Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Jonas
    Beiträge:
    42
    Likes:
    1

    Pärchen im Freundeskreis

    Hallo zusammen!

    Ich stehe gerade total zwischen den Stühlen. Ein guter Freund von mir und eine gute Freundin waren seit Jahren ein Paar. Wir kannten uns alle schon bevor die beiden zusammen waren und sind alle gleichermaßen gut miteinander befreundet. Und bisher waren wir auch immer eine total gute Clique (von um die acht Jungs und Mädels) – sind am Wochenende zusammen feiern gegangen, waren ein paar Mal im Urlaub und auf Festivals zusammen.
    Ihr könnt es Euch denken: nun haben sie sich getrennt. Leider auch ziemlich dramatisch, mit Fremdgehen und allem.
    Jetzt sind wir anderen natürlich in einer total besch…. Situation:
    1. Gemeinsames ausgehen ist gar nicht mehr möglich,
    2. Zu wem sollen wir denn jetzt halten? Beide brauchen jetzt unseren Beistand, aber wir können uns ja nicht zerreißen. Was sagt man da, wenn die eine fragt: „Machen wir was am Wochenende?“ und man hat dem anderen schon zugesagt.

    Habt Ihr mit dieser Situation Erfahrungen? Sicher gibt es keine gute und eindeutige Lösung, aber es wäre ja schon mal hilfreich und interessant zu lesen, wie es bei anderen ist/war und wie das dann weitergegangen ist.
     
    27.02.2012 #1
  2. Fenster_zum_Hof
    Beiträge:
    444
    Likes:
    0
    AW: Pärchen im Freundeskreis

    Das ist immer eine blöde Situation.
    Ich würde normalerweise immer zu demjenigen "halten", mit dem ich auch vorher schon befreundet war bzw. mit dem ich enger befreundet bin. In meinem Fall, da ich eine Frau bin, ist das in der Regel der weibliche Part des Paares.

    Ich wäre aber natürlich auch offen für eine Aussprache, Beratung, Trösten oder Treffen mit dem anderen, oft kann man ja grade dann auch vermitteln, wenn man beide gut kennt. Eine Trennung im Freundeskreis ist also nicht nur eine "doofe" Situation, sondern birgt auch die Chance, im gemeinsamen Miteinander die Wogen ein wenig zu glätten.

    Und irgendwann ist ja auch hoffentlich ein offener Umgang zwischen den beiden "Ex Partnern" wieder möglich und man kann beide einladen.
     
    27.02.2012 #2
  3. LunaLuna
    Beiträge:
    1.669
    Likes:
    1
    AW: Pärchen im Freundeskreis

    Ist es denn nicht möglich, die Freundschaft mit beiden unabhängig voneinander aufrechzuerhalten? Wenn Du an einem Wochenende schon mit ihm verabredete bist, dann kannst Du eben nicht und verabredest Dich mit ihr am nächsten Wochenende.
     
    27.02.2012 #3
  4. No_Kitty
    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    AW: Pärchen im Freundeskreis

    Ziemlich dramatisch sagst du.... ich schlage dir vor, dass du mal in dich horchst, wem von beiden du im Moment denn mehr zugetan bist, wen du besser verstehen kannst. Und die Person kannst du unterstützen ohne den anderen persönlich zu beleidigen.

    Eine Patentlösung für eure Gruppe wird es nicht geben. Jeder trifft für sich die Entscheidung, was er/sie akzeptiert. Das Verhalten der beiden, was zur Trennung geführt hat, kann ja auf jeden einzelnen unterschiedlich wirken.
    Ich würde nichts auf Krampf machen oder die Truppe unbedingt zusammenhalten wollen. Es wird sich finden, wenn es auch dauert. Und wenn es denn nicht wieder alle zusammen, sondern nur ein Teil der ursprünglichen Gruppe ist, ist es eben anders als vorher.
     
    04.03.2012 #4
  5. Djaser
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    AW: Pärchen im Freundeskreis

    Ach immer dieser verletzter Stolz..
    Ich kann nur soviel dazu sagen: gute Freunde teilen Dich nicht auf, den Rest müssen die schon selbst regeln. Schließlich sind die Erwachsen und wenn der Teil fehlt, dann müssen die sich einen neuen Freundeskreis suchen. Natürlich versuchen die euch gegeneinander aufzuspielen, die Kinder tun doc dasselbe ;-). Die Frage ist- inwieweit macht ihr da mit?
    Viel Glück noch!
     
    17.04.2012 #5
  6. nils
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    AW: Pärchen im Freundeskreis

    is doch erstmal deren problem oder!? sollte sich vielleicht erstmal einer der beiden nen bissi zurückziehen aus der gruppe um ruhe zu bekommen. is es nich die qualität und funktion einer gruppe solche schwankungen auszugleichen?wenn bei sowas dritte ins taumeln kommen...uuuuhhhhhhh....
    es sei denn du hast sie lieber als lieb.......
    dann gute nacht.aber selbst das geht irgendwie.spreche aus erfahrung.....
    liebe kennt keine grenzen;-)
    viel glück
     
    19.04.2012 #6
  7. Lisa
    Beiträge:
    644
    Likes:
    10
    AW: Pärchen im Freundeskreis

    Ich finde auch, dass das in erster Linie deren Problem ist. Wenn ihr mit beiden etwas unternehmen wollt, dann tut es. Teilt es beiden mit dass die/der andere auch gefragt wurde. Dann sollen sie sich untereinander arrangieren z.B. ob sie sich bei gemeinsamen Unternehmungen abwechseln. Es kann keiner von euch verlangen, dass ihr euch für oder gegen einen entscheidet.
     
    19.04.2012 #7
  8. Jonas
    Beiträge:
    42
    Likes:
    1
    AW: Pärchen im Freundeskreis

    Hi Forum,

    vielen Dank nochmal für Eure Ratschläge.
    Mal ein Update:
    Ich habe mir Eure Tipps etwas zu Herzen genommen

    Usw.

    So etwas fällt einem als Beteiligten in einer solchen Situation erstmal nicht leicht bzw. auch gar nicht ein. Man neigt bei guten Freunden vielleicht manchmal dazu Verantwortung übernehmen zu wollen.

    Im Moment laden wir schon beide gleichberechtigt ein (bzw. nehmen sie in die planenden Emailverteiler auf). Es entwickelt sich jetzt so, dass die sich eher beide etwas zurückziehen. Jedenfalls aus den Aktivitäten bei denen alle teilnehmen. Man trifft sich dann ab und zu mal zu zweit oder dritt und das geht.
    Ich hoffe aber echt immer noch, dass es irgendwann mal wieder werden kann wie früher.
     
    21.06.2012 #8