Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Delomile
    Beiträge:
    17
    Likes:
    16

    Single in der Großstadt

    Hallo ihr lieben Mitsingles!
    Darf man sich hier den Frust von der Seele schreiben?
    Dann will ich euch mal was erzählen..
    Vor 2 Jahren habe ich mich scheiden lassen bzw mich getrennt,geschieden bin ich noch nicht so lange.
    Ich hab ne weile gebraucht, um alles zu verarbeiten,bin nicht der Typ, der sich von einer Beziehung in die nächste stürzt.
    Vor nem Jahr bin ich nach Berlin gezogen.Neuer Job,neues Leben...und bereit für eine neue Beziehung...Mit meinen 35 Lenzen bin ich doch im besten Alter.Genug Erfahrungen gesammelt,aber immer noch frisch und knackig.Nu aber zackig,bevor als der knackigen Traube ne schrumpelige Rosine wird.

    Aber,was ist passiert in den 5 Jahren,in denen ich kein Single war?
    Alles gar nicht mehr so einfach!

    Ich hab damit angefangen,mich in Facebook Gruppen anzumelden,dort mal zu schauen,was sich so ergibt...Habe dort auch viele Menschen kennengelernt.Allerdings Frauen...Tolle neue Freundinnen in Berlin zum gemeinsamen Ausgehen,feiern,zusammen Kochen und was man so macht...Das ist viel wert.Aber ein potenzieller Partner...Fehlanzeige.

    Natürlich lernt man in Berlin viele Männer kennen.Aber eher zum feiern.Oberflächlich.Nicht auf Dauer.Berlin ist die Stadt der Singles.

    Woran liegt es?Nun...Meine Beobachtungen sagen...Es liebt an euch,ihr lieben Menschlein.

    Zum einem...Ist es in einer Stadt wie Berlin kaum möglich jemanden zu finden,der noch etwas von einer monogamen Beziehung hält.

    Polyamor heißt das neue Zauberwort.
    Ich traf tolle Männer,Männer, in die ich mich hätte verlieben können.Diese Männer fanden auch mich toll...Einer Beziehung stand eigentlich nichts im Weg..Aber...Diese Männer hätten mich gern als Hauptfrau.Nebenbei möchten sie aber auch andere Frauen Daten.Sex mit diesen Frauen haben.Immer wieder wurde mir gesagt das Monogamie ein längst veraltetes Beziehungsmodel ist.Sogar Geschichtsunterricht habe ich bekommen.Wann und warum Monogamie entstanden ist und das man sich so etwas nicht auferlegen lassen darf.
    Wenn ich daran fest halten würde,wäre ich zu altmodisch und würde nicht nach Berlin passen,sondern sollte es doch eher bei „Bauer sucht Frau“ versuchen.....Ja genau liebe Männer.ICH bin der Freak in dieser Geschichte...

    Aber gut...So schnell gebe ich nicht auf.Man lernt sich heutzutage Online kennen.Und ich hab wohl inzwischen jede Singlebörse durch.Von Bezahlseiten wie hier,bis hin zu kostenlosen.

    Oft frage ich mich,wie realitätsfremd die Partnersuche im Internet macht.Ich meine...Da schreibt beispielsweise der ende 50 Jährige,ungepflegte Bierbauchträger der attraktiven,sportlichen Mittdreißigjährigen,sie soll gefälligst nicht so oberflächlich sein „Er würde schon in ihr Loch passen“....

    Was mich aber besonders fasziniert sind die verschiedenen sexuellen Gesinnungen die sich in den letzten Jahren entwickelt haben.

    Ich kannte vorher Hetero,Homosexualität,Bi,Asexuelle,Transsexuelle...
    Aber da ist ja doch einiges dazu gekommen,was man als Singel wohl kennen muss.

    Sapiosexuelle....What the Hell is that?Google sagt:Das sind Menschen,die sich vom Intellekt eines anderen sexuell erregt fühlen.Ok..Ich wahr auch schon immer der Meinung,dass die Aussage „Dumm f*** gut“ nicht wahr ist.Aber dafür musste jetzt extra eine sexuelle Orientierung erfunden werden?Interessant!

    Skoliosexuell:auf „sexuelle Anziehung zu nicht binär definierten Individuen“...Bitte was????

    Pansexuell: Als pansexuell bezeichnen sich häufig Menschen, die sich zu mehr als zwei Geschlechtern sexuell hingezogen fühlen, oder denen das Geschlecht der Person, in die sie sich verlieben, einfach egal ist.Aha....Ist das nicht Bisexuell?

    Autosexuell:Bei dieser sexuellen Orientierung fühlt man sich zu sich selbst hingezogen.....Ok,ja...Ich kann das nachvollziehen,find mich selbst auch ziemlich dufte :D

    Demisexuell:Demisexuelle Menschen brauchen eine emotionale Bindung, um sexuelle Anziehung spüren zu können. Flüchtige Bekanntschaften zu Sexpartnern werden von Menschen solcher Neigung daher nur in den seltensten Fällen eingegangen.....Ok..Aha..Dann bin ich vielleicht...Ach lassen wir das.

    Grey-Asexuell:Jaha,das gibt es auch.Asexuelle Menschen mit der Grauzone,dass sie manchmal sexuelles Empfinden haben.

    Gynosexuell:bedeutet, dass man sich zu Personen mit besonders femininen Zügen hingezogen fühlt.Das Geschlecht spielt hierbei keine Rolle.

    Es gibt bestimmt noch 100 weiterer solcher Begriffe aber die will ich nicht alle ergooglen.
    Ich persönlich frage mich,was ist nur los in der Singlewelt?

    Warum machen wir es uns selbst so schwer?

    Warum braucht man für alles so komplizierte Begriffe und warum muss man alles genausten beim Namen nennen?

    Was ich mit dem langen Text eigentlich sagen will,weiß ich gar nicht,wohl nur,dass es mich so langsam aber sicher frustriert nicht den richtigen Partner zu finden.

    Wie sind denn eure Erfahrungen?
    Haben es Singles in der Großstadt wirklich schwerer?

    Auch noch auf der Suche nach eurer persönlichen Gesinnung?Oder haltet ihr es da mehr wie ich:"Du Mann,ich Frau,drück mich gegen die Wand und NIMM MICH :D "





     
    14.04.2019 #1
    fafner gefällt das.
  2. tina*
    Beiträge:
    495
    Likes:
    785
    Was du wolle :eek:?

    Das ist hier die absolut total seriöse Seite einer völlig ernsthaften Partnervermittlung, da werden keine Engel verführt.
    Tzzz tzzz tzzz.
     
    14.04.2019 #2
  3. Mentalista
    Beiträge:
    12.304
    Likes:
    4.809
    Ich lebe seit fast 30 Jahren in Berlin und kann deine Erfahrungen nur bestätigen. Meine Freundinnen, alle etwas jünger, haben ähnliche Erfahrungen gemacht.

    Von Kolleginnen, einige jünger als ich, kann ich nur ähnliches berichten, leider.
     
    14.04.2019 #3
  4. lisalustig
    Beiträge:
    7.608
    Likes:
    6.929
    Komme auch aus Berlin.... JA JA JA es ist so schwer....o_O
    Vergiss es einfach.... also die Partnersuche :rolleyes:
     
    14.04.2019 #4
  5. Datinglusche
    Beiträge:
    2.624
    Likes:
    1.745
    Berlin mag ich nicht!
     
    14.04.2019 #5
  6. Delomile
    Beiträge:
    17
    Likes:
    16
    Nen Engel will doch auch keine :p

    Ok...Dann ab jetzt nur noch Schokolade :(

    Aha!Danke für die aufschlussreiche Info^^ :D
     
    14.04.2019 #6
  7. flimflam
    Beiträge:
    15
    Likes:
    5
    Heißt mehr Singles nicht auch mehr Auswahl in Berlin? Da wird doch sicher irgendwas dabei sein. Immer positiv denken und sich nicht hetzen lassen, noch nichtmal von sich selbst ;)

    Hier bei Hamburg ist die Situation wohl noch nicht so wie in Berlin, aber möglicherweise auch auf dem Weg dahin.
     
    14.04.2019 #7
  8. Delomile
    Beiträge:
    17
    Likes:
    16

    Es scheitert nicht an der Auswahl,sondern an der Einstellung.

    Komme aus Hamburg,da ist es auf jeden Fall anders.
     
    14.04.2019 #8
    flimflam gefällt das.
  9. Mentalista
    Beiträge:
    12.304
    Likes:
    4.809
    Das Berlin speziell ist, ist eigentlich bekannt;).
     
    14.04.2019 #9
  10. HrMahlzahn
    Beiträge:
    6.364
    Likes:
    4.888
    Mir ist aufgefallen, je älter die einsamen Damen werden. desto öfter haben sie diesen kleinen dicken häßlichen Hunde, die alles mit ihrer langen Zunge abschlecken.:rolleyes:
     
    14.04.2019 #10
  11. Delomile
    Beiträge:
    17
    Likes:
    16
    Ja?Wem?Mir war das nicht bekannt.

    Wo lebst du denn?Auf nem Bauernhof?
     
    14.04.2019 #11
  12. HrMahlzahn
    Beiträge:
    6.364
    Likes:
    4.888
    Auf dem Bauernhof gibt es so kleine Hunde nicht. Dort gehen wir einfach in den Stall. Da trifft man immer nette Leute, z. B. den türkischen Ministerpräsidenten.:rolleyes: ( den Türkeiurlaub kann ich streichen.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2019
    15.04.2019 #12
    SoulFood gefällt das.
  13. Mentalista
    Beiträge:
    12.304
    Likes:
    4.809
    Nur weil es dir nicht bekannt war, bzw. du dich vor dem Umzug nicht informiert hattest, heisst es ja nicht, dass es anderen Menschen nicht bekannt war bzw. ist, dass Berlin nicht umsonst den Ruf der Single-Hauptstadt in Deutschland hat.:)

    Lass dich doch nicht provozieren.
     
    15.04.2019 #13
  14. Fraunette
    Beiträge:
    6.723
    Likes:
    10.623
    Woher weißt du, dass @Delomile sich nicht informiert hat?
    Außerdem gibt es einen Unterschied zwischen Singlehauptstadt und "Berlin ist speziell". Inwiefern ist Berlin speziell und was ist "eigentlich" bekannt?
     
    15.04.2019 #14
  15. Mentalista
    Beiträge:
    12.304
    Likes:
    4.809
    Naja, wenn ich umziehe, dann überlege ich mir vorher, wohin genau und wie die Stadt in den Facetten ist, die ich für mein zukünftiges Leben brauche.

    Aber ich habe noch mal geschaut und.... Berlin ist gar nicht mehr Single-Hauptstadt:). Fakt ist, Berlin war und ist immer noch ein Anziehungspunkt für Menschen, die hier so relativ frei und unkonventionell leben wollen. Das war schon in den 20ziger letztes Jahrhundert so und ist heute immer noch so. Das spiegelt sich m.E. auch im Single-Leben bzw. im Date-Verhalten der Menschen wieder und auch in meinen jahrzehnte langem Erlebten und Gehörten.

    Was sagte die Ex-Schwägerin (fast 60), eine echte Berlinerin, meiner Freundin, die einen tollen Mann, ja übers Internet, im kühlen Norden fand und letzte Weihnachten heiratete....? So schön die Stadt auch ist, viele Berliner Männer wollen sich nicht binden, die wollen frei sein, mit allen Facetten, die es da so gibt. Die Stadt gibt es ja her, schon immer, das prägt die Seelen der Männer. Ich kannte diese Frau vorher nicht, aber sie bestätigte meine Erfahrungen.

    Mein Eindruck war, wenn ich erzählte, woher ich komme, dass vielen Menschen bekannt war, dass Berlin schonn eine "besondere" Stadt ist, nicht für jedermann geeignet ist, die einen schwärmten von ihr, die Anderen mochten die Stadt überhaupt nicht, also für mich ist das schon ein allgemeines Bild.

    Zudem die Gehälter in Berlin in vielen Branchen dem Bundesdurchschnitt hinterher jagen, wo ich mich schon frage, warum der Zustrom an Menschen immer noch so gross ist. Wenn ich jung wäre und mir wäre Geld und Beruf wichtig, würde ich definitiv nicht nach Berlin ziehen. Inzwischen sollen die Berliner im Verhältnis zu ihrem Einkommen mehr Miete, als die Münchner, zahlen.:eek:

    Das Spezielle fängt ja schon damit an, dass Berlin seinen neuen Flughafen nicht fertig bekommt:(.



    Berlin ist für mich speziell, weil unter diesen vielen Menschen es sehr viele Bindungsphobiker gibt. Wenns interessiert kann gerne mal im Internet stöbern, gibt div. gute Beiträge zu dem Thema.
     
    15.04.2019 #15
    GenerationX gefällt das.