Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. frausingle1
    Beiträge:
    368
    Likes:
    10
    Ach wirklich? Man redet viel und es ist normal? Würdest du es auch in deinem Leben begrüßen? Labern ohne nschzudenken. Wissend, dass es um Gefühle geht. Toll. Herzlichen Glückwunsch
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2019
    24.02.2019 #616
  2. Marlene
    Beiträge:
    525
    Likes:
    741
    Ich verstehe Deine Gefühle nicht so ganz, @frausingle1 : bist Du nun verliebt in ihn oder möchtest Du ihn als Freund?
     
    24.02.2019 #617
  3. frausingle1
    Beiträge:
    368
    Likes:
    10
    Natürlich bin ich in ihn verliebt. Sonst würde das ganze Theater gar nicht stattfinden. Aber ich weiss dass es unmögluch ist.
    Freundschaftlich hat er sich ja auch nicht verhalten. Das war das Schlimmste, was ich je mit einem Mann erlebt habe. Diese Art und Weise. Er hat mich noch wieder versucht zu "lehren". Nach der Aussage mit der Mentalität. Meine Güte.
    Angeblich sind die Mitteleuropäer nicht so wie die Russen. Die labern einfach drauflos. Toll. Amerikaner auch
    Als wir beim Sommerfest waren ( wo der Russischvorschlag gemacht wurde) hatte er genau dieses Thema. Dort hiess es er verstehe die oberflächliche Mentalität der Amerikaner nich. Deutsche sind Russen viel näher.
    Was hat die Nationalität damit zu tun? Das ist richtig krass und total bescheuert
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2019
    24.02.2019 #618
  4. Synergie
    Beiträge:
    6.067
    Likes:
    6.604
    Ach Marlene, heize doch nicht noch an....
    Die TE spinnt sich eh ihr Märchen so zusammen, wie es gerade richtig ist. Natürlich will sie aktuell angeblich nur Freundschaft (und lügt sich damit ihre eigenen Taschen so voll, dass die überlaufen und eine dicke fette Spur hinterlässt, überall da, wo sie lang läuft), um ihn dann zu bespringen, wenn er frei ist für sie - und ihn dann fallen zu lassen, wenn die Eroberung geglückt ist, der Alltag einkehrt und sie ihn kennenlernt und/oder der Spatz in der Hand langweilig wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2019
    24.02.2019 #619
  5. Morgenrot
    Beiträge:
    207
    Likes:
    342
    Was hast du eigentlich erwartet? Er hat zumindest versucht eine Unterhaltung mit dir zu führen. Du hast doch glaube ich selbst betont, dass du ihn als Menschen magst und nicht die Beziehungsebene bzw. das Sexuelle im Vordergrund steht? Eine normale kumpelhafte Unterhaltung wolltest du aber auch nicht führen.
    Ich würde dir wie alle anderen raten ihn in Ruhe zu lassen. Aber das wilst du ja nicht hören :(
     
    24.02.2019 #620
    Mentalista, Rise&Shine und mone7 gefällt das.
  6. frausingle1
    Beiträge:
    368
    Likes:
    10
    Wer sagt denn, dass ich etwas will? Immer noch Treffen will? Ich würde diese ganze Scheisse sofort aus meinem Gedächtnis streichen wenn ich könnte.
    Er hat mich unverdient sehr verletzt. Wirklich sehr. Mit der Art und Weise.
    Und er konnte mich nicht einfach laufen lassen. Denn ich bin selbst weggegangen. Er musste mit der Mail noch nachtreten.
    Meine Antwort bezog sich nicht auf Wunsch von weiteren Treffen. Ich habe kurz erklärt warum ich mich do verhalten habe( angeblich war er ja verletzt und fühlte sich unwohl). Mehr habe ich nicht geschrieben und erwarte nichts.
    Ich bin mir sicher, dass er von meinen Gefühlen wusste und trotzdem- wissend!- mir das angetan hat . Feine Art ist was anderes
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2019
    24.02.2019 #621
  7. WolkeVier
    Beiträge:
    7.534
    Likes:
    9.340
    24.02.2019 #622
    Mimps, Rise&Shine, lisalustig und 3 anderen gefällt das.
  8. frausingle1
    Beiträge:
    368
    Likes:
    10
    Es geht hier nicht primär um das Sexuelle. Es geht ums Menschliche.
    Auch so eine Passage aus dem Treffen:

    - ich hasse Smalltalk und will es hier auch nicht führen. (ich)
    - was heisst Smalltalk auf Russisch? (er)
    - das willst du nicht hören. Ist ein Schmpfort ( Anmerkung- Russen mögen es nicht .Das weiss er. Und Russisch hat wirklich schlimme Schipförter. Für so ein Verhalten (" der Tag ist lang.. Man redet scheisse" gibt es ein sehr schlimmer Begriff) . Bist zu brav dafür.
    - zu brav??? Oooo, wenn du nur wüsstest...
    - erzähl
    - nein

    Freundschaft? Abfuhr? Einfach nur Bullshit. Mit fast 46 Jahren
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2019
    24.02.2019 #623
  9. frausingle1
    Beiträge:
    368
    Likes:
    10
    Und "keiner versteht die Russen". Nur er. Der Held. Bereits mit 18 konnte er sogar einen Russen spielen. Sein Freund nicht.

    Das kam nach der Passage über das Dahergesagte von ihm.
    Denkst du ich bin verrückt? Fragt er mich. Nachdem ich hier nach den ganzen mails sitze?
     
    24.02.2019 #624
  10. frausingle1
    Beiträge:
    368
    Likes:
    10
    Das habe ich erst gerade gesehen. Nein. Ich fühle mich nicht weniger wert. Mit ihm habe ich das Gefühl, dass er das Ganze nicht ernst nimmt ( habe ich auch zu ihm gesagt). Er sieht mich wie irgeneine Romanprotagonistin. Dieses Gefühl habe ich. Er sagte zB ich soll dankbar sein, dass meine Mutter mich geliebt hat ( hallo??? Woher weisst du das? Das kam nach der Mentalitätspassage a la Dahergesagt ist typisch und normal). Ich soll mir alles Gute in meinem Leben aufschreiben blablabla. Was soll das?
    Oder nach dem Motto " arm, aber geliebt"
    Woher weisst du aus welchen Verhältnissen ich stamme? Wir sind keine Proletten. Das habe ich ihm auch gesagt.
    Das ist alles ausgedacht über mich und stimmt überhaupt nicht.
    Jemandsagt dir ins Gesicht in einem vollen Cafe du bedeutest ihm nichts und dann reder er darüber, wie du dich zu verhalten hast... Ohne etwas von deinem Leben zu wissen.
    Hobbys... Was interessieren dich meine Hobbys .
    Meine Gefühlslage kann man ja verstehen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2019
    24.02.2019 #625
  11. Marlene
    Beiträge:
    525
    Likes:
    741
    Ich meine, ich finde das auch nicht so toll, egal wie Du jetzt zu ihm fühlst. Das ist diese unverbindliche Art, die aber erkannt werden kann an der Art und Weise, wie etwas gesagt wird. Du hast das Gesagte für bare Münze genommen, dabei ging es nur wahrscheinlich um ein lockeres und freundliches Hin und Her. Vielleicht liegt aber auch in dieser Erklärung das ganze Mißverständnis zwischen Euch.
    Jedenfalls würde ich nach solch einer Erklärung innerlich Abstand nehmen.
     
    24.02.2019 #626
  12. frausingle1
    Beiträge:
    368
    Likes:
    10
    Oder. "Man braucht nicht viel finsnziell. Hauptsache es geht einem gut"
    Wie soll ich denn mein Leben, meine Wohnung finanzieren?
    Er- ich weiss ja nicht, wie du lebst.

    Na toll. Sagt gerade derjenige, der in sehr gehobenen Verhältnissen lebt und an der Elbe residiert. Er geht automatisch davon aus, dass sowas wie ich nicht viel brauche
    Es stimmt auch. Nur nicht aus seinem Mund. Denn er lebt ein klassisches Leben eines Konformisten mit der Frau Gemahlin, die er im Sandkasten kennengelernt hat
    Ich lebe in D seit 20 Jahren und kenne einige Amerikaner. Noch nie habe ich so etwas zu hören bekommen, wie in diesem Cafe an diesem Mittag. Ich zweifle mittlerweile an dem, das ich Menschen richtig einschätzen kann. Denn ich habe es nie für möglich gehalten. So unsensibel, absolut nicht empathisch und so scheisse einer Frau gegenüber. Er war NIE so und gilt auch sls ein sehr charmanter und hochintelligenter Mann
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2019
    24.02.2019 #627
  13. Mentalista
    Beiträge:
    12.458
    Likes:
    4.915
    Nicht nur innerlich Abstand nehmen, sondern auch in Handlungen und dem Mann, der Tag wird vielleicht kommen, dankbar für sein Verhalten sein. Sie kann durch seine Art viel lernen. Es wird viel erzählt, gelabbert, aber nicht im gleichem Umfang auch danach gehandelt. Das ist m.E. so eine Art Lebensweisheit, die Frau relativ früh lernen sollte.
     
    24.02.2019 #628
  14. frausingle1
    Beiträge:
    368
    Likes:
    10
    Nein. Es ging nich hin und her
    Ich habe auch am nächsten Morgen gefragt .Und er betonte die ganze Zeit, dass es so ist an dem Abend. Ich habe auch gesagt, dass es vielleicht nicht stimmt und du vielbeschäftigte r Mann mit Familie bist. Nein!
    Am nächsten Morgen hieß es " nein. Es ist keine Schnapsidee gewesen".
    Dann kamen seine Lieblingsausführungen über Mobbing, wie blöd die Menschen sind und nicht sehen, wozu es führen kann. Bei mir.

    Es ist nicht grundlos gewachsen. Deshalb ist es jetzt so schockierend. Denn er benutzt jetzt eine Strategie, die er so kritisiert hat. Dabei wäre es viel einfacher zu sagen- du. Ich mag dich. Bin einfach verheiratet. Lassen wir es sein.
    Nein. Hat er nie gesagt
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2019
    24.02.2019 #629
  15. frausingle1
    Beiträge:
    368
    Likes:
    10
    Unverbindliche Art... Versteht ihr, dass er gerade eine andere Art an den Tag gelegt hatte früher? Und mehrmals ( ja, sogar an dem Mittag) betont hatte, wie schwer es ist, falsch zu lächeln usw.
    Er hat ja unmittelbar im Anschluss zu dieser Menralitätserklärund die " Geschichte vom Theater" erzählt. Dass er es KONNTE.
    Er sieht das Russische ganz komisch. Einerseits ist es gut, weil er wirklich viel "verzeht". Nach dem Motto " die ist jaeine von denen". Aber mittlerweile ist es sehr unangenehm geworden. Das ist absurd. Seine Mentalitätserklärung. Man fragt sich- denkst du ich bin wirklich so dämlich? Undwozu dann diese "Verständnisgeschichte" danach? Das ist alles total bescheuert für einen 46 jährigen Mann
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2019
    24.02.2019 #630