Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Mentalista
    Beiträge:
    13.900
    Likes:
    6.017
     
    08.06.2018 #151
  2. chava
    Beiträge:
    960
    Likes:
    2.607
    Wie schön, ich dachte, ich sei die Älteste hier im Forum!
    Auch ich hatte meinen Mann 4 Jahre gepflegt und bin nach seinem Tod aus unserem Dorf weggezogen, ganz alleine, in einen schönen Urlaubsort an der Ostsee. Ich habe ähnliche Erfahrungen wie du gemacht, mit den Männern. Viel zu Lachen gabs auch bei mir - aber sie waren zumindest alle ehrlich . . . ( : wollte mit Koffern im Auto gleich bei mir einziehen / wollte "erst Poppen, das volle Programm" , dann Kaffeetrinken und Kennenlernen / war impotent und erzählte es am Anfang des Dates / wollte mich nur alle paar Tage treffen mit Klönen und Sex / wollte Gruppensex mit einem befreundeten Pärchen / wollte in einen Springerclub und Fesselsex / Hund im Bett / Weltreise im VW-Bus, Wohnmobil oder Zelt / ich war zu alt, er wollte eine 20 Jahre jüngere / ich war zu ungebildet weil ich keine FAZ und Zeit lese ). Einige nette normale hab ich auch getroffen, leider ohne einen klitzekleinen Schmetterling im Bauch, zu deren großem Kummer. Und ulkigerweise waren ein 5 Jahre und ein 8 Jahre jüngerer Mann sehr an mir interessiert, sie waren ganz neu bei PS und hatten mich als erstes Date ausgewählt und ihre viele Post gar nicht gelesen.

    Geduld, Humor und Gelassenheit ist gerade in unserem Alter wichtig.
    Das Angebot an fitten Herren ist rar, und wenn PS keinen für uns hat, müssen wir eben woanders weitersuchen, aber, auch an @Eliza, nur nicht aufgeben. Bei meinen 40 Männern, die ich in 2 1/2 Jahren in etwa 26 Börsen und durch 2 Zeitungsanzeigen kennen lernen durfte, waren sogar 3 Traummänner dabei, ich hatte mich verliebt, passte aber denn leider doch nicht auf Dauer.

    Also - geduldig weitersuchen, liebe 60+ Frauen,
    ( die jüngeren natürlich auch ) es gibt sie wirklich noch,
    wunderbare verwunschene Märchenprinzen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2018
    08.06.2018 #152
    Ekirlu, Inge21, Zaphira und 2 anderen gefällt das.
  3. Mentalista
    Beiträge:
    13.900
    Likes:
    6.017
    Sorry, hier nochmal:

    Liebe Wildflower,
    was wäre schlimm, bei solchen Aussagen lauthals zu lachen, laut zu schmunzeln oder ironisch zu werden? Geht da deine wohl erzogene Höflichkeit wirklich flöten? Warum muss Frau höflich, freundlich und nett sein, wenn Mann Blödsinn erzählt? Zudem der Mann noch wildfremd ist?

    Kein Wunder, dass diese Männer so sind, wenn sie für ihren gäußerten Blödsinn noch mit Freundlichkeit belohnt wurden;)...
     
    08.06.2018 #153
  4. 60+

    60+

    Beiträge:
    212
    Likes:
    523
    Ach, würde man das nur einmal in einem Männerprofil lesen ;-)
    Von Anpassung habe ich da noch nie etwas gelesen.

    Deine Erfahrungen decken sich mit meinen.
    2-3 Jahre ältere Männer sind überhaupt nicht an mir interessiert, die suchen eine 45jährige. Entweder die 70+ oder die 50-60jährigen.
     
    08.06.2018 #154
    Zaphira und chava gefällt das.
  5. Wildflower
    Beiträge:
    746
    Likes:
    1.496
    Hallo Mentalista,

    Du hast natürlich Recht, es wäre überhaupt nicht schlimm laut zu lachen und das tue ich im normalen Leben reichlich, aber ich bin vom Naturell dann doch eher zu faul, mich auf nutzlose Diskussionen einzulassen. Ich wollte dann immer nur eines, so schnell wie möglich verschwinden.
    Zuerst dachte ich bei solchen Treffen ( sowohl mit den jüngeren als auch mit den vom Jugendwahn befallenen älteren Herren ), vielleicht sollte ich mich in " meinem Alter " doch auf eine Bank in den Park setzen und Enten füttern, aber von Treffen zu Treffen wurde mir mehr und mehr klar, wieviel Schaumschlägerei doch auch von den sogenannten älteren Semestern kommen kann. Da täuscht dann auch ein Foto mit Rennrad und entsprechender Kleidung nicht darüber hinweg. Vielleicht lag es ja auch an meiner Naivität zu glauben, dass Männer ab 65 seriöser sind als sie es tatsächlich sind. Nun, ich war fast 41 Jahre verheiratet und demzufolge nie auf Partnersuche.
    Ich hoffe, Du siehst mir meine Unwissenheit nach.
    Fazit für mich: Meine Mitgliedschaft bei PS habe ich gekündigt und ich werde auch mit Sicherheit nicht wieder über ein Datingportal einen Partner suchen.
    Ich denke, im real life habe ich bessere Chancen einen netten Mann kennenzulernen und wenn nicht, dann eben nicht. Life goes on.

    Danke chava für Deine Info. Sehr nett geschrieben und hat mir ein Grinsen ins Gesicht gezaubert.
    Ich kann Dir nur voll zustimmen.
    Übrigens, es gab einige Situationen in jüngster Vergangenheit in denen ich der Meinung war ich sei das älteste Fossil, aber glaub mir, es findet sich immer einer, der noch älter ist, und wenn es nur im Geiste ist......
     
    08.06.2018 #155
    Zaphira, chava, mone7 und 2 anderen gefällt das.
  6. Mentalista
    Beiträge:
    13.900
    Likes:
    6.017
    Ich habe mit meinen Gedanken nicht gemeint, dass du dich dann auf Diskussionen einlassen sollst/musst. Daher auch eins meiner Lieblingssprüche: An der richtigen Stelle ist schweigen Gold, reden ist silber;).
     
    08.06.2018 #156
    chava gefällt das.
  7. Crinoline
    Beiträge:
    37
    Likes:
    27
    Oh yeah! So viel Motivation möchte ich mal aufbringen. Auf so viele Männer komme ich in meinem ganzen 52-jährigen Leben nicht. Wenn man das also statistisch rechnet, habe ich gar keine Chance auf einen Traummann, bei PS noch weniger.:(
     
    09.06.2018 #157
    chava gefällt das.
  8. BS1962
    Beiträge:
    1.225
    Likes:
    1.525
    Ich auch nicht und ich bin noch ein bisschen älter. Ich glaube, da hätte ich auch ein echtes Zeitproblem:rolleyes:
     
    09.06.2018 #158
    chava gefällt das.
  9. Synergie
    Beiträge:
    6.067
    Likes:
    6.608
    Das Kennenlernen/Daten von allerhöchstens 2 Männern pro Jahr (40 Männer in ganz grob gerundet 40 Jahren (55 - ca. 17)) würde bei euch ein Zeitproblem verursachen? o_O
     
    09.06.2018 #159
    chava gefällt das.
  10. chava
    Beiträge:
    960
    Likes:
    2.607
    Zeit hab ich reichlich, weil ich von meiner Witwenrente leben kann.
    Und meine Motivation ruht auch seit ein paar Wochen.
    Die meisten Dates gingen auch nur 1 bis 2 Stunden, war kein großer Aufwand für mich, weil ich ja sowieso jeden Tag einen Spaziergang mache, und mit Gesellschaft zum netten Klönen bringt das ja nun mal mehr Spaß. Deshalb muss ich nicht großartig aussuchen und vorher prüfen. Wenn jemand mich treffen möchte und zu mir fährt bekommt er ein Date, solange er zügig wandern kann.
    Nur - fitte Rentner sind halt arg dünn gesät . . . :rolleyes::(:D . . .
    und dann muss ich ja auch noch sein Typ sein . . . :oops:;)
    Im RL versuche ich mal im Herbst, ich liebäugele mit unserem Fitnesscenter incl. Therme und will dann 2 x die Woche hin und alle möglichen Kurse mitmachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2018
    09.06.2018 #160
    BS1962 und q(n) =4 gefällt das.
  11. BS1962
    Beiträge:
    1.225
    Likes:
    1.525
    Rechenexempel:
    Jahre 0 bis 15 : abziehen
    Jahre 16 - 25 : einige , mehr oder weniger intensive, Beziehungen
    Jahre 26 - 52: Gatte kennengelernt, geheiratet (immer treu gewesen!), Scheidung
    Ich denke, dann ralativiert sich das ein wenig, oder?;)
     
    09.06.2018 #161
  12. WolkeVier
    Beiträge:
    9.301
    Likes:
    11.152
    Wir reden über 40 Dates in ca. 130 Wochen. Überschlagen alle drei Wochen ein Date. Vom Zeitfaktor her lächerlich, vom Interesse beachtlich.
     
    09.06.2018 #162
    chava gefällt das.
  13. Crinoline
    Beiträge:
    37
    Likes:
    27
    Bei mir ist es, wiegesagt, in erster Linie ein Motivationsproblem. Manchmal ist der Bockmistlevel einfach ausgereizt. Wenn man dann noch auf viele Jahre Partnerschaft zurückblickt, in der frau selbstverständlich nicht gedatet oder gesucht hat, ergibt sich tatsächlich ein Zeitproblem. Mit Kindern und Beruf stellen sich eben andere Prioritäten.
     
    11.06.2018 #163