Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. BellaDonna

    BellaDonna

    Beiträge:
    732
    Likes:
    137

    Narben

    Liebe Foristen, vor allen Dingen liebe Männer.
    Wie geht Ihr mit Narben um? Ich meine jetzt wirklich Narben auf der Haut.

    Ich hatte vor einigen Monaten eine große Operation an den Beinen und habe zwei ca. 20cm Narben, die gut verheilt sind, aber noch nicht verblasst, sondern entsprechend der Zeit noch recht dunkel und etwas fest.

    Nun habe auch ich mal jemanden kennengelernt, bei dem der Funke auftauchte - um das mal gelinde zu sagen. Eigentlich würde ich ihn gerne ausgehungert wie ich bin ....naja...egal....

    Also : würdet ihr das gerne vorher wissen wollen...also quasi eine Vorwarnung? Oder ist es Euch egal. Oder würdet Ihr lieber dann evtl. darüber sprechen, wenn ihr sie seht. Denn sichtbar sind sie.......
    Oder ist es sogar ein NoGo?
     
    08.08.2016 #1
  2. Also Belladonna, ich bin fast empört, du bist doch sonst selbstbewusster! ...… :) ….... Ich würde an deiner Stelle so tun als ob nichts wäre. Wenn du vorwarnst kann das unsicher rüber kommen, ich bitte dich, nicht doch! (Und nur wenn es soweit wäre … vielleicht kurzer Hinweis, aber mehr nicht, wenn überhaupt!) Wenn du "einsatzfähig" bist, und zu früh von deiner OP erzählst, kann es sein, dass ein netter Herr Rücksicht nehmen möchte ……. dann …….. Pech!
     
    08.08.2016 #2
  3. Mohnblume

    Mohnblume

    Beiträge:
    3.234
    Likes:
    497
    Ich würde auch nichts sagen. Die Narben gehören doch jetzt zu dir. Und eine "Bella Donna" kann nichts entstellen! :)
    Wenn er fragt kannst du ihm doch immer noch erklären, was da los war.
     
    08.08.2016 #3
  4. Else

    Else

    Beiträge:
    1.931
    Likes:
    38
    Ich habe lange nachgedacht. Das Ergebnis dieses Nachsinnens: Ich kenne keine Erwachsene Person ohne Narben.
    Und dennoch wird es unter den vielen Menschen, die selbst eine Narbe an ihrem Körper aufweisen, welche geben, für die Narben ein No-go sind. Ähnlich wie bei Tattos, Piercings, und anderen Körpermerkmale wie Größe, Gewicht. Anderen wiederum wird das vollkommen egal sein. Wie derjenige, der Dein Interesse geweckt hat, tickt, kann niemand voraussehen. Darum mach es so wie es für Dich stimmig ist. Dann kommst Du wenigstens so rüber wie Du bist und nicht irgendwie "verbogen".
     
    08.08.2016 #4
    billig und Blanche gefällt das.
  5. kendra

    kendra

    Beiträge:
    158
    Likes:
    15
    Ich habe zwei 10 cm lange narben am Knie, eine lange Narbe quer über dem Bauch (wobei ich sagen muss, die is super, sieht man kaum), eine Narbe am Hals und zwei winzige am Schlüsselbein - du siehst also ich bin gut bedient ;)
    Aber ich hab mir darüber noch nie gedanken gemacht, weil ich sie nicht als schlimm empfinde, ich finde mich damit nicht hässlicher oder unattraktiver. Und es hat auch nie einen Mann gestört, zumindest hat keiner je was gesagt oder angewidert "abgebrochen" ;).
    Mach Dir keinen Kopf, denke nicht dass so ne Narbe wirklich so abturnend ist.
     
    08.08.2016 #5
    billig gefällt das.
  6. Icebear

    Icebear

    Beiträge:
    83
    Likes:
    12
    Also mir als Mann wäre das egal. Die Narben gehören halt zu dir und ich finde das nicht schlimm.

    Und wenn dir selbst das nicht gefällt, gibt es für Frauen doch Möglichkeiten, die Beine ansprechend zu verpacken ;).
     
    08.08.2016 #6
  7. Lyle

    Lyle

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    Vollkommen, absolut und ohne jede Frage umfänglich irrelevant; auf keinen Fall solltest Du so eine Nichtigkeit vorher zur Sprache bringen. Narben werden dann zum Problem, wenn sie sich wie bei Charles Manson hakenkreuzförmig auf der Stirn befinden und eine Ersteinschätzung des Charakters recht verläßlich erlauben. Ansonsten erzählen sie eine Geschichte (als Wunde vielleicht eher: ein Widerfahrnis) (und auf den Beinen sind sie, auch wenn an Frauenbeine möglicherweise andere Ansprüche gestellt werden als an männliche Exemplare, offen gestanden auch nicht so fürchterlich auffällig), die dich eben z.T. aus- und interessant macht (das ist nicht als Standardfloskel zu verstehen, sondern wird von den meisten Menschen tatsächlich so empfunden). Zuletzt: Wenn Du glaubst, dass er sich im Eifer des Gefechts sonderlich für Normabweichungen an den Beinen interessiert, liegst Du falsch. Eine Narbe ist doch letztlich nichts anderes als ein auffälliges Muttermal - und darüber macht sich hoffentlich auch niemand Sorgen (möglicherweise maligne Melanome ausgenommen - das meine ich hier nicht). Vielleicht fragt er zu einem späteren Zeitpunkt (höflich und aus Interesse), mit mehr ist aber nicht zu rechnen (das alles steht unter dem Vorbehalt, dass Du es mit einem einigermaßen normalen Menschen zu tun hast - aber davon gehst Du sicher auch aus).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.08.2016
    08.08.2016 #7
  8. Dreamerin

    Dreamerin

    Beiträge:
    2.610
    Likes:
    421
    Ich habe auch so einige Narben am Körper von diversen Operationen. Habe nicht das Gefühl, dass das jemals einen Mann gestört hätte. Sind eben Lebenslinien! Ich kam nie auf die Idee, diese vorher "anzukündigen". Sie gehören zu mir. Das war nie ein Thema bei neuen Partnern!
     
    08.08.2016 #8
  9. fafner

    fafner

    Beiträge:
    8.769
    Likes:
    2.672
    Es mag so Spinner geben. Ansonsten gibt es doch viel mehr zu entdecken, für die Augen, Finger,... :)

    Ich find ja sogar Krampfadern sexy.
     
    08.08.2016 #9
  10. Pit Brett

    Pit Brett

    Beiträge:
    2.095
    Likes:
    570
    Wow. 1984 revisited?
    @Bella: Wie die anderen. Sich da Sorgen zu machen, ist Frauendenk. Wahrscheinlich wird er sie lieb streicheln und fragen, wo die herkommen. Und dann zur Sache kommen.
     
    08.08.2016 #10
  11. Wichtig wäre doch, ob es ihm etwas ausmacht und nicht "uns".
     
    08.08.2016 #11
  12. Was könnte dir passieren bei Geheimhaltung? mittendrin verliert er Stehvermögen und sucht das Weite.
    Wie ciller7 : was mir schmeckt, muss dem Anderen nicht bekömmlich sein.
     
    09.08.2016 #12
  13. IPv6

    IPv6

    Beiträge:
    1.269
    Likes:
    305
    Egal wie du es auch machst, im ungünstigsten Fall, triffst du immer auf den, bei dem du es hättest anders machen sollen.

    Also einfach machen!

    Wie wäre es mit dem ersten Date im Schwimmbad, da kannst du vieles unverfangen zeigen und seine Reaktionen beobachten...
     
    09.08.2016 #13
  14. Pa_ul

    Pa_ul

    Beiträge:
    56
    Likes:
    2
    Mir als Mann wäre eine solche Narbe sowas von egal ;-)
     
    09.08.2016 #14
  15. BellaDonna

    BellaDonna

    Beiträge:
    732
    Likes:
    137
    Ich habe auch bereits vier Narben - diese sind zwar seinerzeit auch recht lang gewesen, aber sind nun nach mehreren Jahren verblasst und ich sehe sie selbst nicht mehr. Niemals würde ich auf die Idee kommen, diese zu erwähnen.
    Aber diese neuen Narben sind eben - ich habe nachgemessen - über 25 cm lang und eben noch sehr auffällig dunkel. Deshalb war ich etwas verunsichert (auch ich darf Schwächen haben Fleur ;-)). ja - sie gehören zu mir und sie werden gepflegt und sie zeigen, wie großartig mein Körper mit diesen Verletzungen umgeht. Immerhin bin ich vor 14 Tagen bereits wieder meinen ersten Lauf gelaufen. Da bin ich stolz drauf.
    Lieben Dank für Eure Antworten - ich werde sie nicht ankündigen.
     
    09.08.2016 #15