Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Ursina60
    Beiträge:
    691
    Likes:
    876
    Ich habe mich nie für Autos oder Motorräder interessiert; eben, ich bin schon froh, wenn ich meinen Smart wieder erkenne. Aaaaber, mein Vater fuhr damals um 1950-1955 eine grosse Maschine. Da war ich aber noch nicht auf der Welt ;)
     
    07.11.2019 #376
  2. Mentalista
    Beiträge:
    13.528
    Likes:
    5.719
    Aha:rolleyes:...., woher weist du das so genau?
     
    07.11.2019 #377
  3. Datinglusche
    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    1.954
    Recherchiere doch einfach mal über die katastrophale Umeltbilanz der ach so umweltfreundlichen Elektrofahrzeuge, geehrte @Mentalista!
    Und Dir sind die ökologischen Katastrophen, die in Südamerika durch den Lithiumabbau entstehen, bekannt? Dir ist auch bekannt, wie sehr dort die einheimische Bevölkerung darunter schwer leidet. Aber egal, Hauptsache die Apologeten der Ökomüslifraktion in unserem Land klopfen sich dabei mit ruhigem Umweltgewissen gegenseitig auf die Schultero_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2019
    07.11.2019 #378
    Magneto73 und Wildflower gefällt das.
  4. Mentalista
    Beiträge:
    13.528
    Likes:
    5.719
    Ich habe davon gelesen. :(

    Ist denn jede Batterie mit Lithium?
     
    07.11.2019 #379
  5. Mentalista
    Beiträge:
    13.528
    Likes:
    5.719
    Das habe ich gerade gefunden.


    "Aber es ist dreist bis dümmlich, das dem E-Auto anzulasten. Dessen Wirkung auf die Umwelt lässt sich nur im Vergleich bewerten: Auch das Elektroauto ist nicht umweltfreundlich – aber es ist weniger schädlich, als Autos mit Verbrennungsmotoren. Denn dem bei der Lithium-Gewinnung verdunsteten Wasser stehen Millionen Liter verseuchtes Meerwasser bei den zahlreichen Öl-Katastrophen von Amoco Cadiz bis Deep Water Horizon entgegen. Und man glaube mal nicht, dass Kohlestrom nicht auch bei der Produktion herkömmlich angetriebener Autos eine Rolle spiele. Millionenfach Autos bauen ist nie umweltfreundlich, selbst wenn sie Verbrennungsmotoren haben.

    Das E-Auto stößt selbst bei ganzheitlicher Betrachtung schon jetzt weniger CO2 aus als Benziner oder Diesel und ist daher fürs Klima der bessere Weg als Verbrennungsmotoren. In Zukunft erst recht. Denn seine Bilanz verbessert sich um so mehr, je stärker wir auf die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen setzen – was ohnehin das Ziel sein muss. Hinzu kommt: Die Rohstoffe, die für den Bau von E-Autos nötig sind, laufen weniger Gefahr knapp zu werden als Erdöl, weil sie nicht beim Betrieb ver-, sondern zum Bau gebraucht werden. 40 Prozent des Lithium-Bedarfs etwa könnten künftig durch Recycling gedeckt werden."


     
    07.11.2019 #380
    Magneto73 gefällt das.
  6. WolkeVier
    Beiträge:
    8.792
    Likes:
    10.764
    @Mentalista Ich glaub, da könnte man endlos diskutieren und würde zum Schluss immer aufs gleiche Ergebnis kommen: Es kommt drauf an.
    Für mich wäre ein E-Auto vermutlich optimal, wenn ich es sehr lange fahre, denn ich könnte tatsächlich alles elektrisch bewältigen und den Strom produziere ich auch noch selbst. In vielen anderen Fällen sind andere Antriebsformen ökologischer.
    Man muss sich eben bewusst sein, dass jeder Verbrauch von Ressourcen zur Energiegewinnung nicht gut für die Umwelt ist.
    Ich bin ganz sicher, dass dein Kerlchen viel ökologischer ist als ein Auto, jedenfalls wenn du ihn lange genug fährst.
     
    07.11.2019 #381
    Vergnügt und mone7 gefällt das.
  7. Howlith
    Beiträge:
    2.024
    Likes:
    558
    Na ja, Du kennst mich nicht ...
     
    07.11.2019 #382
    Vergnügt, WolkeVier und Syntax gefällt das.
  8. Syntax
    Beiträge:
    1.194
    Likes:
    1.126
    o_O
    Auf der Strecke, die ich fahre und die für mich die Bedeutendste ist, müsste ich 2x tanken. Jeder Tankvorgang dauert wie lange? 5 Std? 8 Std? Die Fahrt allein dauert 6 Std. Wenn ich dazu noch 2x tanke, bin ich 2 volle Tage unterwegs. o_O
    Deine Einschränkung "wenn ich sehr lange fahre" erschließt sich mir nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2019
    07.11.2019 #383
  9. Wildflower
    Beiträge:
    695
    Likes:
    1.370
    Ja, da hast Du recht. Wir schützen unsere Umwelt zu Lasten der südamerikanischen Menschen. Das ist moralisch nicht vertretbar.
     
    07.11.2019 #384
    Vergnügt gefällt das.
  10. Anthara
    Beiträge:
    2.606
    Likes:
    3.308
    Ja, weil Lithium-Ionen-Akkus die aktuell die höchste Energiedichte haben. Prototypen anderer Zusammensetzung haben noch höhere Dichten, sind aber noch unpraktisch (Natrium-Schwefel-Akku beispielsweise hat eine Betriebstemperatur von 200°C)
     
    07.11.2019 #385
  11. Anthara
    Beiträge:
    2.606
    Likes:
    3.308
    Erdöl kann man aus Kohlendioxid und Wasserstoff synthetisieren. Alles eine Frage, was die Energie kostet. Mit genug Solarzellen wären die Energiekosten bei Null.
     
    07.11.2019 #386
    HarryA gefällt das.
  12. Syntax
    Beiträge:
    1.194
    Likes:
    1.126
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2019
    07.11.2019 #387
  13. Mentalista
    Beiträge:
    13.528
    Likes:
    5.719
    Danke für deine erklärenden Beiträge.
     
    08.11.2019 #388
  14. Mentalista
    Beiträge:
    13.528
    Likes:
    5.719
    Ich pflege und hege meine Sachen, mein Kerlchen werde ich so lange nutzen, wie er es mitmacht. :p:)
     
    08.11.2019 #389
    Vergnügt gefällt das.
  15. Datinglusche
    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    1.954
    Dein Kerlchen kann Dir auch nicht widersprechen, geehrte @Mentalista! :D
     
    08.11.2019 #390
    WolkeVier gefällt das.