Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. mone7
    Beiträge:
    4.525
    Likes:
    6.735
    Kenne einige Männer mit durchaus ausgeprägt weiblichen Anteilen, die überhaupt nicht rumhampeln, sondern durchaus zielstrebig sind - auch in Top Leitungspositionen.
     
    10.05.2019 #106
    chava gefällt das.
  2. JoeKnows
    Beiträge:
    805
    Likes:
    805
    Ich halte die MP ja grundsätzlich für sinnvoll, aber ich schaue mir extrem selten die Details der Persönlichkeitsanalyse an, weil die m.E. viel zu viel Raum für Fehlinterpretationen bieten. Und genau das zeigt ja auch dieser Thread hier.

    Ich hab nach bestimmt 20 Profilen jetzt endlich mal eines gefunden, bei dem ihr "männlich" Wert deutlich größer als der bei "weiblich" ist ... und die hat nur Realschulabschluss. Deine These, dass Akademikerinnen vermehrt einen ausgeprägte "männliche" Seite haben, scheint mir da doch sehr gewagt.

    Bei aller Verehrung für C.G.Jung halte ich sein "männlich/weiblich"-Schema doch nicht mehr für ganz zeitgemäß. Es stammt aus einer Zeit, in der man (auch psychologisch) noch einen grundsätzlichen Unterschied zwischen Mann und Frau gesehen hat. Parship verwendet hier ja immerhin schon eine "gleichberechtigte" Version dieses Rollenbildes, das die Kriterien symmetrisch auf Männer und Frauen anwendet (bei Jung ging es nur um die "weibliche" Seite des Mannes und die "männliche" Seite der Frau). Aber man hätte wohl besser auch auf die Begriffe "männlich" und "weiblich" verzichtet, denn dies sind eben nicht wie von Jung angenommen allgemeingültige "archetypische" Kriterien, sondern ihre Bedeutung hängt stark von der jeweiligen Sozialisierung ab.
     
    10.05.2019 #107
  3. Das muss ich leider klarstellen, lieber @JoeKnows: Das war nie meine These, sondern ich schrieb von Anfang an, es könnte sich speziell bei meinen Vorschlägen um ein persönliches Phänomen handeln und stellte eben deshalb Fragen, inwieweit andere das bestätigen können oder nicht.

    Dem letzten Teil Deiner Ausführung über C.G. Jung mag ich gerne zustimmen. :)
     
    10.05.2019 #108
  4. lisalustig
    Beiträge:
    7.473
    Likes:
    6.636
    Er gab 2 nette Schreiben. Im zweiten hat er mir seine Tel.-Nr. gesandt.
    Also warum nicht, wenn er mich drum bittet, ihn anzurufen..... Warum soll ich erst große Schreiberei starten, wenn ich doch mit einem Telefonat ganz schnell rausfinden kann, ob da mehr sein könnte. Die Wahrscheinlichkeit war auch wegen der Entfernung nicht sehr hoch.
    Das kann ich Dir nicht beantworten. Ich lass mich erstmal auf das Tempo des Mannes ein.... Nur wenn die Schreiberei keinen "Inhalt" hat oder schnell sexuell wird, bin ich weg. Dann gibts auch keine Telefonat. Ansonsten schreib ich auch schon gern vorab 3-4 Mails.....
     
    10.05.2019 #109
  5. JoeKnows
    Beiträge:
    805
    Likes:
    805
    Nichts für ungut, aber genau das bezeichnet man doch ganz allgemein als "These". Aber ok, "Arbeitsthese" oder "Hypothese" wäre sicherlich genauer.
     
    10.05.2019 #110
  6. JoeKnows
    Beiträge:
    805
    Likes:
    805
    Es liegt mir hier absolut fern, eine Rechtfertigung von dir zu bekommen. Ich finde es nur sehr spannend, was eine Frau - die auf jeden Fall nicht über zu wenig Kontakte klagt - dazu veranlasst, einen Kontakt direkt anzurufen. "2 nette Nachrichten" finde ich da als Grund noch unbefriedigend. Die bekommst du doch sicherlich häufig? Würdest du dann jeden von denen anrufen, der in der zweiten Nachricht seine Telefonnummer schickt? (Also schon klar: diejenigen, die du vorher verabschiedet hast oder denen du gar nicht geantwortet hast, sind an dem Punkt schon raus.)

    Das beruhigt mich :)
     
    10.05.2019 #111
  7. lisalustig
    Beiträge:
    7.473
    Likes:
    6.636
    Frag ruhig.... Wenn ich nicht mag, antworte ich einfach nicht.... ;):D

    Ich bin bei PS nur Basismitglied. Er muss also die "Herausforderung des Rätsels" meistern. Das ist schon viel "verlangt".

    Die meisten Männer wollen ganz schnell telefonieren (und/oder sich sofort treffen). Von sich aus. Und ja, wenn das Anschreiben nett ist und auch im Profil etwas geschrieben steht, hab ich damit kein Problem, schnell zu telefonieren. Wenn im Profil (andere Börse) fast gar nix steht, dann will ich allerdings vorher ein paar schriftliche Ergüsse sehen..... Also ich handhabe das nach Bauchgefühl..... Ohne Festlegung.
    Puh, da hab ich ja nochmal Glück gehabt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2019
    10.05.2019 #112
  8. Datinglusche
    Beiträge:
    2.556
    Likes:
    1.661
    Ich spüre es, dass unsere geehrte @lisalustig meine Nummer natürlich gerne hätte! :D
    Aber, ich war es wirklich nicht, geehrter @Snipes! Ich schwöre!
     
    10.05.2019 #113
  9. HrMahlzahn
    Beiträge:
    5.985
    Likes:
    4.461
    Da hilft keine Prepaidkarte. Da hilft nur ein Kondom.
     
    11.05.2019 #114
    Traumichnich und Datinglusche gefällt das.
  10. lisalustig
    Beiträge:
    7.473
    Likes:
    6.636
    Schätzelein, ich hab doch da keinen Telefonsex :D:D:D
     
    11.05.2019 #115
  11. lisalustig
    Beiträge:
    7.473
    Likes:
    6.636
    Du hast Dich aber auch schon des öfteren geirrt..... :eek::p
     
    11.05.2019 #116
  12. Datinglusche
    Beiträge:
    2.556
    Likes:
    1.661
    Ja, aber nicht immer, geehrte @lisalustig! :D
     
    11.05.2019 #117
  13. lisalustig
    Beiträge:
    7.473
    Likes:
    6.636
    Das hab ich ja auch nicht geschrieben!
    Aber in der Sache, um die es hier geht, halt schon.... :p:rolleyes:
     
    11.05.2019 #118
  14. Datinglusche
    Beiträge:
    2.556
    Likes:
    1.661
    Nein! Du solltest tiefer in Deine innere Stimme hineinhorchen, geehrte @lisalustig! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2019
    11.05.2019 #119
  15. lisalustig
    Beiträge:
    7.473
    Likes:
    6.636
    Das mach ich doch schon die ganze Zeit.....
    Da ist einfach nix, herrje.....:oops:

    Außerdem hab ich für heute Nachmittag schon ne neue Telefonnummer.... :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2019
    11.05.2019 #120