Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Victor
    Beiträge:
    464
    Likes:
    270
    Einfach akzeptieren, dass man alleine ist und etwas mit diesem Leben anfangen und mal sehen wohin das führt.

    Ich habe angefangen, viel öfter unter die Leute zu gehen und mit ihnen zu reden, weil zuhause ja niemand auf mich wartet. Auch habe ich mich an ein Kindheitstraum erinnert und einfach umgesetzt, weil ich jetzt ja genug Zeit dafür hatte. Ebenso bin ich mal ein paar alte Probleme angegangen, die mich noch belastet haben.

    Dabei habe ich auch viele Frauen getroffen und mir fiel auf, dass diese viel entspannter und unkomplizierter als die Singles sind. Auch erwarte ich nichts von denen und die nichts von mir. Irgendwie ist das viel sympathischer, weil man auf diese Weise viel leichter einem anderen Menschen eine Freunde machen kann.

    Daraus schliesse ich, dass ich von anderen erwarte, dass sie zufrieden mit sich selber und ihrem Leben sind und mich mit Erwartungen weitgehend verschonen. Das meine ich, dass meine eigenen Erwartungen gegen Null tendieren.

    Das Problem ist, dass ich mit mir selber und meinem Leben noch nicht 100% zufrieden bin und ich weiss auch, dass das nicht am Fehlen einer Partnerin liegt. Daher strebe ich im Moment Zufreidenheit an und verkneife mir die Partnersuche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2017
    26.11.2017 #61
    Trueheart, Inge21, Zaphira und 3 anderen gefällt das.
  2. Wow! Gefällt mir sogar sehr!
     
    26.11.2017 #62
  3. Mentalista
    Beiträge:
    10.775
    Likes:
    3.821
    Wow, klasse, doppel Like!
     
    26.11.2017 #63
  4. ionchen
    Beiträge:
    1.473
    Likes:
    975
    Frau weiß in solchen Fällen nicht, ob sie lachen oder weinen soll.;)
    Männer in technischen Berufen, rational arbeitend, 100% korrekt in ihren Jobs.
    Bis so ein Weibchen auf die Bühne tritt. o_O
    Erschütternd, wie da plötzlich der Verstand aussetzt.
    Privat habe ich beim Sport wenig mit diesem Typ Mann bzw. Frau zu tun. Gut so! :)
     
    26.11.2017 #64
    HrMahlzahn und mone7 gefällt das.
  5. 199MKt8gf
    Beiträge:
    1.415
    Likes:
    845
    Wer geht denn heute noch raus. Rausgehen ist doch total 80er-Jahre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2017
    26.11.2017 #65
  6. Inge21
    Beiträge:
    2.782
    Likes:
    2.671
    super beschrieben, wer nichts erwartet, wird auch nicht enttäuscht .
    Ist aber nicht immer einfach.
     
    26.11.2017 #66
  7. Auch, ja. Wer erwartet, dass er für Liebe oder Leistung was bekommt, soll einen Dienstleister kontaktieren keinen Partner suchen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.11.2017
    26.11.2017 #67
    199MKt8gf und Inge21 gefällt das.
  8. 199MKt8gf
    Beiträge:
    1.415
    Likes:
    845
    So eine Art Gegengeschäft im Monotheismus. Ne, das ist nicht schön. Ich säe nichts, ich ernte nichts, aber mein Partner liebt mich dennoch. Ein Rabenpaar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2017
    26.11.2017 #68
  9. auf Suche
    Beiträge:
    656
    Likes:
    679
    Welches sind meine Erwartungen? Ich erwarte, dass ich dem anderen gefalle. Einer, der mich gar nicht will, aber sich trotzdem "bereit erklärt", mich kennenzulernen - ne, Danke.
    Ich erwarte vom anderen, dass er mich so akzeptiert wie ich bin. Ich bin auf jeden Fall für Veränderungen bereit- gerne auch gemeinsame Veränderungen mit dem Partner zusammen - aber wenn der andere laufend persönliche Kritik äußert, oder über mich aburteilt, dann bin ich raus. Ich finde, es braucht Offenheit, Toleranz und Wertschätzung in einer Beziehung. Die können aber nicht blühen, wenn sie immer wieder untergraben werden.
    Es braucht auch eine gemeinsame Blickrichtung, denke ich. Bei manchen Leuten ist die einfach da und dann kann ich mir vorstellen, mit diesen gemeinsam (ein Teil des) den Lebensweg(es) zu gehen (gerne auch tanzen und / oder dabei singen, lachen, hüpfen).
    Es braucht ein paar Voraussetzungen oder positive Vorzeichen. Dann braucht es Gefühle beidseitig, sexuelle Begierde und interessante Dialoge. Miteinander reden und miteinander schweigen können. :)

    Was ich NICHT erwarte:
    Der Mann muss mir beweisen, dass er mich liebt, indem er...
    Es ist die Aufgabe des Mannes, dass er....
    Der andere muss IMMER ehrlich, treu, hilfsbereit, ...... sein.
    Der Mann muss stark, männlich, dominant, sehr selbstbewusst sein und darf keine Selbstzweifel haben.

    Das brauch ich alles nicht. Mir reicht es im Grunde, wenn er mir gefällt und ich ihm. :);)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2017
    26.11.2017 #69
    Hafensänger, Inge21, Pueppchen und 4 anderen gefällt das.
  10. Hmmmm.... warum wird jemand zu meinem Partner? Weil er gesät hat, besser und passender als andere. Jetzt darf er ernten. :p
     
    26.11.2017 #70
  11. 199MKt8gf
    Beiträge:
    1.415
    Likes:
    845
    Ich meinte den Deal. Dass jemand etwas dahingehend mit Absicht macht.
     
    26.11.2017 #71
    MaryCandice gefällt das.
  12. vivi
    Beiträge:
    2.438
    Likes:
    698
    Das hat frau aber auch nicht selten, mein Lieber;)
     
    26.11.2017 #72
  13. Antilover
    Beiträge:
    456
    Likes:
    110
    Man kann auch die tiefsten und aussagekräftigsten Eigenschaften von Menschen in Checklisten packen. Is auf jeder Ebene möglich und wer macht es nicht?
     
    26.11.2017 #73
    MaryCandice gefällt das.
  14. IPv6
    Beiträge:
    1.982
    Likes:
    1.016
    Sowas lässt sich auch kaufen; also nicht unbedingt sehr aussagekräftig...
     
    26.11.2017 #74
    MaryCandice gefällt das.
  15. HrMahlzahn
    Beiträge:
    5.407
    Likes:
    3.892
    Da muß ihn die Partnerin erst mal einkleiden.:p
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2017
    27.11.2017 #75