Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Baudolino
    Beiträge:
    3.257
    Likes:
    4.689
    Diese Dimension gibt es wohl auch. Machtspiele sind in einer Beziehung oft problematisch und wenn es schon so anfängt erst recht, finde ich.
    Das kann nur ein K(r)ampf werden.
     
    06.11.2019 #61
  2. apfelstrudel
    Beiträge:
    6.838
    Likes:
    6.580
    Tut man sich nicht viel leichter, wenn man nicht schummelt? Ich mein... die ganze Energie, die da reinfließt.
    Könnt man unzählige Pensionstopfeinzahler damit machen.... :)
     
    06.11.2019 #62
    himbeermond und Baudolino gefällt das.
  3. syntagma
    Beiträge:
    1.402
    Likes:
    934
    Manchmal sinds aber auch gar nicht so die Ausgangssituationen selbst, die krampfig sind, sondern vielmehr das, was sich so an Urteilen und (mangelnder) Umgangskompetenz so anschließt.

    Also ein wenig gehts ja hier um die Frage, was es rechtfertigt, ne eventuelle Mücke zum Elefanten zu machen.
    Erste Antwort wäre vermutlich: Angst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2019
    06.11.2019 #63
  4. apfelstrudel
    Beiträge:
    6.838
    Likes:
    6.580
    lass den akademischen Grad stehen und schreib ins Zitat, dass du sehr unterwürfig bist und dich gerne an eine starke Schulter anlehnen kannst. Würd mich interessieren, ob das Einfluß hätte... :)
     
    06.11.2019 #64
  5. Baudolino
    Beiträge:
    3.257
    Likes:
    4.689
    Meinst du mit Mücke/Elefant eine Lüge?
    Wenn ja: Dann ist das für mich ein Elefant, weil ich diesem Menschen (einer potenziellen Partnerin) nicht vertrauen kann. Und ja, das fürchte ich und vermeide es, wenn ich erkenne, dass die Vertauensbasis nicht gegeben ist.
     
    06.11.2019 #65
    Morgenrot gefällt das.
  6. Pit Brett
    Beiträge:
    2.854
    Likes:
    1.758
    Hab ich seinerzeit nie erlebt. Nie. Aber ich gebe auch zu (hab ich schon mal irgendwo hier eingestanden): Ich habe mich etwas älter & etwas kleiner gemacht. Das kam durchweg gut an …

    Und noch etwas. Die unbefangene Verknüpfung von Lüge, Ehrlichkeit und Vertrauen, die hier so manche[r] vornimmt, erscheint mir einigermaßen lebensfremd. Vielleicht liegt es am Alter. Aber jedenfalls kenne ich in der Wolle gefärbte Lügner, denen ich trotzdem blind vertraue, wenn es um meine persönlichen Belange geht. Und ich kenne ehrlichkeitsfanatische Korinthenkacker, denen ich nicht weiter vertraue als ich ein Klavier werfen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2019
    06.11.2019 #66
    Sevilla21, himbeermond, Ulla2 und 3 anderen gefällt das.
  7. Baudolino
    Beiträge:
    3.257
    Likes:
    4.689
    Also schreibt man einfach, was (vermutlich) gut ankommt?
    Unabhängig davon, wie alt und groß man wirklich ist?
    Das hat zur Folge, dass man Menschen trifft die,
    1. nicht so sind, wie man erwartet hat, weshalb man ent-täuscht ist und
    2. es offenbar mir der Wahrheit nicht so genau nehmen.
    Ich bin dann raus, bezahle (nur) meine Kaffee und sage leb wohl.
     
    06.11.2019 #67
    Megara, Mafalda und Schokokeks gefällt das.
  8. Luzi99
    Beiträge:
    1.535
    Likes:
    1.717
    Das finde ich einen interessanten Punkt. Kann ich gut nachvollziehen.
    Hat was von einer "Entmündigung" .. ein bisschen das, was ich mit meinem Post beschreiben wollte.
    Ich kann das schon gut verstehen, dass es sehr frustrierend ist, wenn mann / frau eine bestimmte Grenze (40 / 50) überschritten hat und dann nur noch ienen Bruchteil der Partnervorschläge findet; wie so eine Schallmauer. Was ja idiotisch ist.
    Aber trotzdem liegt hier die Verantwortung immer noch beim anderen.
    Ich kann nur empfehlen, diese ganzen Grenzen nicht zu eng zu ziehen (immer bei sich selber schauen!). "Meiner" war auch etwas älter, und ich hätte ihn fast verpasst.. er war gerade noch in meinem Suchraster und ist doch so viel jünger geblieben :)
     
    06.11.2019 #68
    Megara, Baudolino und Syntax gefällt das.
  9. syntagma
    Beiträge:
    1.402
    Likes:
    934
    Mücke wäre eine Lüge wie die, sich im Profil zwei Jahre jünger zu machen.
    Was wäre der Elefant? So etwas wie "Dieser Mensch ist von Grund auf verlogen, er verdient keinerlei Vertrauen."? Wie kommt man vom einen zum anderen? Ist das ein wissenschaftlich fundierter Schluß, hat man da statistisches Material zugrunde gelegt, wonach Menschen, die sich in Profilen zwei Jahre jünger machen, sonst in allem und jedem lügen? Oder weswegen dieser "Schluß"? (Den ich wie auch Pit so generell kaum gültig finde.)

    Man könnte auch fragen: worin gründet die Angst, also vor welcher Art von Lügen will man sich auf jeden Fall bewahren? Geht es letztlich um die Angst, verlassen zu werden, also daß man angelogen wird, wenn der andere sagt, er liebe einen und stehe zu einem?
    Man hört ja oft bei unfriedlichen Trennungen, wie die Exen sich wechselseitig als Lügner betiteln. Vielleicht zeigt das u.a. an, daß solche "moralischen" Aburteilungen es einem leichter machen - als damit fertig zu werden, daß eine Liebe und Partnerschaft auch enden kann, ohne daß der andere ein böser sein muß?

    Und wenn die Annahme des Lügens diese menschenfreundliche Erleichterung mit sich bringt, na dann suche man sich doch gleich einen, bei dem man weiß, daß er ein Lügner ist. :)
     
    06.11.2019 #69
    Syntax und WolkeVier gefällt das.
  10. Luzi99
    Beiträge:
    1.535
    Likes:
    1.717
    Mal ganz OT: Ich verstehe langsam, warum ich mit deinen Beiträgen solche Schwierigkeiten habe. Du mäanderst um jedes Thema herum. Du legst dich nie fest, stellst alles in Frage (auch deine eigenen Positionen; vgl. Machtspielchen hier).
    Ich beziehe mich darauf, und schon ist alles wieder komplett anders. Mit dir möchte ich nicht leben müssen ehrlich gesagt.

    Und wie kommst du plötzlich auf dieses Thema??:

    Hat doch nicht das geringste mit dem Ausgangsthema zu tun? Außer "Lüge"

    … nur Mal so am Rande. Bin gerade etwas verwirrt. Kann an mir liegen, weil ich das ganze nicht verstehe.
     
    06.11.2019 #70
    Mestalla und Baudolino gefällt das.
  11. Luzi99
    Beiträge:
    1.535
    Likes:
    1.717
    @syntagma
    wovor hast du eigentlich Angst?
    Ich frage nur, weil du dich hier nicht zu erkennen gibst meiner Ansicht nach.
     
    06.11.2019 #71
    Baudolino gefällt das.
  12. WolkeVier
    Beiträge:
    10.117
    Likes:
    12.113
    Ich finde das sehr wertvoll.
    Und irgendwie interessant, dass du jetzt gerade diese Aussagen hier als Aufhänger nimmst. Die finde ich jetzt ganz klar.
     
    06.11.2019 #72
  13. Syntax
    Beiträge:
    1.194
    Likes:
    1.127
    Wird so sein.

    Ich fand die Herleitung, warum "ein Lügner" (also ein Mensch, der nachweislich bei einer kleinen Angelegenheit im PS Profil die Unwahrheit angegeben hat) eine formidable Partnerwahl sein kann und man sich durch seinen Poolausschluss etwas wertvolles (eine psychisch gesund verlaufende Trennung) vergibt sehr viel schlüssiger als vorherige Argumente für die obligatorische Abkehr vom Lügner.

    Ich fand den Gedankengang mal wieder logisch, unterhaltsam, interessant und leicht nachvollziehbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2019
    06.11.2019 #73
    WolkeVier gefällt das.
  14. Mondblume
    Beiträge:
    42
    Likes:
    41
    Also das verstehe ich überhaupt nicht!
    Was soll denn das mit Macht zu tun haben? Das Gegenteil ist der Fall. Wer als Schummler oder Lügner ( je nachdem, wie groß die Unwahrheit ist) dasteht, steht doch ganz wackelig. Und muss damit rechnen, ein Nimmerwiedersehen zu bekommen. Oder bestenfalls hat der andere Verständnis für die Schummelei..
    Aber Machspiele bringen doch gar nichts. Willst du Machtspiele oder willst du Liebesspiele?
    Liebesspiele.
     
    06.11.2019 #74
  15. Luzi99
    Beiträge:
    1.535
    Likes:
    1.717
    Das "in Frage stellen"? Sicher. Aber irgendwie fühle ich mich verarscht, wenn ich mit jemandem in einen Austausch gehen will, und derjenige ständig seine Position verändert; oder gar keine bezieht, weil er nur noch hinterfragt.
    Und natürlich war diese Position von @syntagma ganz klar, aber halt wieder nur eine Pose; ein Hinterfragen und Infragestellen von Standpunkten die hier keiner eingenommen hat. Eigentlich eine Luftnummer?
     
    06.11.2019 #75
    Mestalla und himbeermond gefällt das.