Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. nonbinding
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0

    Parship als "gehobenes Tinder"?

    Liebe Foristinnen

    Wenn man als Mann, statt die bekannten Plattformen für Unverbindliches, für denselben Zweck Parship nutzt (Tinder & Co. halte ich in mehrfacher Hinsicht für zu banal) und dies klar und deutlich offen legt - ist man dann a priori unten durch, also, muss man damit rechnen, gar keine Beachtung zu finden, weil PS mit "finde die grosse Liebe" assoziiert wird? Oder sieht man das euerseits entspannt, und falls ja: besser gleich im Profil transparent sein oder erst nach erfolgter gegenseitiger Kontaktaufnahme?

    Vielen Dank für eure Einschätzungen.
    LG
     
    07.10.2018 #1
  2. mone7
    Beiträge:
    2.747
    Likes:
    3.784
    Bei mir wärst du nicht unten durch. Ich würde es aber gleich im Profil wissen wollen.
    Und was "Unverbindliches" ist für mich trotzdem was anderes als c-date.
     
    08.10.2018 #2
  3. Fraunette
    Beiträge:
    3.928
    Likes:
    5.800
    Wenn du es klar und offen sagst finde ich das nur fair. Denn eigentlich verstehe ich Parship als Börse für etwas "festes". Vielleicht sind hier Frauen unterwegs, die auch so drauf sind. Wenn beide bescheid wissen, ist das doch ok.
    Warum auch immer dir Tinder zu banal ist. Du willst unverbindlichen Sex. Dann such den doch auch da, wo er eher zu finden ist. Was ist an PS weniger banal?
     
    09.10.2018 #3
    Look, himbeermond und MonDieu gefällt das.
  4. lisalustig
    Beiträge:
    5.310
    Likes:
    3.653
    Ich find die Suche nach Unverbindlichkeit auf PS nicht gut. Dafür gibt es doch nun wirklich genug andere Plattformen. Wenn PS nun auch noch offiziell von Abenteurern und Affärensuchern infiltriert wird, wo soll man dann noch seriös einen Partner online suchen? Aber wenn es denn so sein soll, dann würd ich das schon im Profil kommunizieren. Wirst ja sehen, ob Du Erfolg hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2018
    09.10.2018 #4
  5. mone7
    Beiträge:
    2.747
    Likes:
    3.784
    Ich denke, der Begriff unverbindlich muss definiert werden.
    Ist damit bloß Sex gemeint? Oder einfach sich kennenlernen, ohne den Erwartungsdruck, dass es bald mal klick macht und man die große Liebe findet. Ich wäre durchaus bereit mich mit einem Mann "unverbindlich" über einen längeren Zeitraum zu treffen, gemeinsam Zeit zu verbringen und zu schauen, ob das mehr werden könnte.
     
    10.10.2018 #5
    himbeermond und Synergie gefällt das.
  6. Fraunette
    Beiträge:
    3.928
    Likes:
    5.800
    Ich glaube @nonbinding hat kein wirkliches Interesse. Weder an einer Beziehung, noch an den Antworten auf seine Frage. Sonst hätte er sich ja noch einmal geäußert. Oder er ist gerade bei tinder unterwegs. :Do_O
     
    10.10.2018 #6
    Look gefällt das.
  7. nonbinding
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Danke für die bisherigen Antworten. Gegensätzlich zu Fraunettes Unterstellung habe ich sehr wohl ein Interesse an den verschiedenen Einschätzungen.

    Tinder ist mir zu banal, weil ich erstens nicht nur ein paar Worte im Sinne von "Was geht"? "Treffen?" "F*****?* austauschen möchte und es insbesondere auch bei Tinder viele Fakeprofile gibt.

    Bezüglich Parship hege ich sicher nicht unberechtigt die Erwartung, dass auch auf Basis einer offen gelegten Unverbindlichkeit mehr kommunikative Substanz vor einem allfälligen ersten Treffen entsteht.

    Danke für den Hinweis, dass "Unverbindlichkeit" einen zu breiten Deutungsrahmen hat. Für meinen Teil meine ich damit nicht "sich mal aufeinander einlassen, ohne Erwartungen, und schauen, was sich ergibt". Ich fokussiere sexuell motivierte Begegnungen, die indes für beide auch einen
     
    11.10.2018 #7
  8. nonbinding
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    vertrauens, stil- und respektvollen Rahmen bieten.
     
    11.10.2018 #8
  9. Synergie
    Beiträge:
    4.839
    Likes:
    4.960
    Für dein Anliegen gibt es weitaus geeignetere Seiten, als PS. Z.B. den JoyClub.
    Via PS mache ich dir keine (allzugroßen) Erfolgshoffnungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2018
    11.10.2018 #9
  10. tina*
    Beiträge:
    264
    Likes:
    404
    Hm, ich habe auch mal in einem Friseurladen eine coole Handtasche gefunden. Deswegen würde ich jetzt nicht Friseurläden abklappern, wenn ich eine neue Handtasche bräuchte. Oder ein Körperöl in einer Gartenausstellung - dito.

    Wenn dich die Erdnüsse (nicht) jucken - probieren geht über studieren :). Ich würd’s jetzt nicht so einschätzen, dass es im Paarschiff von stilvollen Odaslisken wimmelt. Da deine Beiträge von parship freigeschaltet wurden, scheint es ja diesbezüglich keine Vorbehalte zu geben. Ein wenig sonderbar finde ich das schon, dass das so durchgeht. Nicht sehr imagefördernd, würde ich meinen. Vielleicht werden neue Geschäftsmodelle :rolleyes: erprobt? Verzweifelte ;) Ü50erinnen, die in Ermangelung eloquenter Altersgenossen den Spatz in der Hand :D wählen, bevor sie gar keine Ausbeute davontragen? Voraussetzung wäre dann natürlich neben "kommunikativer Substanz" die entsprechende Altersgruppe, guter körperlicher Erhaltungszustand und überzeugende special skills.

    Bei Gelegenheit kannst du ja hier ein Feedback hinterlassen, wenn du es ausprobiert hast :).
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2018
    12.10.2018 #10
  11. lisalustig
    Beiträge:
    5.310
    Likes:
    3.653
    Genauso hab ich das auch verstanden. Und genau dafür ist PS eigentlich nicht "erfunden" worden. Und ich finde, da sollte PS einen Riegel vorschieben und Profile, die eindeutig auf sexuell motivierte Begegnungen aus sind, nicht freischalten. Mich haben über PS schon einige Männer konktaktiert, die diesen Fokus zwar nicht im Profil hatten, es aber gleich in der ersten Nachricht kommunizierten. Ich find das einfach nicht fair, eine sogenannte "seriöse" online-Partnersuchseite für Amourösen zu missbrauchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2018
    12.10.2018 #11
  12. nonbinding
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Danke, tina*, für deine erfrischende Sicht darauf.

    Aber, wieso sollte Parship einem solch schröcklichen Profil die Autorisierung a priori entziehen? Wenn ich dieses Profil online schalte, werde ich gleichermassen zu zahlen haben wie jede(r) andere auch. Dagegen kann PS wohl nichts einwenden, solange ich die Netiquette respektiere.

    Die genannte Alternative "Joyclub" kann ich nicht beurteilen, aber bestimmt kann uns Synergie darüber mehr verraten.

    Und, lisalustig, was ist denn an einer sexuell motivierten Begegnung so sehr unseriös, wenn sie frühestmöglich offengelegt wird? Was schätzt du, wie viele deiner Dates hatten schon nach der ersten Begegnung, oder bereits währenddessen, das Verlangen, mit dir möglichst schnell ins Bett zu kommen - und dies einfach nicht geäussert, weil das gängigen gesellschaftlichen Normen folgend "unseriös" ist? Ist diese Form der suppressiven Maskerade der tatsächlich bessere Weg?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2018
    12.10.2018 #12
  13. Fraunette
    Beiträge:
    3.928
    Likes:
    5.800
    So wie du schreibst, hört es sich an, als seist du nur auf ne schnelle Nummer aus und hast kein wirkliches Interesse an einer Beziehung und wenn, dann nur als "Nebenprodukt".
    PS ist aber eben nicht Tinder oder ein anderes CD-Portal. Zumindest geht der Großteil der Mitglieder wohl davon aus (ich auch). Hier suchen die Menschen einen Partner für eine "feste Beziehung".
    Dann sei so fair, und schreib klar in das Profil, dass du nur Sex willst und eine Beziehung als Nebeneffekt ansiehst. Ich glaube nicht, dass du sehr erfolgreich sein wirst. Sagst ja selbst, dass du bei Tinder mehr Treffer hast.
     
    13.10.2018 #13
    himbeermond und fafner gefällt das.
  14. lisalustig
    Beiträge:
    5.310
    Likes:
    3.653
    Ich bewerte Deine Suche nach einer rein sexuellen Begegnungen nicht.

    Gleichwohl geht es hier doch um die Auswahl der Plattform für Deine Suche. Und PS erhebt eben den Anspruch, dass dort (für ordentlich Zaster) nach einen Lebenspartner gesucht wird und eben nicht Casualdatingparter. Und so sind die meisten Frauen hier unterwegs. Für PS wäre es m. E. fatal, wenn zunehmend Casuale unterwegs wären.

    Fürs CD gibts anspruchsvollere Seiten als Tinder. Da sind dann Gleichgesinnte unter sich. Warum probierst Du die nicht erst mal aus? Hinweise dazu gibts auf Singlebörsen-Vergleichsseiten.
     
    13.10.2018 #14
  15. Windhund
    Beiträge:
    28
    Likes:
    23
    Na ja, es wird sicher auch hier ein paar Frauen geben, die mal einen Kerl mitnehmen, weil sich gerade nichts besseres ergibt. Genauso wird es welche geben, die ziemlich erbost auf dich reagieren und dich schimpfen/löschen/melden. Menschen sind unterschiedlich.

    Die Motivation, sich hier anzumelden ist aber denke ich doch eher, dass man einen festen Partner sucht und kein Casual Date. Wenn du also nur Sex willst, bist du hier falsch, da gibt es eine Menge passendere Börsen. Warum nimmst du die nicht?!
     
    14.10.2018 #15
    Kleo und himbeermond gefällt das.