es doch sein. Das hätte für mich schon seinen Reiz gehabt, allerdings nur, wenn ich erfahren genug gewesen wäre. Wenn allerdings beide "Anfänger" sind, wird's sicher schwieriger.
    Da fällt mir eine Frage bei der kleinen Schwester von PS ein: welche ihrer Träume wird sich nicht mehr erfüllen lassen: einen Mann in die körperliche liebe einzuführen.......der Zug ist abgefahren.....und das ist gut so! :)
     
    30.08.2013 #8
  9. AW: Männliche Jungfrauen?

    :)
    Wie war das mit "die Geister, die ich rief" ? Wie komme ich da nur wieder raus? Irgendwer hat scheinbar den Cutoffpunkt mit Minimum requirement verwechselt..

    @StarTrail
    Ich halte das so wie dreamerin auch für altersabhängig.
     
    31.08.2013 #9
  10. anaj
    Beiträge:
    1.880
    Likes:
    6
    AW: Männliche Jungfrauen?

    Das kommt aufs Alter an. Bis zu einem gewissen Alter fand ich es auch damals noch ganz ok.

    In meinem Alter würde ich allerdings keine männliche Jungfrau mehr wollen, weil dann mit dem Mann irgendwas nicht stimmen würde.
     
    31.08.2013 #10
  11. Freitag
    Beiträge:
    4.222
    Likes:
    9
    AW: Männliche Jungfrauen?

    genial :))
     
    31.08.2013 #11
  12. faraway
    Beiträge:
    1.854
    Likes:
    3
    AW: Männliche Jungfrauen?

    Ich denk grad an John Wayne, den Mann ohne Unterleib.
     
    31.08.2013 #12
  13. Amy83
    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    AW: Männliche Jungfrauen?

    Tja, dem kann ich nur zustimmen... Nicht mit den Eigenschaften des Mannes aber damit, dass ich mit 30 mich fragen würde, was mit dem Mann nicht stimmt, dass es noch nie passiert ist...
    Sollte es aber der richtige sein, der keinen offensichtlichen Dachschaden hat sondern einfach nur ...mir fallen keine Gründe ein warum er es noch nie geschafft haben könnte :-X. Aber wenn...Dann wäre es mir auch egal, dass er noch nie hatte. Aber da ich einen mit Azsstahlung und entsprechendem Auftreten attraktiver finde, wird es schwierig sein, nen coolen, lässigen Partner zu finden, der es aber trotz dessen noch vor sich hat.
     
    03.09.2013 #13
  14. Amy83
    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    AW: Männliche Jungfrauen?

    Wahrlich nicht...
     
    03.09.2013 #14
  15. marnie
    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    AW: Männliche Jungfrauen?

    Ein paar Beispiele:
    Love-Shyness, sexueller Missbrauch, Asexualität, gesundheitliche Probleme.

    Für die Betroffenen sicher keine leichte Situation.
     
    03.09.2013 #15