Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HrMahlzahn
    Beiträge:
    5.418
    Likes:
    3.905

    PROFILNEUROSEN

    Ein paar Profilneurotiker kann ein Forum wie dieses nicht nur vertragen, sondern tun ihm auch gut und lockern die Diskussion auf.. Auf die künstliche Profilneurose von @Datinglusche möchte ich nicht verzichten. Er treibt mich so zum Lachen, dass ich meine Abführmittel absetzen konnte. @Xeshra s Profilneurose ist sogar grundehrlich und Bestandteil seiner Persönlichkeit,und!!!!!! er arbeitet daran. @Wolverine, der einerseits immerzu neue Frauen aufreißt, aber andererseits krankheitsbedingt nicht vom Klo runter kommt (was eigentlich traurig ist), einfach lustig.
    Nichts desto trotz, aus der Nase läuft kein Schnaps, Eine Profilneurose ist laut Wikipedia der umgangssprachliche Ausdruck für eine übertriebene Geltungssucht zur Kompensierung von Minderwertigkeitskomplexen. Im Moment rennen mir hier zuviele herum, die vor Eiern oder Eierstöcken kaum laufen können. Einer trägt sein Gehörn sogar im Nickname, der möglicherweise füher mal anders lautete.
    In meinen Augen fehlt es dem Forum daher schon seit einiger Zeit an Menschlichkeit, Emotionalität und Empathie. Alten Foristen vergeht das Vertrauen und und Neuzugänge gewinnen es nicht. Ich schaue hier seit Monaten nur noch ab und an kurz rein und verschwinde dann wieder. Mir tun echt die Moderatoren leid die sich das alles zwangsweise durchlesen müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2019
    20.05.2019 #1
    Xeshra, LC85, chava und 2 anderen gefällt das.
  2. Wolverine
    Beiträge:
    5.969
    Likes:
    2.706
    Mimimi.
    Diese Welt wird untergehen.. Schon bald. Mimimi..

    Mir gehts überigens nicht immer schlecht. Mein Darmdingens kommt und geht. Im Moment lebe ich absolut normal ohne spezielle Diät.
    Aber hauptsache Mann - sorrry wohl eher Lady - kann sich über einen mockieren. Ist so viel einfacher wie selbst etwas positives - und seien es nur eine paar nette Worte - bei zu tragen..
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2019
    20.05.2019 #2
    HrMahlzahn gefällt das.
  3. Victor
    Beiträge:
    464
    Likes:
    270
    Okay, etwas Positives: Wie wäre es mit einem Witz?

    "Ein Autofahrer macht das Radio an und es warnt davor, dass ein Geisterfahrer auf der Autobahn unterwegs ist. Der Autofahrer schreit empört auf und meint, das müssen mindestens Hudert sein!"

    Ich hoffe Ihr konntet alle Lachen und hier kommt auch die passende Moral: Ist es wichtiger Recht zu haben als an sein Ziel zu kommen? Was muss der Autofahrer tun, damit die Welt wieder in Ordnung kommt? Und ist es zuviel verlangt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2019
    20.05.2019 #3
  4. HrMahlzahn
    Beiträge:
    5.418
    Likes:
    3.905
    Freut mich, dass es dir gut geht. Du bist hier nicht
    der einzige der Probleme mit seinem Colon hat.
     
    21.05.2019 #4
  5. HrMahlzahn
    Beiträge:
    5.418
    Likes:
    3.905
    Du stehst anscheinend auf Intellektuelle Onanie:rolleyes:
     
    21.05.2019 #5
    Anthara gefällt das.
  6. IMHO
    Beiträge:
    7.110
    Likes:
    5.792
    Und das nervt mich zum Beispiel kolossal. Kaum dass hier (mitunter durchaus berechtigte) Kritik geübt wird, dass jemandem etwas nicht gefällt, wird er/sie (von einem vermeintlich "harten Hund") in die Ecke der "Jammerer/Lamentierer" gestellt.
    Einfach mal ohne derartig despektierliche Kommentare sachlich (oder auch wirklich witzig!) antworten. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
     
    21.05.2019 #6
    HrMahlzahn, mone7 und Aleinad gefällt das.
  7. IMHO
    Beiträge:
    7.110
    Likes:
    5.792
    @HrMahlzahn will überhaupt nichts, sondern hat lediglich geschrieben, was ihm nicht gefällt - Punkt. Er hat die für ihn passende Entscheidung daraus getroffen.
    Ich glaube nicht, dass es grundsätzlich um eine Art "Schmusekurs" zwischen allen Foristen geht, sondern immer häufiger um einen trotz aller gegensätzlicher Meinungen respektvollen Umgang miteinander. Ohne Häme, Spott oder anderer verunglimpfender Kommentare.
    "Frotzeln" will gelernt sein. Man sollte wissen, wie man es macht (ohne dem anderen zu nahe zu treten) - aber auch, wann und vor allem mit wem man dies tun kann.
    Und da fehlt meinem Empfinden nach hier diversen Leuten das vielzitierte "Fingerspitzengefühl".
     
    21.05.2019 #7
  8. creolo
    Beiträge:
    3.976
    Likes:
    3.147
    Auch so ein alter Forist, der Menschlichkeit, Emotionalität und Empathie versprüht ? :rolleyes:
     
    21.05.2019 #8
    HrMahlzahn gefällt das.
  9. Traumichnich
    Beiträge:
    4.056
    Likes:
    4.093
    Du kennst den Spruch „Hart in der Sache, verbindlich im Ton“ ?

    Und nein : Härte hat nichts mit derart flegelhaftem Auftreten zu tun ... !
     
    21.05.2019 #9
    HrMahlzahn gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.