Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. stadtfisch
    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    Aumann....Geige, Algebra, Kindersynchronschwimmen....da können schon mal ein paar Buchstaben verschwinden...meinte: bananabred (danach schrie neulich in der Tram so ein winziges Kind- absurde Welt).
     
    24.09.2014 #196
  2. stadtfisch
    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    So, ich möchte jetzt doch noch kurz den ERNST mal zu Wort kommen lassen. Über manche Dinge muss ich erstmal ne WEile nachdenken. Das Problem in einem Forum ist natürlich, dass in der Zwischenzeit Viele viel schneller sind. Und teilweise auch schon Dinge schreiben, die man so oder so ähnlich auch sagen würde. Und dann muss man wieder darüber nachdenken...ein Teufelskreis. Und ich möchte nicht ungerecht, voreingenommen oder zu emotional sein und das fällt mir etwas schwer, denn ich habe mit Deinem "Poblem", das ja für Dich anscheinend keines ist, sehr viel persönliche ERfahrung, denn meine letzte Beziehung führte ich mit einem Mann, der ständig seine Besonderheit und Andersartigkeit unter Beweis stellen musste. Auch wenn diese anders gelagert war als bei Dir. Das empfand ich als sehr anstrengend. Und gemischt mit einer allgemeinen Abneigung den Menschen und dem Leben gegenüber teilweise zum Ausrasten. Und nebenbei bemerkt, habe ich in meinem bisherigen Leben auch festgestellt, dass ich in vielen Dingen anders ticke als der Durchschnitt, was auch nicht immer lustig war. Und ich habe im Laufe meines Lebens gelernt, dass es unglaublich entspannend sein kann, stinknormal zu sein bzw. nicht immer seine Andersartigkeit herausstellen zu müssen. Die Menschen, die mich näher kennen, merkeneh meistens recht schnell, dass ich besonders bin. Und nach außen wirke ich sicher oft ganz normal und in manchen Dingen vielleicht sogar langweilig. Da ich aber meinen Weg dahinter kenne und weiss, was in mir alles so abgeht, kann ich inzwischen wunderbar damit leben. Naja, meistens jedenfalls...manchmal bricht es schon auch wieder aus mir heraus. "Mittelmaß" ist das schlimme Wort wogegen ich mich lange total gesträubt habe, es langsam ertragen lernte und es jetzt teilweise zu schätzen weiss. Mittelmaß gewürzt mit vielen kleinen Besonderheiten. Das meine ich auch in Bezug auf die Partnerwahl. Laberpalaber. Was fängst Du jetzt damit an? Ich weiss es nicht. Mut zum Mittelmaß? Bei Dir und bei Anderen? Keine Ahnung.
    P.S.: Abgernzungstendenzen kenn ich wohl auch: z.B. gegen die Prenzelberg- KLischee- Schwaben...:0)
     
    24.09.2014 #197
  3. SingleMalt
    Beiträge:
    180
    Likes:
    1
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    Der ERNST wird gleich mit Kabelbinder und Panzertape fixiert ... aber erst darf er noch mal:

    @ stadtfisch & maxine195

    Zugegeben, wenn ich mir alles hier noch mal so durchlese entsteht tatsächlich der Eindruck das ich mich nur durch Abgrenzung definiere. War so gar nicht beabsichtigt. Aber egal. Vielleicht sollte ich auch mal noch erwähnen das ich eben Vetriebler mit täglichem Kundenkontakt bin: ich lerne jeden Tag neue Menschen kennen und komme, beruflich/professionell, hervorragend mit den Menschen aus. Besser als viele andere ... ich habe wohl mehr wechselnde soziale Kontakte als einige andere. Nur privat beschränken sich diese eben auf ... naja ... 3 bis 4 pro Monat ... plus Familie halt, klar.
    Durch den Job hab ich auch mal ein paar Frauen kennengelernt. Das war aber nie was ... außer eben ... knickknack ... ;)
    Auch gut möglich das mein Job mein privates Defizit irgendwie kompensiert. Gut möglich das ich, hätte ich vor zig Jahren als Buchhalter oder in nem dunklen Lager ohne Fenter angefangen, heute einen ganz anderen Bedarf an Gesellschaft anderer hätte.

    Diese Abgrenzung bezog sich eben einfach nur auf die Erfahrungswerte die ich eben gemacht habe. Ich mein, jeder sucht sich doch sein privates soziales Umfeld so gut es geht eben aus ... Freunde usw. ... man "beschnuppert" sich, lernt sich kennen, gewinnt vertrauen, kommt klar ... usw ... oder eben nicht. Warum auch immer. Ist ja auch bei der Partnerwahl so.
    Mein Problem ist eben das ich einfach nie Leute gefunden habe mit denen ich langfristig klar gekommen bin. Und es ging eben nicht von mir aus. Ich hab kein Interesse ich besonders, besser, was weiß ich zu fühlen ...

    Was war zu erst da, das Huhn, oder das Ei?! ... grenzen sich die anderen erst von mir ab, oder ich mich von dehnen ... oder gleichzeitig ... keinen plan ... manchmal gehts beim kennenlernen gut los ... lachen kann ich ja viel und gern, hab humor ... usw ... man quatscht rum ... aber dann kommt immer "Was machst'n so in der Freizeit?" ... "Lesen, Spazieren, Horizont erweitern, in die Natur gehen, Weiterbilden, Relaxen ..." ... "Ah ... okay ... und wo gehste so an den Wochenenden hin?" ... "Was meinste?" ... "Ja, in welche Läden gehste so?! ... "Läden? Meinste jetzt einkaufen?!" ... "Ne, ... Bars, Clubs, Discos ... Freitag/Samstagnacht ... !?" "Achso, da geh ich gar nicht hin ... gelegentlich mal schick was essen oder ins Kino" "Und feiern?" "Was feiern?" "Ja, Party halt ... tanzen, was trinken!?!?" "Aus welchem Anlass?" "EINFACH SO MAN" "Interessiert mich nicht, trink seid vielen Jahren nahezu gar keinen Alkohol mehr. Tanzen is nicht so meins ..." ... "IST JA LANGWEILIG!" (an dem Punkt ist dann meistens schon so ne Prise leichte Antipathie im Raum) ... "Machste Sport?" "Ja, E-Sport, Motorsport, Denksport ..." "Was!?" ... "Ich zock gern auf der Xbox, hab ne Motorsportlizenz und spiel Schach" ... "Na ich mein richtigen Sport ... Fußball oder so" ... "Ne, ... ist nicht so meins ... Sport langweilt mich irgendwann immer. Macht mir langfristig nie Spaß, ist immer mehr ne qual denn ne freude. Ich halt mich n bissel fit, aber das war es." ... "Haste ne Freundin?" ... "Nö" ... "Warum?" ... "Warum nicht?" ..."Ja, willste Single bleiben ...?" ... "Gibt schlimmeres, kann damit leben." ... "Biste gerne alleine oder was?" ... "Du nicht? Mich stört es nicht" ... "Alter, Du bist ja Än komischer Typ ..." ... "Danke!" ;)

    Mal so ein kleines Beispiel ... so oder so ähnlich geht es mir seit seit der Teenagerzeit ... die Leute gehen mir aus'm Weg daher gehe ich denen auch ausm Weg ... aber ich werds mal versuchen ... irgendwo in den Kulturtempeln ... Büchereien, Ausstellungen, Museen usw. ... aber Konzerte & Oper usw weniger
    Da fühl ich mich eh ganz wohl ... mal sehen was da so an Frauen rumläuft

    Hach, vielleicht ist ja die Machete die Frau die ich gebrauchen könnte ... um eine Metapher mit dem zugewachsenen Trampelpfad wiederzubeleben .. hrhr

    Ich geh dann mal den ERNST fesseln ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.09.2014
    24.09.2014 #198
  4. maxine195
    Beiträge:
    803
    Likes:
    1
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    @stadtfisch und SingleMalt

    Nur kurz, weil ich noch was arbeiten muss, hm endlich sollte...

    Eure Beitrage finde ich richtig schön.

    In einigem von dir Stadtfisch habe ich etwas von mir wieder gefunden und du SingleMalt bist so sympathisch offen, dass ich meine, du hast eine richtig tolle Machete verdient!

    Im Ernst;-)
     
    24.09.2014 #199
  5. lone rider
    Beiträge:
    2.427
    Likes:
    78
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    SingleMalt-Dude aka Machete, wenn Du mal SUV(FF)-Muttis kennenlernen willst, in München ist wieder ozapft. Es ist zum auswandern.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.09.2014
    24.09.2014 #200
  6. lone rider
    Beiträge:
    2.427
    Likes:
    78
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    Aber nochmal ernsthafter: Du bist doch ein durchaus sympathischer Mensch, bist kommunikativ, Du schreibst, Du siehst gut aus etc. Ich verstehe nicht, woran diese Kontaktscheuheit oder -unwiligkeit liegt. Es gibt bestimmt eine Menge Frauen, die Männer wie Dich schätzen. Online oder offline, egal. Auch schreibst Du, Du befändest Dich gerne außerhalb des Mainstream. Mal ungeachtet dessen, dass diese Aussage sehr "mainstreamig" ist, so kann ich mir nicht vorstellen, dass es keine Frauen gibt, die nicht ähnlich ticken.
    Ich denke, Du könntest Deine Chancen erhöhen, indem Du das nicht immer so betonst. Denn das wirkt seltsam und ein wenig unreif, im Sinne von, ich bin der große Revoluzzer und habe alles von Adorno gelesen. Ich finde das albern.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.09.2014
    24.09.2014 #201
  7. Heike
    Beiträge:
    4.669
    Likes:
    357
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    Du meinst nicht die Moderatorin, sondern Mentalista? Hab ich mal vor ein paar Wochen beantwortet, weswegen ich nicht alle Beiträge von Mentalista ignoriere, sondern auf einige eingehe. Der Bericht darüber, weshalb ich mein Vorgehen für sinnvoll halte, hat aber offenbar jemanden, der ständig betont, daß man für seine Lesarten und seine Gefühle allein selbst verantwortlich ist und sich auch nur selbst verletzen kann, dermaßen verletzt, daß er gelöscht werden mußte. (Wie übrigens auch Mentalistas Post, auf das ich damit reagiert habe.)
    Aber es geht hier doch nicht um Mentalista, sondern die Moderatorin. Also weswegen die sich für mich tot stellt. Ich wag nochmal ein: Huhu!
    Und um Drüberstehen gehts schon gar nicht. Ist Temperamentsache. ich ärgere mich ja auch, wenn ich in Hundekot trete, und fühle mich partiell unwohl, wenn mein Sitznachbar heftigen Mundgeruch in meine Richtung ausstrahlt. Bin halt die große Ausnahme in diesem Forum voller Buddhisten!
     
    24.09.2014 #202
  8. lone rider
    Beiträge:
    2.427
    Likes:
    78
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    Ein Admin hat die Bilderfrage von Stroke beantwortet. Es gibt also schon jemanden "da draußen". Vielleicht halten die Mods sich nur zurück.
    Ich muss mal ein großes Lob aussprechen: Es imponiert mir sehr, wie PS die Rede- und Meinungsfreiheit achtet.
    Teilweise sehr kritische Beiträge werden veröffentlicht. Ganz dickes Lob!
     
    24.09.2014 #203
  9. maxine195
    Beiträge:
    803
    Likes:
    1
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    @Heike

    Na klar , du bist eben jemand ganz Besonderes:)

    Habe die Beiträge, auf die du anspielst, nicht alle mitbekommen. Dass so inhaltslose Dauerbeiträge einem quasi "stinken" kann ich nachvollziehen. Fällt mir ein andere Fall ein, wo ich dann immer gleich überspringe.
     
    24.09.2014 #204
  10. maxine195
    Beiträge:
    803
    Likes:
    1
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    Ja das muss man schon sagen, dass normalerweise die Meinungsfreiheit hier sehr weit geht. Vielleicht haben die Foristen die Moderatoren aber mit ihrem Ungebändigtsein verschreckt oder aber sie sind klug ( buddhistisch!) genug , um sich gar nicht erst einzumischen und den Dingen ihren Lauf zu lassen.

    Was sind das für "Muttis" auf dem Oktoberfest?
     
    24.09.2014 #205
  11. lone rider
    Beiträge:
    2.427
    Likes:
    78
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    :) Du liest also mit.

    Welche, die völlig aus der Rolle fallen. Papis und Muttis und auch Singles. Ich habe das Pech, diese U-Bahn zu benötigen, und das Wort fremdschämen benutze ich selten, jedoch...
    Schön ist das nicht. Und eine Gaudi ist es auch nicht, wenn Menschen sich auf der Straße übergeben und eine durch Alkohol bedingte Aggressivität in der Luft liegt. Es enthemmt manche, die besser gehemmt blieben.
     
    24.09.2014 #206
  12. maxine195
    Beiträge:
    803
    Likes:
    1
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...


    Ja ertappt, meine Arbeitsmoral ist grad etwas, ähm "optimierbar" :)

    Um diese U-Bahnlinie beneide ich dich wirklich nicht!.

    Habe noch keine Nachricht bekommen. Schaue morgen wieder rein.
     
    24.09.2014 #207
  13. nuit
    Beiträge:
    859
    Likes:
    77
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    Aua, du hast ja eine sehr anschauliches Dialogbeispiel beschrieben. Ok, aber Party, Fußball und sonst keine (gemeinsamen) Interessen sind ja nicht gleichzusetzen mit Alkoholtrinken.
    Gehst du denn an die richtigen Orte und zu den passenden Veranstaltungen, um Leute mit ähnlichen Interessen zu finden? So als Ideen: Schachklub, Uni (Gasthörer?), Lesekreis , Vorträge, Ausstellungen, Konzertabo, Theater, Parteiveranstaltungen und -diskussionskreise, Chor, Theatergruppe aktiv... Ich hab mal gehört von www.groops.at: Soll ok sein, um sich Gruppen für die unterschiedlichsten Aktivitäten, auch in kultureller Hinsicht anzuschließen.

    Hast du nicht auch den Singlereisethread erstellt? War nicht der Wunsch einfach ins Warme und ein bisschen Sport? Eventuell wär`s fruchtbarer auch hier ein bisschen anspruchsvoller und kreativer vorzugehen.
     
    24.09.2014 #208
  14. SingleMalt
    Beiträge:
    180
    Likes:
    1
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    Danke :) Ich will ne ganz scharfe und spitze Machete *hrhr*

    Hör mir bloß auf. 2012 war ich ja auf'n Wiesen. Zufällig wegen Job zu der Zeit in München gewesen. Daher dachte ich mir; nimmste mal mit. ... selbst wenn ich trinken würde, wäre ich schon aufgrund einer massiven Alkoholvergiftung gestorben, bevor ich mir auch nur Ansatzweise die Zustände da "schöntrinken" könnte. Absolut unerträglich... draußen, neben den Zelten, der ganze Kirmeskram ... das ist ja noch ganz lustig ... aber in den Zelten. Horror. Lieber Waterboarding auf Guantanamo ... es stinkt nach schalem bier, pisse, hähnchen, schweiß ... es wird ununterbrochen gegröhlt, geschrien, schubst, geschoben ... man läuft bis zu den knöcheln durch Pfützen undefinierter Flüssigkeiten ... never ever again
    Und von den über-alkoholisierten Menschen fang' ich gar nicht erst an ...

    Hmm, ist was dran. Adorno hatte ich noch nicht so im Detail, ... Frankfurter Schule steht aber noch auf meiner Liste.
    Du meinst einfach quasi nichts sagen? Also nicht verschönern, sondern einfach weglassen? Hmmm ... schwierig...
    Die Kontaktscheuheit oder -unwiligkeit kommt einfach daher, das man irgendwann einfach keinen Bock mehr hat ständig gegen ne Wand zu laufen. Klar, man steht immer wieder auf.... aber jedes mal wieder vor die Wand laufen? Einfach zu viele Enttäuschungen ... ich lauf dann parallel zur Wand ... auf dem engen Trampelpfad :) Ich komm ja auch gut bei Frauen an, wenn ich denn mal flirte. Hatte vor ein paar Wochen erst ein "Date" mit einer netten Mittzwanziger Dame. Sexy, Liebenswert ... gut, Charakter kann man nach eine paar Std. schlecht beurteilen ... aber das am Ball bleiben fällt mir irgendwie schwer ... irgendwie will ich ... irgendwie nicht .. dann auch diese "Psychospielchen" (siehe anderer Beitrag hier im Forum)
    Aber Danke BRO RIDER ;) Ist ein Denkansatz ...

    Versuche in Zukunft mehr an Orte zu gehen, wo ich wohl gefühlt besser hinpasse. Das liegt aber vielleicht auch einfach am älter werden ... jaja der Alkohol. Seid ... total fest in der Kultur verankert ... ich werds nie begreifen .. ist halt so.
    Reisen?! Ja, das will ich auf jeden Fall mehr. Und eben auch weniger Pauschaltourikram ... mal sehe was sich da so ergibt.

    bis denn
     
    25.09.2014 #209
  15. maxine195
    Beiträge:
    803
    Likes:
    1
    AW: Online-Partnervermittlung? Nichts mehr für mich ...

    Oktoberfest und alles was noch so nerven kann:

    ca m`enerve:)

    http://www.youtube.com/watch?v=4mNDYWhRSaw
     
    25.09.2014 #210