Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Xeshra
    Beiträge:
    2.895
    Likes:
    716
    Da müsste ich verletzt sein damit es mich infiziert, ausserdem benutze ich sowieso keine Handtücher, das Zeugs war mir noch nie geheuer.

    Es ist auch keine Arztuntersuchung 100% sicher, da er immer noch vieles übersehen kann da es so viele Krankheiten gibt. Viren werden nicht direkt nachgewiesen, nur Antikörper, das ist nicht unbedingt seriös da es auch andere harmlosere Viren sein können die es auslösen.

    Kondom schützt nicht 100%, es kann auch Oral oder über Hautverletzungen etwas übertragen werden. Der beste Schutz ist immer noch Enthaltsamkeit, "aus gutem Hause sein" und sich mit Partnern vereinigen die loyal und dediziert vorgehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2019
    30.04.2019 #106
  2. GenerationX
    Beiträge:
    622
    Likes:
    342

    Das stimmt natürlich, du müsstest schon eine Hautabschürfung haben.
    Manchmal nimmt man so etwas auch nicht wahr.
    Aber lass uns lieber den schönen Dingen im Leben zuwenden.

    Ihr versteht euch gut, ist doch schon mal ein Anfang.
    Zwischen euch liegen ja 13 Jahre Altersunterschied wenn ich richtig liege.
    Mit 22 Ist eigentlich jede Woche die Sau raus lassen, während man mit 35 froh ist mal ein ruhiges Wochenende vor sich zu haben.
     
    30.04.2019 #107
  3. Xeshra
    Beiträge:
    2.895
    Likes:
    716
    Also Syphilis wird praktisch nur bei sexuellem Kontakt übertragen, ähnlich wie Aids-Erreger. Enthaltsame haben das Problem grundsätzlich nie, Risiko fast utopisch. Auch müsste das Handtuch oder irgend ein anderer Gegenstand frisch infiziert sein da die Keime nicht lange darauf überleben, aber wer benutzt schon ein fremdes dreckiges Handtuch? Da ist jede Türklinke sauberer...
    Ach was, es sind genau 15 J, aber sie mag lieber etwas ältere Männer. Die Sau rauslassen tut sie nie, weil sie studiert und arbeitet daneben fast pausenlos, teils bis zu 12h, d.h. sie ist komplett mit Working ausgebucht. Schwierig genug einen Zeitpunkt fürs Treffen zu finden da sie soviel zu tun hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2019
    30.04.2019 #108
  4. GenerationX
    Beiträge:
    622
    Likes:
    342
    Ich glaube viele.
    In manchen Gaststätten und Restaurants hängen immer noch Handtücher.
    Ich bedanke mich für die nette Unterhaltung, ich muss jetzt ne Runde pennen.
    Bis die Tage;)
     
    30.04.2019 #109
  5. Xeshra
    Beiträge:
    2.895
    Likes:
    716
    Wenn sie die Handtücher nicht frisch gewaschen im Hotel auf mein Zimmer geben benutze ich garantiert keine... das sind echte Keimschleudern.
     
    30.04.2019 #110
  6. Julianna
    Beiträge:
    7.250
    Likes:
    4.593
    Ich mag das Verschlossene der „Nordlichter“, wie du sie nennt ;) Das ist Teil oder eben Ausdruck der Ehrlichkeit. Und wenn man Freundschaften schließt, sind diese oft von Bestand und können auch größere Konflikte gut aushalten. Es dauert halt, bis man warm wird miteinander. Dafür ist das Vertrauen und die Verbundenheit dann umso größer. Man hilft sich öfter, hat mehr Feingespür für den anderen, ist toleranter was die Eigenarten des anderen anbelangen. Ausnahmen bestätigen hier natürlich wie immer die Regel. Nicht alle sind so, aber der „Urbestand“ schon.
    Wenn du weiter in den Norden gehst, sind die Dänen uns da noch sehr ähnlich, die Norweger jedoch sind noch mal um einiges Verschlossener, als die Norddeutschen. Da hat sich schon der ein oder andere Auswanderer schwer getan, dort Kontakte zu knüpfen. Das dauert oft viele Jahre.
     
    05.05.2019 #111
    chava gefällt das.
  7. Julianna
    Beiträge:
    7.250
    Likes:
    4.593
    Nö, ich bezog mich auf das Auswahlparadoxon. Der klassische Versuch dazu wurde mit Marmeladensorten gemacht. Umso mehr Sorten zur Verfügung standen, umso weniger konnten die Probanden sich entscheiden - trafen häufiger dann gar keine Entscheidung (also gar keine Marmelade). Wurde die Auswahl auf nur 5 Sorten begrenzt, entschieden sich 100% der Probanden für eine Sorte. (Übrigens eine Strategie, mit der Aldi in den 90er Jahren sehr gut gefahren ist und viel Umsatz gemacht hat - also durch die Begrenzung der Produktpalette).
    Es gibt zum Auswahlparadoxon auch einen Wikipedia Artikel.
    Prinzipiell kann man das Auswahlparadoxon auf alles beziehen, wo es um Konsum geht bzw. Entscheidungen zwischen mehreren Produkten/Optionen. Also auch auf die Single-Börse. Umso mehr Auswahl, umso besser die Möglichkeiten, jedoch ab einer bestimmten Menge greift dann (zumeist unbewusst) das Auswahlparadoxon.
    Ich schreibe dir das, weil du da irgendeine Geschlechter-Spezifikation erkennen willst.
    Daher: NEIN dass hat nix mit Vagina oder Penis zu tun, sondern ist völlig Geschlechter-unabhängig!!! Außerdem vergisst du bei deiner Betrachtung all jene, die sich gar nicht selbst einem Geschlecht zu ordnen, beidgeschlechtlich sind, oder sich vom selben Geschlecht angezogen fühlen. Schon alleine hier, versagt deine These.
    Das hat einzig und allein etwas mit der Kapazität zu tun, die wir bereit stellen, um Vergleiche durchzuführen. Müssen wir zu viel vergleichen, zu viele Vor- und Nachteile abwägen, verlieren wir irgendwann die Motivation dazu. Eine Alternative kann es da sein, gleich mehrere Sorten Marmelade aus dem Regal mitzunehmen, oder sich doch für keine davon zu entscheiden, wenn da die Aufgabenstellung lautete: Entscheide dich für EINE.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2019
    05.05.2019 #112
    chava gefällt das.
  8. Kaschmu
    Beiträge:
    11
    Likes:
    6
    Pfft, ich denke auch immer dass man sich selbst was das sollte, etwas begrenzen kann - sich auf einen Menschen zu konzentrieren kann schon mehr als bedeutend sein ich brauche nicht noch mehr auswahl an singles und noch mehr und noch mehr ...
     
    05.05.2019 #113
  9. Xeshra
    Beiträge:
    2.895
    Likes:
    716
    Penis und Vagina wäre gar keine Frage sofern nicht gesellschaftlich bestimmt wurde dass Penis U40 100x mehr nach Vagina pro User nachfragt obwohl es gar nicht die 100 fache Menge davon hat. Das mit den anderen Geschlechtszuordnungen ist hier nicht relevant weil das ist eine winzige Minderheit. Am Ende gibts einfach 100x mehr Sorten, die natürlich 100 anderen Empängern ebenfalls zur Verfügung stehen. Ein Angebot ist erst dann ein Angebot wenn ein Treffen möglich wird. Anders gesagt, Frauen wählen aus und Männer bieten vorwiegend an. Bei zuviel Auswahl greift hier das Paradox, was ein Mann meistens nicht hat, er daher gut wählen kann, wenn er überhaupt wählt da er gleich alle daten kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2019
    06.05.2019 #114
  10. Xeshra
    Beiträge:
    2.895
    Likes:
    716
    Nein nein, wenn nur schon einer kommuniziert ists zufriedenstellend, ist ja besser als keiner. Auswahl ohne Kommunikation bringt nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2019
    11.05.2019 #115
  11. Julianna
    Beiträge:
    7.250
    Likes:
    4.593
    Ahja, Minderheiten sind also nicht relevant?

    = Du?
    vielleicht liegt es daran, dass du eine Minderheit bist, und die ja offenbar nicht relevant sind ;)
     
    11.05.2019 #116