Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Synthetik
    Beiträge:
    440
    Likes:
    480
    Das mag deine Sichtweise sein. Und ist auch meine.
    Aber andere Leute sehen es anders.
    Die viel Beschäftigten sind auch gerne recht gut von sich überzeugt, so dass sie glauben, gar nicht großartig für sich werben zu müssen, sondern einfach mit ihrer Präsenz zu überzeugen.
    Und dann könnten sie noch glauben, "lieber dem Glück ein bisschen auf die Sprünge helfen, als gar nicht".
    Und sie könnten davon überzeugt sein dass DER/ DIE RICHTIGE so oder so "anbeißen" wird und das ausfüllen verschwendete Energie ist.
     
    29.07.2019 #31
    Sevilla21 und ICQ gefällt das.
  2. koerschgen
    Beiträge:
    392
    Likes:
    244
    Fuer mich soll eine Selbstbeschreibung authentisch, abgestimmt, kreativ und inviduell sein. Ecken und Kanten duerfen auch zu erkennen sein, denn man/frau sollte mE nicht jeder/jedem gefallen wollen.

    Es gibt im Fitnessbereich Stereotypen. Du bist an die falsche Gruppe geraten, bzw sie war nicht mit Dir kompatibel. Mit einer Marathonlaeuferin kann ich auch eher wenig anfangen. Meine maximale Strecke ist 10km, denn Laufen macht auch duenn. Weiblich und sportlich muessen sich nicht ausschliessen. Es geht dabei jedoch um einen anderen Ansatz, der beide Dinge kombiniert. So ein Ergebnis fordert aber auch Hingabe, Arbeit und Disziplin. Ich finde solche Eigenschaften bei einer Frau sehr anziehend.

    Solche Kandidatinnen sind bei mir ‘gut sortiert’, denn zum Beispiel in den Rockies campen und wandern finde ich gut.

    @Datinglusche und @AlexBerlin: Zwischen uns liegen ein paar Jahre Lebenserfahrung, weshalb ich da ggf weniger Weitsicht und damit eine eher jugendliche Einstellung habe.
     
    29.07.2019 #32
  3. Datinglusche
    Beiträge:
    2.884
    Likes:
    2.046
    Sorry, geehrter @koerschgen, das hat weder was mit 'Lebenserfahrung, Weitsicht' und 'jugendlicher Einstellung' zu tun! Die ganzen Sportler/Sportlerinnen fand ich menschlich schon als Jugendlicher zu dröge und zu einseitig. Laaangweilig!

    Wie ich schon erwähnt habe, finde ich dagegen den mit schmieriger Jogginghose und Feinrippunterhemd gekleideten, übergewichtigen Sofasportler vorm Fernseher mit Bierflasche in der Hand und gröhlend, wenn Fußball im Fernsehen läuft, als Mensch und Kamerad interessanter.

    Was mir seit Jahrzehnten auch immer mehr auf den Keks geht ist die massive Sportlobby und Sportindustrie.

    Und sowieso bin ich der Meinung, dass die meisten Leute lieber mehr für die Geistes- und Seelenbildung investieren sollten als für den Sport. o_O
     
    29.07.2019 #33
  4. Wolverine
    Beiträge:
    8.607
    Likes:
    5.325
    Meiner Meinung nach sollten ja viele von der Sorte
    Mehr in Geistes und Seelenbildung investieren..

    Aber hey. So gehts. Jeder hat seine Meinung. Jeder Mensch stellt andere Anforderungen an ein Profil.

    Ich z.B. finde mittlerweile Insta Fotos und Aussagen, wonach man bei jedem Scheiss, wos viele Leute hat dabei sein muss, absolut abstossend.
    Genau so Ferien mit dem Flugzeug alle paar Monate. Eigentlich der ganze Reise-Insta-Fake Schiess..
    Nur so als Beispiel..
    Hab mich wohl entwickelt disbezüglich.. Ob zum guten oder schlechten überlasse ich meinem Umfeld zu bewerten. Mir wurscht.

    Persönlich hatte ich sehr viele Anfragen mit einem humorvollen Profil. Aber auch auf OKC, wo ich ein schlechtes Foto und altes Nerd Profil hab, krieg ich immer mal wieder Nachrichten..
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2019
    29.07.2019 #34
  5. ICQ

    ICQ

    Beiträge:
    720
    Likes:
    1.004
    Präsenz ist ein gutes Stichwort.
    Viele Menschen wirken durch ihre Ausstrahlung. Aber dazu muss man sie zumindest mal live erleben.
    Sollte es nicht darum gehen, die eigene Präsenz so zu transzendieren dass sie in der virtuellen Repräsentation ansatzweise spürbar wird, also eine Idee davon vermittelt, wen man bei einem Date live erleben könnte?

    Fehlender Inhalt zelebriert eher Absenz.
    Das ist so als ob jemand auf der Straße oder im Supermarkt schnell mal vorbei huscht. Vielleicht ein kurzer Blick, höchstens noch ein Lächeln und schon geht das Leben weiter.
     
    29.07.2019 #35
    Fraunette und Fireweed gefällt das.
  6. koerschgen
    Beiträge:
    392
    Likes:
    244
    Schau Dir mal schnell Posting #1 an. Das ist sehr allgemein gehalten. Damit sind viele Ansichten zu erwarten. Darueber hinaus meine ich mit meinem Zusatz in #32, dass ich in 20 Jahren ggf auch eine andere Meinung habe als jetzt.
    Schade, dass Du Sport langweilig findest. Auf der anderen Seite gehen wir uns damit deutlich aus dem Weg, wenn es um Weiblichkeit geht.
    Deinen letzten Kommentar sehe ich leider auch anders, da mE zuuu viel geredet wird. Action speaks louder than words.
     
    29.07.2019 #36
  7. Datinglusche
    Beiträge:
    2.884
    Likes:
    2.046
    Naja, besonders die exezssiven Sportler/Sportlerinnen,geehrter @koerschgen! Dazu kommt noch, dass sich dadurch etliche Frauen ihre Weiblichkeit abtrainieren. Kaum noch weibliche Rundungen da, die ich sehr wertschätze.

    Mein persönliches Fitnessprogramm ist da anders motiviert. Es geht mir nur (!) um die Gesundheit und Straffung des Körpers, aber nicht um Sport als Hobby. Meine eigentliche Freude beginnt nach dem Fitnessprogramm mit der Sauna, die ich ausgiebig genieße.
    Früher bin ich nur in die Sauna gegangen. Da war der Eintritt sehr teuer.
    Im Fitnesstudio ist die Sauna incl. und damit für mich wesentlich kostengünstiger:D

    Ja, das stimmt! Auf der anderen Seite ist in unserem Land die Quantität an Frauen, die ich präferiere, nicht so besonders hocho_O
    Bin auch schon deswegen am überlegen, ab meiner Pensionszeit nach Rumänien ans Schwarze Meer umzusiedeln, falls ich nicht vorher liiert bin. Da ist der osteuropäische und südländische Typus Frau in einer Person vereinigt.
    Abgesehen davon kann man als deutscher Pensionär dort kostengünstig und gut leben:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2019
    29.07.2019 #37
  8. lisalustig
    Beiträge:
    8.079
    Likes:
    7.853
    Mir wurscht, warum sie es nicht ausfüllen....
    Wenn es so wäre, wären sie vermutlich nicht auf einer Partnerbörse....
    Nach diversen ergebnislosen Versuchen, mit leeren Profilen irgendwie ins Gespräch zu kommen, lasse ich das inzwischen. Es sei denn, das Anschreiben reißt die Sache raus.
    Mich sprechen die Bilder eigentlich nie sonderlich an....
    Wenn überhaupt ein Bild drin ist. Meist empfinde ich sie als max. neutral.

    Ich treffe mich nicht mehr ohne vorherige Kommunikation, also mindestens einige Mails und 1 Telefonat. Es lohnt anders nicht....
     
    29.07.2019 #38
    Datinglusche gefällt das.
  9. Rise&Shine
    Beiträge:
    2.732
    Likes:
    4.091
    Finde ich auch.

    Also antworte ich auch bei „neutralen“ Bildern und lass mich dann überraschen.
    War schon Positives dabei!
    „Bitte lass ihn besser aussehen, als auf den Bildern!“
    „Ui. Wesentlich besser!“

    Schlechter war es zum Glück auch nie. Dann blieb es neutral.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2019
    29.07.2019 #39
    Fireweed und LC85 gefällt das.
  10. Rise&Shine
    Beiträge:
    2.732
    Likes:
    4.091
    Meine Worte!
     
    29.07.2019 #40
  11. Luzi99
    Beiträge:
    1.535
    Likes:
    1.722
    Ich hatte beim ersten Mal hier ein Automatenfoto und ein mässig ausgefülltes Profil, beim zweiten Mal ein Selfie ungeschminkt und ein ebenso dürftiges Profil. Hat jedes Mal geklappt. Habe keine Ahnung mehr, was bei meinen Männern drin stand.
    Keine Schreiberei, kein Telefonieren (wozu?), gleich treffen.
    Also was soll uns das jetzt sagen? Es gibt halt keinen Königsweg beim OD. Jeder tickt halt anders.
    Oberkorrekte Alles-Checker habe ich mit meinem Profil natürlich erfolgreich abgeschreckt. Passt doch..
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2019
    29.07.2019 #41
    koerschgen, mone7 und Synthetik gefällt das.
  12. Datinglusche
    Beiträge:
    2.884
    Likes:
    2.046
    Was hat konkret geklappt, geehrte @Luzi99? Das Finden eines Lebens-/Beziehungspartners? Das Stattfinden der Dates? Und diese Dates, auch wenn sie nicht zum großen Ziel geführt haben, waren alle wertvoll und unentbehrlich, obwohl Basics nicht abgeklärt waren? Es waren keine Dates dabei, die man sicher besser hätte ersparen sollen? o_O
    Vielleicht sind Deine als 'Oberkorrekte Alles-Checker' bezeichneten Menschen genau diejenigen, die ernsthaft auf Partnersuche sind und sich ein Bild von dem potientiellen Partner/in machen möchte. Ist das in diesem Zusammenhang nicht legitim?
    Ach ja, ich vergaß, es geht ja nur um die Suche nach einer Beziehung/Lebenspartner.o_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2019
    30.07.2019 #42
    Magneto73 gefällt das.
  13. koerschgen
    Beiträge:
    392
    Likes:
    244
    Auch gut: Du monierst hier was Du selbst auch tust.
    Es gibt auch Frauen, die bei Männern auf Rundungen stehen.

    Hier nimmst Du mE die Lehrerrolle ein, denn Dein Land ist nicht mein Land, wenn es um den Wohnort geht.
    Du darfst aber gerne umsiedeln. Parship braucht ggf eine Dependance in Rumänien. Beim Erstellen der Profile, besonders bei der Selbstbeschreibung, denn darum geht es hier ja, könntest Du dann als Berater tätig sein. Wenn Du die Beinbekleidung ins Spiel bringst, wäre noch anderes Potenzial (etwa Provision von Falke) vorhanden.

    Das wäre auch mein Ansatz. Unbewusst werte ich Fotos ggf mehr. Dafuer sind fuer mich einige Emails und mindestens 1 Telefonat ebenso wichtig.
     
    30.07.2019 #43
  14. Wolverine
    Beiträge:
    8.607
    Likes:
    5.325
    Glaub ich sofort. Und das hatte bestimmt mit dem, ob es ausgefüllt war oder nicht nix zu tun.. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2019
    30.07.2019 #44
  15. Luzi99
    Beiträge:
    1.535
    Likes:
    1.722
    @Datinglusche ,
    Lebenspartner finden hat geklappt. Dates auch, waren aber zu wenige, als dass ich mir über die "Qualität" ein Urteil erlauben würde. Waren aber alle sehr unterhaltsam und nett.
    Warum ist es für manche Menschen so unmöglich, sich vorzustellen, dass andere Menschen andere Prioritäten, Werte oder Vorstellung von Beziehung haben? Wobei unsere Vorstellungen von Beziehung vermutlich gar nicht so weit auseinander liegen.
    Und dann die anderen Vorstellungen oder Herangehensweisen immer abwerten, oder als falsch oder nicht erfolgversprechend hinstellen! Wie engstirnig.
    Vielleicht stehen sich so "ernsthafte" Partnersucher gerade mit ihrem Kontrollwahn und der Angst, einen "falschen" Kandidaten zu treffen selbst im Wege?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2019
    30.07.2019 #45
    Fraunette, Magneto73 und Synthetik gefällt das.