Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Ninamaus
    Beiträge:
    77
    Likes:
    3
    Oh je, ich hätte es ahnen sollen, da ich aber A gesagt habe muss ich auch B sagen ;-) Ich kann da aber wirklich nur für mich selber sprechen. Ein Statement wie „mir ist körperliche Nähe wichtig“ vielleicht noch ergänzt mit „und ich will sie auch leben“ finde ich in einem Profil absolut in Ordnung. Das empfinde ich nicht als billig, auch nicht als auf ein Abenteuer aus sein. Ich habe auch mal ein Profil gelesen von jemandem, der seine Abneigung gegen High Heels, (zu viel) Schminke und lange Fingernägel mit daraus resultierenden möglichen „Komplikationen“ bei näherem Körperkontakt beschrieb - ich fand das erfrischend humorvoll. Aber Du sollst etwas zu Nähe auch wirklich nur reinschreiben, wenn Du dich selber mit einer dahin gehenden Aussage, egal wie Du sie formulierst wohl fühlst und nicht, weil hier jemand meint das könne drinstehen.

    Bzgl. Beruf finde ich es richtig heraus zu streichen, dass Du einen Beruf hast und dieser Dir Freude macht, dass Du selbständig bist. Mehr würde ich jetzt nicht unbedingt dazu schreiben. Ich denke es ist gut und wichtig zu wissen, dass Du selber Geld verdienst (man denke daran, ob Du eine Familie versorgen könntest), aber da ist doch noch viel mehr was in deinem Leben passiert. Du hast bestimmt Interessen, vielleicht ein Hobby dem Du regelmäßig nachgehst. Du machst nicht den Eindruck als wärst Du niemals mit Freunden und Bekannten unterwegs / zusammen, also kannst Du schreiben was Du / ihr dann gemeinsam macht.

    Ich werde versuchen, mir Dein Profil anzuschauen, wenn der Beitrag freigegeben ist (ich vermute, der muss erst durch eine Prüfung durch, dauert also ein bisschen, ich selber bin nicht jeden Tag im Forum und so eine Profilberatung habe ich auch noch nie gemacht). Ich bin schon länger nicht mehr bei PS unterwegs, aber Profile lesen geht glaube ich noch, muss mich dann nur noch gedanklich 20 Jahre jünger machen ;-)

    Allen eine schöne Woche!
     
    31.08.2015 #31
  2. flower_sun_gelöscht
    Beiträge:
    1.861
    Likes:
    48
    DAs ist ja das Verlogene an der Inklusionsdebatte, dass immer nur "die Anderen" gemeint sind; das ist schon sehr ambivalent das Thema; sicher reicht es auch nicht aus, auf Spezialbörsen zu verweisen - ich bin zum Beispiel leicht christlich angehaucht, einige Foristen werden das geahnt haben, Freunde von mir haben geraten, doch auf einer rein solchen Partnerbörse zu suchen und mich finden zu lassen - ich muss allerdings gestehen, ist das wiederum hauptsächlich was für die "hardliner" und ganz "Glaubenstreuen", das ist mir wiederum zu dogmatisch - insofern . ist guter Rat irgendwie teuer! (Ich hoffe, dass so ein statement nun nicht gleich wieder voll verrissen wird)!
     
    01.09.2015 #32
  3. leicht OT: Von mir gewiss nicht, flower_sun, ich habe den Dialog gesucht, aber Du wolltest es nicht hier, was ich akzeptiere, aber schade finde.
     
    01.09.2015 #33
  4. flower_sun_gelöscht
    Beiträge:
    1.861
    Likes:
    48
    Ich finde das Thema mehr als schwierig muss ich sagen; Zu mehr möchte ich mich nicht hinreissen lassen an dieser Stelle. In jedem Fall ist da ganz viel Ethik drin!
     
    01.09.2015 #34
  5. DucciVinci
    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    Vielen Dank, das ist einleuchtend!
    Was du beschreibst, ist auf jeden Fall ziemlich mutig :) und auffallend ist es, das stimmt. Ich glaube aber nicht, dass das mein Ding wäre, zumindest so detailliert gehört sowas für mich einfach in eine PN an eine Person, die ich schon ein wenig "beschnuppert" habe und nicht in ein öffentliches Kurzprofil.

    Natürlich habe ich auch Hobbies etc., danke für den Hinweis, vielleicht könnte ich das tatsächlich ein wenig mehr ausführen. Ich schaue gleich mal, ob ich dafür eine passende Frage bei "Ich über mich" finde - der freie Profiltext ist, wie ich schon erwähnt habe, doch von der Länge her sehr streng limitiert.
    Mit Freunden treffen und so ist meiner Ansicht nach nicht relevant und aussagekräftig, in irgendeiner Weise macht das doch jeder... Ich bin auf ziemlich viele weibliche Profile gestoßen, in denen alle öffentlichen Informationen die folgenden waren:
    "Ich bin Studentin, suche einen Mann fürs Leben, hasse Lügen und in meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit meinen Freunden".
    Das liefert exakt Null Ansatzpunkte für ein Gespräch, sorry. Ich weiß nicht, warum sich die Mädels dann eigentlich wundern, wenn die Mails, die sie bekommen, wenig individuell sind. Ich weiß, wenn man gründlich sucht sind sicher nicht alle so, aber das musste ich an dieser Stelle doch einmal loswerden.

    Meine Profilberatung ist inzwischen freigegeben, allerdings direkt auf Seite 2 gerutscht... Wer sich mein Profil einmal anschauen möchte:

    DE: https://goo.gl/ba3ioq
    AT: https://goo.gl/Uyvmjm
    CH: https://goo.gl/B52L3s

    Schönen Abend noch!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.09.2015
    02.09.2015 #35
  6. Suxxess
    Beiträge:
    812
    Likes:
    140
    Hallo studierst du an der Technischen Universität Hamburg-Harburg oder direkt in Hamburg und in welchen Bereichen? Auch ich suche mein Gegenstück für eine langfristige ehrliche Beziehung. Ebenfall bin in meiner Freizeit häufig und gerne mit meinen Freunden unterwegs, falls du Interesse hast können wir ja mal etwas gemeinsam unternehmen und schauen ob wir weitere Gemeinsamheiten entdecken können.

    Ich würde mich freuen von dir zu hören.

    Liebe Grüße
    Suxxess

    Natürlich nicht sehr individuell, aber das man sich da nichts rausziehen kann stimmt nun mal nicht. Ein gutes Anschreiben garantiert aber auch keine Antwort.
     
    03.09.2015 #36
  7. DucciVinci
    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    Danke, ich werde versuchen, davon etwas mehr zu beherzigen. :) Meine bisherigen Anschreiben enthielten, bis auf einer genaueren Nachfrage zum Beruf oder so, oft wenig Persönliches - wobei es da viele Damen einem wie gesagt wirklich nicht einfach machen mit dem persönlich werden.
     
    12.09.2015 #37
  8. Truppenursel
    Beiträge:
    2.399
    Likes:
    276
    warum schreibst du ausgerechnet Frauen mit unergiebigen Profilen an, was zieht dich hin zu solchen Damen?
     
    12.09.2015 #38
  9. Ninamaus
    Beiträge:
    77
    Likes:
    3
    Ich glaube nicht, dass irgendeiner / irgendeine der in diesem Thread Schreibenden was gesagt hat in die Richtung „geh auf eine Behindertensuchseite“. Insofern kann ich deinen Beitrag nicht ganz einordnen. In anderen ähnlich gelagerten Threads gab es vereinzelte Beiträge, die diesen Tenor hatten, aber soweit ich das sehen kann in diesem nicht.
    Eine Inklusionsdebatte in einem Forum wie diesem zu starten fände ich gewagt ob der Schärfe, mit der dies in der Gesellschaft und Politik diskutiert wird. Aber es wäre interessant, die Beiträge und individuellen Ansichten zu lesen.

    Aus persönlichem Interesse und wenn Du mir diese Frage beantworten möchtest: was ist leicht christlich angehaucht? Der Verweis auf die Ethik half mir da auch nicht weiter. Ich kann mir nicht vorstellen, dass auf einer SB-Seite wie PS nicht auch andere Menschen unterwegs sind, die deine Lebenseinstellung und Weltsicht, wie auch immer sie aussieht ebenso leben. Sie zu finden mag, ähnlich wie für DucciVinci oder sansibar, allerdings herausfordernder sein.

    Lieber DucciVinci,
    mein Beitrag in der Profilberatung muss erst noch durch die Moderation. Sollte dann aber demnächst auftauchen ;-)
     
    13.09.2015 #39