Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Datinglusche
    Beiträge:
    2.624
    Likes:
    1.745
    Wobei U-Musik ja auch nicht "leicht" sein muss, geehrte @Lou Salome!
    Aber, sie muss sich "leicht" anfühlen! Deswegen ist sie für die Ausführenden manchmal "schwer".
    Ich denke z. B. an das Genre der Operette. Auch die Schlager von 'Helene Fischer' sind nicht ohne, wenn man sie überzeugend aufführen möchte.
     
    15.05.2019 #91
  2. Wenn man mit U Instrumenten E Musik nachspielt...öder so ähnlich.
    Rammstein Cover mit Folkloreinstrumenten...crazy
    https://youtu.be/VJboSby7nW0
     
    15.05.2019 #92
  3. Synergie
    Beiträge:
    6.067
    Likes:
    6.602
    Ich hab's!!!
    Uga-Uga
     
    15.05.2019 #93
    Lou Salome und Deer One gefällt das.
  4. JoeKnows
    Beiträge:
    805
    Likes:
    805
    Underground!
     
    15.05.2019 #94
  5. JoeKnows
    Beiträge:
    805
    Likes:
    805
    Nee, jetzt hab ich's:

    E - erträglich
    U - unerträglich
     
    15.05.2019 #95
  6. unplugged? ohne Strom..,?
     
    15.05.2019 #96
  7. JoeKnows
    Beiträge:
    805
    Likes:
    805
    Ich würde nicht zustimmen, dass sich etwa Jaques Brels "Ne me quitte pas" (https://youtu.be/Vz6r0TP4FBI) oder Janis Joplins "Work me lord" (https://youtu.be/E-irXmqIzGA) "leicht" anfühlen müssen, um als gute U-Musik durchzugehen.

    Doch! Bei der Vergütung :p
     
    15.05.2019 #97
    Lou Salome gefällt das.
  8. Datinglusche
    Beiträge:
    2.624
    Likes:
    1.745
    Naja, so ganz zur U-Musik würde ich sie jetzt nicht zuordnen, geehrter @JoeKnows, besonders 'Janis Joplin' nicht!
     
    15.05.2019 #98
  9. sy-alexa
    Beiträge:
    124
    Likes:
    42
    "Naja, so ganz zur U-Musik würde ich sie jetzt nicht zuordnen, geehrter @JoeKnows, besonders 'Janis Joplin' nicht!"

    Warum habe ich bloß so viel Glück, nie und never auf solche Labertaschen zu treffen. Da ist ja da Publikum im "Elbschlosskeller" unterhaltsamer und die Mucke dort...
     
    15.05.2019 #99
  10. JoeKnows
    Beiträge:
    805
    Likes:
    805
    Ein großes Problem bei der Einteilung von Musik in U-Musik und E-Musik ist sicherlich die Abgrenzung. Aber Janis Joplin der E-Musik zuzuordnen ist schon sehr ungewöhnlich :rolleyes:

    (Ok, "Summertime" ist vielleicht eine Ausnahme.)
     
    15.05.2019 #100
  11. Traumichnich
    Beiträge:
    5.117
    Likes:
    5.322
    Nenn es doch einfach „EU~Musik“ : Ernst(haf)te U~Musik … ! ;)
     
    15.05.2019 #101
  12. equinox
    Beiträge:
    1.028
    Likes:
    225
    ... die E / U - Unterscheidung bei der Kategorisierung von Musik (E = ernsthafte. U = Unterhaltungs-/Tanzmusik) ist nur für die Abrechnung der GEMA relevant, da hier unterschiedliche Sätze berechnet werden. Ansonsten war die Differenzierung schon immer obsolet und sagt nicht das Geringste über (musikalische) Qualitäten aus.
     
    16.05.2019 #102
    Synergie und WolkeVier gefällt das.
  13. Datinglusche
    Beiträge:
    2.624
    Likes:
    1.745
    Wir sind halt gebildete Menschen und gut durchreflektiert, geehrte @sy-alexa!
     
    17.05.2019 #103
  14. Lou Salome
    Beiträge:
    1.198
    Likes:
    1.334
    Nachdem ich erfahren habe, dass bei der Löschung meines Profils nur der Zugang zu meinem Profil gelöscht wird, aber weder mein Name, noch meine Beiträge, habe ich beschlossen, in diesem meinem thread, meinem Herzensthread noch da zu bleiben. Zu allen anderen Themen möchte ich mich nicht mehr äußeren.
    Eine Entdeckung meinerseits vor ca. einer Woche, gute fuc.....ng U-Musik:

    The Who: Rolling Stones: rocken roll circus:

    https://www.bing.com/videos/search?...81B1BD9388E7DB9CBDB481B1BD9388E7&&FORM=VRDGAR
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2019
    17.05.2019 #104
    Deer One und SternVonRio gefällt das.
  15. Lou Salome
    Beiträge:
    1.198
    Likes:
    1.334
    17.05.2019 #105
    SternVonRio gefällt das.