Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Blech
    Beiträge:
    193
    Likes:
    143
    Bei mir auf dem Land sind auch fast nur Frauen mit Hund zu sehen. Die wenigen Männer sind meist Ü30.
     
    17.11.2017 #61
  2. ???

    ???

    Beiträge:
    423
    Likes:
    215
    Geh einfach zum nächsten größeren Park. Besser noch zu einem Waldstück, wo die Männer zum joggen hingehen.

    Ich gehöre zu der Gruppe U40 und Ü30;). Im Wald treffe ich die Frauen Ü40 und im Park die Ü25 bis kurz vorm letzten Eichenmöbel;)
    Ich wähle nur entlegene Orte, da ich keine Lust habe andauernd zu reden. Nicht jedes Gespräch ist interessant für mich.:eek:;)

    Bei mir sehe ich in der Altersgruppe Ü50, auch wenig Männer mit Hund und ohne Frau. Diejenigen, die noch fit genug sind, ohne Rollator:D das Haus zu verlassen, die gehen joggen oder mountainbiken.
    Die mit Fahrrad sind zu schnell für dich;), bleiben also noch die Jogger. Die kannste kriegen, meist rennen sie immer und immer wieder im Kreis herum...
    Ähnlich wie dein Hund manchmal:D
     
    17.11.2017 #62
    lisalustig und mone7 gefällt das.
  3. mone7
    Beiträge:
    2.552
    Likes:
    3.415
    Aber Hund und Jogger - ob das gut geht?
    Stell mir gerade vor, wie der Hund den Jogger im Kreis jagt :D
     
    17.11.2017 #63
  4. ???

    ???

    Beiträge:
    423
    Likes:
    215
    @Mentalista
    Was für einen Hund hast du denn?

    Wenn geschaut und gelächelt wird, dann solltest du bei Interesse auch eindeutige Signale senden und nicht sofort flüchten.;)

    Unter Hundehaltern ist nur der erste Gesprächseinstieg easy, da es hier immer um den Hund geht.
    Manche sind auch nur froh, endlich nicht nur ihren Fiffy das Ohr abzuquatschen:D;)


    @mone7
    Hund und Jogger passt schon. Oft laufen sie sogar freiwillig zusammen;)
    Wenn @Mentalista ihren Hund richtig erzogen hätte, dann würde er sein Apportieren zu Frauchens Zufriedenheit erfüllen... Was der so anschleppen soll, liegt dann in ihrem Ermessen;)
     
    17.11.2017 #64
    mone7 gefällt das.
  5. ionchen
    Beiträge:
    1.350
    Likes:
    864
    Wir Läufer lieben Hunde. Besonders die frei laufenden, die gut verzogen sind! :D
     
    17.11.2017 #65
  6. mone7
    Beiträge:
    2.552
    Likes:
    3.415
    Na dann, nichts wie herbei mit den Freiwilligen - irgendwo muss der Hund ja trainieren, damit er weiß, welche Typen er apportieren soll :p
     
    17.11.2017 #66
    lisalustig gefällt das.
  7. Mentalista
    Beiträge:
    9.247
    Likes:
    3.251
    Ich habe eine kleine Jack-Rassel- Ratero Hündin, mit weissen Pfötchen.

    Ich flüchte nicht, was wären den eindeutige Signale meinerseits für dich?

    Was glaubst du, wie ich schon mit meiner Kleinen gesprochen habe, dass sie mir einen netten Mann besorgen soll. Wo wir schon überall waren in Berlin waren... alle schauen, alle lächeln, vielleicht sehe ich einfach vergeben aus?

    Angesprochen werde ich meistens von viel älteren Menschen, habe schon überlegt, mit meiner Lola in Altersheime als Besuchsdienst zu gehen. Inzwischen gehen in Berlin sogar schon Ponys in Altersheime. Aber davon kann man leider nicht leben.
     
    18.11.2017 #67
  8. ???

    ???

    Beiträge:
    423
    Likes:
    215
    Zurücklächeln und nicht abwenden!
    Deine Chancen angesprochen zu werden, erhöhst du, indem du auch mal Rast machst. Das ist im Sommer allerdings leichter.
    Da bietet sich eine Außengastronomie an. Wenn du einen großen Tisch wählst, dann kann man dich ganz unbefangen ansprechen, ob man sich hinzusetzen darf. Ein kleiner Tisch signalisiert viel mehr "Bleib fern!"

    Allerdings gibt es keinen Garant angesprochen zu werden, du erhöhst allerdings deine Chancen, wenn du Gelegenheiten bietest.
    Je alltäglicher diese Gelegenheiten sind, umso einfacher machst du es den Männern.
     
    19.11.2017 #68
    mone7 gefällt das.
  9. ionchen
    Beiträge:
    1.350
    Likes:
    864
    Das ist doch mal ein Beitrag, aus dem Frau schöpfen kann. ;)
     
    19.11.2017 #69
  10. mone7
    Beiträge:
    2.552
    Likes:
    3.415
    Sehe ich auch so :p
    Mir hat auch mal ein Mann empfohlen, wenn schon lesend im Café, dann Zeitung (aber nicht dahinter verstecken!) - Buch, in das man vertieft ist wirkt so abschreckend.
     
    19.11.2017 #70
  11. 199MKt8gf
    Beiträge:
    1.420
    Likes:
    846
    Es gibt so viele Möglichkeiten, neue Leute kennenzulernen, in Groß- wie in Kleinstädten. Mit einem Haustier ohnehin, man geht zwanglos ein paar Runden im Park spazieren, sieht zu, wie die Hunde miteinander spielen und kommt so ins Gespräch. Da braucht es keine Außengastronomie oder sonstiges Gedöns. Ich halte Lokale eher für ungeignet. Am ungeeignesten empfinde ich Börsen, aber das ist meine Ansicht, die niemand teilen muss. Selbst aktiv werden und nicht andere machen lassen. Ich denke, Mentalista sieht das ähnlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2017
    19.11.2017 #71
  12. ionchen
    Beiträge:
    1.350
    Likes:
    864
    Ihr immer mit den Hunden. Wie soll man sich berufstätig ausreichend um einen Hund kümmern. Sollte ja nun irgendwie auch so klappen.:rolleyes:
     
    19.11.2017 #72
  13. mone7
    Beiträge:
    2.552
    Likes:
    3.415
    Es soll Arbeitsplätze geben, wo man (einen gut erzogenen) Hund mitnehmen kann.
    Macht eine Freundin - und der Hund ist riesig :eek:.
     
    19.11.2017 #73
  14. TruppenurseI
    Beiträge:
    1.380
    Likes:
    859
    Kam sie mit einem schriftlichen Stammbaum oder mit einer Rassel?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2017
    19.11.2017 #74
  15. 199MKt8gf
    Beiträge:
    1.420
    Likes:
    846
    Das mit den Hunden war nur ein Beispiel, es ging mir um die Eigeninitiative. Mich scheren anderer Leute MPs und irgendein gebasteltes Profil nicht, wenn ich Menschen kennenlernen will, gehe ich raus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2017
    19.11.2017 #75