Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Scottie18
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0

    Partner fürchtet Rache

    Wir sind seit vielen Jahren ein Paar und leben auch seit vielen Jahren zusammen. 2x hat er nachweislich fremdgeküsst (wenn nicht mehr). Irgendwie habe ich es geschafft die ganze Sache zu verzeihen und bin auch nicht eifersüchtig oder misstrauisch. Seit einigen Monaten ist er es jedoch sehr. Die ganze Geschichte ist mehr als 2 Jahre her, aber seit neuestem fürchtet er das ich mich rächen würde. Egal ob ich zum Sport gehe, länger arbeite oder mit einer Freundin Kaffee trinke, er hat richtig Angst. Ich habe keine Idee mehr,was ich noch sagen soll, um ihm diese Angst zu nehmen. Es belastet die Beziehung sehr.
     
    04.12.2016 #1
  2. t.b.d.
    Beiträge:
    1.103
    Likes:
    1.272
    Eifersucht ist eine Leidenschaft die mit Eifer sucht was Leiden schafft.
    Wer nicht vertraut will kontrollieren. Da helfen auch vertrauensbildende Maßnahmen nicht.
    Mit seiner Eifersucht muss er selbst klarkommen oder ihr müsst euch Hilfe suchen.
     
    05.12.2016 #2
    lisalustig und Heppy gefällt das.
  3. lisalustig
    Beiträge:
    5.195
    Likes:
    3.467
    Er ist eifersüchtig auf eine "Sache", die mehr als 2 Jahre zurückliegt?
    Willst Du "die Sache" mal spezifizieren?

    Was gab den Ausschlag, dass er plötzlich so misstrauisch ist?
    Du musst mit ihm darüber reden oder mit ihm zusammen professionelle Beratung suchen.
     
    05.12.2016 #3
  4. Scottie18
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Er hat vor 2 Jahren eine andere Frau geküsst, als er feiern war. Dies hat er nicht selber gestanden, ich habe es über 3. erfahren. Im gleichen Atemzug gestand er auch, mit einer Arbeitskollegin geschrieben und sie geküsst zu haben, dies war wohl nochmal ein Jahr davor.

    Und nun, ganz plötzlich, befürchtet er das ich es ihm gleich tue. Dabei ist das inzwischen ewig her und ich inzwischen über die Sache hinweg.
     
    05.12.2016 #4
  5. Wasweißich
    Beiträge:
    631
    Likes:
    135
    Er hat 2mal nachweislich Fremdgeküsst.
    Seltsam, das Ihm nach der Zeit jetzt die Muffe geht.
     
    06.12.2016 #5
  6. Hallo Scottie,
    könnte sein, dass er seine Gefühle in Dich projiziert. Von damals oder vielleicht sogar von heute. Und - könnte auch sein, dass er nicht versteht, warum Du über die Sache hinweg bist. Er könnte denken, dass er Dir mehr egal geworden ist, weil es für Dich kein Thema mehr ist. Vielleicht hat er deswegen Angst, dass Du ihn jetzt ein Stück innerlich verlassen wirst. Am Besten wäre, wenn Ihr Beide darüber reden würdet, was ganz genau da bei ihm abläuft.
    Hat er denn den Begriff "Rache" eingeführt?
     
    06.12.2016 #6
  7. Scottie18
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Wir haben da schon recht häufig drüber gesprochen, ich habe ihm das auch sehr verständlich erklärt, dass ich mich niemals rächen würde, dass uns damit ja auch nicht geholfen wäre. Für ihn ist das aber nicht sicher, er traue mir zu, dass ich ihn diesbezüglich auch anlügen würde. Das Wort Rache stammt tatsächlich von ihm.
     
    06.12.2016 #7
  8. Und - hast Du ihm irgendwie Anlass gegeben, dass er Dir das zutraut? Falls nicht, dann ist das sein Thema, das er zu Deinigem macht. Ich würde dann zu ihm sagen, dass sein Mißtrauen Rückschlüsse auf ihn und sein Denken ziehen lässt und deswegen eigentlich Du mißtrauisch sein müßtest, wenn er in solchen Kategorien denkt. Er Dir vertrauen kann, Mißtrauen aber auf die Dauer Eure Beziehung kaputt machen wird.
    Liebt Ihr Euch?
     
    06.12.2016 #8
  9. Scottie18
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Ich habe ihm in all den Jahren nie einen Anlass gegeben. Es gab keinen Fremdflirt oder sonstiges. Wenn mich jemand mit eindeutigen Avancen kontaktiert hat, habe ich immer direkt klar gemacht, dass ich vergeben bin. Wenn mich jemand im Club angesprochen hat, hat er live mitbekommen, dass ich denjenigen über meinen Freund und meine Beziehung aufgeklärt habe. Meines Erachtens nach, hat er keinen Anlass zu einem derartigen Misstrauen. Ich habe ihm mehrfach in verschiedenen Gesprächen gesagt, dass mich sein Misstrauen verletzt. Das ich ihn liebe sage ich ihm regelmäßig und er mir auch. Inzwischen ärgert es mich, dass ich seine Fehltritte verzeihen kann und verziehen hab und nun er derjenige ist, der mir misstraut.
     
    06.12.2016 #9
  10. lisalustig
    Beiträge:
    5.195
    Likes:
    3.467
    Du hast ihm keinen Anlass zum Misstrauen gegeben und er ist trotzdem misstrauisch, weil er mal vor langer Zeit fremdgeküsst hat und Dir Gleiches zutraut? Aus Rache nach so langer Zeit? Das will sich mir beim besten Willen nicht erschließen. Überlege doch noch mal, ob es nicht doch etwas gab, was ihn so misstrauisch machte.
     
    06.12.2016 #10
  11. m0rph3us
    Beiträge:
    339
    Likes:
    32
    Aus meiner Erfahrung: wer so reagiert, hat selbst was zu verbergen. Ein Lügner kann anderen nicht Vertrauen. Gibt sogar ein Sprichwort darüber, ist mir leider entfallen.
     
    07.12.2016 #11
  12. Könnte sein, dass er von sich ablenken möchte. Frage ihn mal, was er denn machen würde, wenn Du Dich "rächen" würdest, ob er Dir verzeihen würde oder ob für ihn damit "Aus" wäre. Gehe mal in sein Thema rein, anstatt es von sich zu weisen. Könnte auch sein, dass er ein Ungleichgewicht empfindet und indirekt sich wünscht, dass dieses wieder hergestellt wird, indem Du auch einen "Fehler" machst. Wäre zwar blöde, aber irgendwie müsste man jetzt sein Mißtrauen mal verstehen können. Muss ja nicht heißen, dass er mit dem Gedanken spielt, wieder fremdzuküssen oder so.
     
    08.12.2016 #12
    Yin gefällt das.
  13. lisalustig
    Beiträge:
    5.195
    Likes:
    3.467
    Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er die Wahrheit spricht....
    War es der?
     
    08.12.2016 #13
  14. Wasweißich
    Beiträge:
    631
    Likes:
    135
    @lisalustig, passt nicht ganz zu dem hier. ;-)
     
    08.12.2016 #14
  15. Scottie18
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Die Befürchtung das er selbst wieder "Mist baut" habe ich gar nicht. Die Aktion damals habe ich verwunden und ich bin nicht misstrauisch oder eifersüchtig. Ich könnte ihn aber nie fragen, wie er reagieren würde, wenn ich es ihm nachtue. Er würde direkt in seiner Gedankenkirmes bestärkt werden, dass ich es bereits getan hätte oder es plane. Er glaubt mir ja jetzt schon nicht, dass ich nicht vorhabe mich zu rächen. Ich habe das Gefühl ich sei eine Schallplatte mit Sprung, weil ich immer die gleiche Unterhaltung darüber führe. Ich habe ihm neulich gesagt, dass ich an dem Tag als ich von küssen erfahren habe, kurz an Rache gedacht habe, mich aber dagegen entschieden habe, weil das unserer Beziehung den Gnadenstoß gegeben hätte. Auch habe ich klargestellt, dass ich nicht all die Jahre das Vertrauen wieder gefunden habe um das jetzt wieder kaputt zu machen. Keine Chance, ich sehe trotzdem die blanke Panik und pure Überzeugung in seinen Augen, dass ich zu so etwas fähig wäre.
     
    09.12.2016 #15