Beiträge
19
Likes
0
  • #1

Mögen Frauen Kultur?

In einem anderen Thread wird ja gerade intensiv über die Sportlichkeit der Männer diskutiert. Mir ist zum Thema Kultur nun etwas überraschendes passiert: Ich habe in meinem Profil durchaus einen Schwerpunkt Sport. Ich mach nun mal gerne und viel Sport, warum sollte ich das verstecken? Ich bezeichne mich als "athletisch", spreche über meine Leidenschaft fürs Joggen und Ski fahren usw. Allerdings erwähne ich durchaus auch meine kulturellen Interessen, die auch echt und ehrlich sind.

Und nun kommt's: In meiner Gegend wurde einen Ausstellung über einen modernen Künstler eröffnet, die ich mir gerne anschauen möchte. Das habe ich in meinen "Mich bewegt" Kommentar geschrieben. Vielleicht Zufall, vielleicht nicht, plötzlich bekomme ich unheimlich viele Anschriften (im Vergleich zu vorher, so etwa 1 bis 2 Nachrichten pro Tag). Ich konnte mich dankenswerterweise zwar auch schon vorher nicht über völlig Funkstille beklagen, aber das hat mich nun doch überrascht.

Also: Ja, ich denke, Frauen mögen Kultur!

(Ok, das ist jetzt nicht gerade die Erkenntnis des Jahrhunderts, aber vielleicht gibt es dem einen oder anderen suchenden Mann den Anstoß das eigene Profil noch mal zu prüfen.)

Gruß, gilead
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
66
Likes
0
  • #2
AW: Mögen Frauen Kultur?

Ja, ich habe ebenfalls die Erfahrung gemacht, dass Frauen Interesse an Muskeln (breite Schultern, starke Oberarme und harte Hintern) sowie Gehirn (Ausdrucksvermögen, Allgemeinbildung, kulturelles-gesellschaftliches-soziales Interesse) haben ...

Umgekehrt ist es doch genauso, für eine Beziehung suchen wir doch auch nicht die 90-60-90-Frau.

Weiterhin zeigt Dein Hinweis auf eine Ausstellung, dass Du nicht nur Zeit mit Dir selbst beim Joggen verbringst, sondern auch mit Menschen zu tun hast (es gibt ja einige Sportarten, die Mann und Frau zusammen machen könnte, Joggen gehört nicht für jede Frau dazu).
 
Beiträge
418
Likes
172
  • #3
AW: Mögen Frauen Kultur?

Zitat von gilead:
Nun, sicherlich nicht alle Frauen. Aber ja, ich habe (zuerst allerdings mehr als Übergangslösung) ein Literaturzitat an den Anfang meines Profils gestellt. Die Resonanz war überraschend, gerade weil so nicht geplant. Ich habs bis heute nicht geändert ...

Ich glaube, dass es hier wie mit so vielem ist, die Mischung macht`s.

Zitat von Schlumpfkönig:
Ja, ich habe ebenfalls die Erfahrung gemacht, dass Frauen Interesse an Muskeln (breite Schultern, starke Oberarme und harte Hintern) sowie Gehirn (Ausdrucksvermögen, Allgemeinbildung, kulturelles-gesellschaftliches-soziales Interesse) haben ...
Tja, die Frauen. Wollen immer Alles. Und davon möglichst viel & immer mehr mehr mehr ... !!!
;-))

Zitat von Schlumpfkönig:
Umgekehrt ist es doch genauso, für eine Beziehung suchen wir doch auch nicht die 90-60-90-Frau.
Äh nein? Oh ...
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #4
AW: Mögen Frauen Kultur?

Also zunächst scheinen Frauen Männer zu mögen, die Kultur mögen. Ob sich daraus folgern läßt, ob sie Kultur mögen, ist eine andere Frage. :)
Und es gibt ja so unterschiedliche Arten von Mögen und auch dessen, was man an etwas mag. Etwa kann man die Kultur wie ein Statussymbol mögen. Unter der Rücksicht unterscheidet sie sich dann nicht mehr so wahnsinnig von einem Segelboot.
 
Beiträge
418
Likes
172
  • #5
AW: Mögen Frauen Kultur?

Zitat von Heike:
Also zunächst scheinen Frauen Männer zu mögen, die Kultur mögen. Ob sich daraus folgern läßt, ob sie Kultur mögen, ist eine andere Frage. :)
Und es soll auch Männer geben, die Kultur mögen (oder kochen können, Sport machen) weil sie glauben zu wissen, dass Frauen Männer mögen, die Kultur mögen (oder kochen können oder wasauchimmer ...).

Vielleicht würde das zwischen Männern und Frauen auch ganz ohne "Kultur mögen" funktionieren ... ne, das wär ja zu einfach.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #6
AW: Mögen Frauen Kultur?

Ja, die sicherste Art, Heidi und Heiner zu verkuppeln, selbst wenn sie sich gar nicht kennen, ist bekanntlich, Heidi zu sagen, Heiner finde sie toll, und Heiner zu sagen, Heidi finde ihn toll.
So ähnlich ists vielleicht auch mit der Kultur.
 
Beiträge
1.037
Likes
245
  • #7
AW: Mögen Frauen Kultur?

"Österreichs Männer Kulturmuffel" - Hochkultur stößt in Österreich nicht auf Massen-interesse. Das zeigt eine Umfrage der Fachhochschule Salzburg unter 1.000 Personen ab 15 Jahren. Österreichs Männer sind demnach "Kulturmuffel". (...) "Kultur eindeutig Frauensache, Sport Männersache"
(http://sbgv1.orf.at/stories/519055)

wird in der brd auch nicht anders sein, eher noch schlimmer. allerdings dürfte der verweis auf (vorgebliches) kulturinteresse in einem ps-profil bestenfalls kurzfristige erfolge bewirken. irgendwann merkt's frau dann ja doch.
 
Beiträge
418
Likes
172
  • #8
AW: Mögen Frauen Kultur?

Zitat von equinox:
(...)Hochkultur stößt in Österreich nicht auf Massen-interesse.
Müsste noch die Frage geklärt werden, wie man dieses "Ergebnis" interpretiert. Liegt das Problem denn nun wirklich bei "den Massen" oder nicht viel mehr bei der (sogenannten) Hochkultur.

Zitat von equinox:
Nö. Wenn sich beide doch nur für Kultur interessieren, weil sie glauben, dass der andere sich dafür interessiert ... dann werden sie glücklich durch Museen schlendern und sich am Glück des anderen erfreuen ... und dabei auch ein wenig Kultur abkriegen ... is vielleicht keine Hochkultur. Aber die brauchen vielleicht viel weniger Menschen als Hochkulturelle sich so einbilden ...
 
Beiträge
65
Likes
0
  • #9
AW: Mögen Frauen Kultur?

Ähm, schon mal jemand daran gedacht, dass die Zuschriften nur deshalb kamen, weil endlich mal einer etwas Neues in "Was mich bewegt" eingetragen hat? Dass die Kultur nur zweitrangig ist?

Also ich habe früher immer draufgeschaut, was die Männer dort geschrieben haben. Bei den meisten liest man ja nichts. Bei einigen steht monatelang dasselbe. Das hat mich nicht unbedingt überzeugt. Wenn aber jemand ganz neu etwas dort reingesetzt hat, habe ich mir das Profil angeschaut!
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #10
AW: Mögen Frauen Kultur?

Zitat von Chillwoman:
Ähm, schon mal jemand daran gedacht, dass die Zuschriften nur deshalb kamen, weil endlich mal einer etwas Neues in "Was mich bewegt" eingetragen hat? Dass die Kultur nur zweitrangig ist?
Ich hatte in der Vergangenheit da schon verschiedenes drin stehen, aber einen so auffälligen Anstieg an Anschriften nie erlebt. Der Inhalt scheint schon eine Rolle zu spielen.

Aber natürlich muss man solche Beobachtungen mit Vorsicht genießen. Erstens ist das hier ja keine wissenschaftliche Untersuchung und zweitens können eine Menge verschiedene Aspekte eine Rolle spielen, davon wurden einige in vorherigen Antworten genannt.

Gruß, gilead
 
Beiträge
65
Likes
0
  • #11
AW: Mögen Frauen Kultur?

Zitat von gilead:
Ich hatte in der Vergangenheit da schon verschiedenes drin stehen, aber einen so auffälligen Anstieg an Anschriften nie erlebt. Der Inhalt scheint schon eine Rolle zu spielen.
Sicher doch. Manchmal standen so krypische Worte in "Was mich bewegt", dass ich niemals der Sache nachgegangen wäre. Vermutlich alles kultureller Natur ;-), also das kryptische, weil ich eben keine ausgeprägte Kulturliebhaberin bin.

Vielleicht hast du Inhalt und Formulierung einfach super auf den Punkt gebracht!
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #12
AW: Mögen Frauen Kultur?

Worum gehts eigentlich, wenn von Kultur die Rede ist? Froschkönigmärchen, Roy Black Lied, Fußball-WM gucken, in ner Disse die Tanzenden beäugen: alles Kultur oder was?
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #13
AW: Mögen Frauen Kultur?

Zitat von Heike:
Worum gehts eigentlich, wenn von Kultur die Rede ist? Froschkönigmärchen, Roy Black Lied, Fußball-WM gucken, in ner Disse die Tanzenden beäugen: alles Kultur oder was?
Was Du auflistet, ist ja ehre Populärkultur, wird aber von der Masse der Personen sicherlich auch als Kultur angesehen. Wir haben vor Kurzem ein Gutachten erstellt, das dem Antrag bei der UN zur Anerkennung des Karnevals als Weltkulturerbe beigefügt wurde.

Mit Kultur würde ich heutzutage ich eher bildende Kunst verbinden. Aber Deine ist eine berechtigte Frage, mancher sieht Fotografie nicht als Kultur an, andere können Konzertmusik nichts abgewinnen. Das ist ja das Schöne daran., weswegen wir hier ja nicht speziell werden, Heike.
 
Beiträge
1.037
Likes
245
  • #14
AW: Mögen Frauen Kultur?

Zitat von Schlumpfkönig:
Mit Kultur würde ich heutzutage ich eher bildende Kunst verbinden.
vielleicht doch eine etwas enge weltsicht. im umgangssprachlichen gebrauch wird unter 'kulturellem interesse' üblicherweise das interesse für die sog. 'schönen künste' verstanden, also für bildende und darstellende kunst, sowie musik und literatur. und das sind dann auch exakt die themen, für die sich - jedenfalls im durchschnitt betrachtet - frauen häufiger interessieren als männer.
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #15
AW: Mögen Frauen Kultur?

Zitat von equinox:
vielleicht doch eine etwas enge weltsicht. im umgangssprachlichen gebrauch wird unter 'kulturellem interesse' üblicherweise das interesse für die sog. 'schönen künste' verstanden, also für bildende und darstellende kunst, sowie musik und literatur. und das sind dann auch exakt die themen, für die sich - jedenfalls im durchschnitt betrachtet - frauen häufiger interessieren als männer.
Diese Antwort beantwortet aber nicht Heikes Frage bzgl. der Auflistung von populären Gesellschafts- und Unterhaltungsangeboten.
Ich stimme Dir aber zu.