Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Svebey

    Svebey

    Beiträge:
    2
    Likes:
    3

    Sichtbarkeit Profilbild

    Hallo,
    ich bin neu hier, sowohl im Forum als auch bei Parship (was nicht bedeutet, das ich ohne Erfahrung bin).
    Mich persönlich stört es, das die Profilbilder verschwommen sind. Mit den Fotoalben ist es ok! Parship schreibt dazu Privatsphäre. Das kann ich so nicht nachvollziehen.
    Wenn jemand ernsthaft hier eine Partnerschaft sucht, dann frag ich mich, warum etwas verbergen?
    Mein Vorschlag/Gedanke/Idee dazu:
    Das Profilbild (geprüftes Portrait) sollte ein Pflichteintrag werden und wenigstens sichtbar für bezahlende Mitglieder.
    Ich bin sicher, das die Anzahl der "Verabschiedungen" sinken würde, nach Freischaltung der Bilder...egal wieviele nette Mails schon ausgetauscht wurden. Weniger Enttäuschungen!

    Einige werden jetzt schreien, das ist Oberflächlichkeit usw.. Ist es nicht! Im realen Leben beginnt auch alles mit dem Äusseren. Dann kommt erst das Interesse für das "Innere", die Persönlichkeit.
    Und wenn ihr alle ehrlich seid, dann werdet ihr niemals Kontakt zu einem, für euren Geschmack, "hässlichen" Menschen aufnehmen, um herauszufinden, ist es ein potentieller Partner.
     
    05.10.2017 #1
  2. ionchen

    ionchen

    Beiträge:
    342
    Likes:
    172
    Diese Art der SB gibt es, soweit ich weiß.
    Jeder hat also die Wahl. Vor der Anmeldung bedenken.
     
    05.10.2017 #2
  3. Ronzheimer

    Ronzheimer

    Beiträge:
    366
    Likes:
    184
    Das Thema der Fotos gibt es hier schon mehrfach.

    Es ist nunmal wie es ist. Ich schalte sofort bei jedem Mailkontakt meine Fotos frei.

    Das hat mehrere Gründe:

    1. Ist es für mich ein Gebot der Höflichkeit, dass mein Gegenüber weiss, mit wem sie es zu tun hat.
    Im RL ziehe ich mir beim Gespräch mit einer Frau ja auch nicht eine Papiertüte über den Kopf und poche auf innere Werte.

    2. Dadurch, dass mein Gegenüber sofort sieht, mit wem sie es zu tun hat, kann sie auch sofort entscheiden, ob ihr das, was sie da sieht optisch zusagt, oder eben nicht (was ja nunmal vorkommen kann).

    Wenn nein, wird sie es mir dann auch (hoffentlich) sofort sagen - Zeit und Energie für weiteren Mailverkehr sind gespart.



    Es gibt keine "hässlichen" Menschen.

    Körperliche Anziehung ist wichtig, ohne jede Frage und ohne diese wird auch keine Beziehung zustande kommen können.

    Weil mich jemand des anderen Geschlechts nicht körperlich anzieht (oder sogar das Gegenteil), heisst es noch lange nicht, dass diese Person "hässlich" sein muss.

    Schönheit entsteht im Auge des Betrachters - und nur dort.
     
    05.10.2017 #3
  4. Ariadne_CH

    Ariadne_CH

    Beiträge:
    305
    Likes:
    293
    Klasse Idee! Ich habe mir das gerade bildlich vorgestellt. :D:D

    Das wäre doch auch ein tolles Konzept für eine Single-Party... Den ganzen Abend lässt jeder die Papiertüte auf und um Mitternacht wird dann das Geheimnis gelüftet... :eek:;):D
     
    06.10.2017 #4
  5. auf Suche

    auf Suche

    Beiträge:
    100
    Likes:
    79
    Naja, aber man liest sich hier doch die Bedinungen durch, bevor man sich anmeldet, oder nicht?
    Ich finde das mit der Papiertüte nicht zu vergleichen. Eher wie auf einem Maskenball. Man kann aussuchen, wen man anspricht und vielleicht bekommt man einen Blick hinter die Maske. Aber zu erwarten, dass alle ohne Maske auf den Maskenball gehen, weil man die Gesichter alle sehen können möchte, finde ich etwas grotesk. Denn dann wäre der Rahmen, der zu einem Maskenball gehört, nicht mehr erfüllt.
    Hier hat es halt auch Rahmenbedingungen, um die Anonymität der Nutzer zu gewährleisten und jeder selbst entscheiden kann, wann er aus der Anonymität heraustreten möchte. Wer die Rahmenbedingungen nicht akzeptiert, der muss sich halt einen anderen Ball, äh eine andere Plattform suchen. So sehe ich das.
     
    06.10.2017 #5
  6. Proffessor

    Proffessor

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Ich finde die Kritik an den verschwommenen Fotos legitim. Parship hat für mich das beste Matching und das beste Design, trotzdem kann man einige Dinge kritisieren, neben den verschwommenen Fotos auch die offenbar von vielen Mitgliedern ungeliebten Spaßfragen oder die Texte beim Verabschiedungsbutton. Keinerlei neue Ideen, seit ich angemeldet bin. Zum Rat es bei anderen Portalen zu versuchen - ich habe auch ein anderes Portal ausprobiert, wo die Bilder nicht verschwommen sind. Dort gibt es dann allerdings Profile, die erst gar kein Foto reinstellen. Ich hatte bisher ungefähr gleich viele Treffen über beide Portale. Was ich gut fände, wenn man die Möglichkeit hier hätte, sein eigenes Foto grundsätzlich für alle freizugeben, also eine Wahlmöglichkeit, ob man sich allen frei zeigen möchte, oder erstmal nur verschwommen. Zu Thema Aussehen: Svebey schreibt ja das Wort "häßlich" ausdrücklich in Anführungszeichen mit der Ergänzung "für euren Geschmack". Es ist also eher eine Frage des Typs und des persönlichen Geschmacks als eine Frage der Schönheit. Ich habe auch schon mal gegen meinen Typ gedatet, weil die Profile aus anderen Gründen besonders Interessant waren. Dies hat sich als Fehler herausgestellt, denn die Treffen, bei denen die jeweilige Frau meinem Typ entsprach, verliefen für beide Seiten (sofern man das beurteilen kann) harmonischer und angenehmer. Warum es trotzdem noch nicht zu einer Partnerschaft kam? Das ist eine lange Geschichte mit vielen schönen und traurigen Momenten, die nicht hierher gehört.
     
    12.10.2017 #6
  7. lisalustig

    lisalustig

    Beiträge:
    3.393
    Likes:
    1.055
    Das habe ich vor einiger Zeit auch mal angeregt. Weil ich das für eine gute Idee halte. Und es auch im Forum diskutiert.

    Heraus kam, dass es diesbezüglich keine Einigkeit gibt. Weil die, die ihre Bilder dann weiterhin vorerst verschwummelt zeigen wollen und nur gezielt freischalten, bei der Kontaktaufnahme benachteiligt sind und weniger angeschrieben werden. Gerade Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, die mehr oder weniger bekannt sind oder die schlichtweg in kleineren Ortschaften / Dörfern wohnen, wollen das nicht. Das wäre auch ein Grund, warum sie nicht bei Börsen sind, bei denen man die Bilder gleich sehen kann.

    Also bleibt alles, wie es ist.... Mit den unerfreulichen Verabschiedungen nach Bildfreischaltung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2017
    13.10.2017 #7
  8. BS1962

    BS1962

    Beiträge:
    10
    Likes:
    7
    Es wäre schon mal ein erheblicher Fortschritt, wenn 1. überhaupt Fotos eingestellt werden und 2. diese dann auch (zunächst verschwommen) den Typ erahnen lassen...und nicht halbe Gesichter in schlecht gemachten Selfies oder Körper ohne Kopf oder Portäts mit Hut/Helm und Sonnenbrille oder, oder, oder...
    Es ist schon erstaunlich, dass sich manche Menschen nicht mal einen Hauch von Mühe geben.
     
    13.10.2017 #8