Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. WolkeVier
    Beiträge:
    10.084
    Likes:
    12.085
    Die eigene Frustration hat man ja zum Glück selbst zu verantworten.
     
    06.09.2018 #196
  2. Nein, nicht immer. Aber wie man damit umgeht.
     
    06.09.2018 #197
  3. Synergie
    Beiträge:
    6.067
    Likes:
    6.608
    Doch. Schon.
    Und zwar dann, wenn du begreifst, dass deine Frustration Ausdruck deiner Involviertheit ist.
     
    06.09.2018 #198
  4. Also wenn mir etwas wichtig ist, dann bin ich involviert.
    Dann kann auch mal Frustration entstehen. Damit für sich richtig umzugehen ist wichtig. Weiterkämpfen, neue Wege gehen usw...
     
    06.09.2018 #199
  5. Synergie
    Beiträge:
    6.067
    Likes:
    6.608
    Und genau darüber verantwortest du jede deiner Frustrationen.

    Auf deinen neuen Wegen könntest du z.B. auch entscheiden das Thema weniger wichtig zu nehmen und eventuell folgende Frustationsauslöser in ihrer Wirkung abmildern oder auslöschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2018
    06.09.2018 #200
  6. Stimmt, das wäre dann ein Lerneffekt, wenn man einer Sache evtl zuviel Wichtigkeit gegeben hat. Fokus ändern.
     
    06.09.2018 #201
    Tone gefällt das.
  7. Claudi
    Beiträge:
    692
    Likes:
    325
    Ich hab mich nicht durch den ganzen Thread gelesen, also entschuldigt, falls ich jetzt in eine Kerbe haue, die schon geschlagen wurde:
    "Parship funktioniert." ist doch keine Breaking News. Ebenso könnte man sagen Beziehungsanbahnung via Facebook, in der Schlange beim Bäcker, auf dem Schützenfest, im Wartezimmer, in der Straßenbahn usw. funktioniert.
    Das hilft aber den unfreiwilligen Singles nichts. Weil einen Partner zu finden eben nicht so funktioniert, wie sich eine Aufbauanleitung für ein Ikea Regal auf YouTube reinzuziehen. Und ich hab auch meine Zweifel, ob die Erfolgsgeschichten den ewigen Singles wirklich helfen oder Mut machen. Ich hör oder lese die nur gern, wenn sie jemanden betreffen, den ich kenne und mag. Im weitesten Sinne, kann auch ein Promi sein.
    Aber es baut mich nicht besonders auf, gibt mir keine Extraportion Hoffnung oder führt zu dem "Aha! Na, das probier ich gleich selbst mal"-Effekt. Klar funktioniert Online Dating. Für mich war's Segen und Fluch die letzten sieben Jahre. Unter meinen Lebensbedingungen gehört es zum Alltag der Partnersuche. Ich würde es wahrscheinlich wieder machen, wenn es nötig ist. Was es hoffentlich nie wieder sein wird. Parship ganz konkret war für mich persönlich nicht die passende Börse. Ich war jedoch einmal für 4 Monate in einer Parship Beziehung, somit kann ich auch sagen, dass es funktioniert. Aber damit bleibt bei mir so ein "Ja, und?" Gefühl, dass mit diesem Satz, der ja auch mit ausführlicheren Erfolgsgeschichten ausgeschmückt werden kann, das Thema Erfolg und Misserfolg bei der Partnersuche nicht ausreichend skizziert wird.
    Wäre nicht die präzisere Frage: Funktioniert die Partnersuche mit Parship effizienter? Schneller und zielgerichtet, mit harmonischeren und länger haltbaren Ergebnissen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2018
    08.09.2018 #202
    Rakkaus und Sohna gefällt das.
  8. fafner
    Beiträge:
    11.703
    Likes:
    5.766
    Wie will man das denn messen? Da bräuchte es jemand, der zum Beispiel in den letzten 5 Jahren 10 "Partnerschaften" hatte. Der könnte dann vielleicht sagen, "ja, drei waren über RL, die hielten aber nicht so, die anderen sieben über Online waren dafür sehr dauerhaft"... :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2018
    08.09.2018 #203
  9. Claudi
    Beiträge:
    692
    Likes:
    325
    @fafner: Zum Beispiel. Erweitere den Zeitraum auf 10 Jahre und die Zahl der Probanden auf 50, dann kommt da schon ein Haufen Beziehungen zusammen.
    Ich meine eben, was ist so erstaunlich daran, wenn Parship funktioniert? Der Thread könnte auch heißen "In der Kloschlange an der Unisex Toilette anstehen funktioniert." Partnersuche funktioniert, weil der Trieb nun mal da ist. Das Runde will in das Eckige oder so ähnlich.
    In der Parship Werbung wird aber suggeriert, dass wunderschöne junge Singles, die sicher in freier Wildbahn schon erfolgreich genug wären, trotzdem den Parship Weg wählen, weil...Sie keine Zeit haben, hohe Ansprüche, nur niveau volle Dates haben wollen etc.
    Das finde ich interessant. Ist ein Parship Partner wirklich hochwertiger und besser passend und die Beziehung darum haltbarer?
    Hast Du Deine eigentlich von hier?
     
    09.09.2018 #204
  10. fafner
    Beiträge:
    11.703
    Likes:
    5.766
    Eigentlich nix. Aber es gibt hier etwa 10x so viele Threads, die das Gegenteil behaupten.
    Ich hab "zu wenig" Beziehungen im Leben, um diese Frage für mich beantworten zu können.
    Ja klar. Niemals wären wir uns anderweitig begegnet. Und das wäre dann doch sehr schade. :)
     
    10.09.2018 #205
    Ekirlu, maxim und WolkeVier gefällt das.