Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Herr Motzek
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0

    Nach erstem Treffen ...

    Wunsch nach zweitem Treffen besteht bei uns beiden und wird immer wieder beteuert und eingefordert vom Datingpartner und mir, aber es kommt kein Treffen zustande wegen Überarbeitung, halbjähriger und ganztätiger Weiterbildung...inniger whatsApp-chat, sms,...bin ratlos aufgrund massiver Unzuverlässigkeit.
    Dreimal habe ich den Kontakt gecancelt, weil mir die virtuelle Kommunikation zu wenig ist.
    Dann dreht der Partner am Rad und bombardiert mich mit Telefonanrufen, whatsApp, sms,...und bittet darum, dass ich uns beiden noch eine Chance geben soll..
    Wir haben eine innere Verbindung, die spürbar ist...was ist da los?
    Danke
     
    06.07.2019 #1
  2. Markus Ernst
    Beiträge:
    455
    Likes:
    160
    Guten Abend,
    verstehe ich Sie richtig, dass es sich um eine konkrete Person handelt, oder haben Sie diese Erfahrung, dass trotz beiderseitigem Wunsch kein Treffen zustande kommt, mehrfach gemacht?

    Grundsätzlich: natürlich gibt es mal Phasen, in denen die Zeit knapp und ein Treffen nicht möglich ist. Wenn aber auf beiden Seiten der Wunsch nach einem Widersehen groß ist, wird sich aber immer eine Möglichkeit finden, sich weiter kennenzulernen.

    Ich würde empfehlen, einige – konkrete - Vorschläge für ein weiteres Date zu machen und auch mitzuteilen, dass Ihnen der persönliche (nicht virtuelle) Kontakt wichtig ist. Sollte dies nicht zum Erfolg führen, steckt evtl. etwas anderes hinter dieser Unzuverlässigkeit.

    Viele Grüße aus Hamburg,
    Markus Ernst
     
    23.07.2019 #2
  3. Baudolino
    Beiträge:
    148
    Likes:
    178
    Zu Beginn eine Verständnisfrage: Ist es "nur" ein zeitliches Problem (virtuell kommuniziert ihr ja) oder auch ein räumliches (entfernte Wohnorte, weite Anreise)?
    Wie viel Zeit ist seit dem ersten Treffen denn vergangen? Wenn man gerade eine stressige Zeit hat, kann es vorübergehend schon sein, dass man kein Treffen zu Stande bringt. Wenn das länger dauert, stellen sich m.E. einige Fragen, nämlich:
    • Wie lange willst du warten? Du hast ja schon dreimal den Kontakt abgebrochen.
    • Wie lange musst du warten? Halbjährige Weiterbildung klingt lange.
    • Wie wichtig ist euch das Treffen? Welche Priorität hat das in eurem Leben?
    Und in Richtung Zukunft blickend: Wie viel Zeit habt ihr für eine Partnerschaft und wie viel Zeit wollt ihr der Partnerschaft widmen? Nochmals die Frage nach der Prioritätensetzung.
     
    27.07.2019 #3