Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Fidi
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0

    passend für das persönliche Zitat?

    Hallo zusammen,


    ich tue mich schwer zu entscheiden, was ich beim persönlichen Zitat eintragen will. Meine erste Idee war folgende:

    Ich habe im Vorfeld der Anmeldungen ein paar Freunde gefragt, wie sie mich beschreiben würden. Manchmal sehen andere einen ja durchaus realistischer als mensch selber. Ich würde das auch gerne im Profil unterbringen - allerdings ist das einzige dafür verfügbare Feld das persönliche Zitat.

    Denkt Ihr, das passt? Viele schreiben dort ja wirklich ein Zitat (was mir nicht immer unbedingt gefällt) oder erzählen, was sie sich wünschen und vorstellen. Zu beidem fällt mir momentan noch nicht wirklich das Treffende ein, so dass das Feld aktuell leer ist.

    Und natürlich: fändet Ihr so ein "Fremdbild" überhaupt aussagekräftig oder ist das zu sehr auf mich und zu wenig auf den Leser bezogen?

    Ich freue mich auf Eure Meinung und gerne auch auf Ratschläge dazu!

    Viele Grüße
    Fidi
     
    20.02.2016 #1
  2. donnerherz
    Beiträge:
    109
    Likes:
    3
    Hallo Fidi,

    "richtige" Zitate finde ich ok, solange sie nur "unterstützend" wirken :) An so manchem Zitat, kann man einen Menschen vom Charakter her schon mal besser einordnen und wenn danach noch ein persönlicher, sympathischer Text folgt, umso besser.

    Was du in dein persönliches Textfeld einträgst, ist ganz allein dir überlassen, darum mach, was dir gefällt. Dafür ist es ja da. Wenn du deine erwähnte Idee dort unterbringen willst, dann finde ich, spricht nichts dagegen. Ich setze jetzt einfach mal voraus, dass das, was deine Freunde gesagt haben, positiver Art ist und Leserinnen nicht abschreckt. ;) Ich finde es aber trotzdem immer gut, dort auch einen Hinweis darauf zu finden, wie man(n) sich eine Beziehung vorstellt und nach was gesucht wird. Muss ja kein Roman werden.

    Fremdbilder sind manchmal hilfreich, um sich selbst und das eigene Verhalten zu reflektieren, allerdings bin ich immer lieber mit mir selbst im Reinen und gebe wenig darauf, was andere Leute von mir halten. ;) Außerdem kommt es auch immer darauf an, wie offen und ehrlich manche Freunde sind - es gibt durchaus Leute, die einem "nach dem Mund reden" (und es noch nicht mal böse meinen) aber von denen man kein ernsthaftes Feedback erwarten sollte.
     
    22.02.2016 #2
  3. Fidi
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    donnerherz, vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung. Das ermutigt mich, ich werde mal versuchen, was ansprechendes zu formulieren. Und Deine Anregung, auch auf meine Vorstellungen und Wünschen einzugehen, werde ich beherzigen.

    Ich gebe schon was drauf, was meine Freunde von mir halten, hab auch nur Leute gefragt, von denen ich ehrliches Feedback erwarte ... und zum Glück paßt das durchaus mit meinem eigenen Bild zusammen ;-). Wobei ich bei einigen Rückmeldungen tatsächlich positiv erstaunt war, mich so selber nicht beschrieben hätte.

    Gibt's noch andere Meinungen dazu?

    Viele Grüße
    Fidi

    P.S. Übrigens: Fidi = weiblich - ich vermute mal, ich habe mit dem (zutreffend!) kurzhaarigen Avatar verwirrt?
     
    22.02.2016 #3
  4. Tuba
    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    Ja, ich finde das interessant. Und Du kannst das doch reinschreiben wo Du willst:

    Drei Dinge, die mir wichtig sind: 1. Wie meine Freunde mich sehen: "...." 2. und 3. sind mir nich so wichtig.
    Ein Tag ist für mich perfekt .... , wenn ich ein vertrauensvolles Gespräch mit meinen Freunden hatte.....
    Ich wünschte, ich könnte ... hier reinschreiben, wie meine Freunde mich einschätzen.... ;)
    ...
    Ich würds aber nicht in das "persönliche Zitat" schreiben. Das ist fast das erste, was man von Dir liest. Da finde ich es besser, nix zu schreiben, wenn Dir nix einfällt.
     
    22.02.2016 #4