Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Heiko98
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0

    Persönlichkeit stärken / selbstbewusstsein stärken

    Hallo ihr Lieben,

    die alten Hasen hier kennen mich ja bestimmt noch, ich war früher richtig aktiv hier, bis.. nun ja... lest bitte selbst, ich freue mich wie immer über Tipps, aufmunternde Worte, etc.

    Ich war die letzten 3 Monate ziemlich krank, hatte ja auch meinen neuen Job angefangen.
    Dieser gefällt mir ja nun gar nicht... und ich versuche wieder in meinen alten Job zu kommen; Ergebnis ist, dass ich vor 3 Wochen eine "mündliche" Zusage bekommen habe, seitdem warte ich. Das zerrt mir auch ziemlich an den Nerven, jeden Morgen gehe ich mit Bauchweh in die Arbeit. Ende nicht in Sicht.

    Durch diese ganze Kombi, Stress, krank sein, Klausuren, auf der Akademie hocken und nur am Wochenende daheim, gab es einen Tag, wo ich meine ganze Frust an meiner armen Freundin ausgelassen habe.... Obwohl ich das überhaupt nicht wollte.
    Danach habe ich mich etwas aufraffen können.
    Momentan ist es so, dass ich mich einfach nur schlapp und geschlaucht fühle.

    Wo ich so "mies" drauf war, hat Sie auch mal schlechte Laune bekommen und meinte, sie fühlt sich manchmal nicht bereit für eine Beziehung (Also die "Verantwortung" zu übernehmen, sozusagen). Ich war ziemlich geknickt bei der Aussage.
    Das war Anfang Januar, und ich hatte gerade Ihre Familie kennen gelernt, die mich auch total mögen und ich fühle mich total wohl bei denen, wie daheim, kann man sagen. Aus dem Kulturkreis, aus dem wir beide kommen, ist es schon ein großer offizieller Schritt, wenn man die Eltern und die Familie kennen lernt. Das sagte Sie mir auch und so habe ich mich auch gefühlt.
    Ich bin ruhig geblieben nach Ihrer Aussage und habe ihr auch gesagt, dass das schade wäre, da ich Sie sehr liebe und Ihre Familie mir auch ans Herz gewachsen ist.
    Danach hat Sie echt angefangen zu weinen und hat mich in den Arm genommen und meinte: Das war das, was mein Herz hören wollte.

    Ich gehe davon aus, dass Sie tatsächlich einfach meine Bestätigung haben wollte.
    Und das ist mein Problem: Mein Selbstbewusstsein ist so ziemlich gegen null. Und das schlimmste: Ich weiß nicht, woher das kommt.
    Ihre Aussage damals hat mein Selbstbewusstsein auch ziemlich kaputt gemacht und irgendwie kann ich in meinem Kopf die negativen Gedanken nicht ausschalten.
    Wir haben ausgemacht, dass wir, wenn Sie weg ist, wir uns morgens + abends einmal schreiben, und am abend kurz telefonieren.
    Anstatt mich zu freuen nagt mein Selbstbewusstsein an mir, denke dann sowas wie "warum will sie so wenig Kontakt?" ; "Will er etwa Schluss machen?" usw. und so fort.
    Ich bin aber so weit, dass ich nicht am Telefon oder so klebe. Das tut gut.
    Was ich euch sagen möchte: Ich erkenne selber, meine Gedanken sind FALSCH.
    Ich erkenne selbst, ich sehe alles NEGATIV, obwohl da nichts ist.

    Ich fühle mich so ausgeschöpft durch diese Gedankenmacherei, dass ich mich zu nichts aufraffen kann. Die Arbeit schlaucht, sie macht mich unglücklich.
    Ich brauche unbedingt Hilfe... Ich muss mein Selbstbewusstsein wiederfinden..
    Ihr Lieben.... Danke fürs Lesen, ich hoffe ich lese was liebes von euch!
    Kennt sowas selber jemand von euch? Habt ihr Tipps für mich?

    Eurer Heiko98
     
    24.06.2016 #1
  2. fafner
    Beiträge:
    9.575
    Likes:
    3.382
    Es gibt wohl einen Haufen Ratgeber und auch Kurse dafür...
     
    29.06.2016 #2
  3. Git80
    Beiträge:
    451
    Likes:
    159
    Hallo Heiko, irgendwie klingt das für mich nicht nach mangelndem Selbstbewusstsein, sondern mangelnder Lebensfreude. Könnte eine depressive Phase sein, das solltest du besser mal mit nem Arzt besprechen. Eventuell kann dir da mit homöopathischen Mitteln geholfen werden. So wie du das schreibst, glaube ich kaum, dass du da ohne Hilfe rauskommst. Pass auf dich auf!
     
    29.06.2016 #3
  4. vhe

    vhe

    Beiträge:
    565
    Likes:
    27
    Bring die Probezeit in Deinem neuen Beruf irgendwie rum und dann machst Du erstmal Urlaub.

    Was Dein Selbstbewusstsein angeht, ein neuer Job ist am Anfang immer anstrengend. Geht mir genauso.

    (Und ja, red mal mit nem Psychologen.)
     
    03.07.2016 #4
  5. Mentalista
    Beiträge:
    7.661
    Likes:
    2.006
    Hallo Heike, eine schwierige Lebensphase, in der du steckst. Lass dich drücken, so eine Phase hatte ich auch, kommt garantiert wieder, ist normal, gehört zum Leben dazu.

    Alle Gedanken, die bisher geschrieben sind, finde ich gut, nimm sie bitte ernst.

    Ich gebe dir dazu den Tipp mal nach "5HTP" im Internet zu recherchieren. Hat mir sehr gut, relativ schnell geholfen, dazu preiswert und fast Nebenwirkungsfrei.
     
    06.07.2016 #5