Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Ursina60
    Beiträge:
    370
    Likes:
    372

    Sneating

    Ich habe gerade einen Bericht über "Sneating" gelesen. Damit ist ganz einfach gemeint: "auf Dates gehen und sich auf Kosten des Date-Partners durchzufuttern". In dem Bericht stand ein Beispiel einer Studentin, welche mit wenig Geld auskommen muss. Auf Tinder hat sie mit einem Typen abgemacht, der war dann 10 Jahre älter und einiges fester als angegeben und entsprach nicht den Fotos. Nach einigen Drinks und einem Dessert, fragte er, ob er bezahlen soll. Was sie bejahte und dachte, dafür, dass er mit seinen Angaben gefakt hat, kann er nun zahlen. Seit dem geht sie öfters an Dates und lässt den Mann bezahlen.

    Ich weiss, hier wurde schon mal darüber diskutiert, aber es wäre schön, wenn wir zu dem Thema einen eigenen Thread hätten. Wie haltet ihr es mit dem Bezahlen?
     
    06.06.2019 #1
  2. chava
    Beiträge:
    958
    Likes:
    2.581
    Als moderne Frau biete ich bei jedem Date im Café oder Restaurant an, die Hälfte oder meinen Anteil zu übernehmen.
    Aaaaber . . . als uralte altmodische Frau mit einer kleinen Rente bin ich auch echt dankbar, wenn ER sagt:
    willst du mich beleidigen, ich lade dich natürlich ein.
    Allerdings . . . wenn ER sagt: meine Ex hat immer bezahlt, weil ich ja den langen Weg zu ihr hatte, und außerdem hat sie die Benzinkosten übernommen, und dann konnte ich ihr noch meine Dreckwäsche übers Wochenende zum reinigen mitbringen, fände ich toll, wenn du das in Zukunft auch machst, dafür verwöhne ich dich ja . . .
    . . . . nein danke . . . dann war es das letzte Date . . . soooooo wichtig ist mir das Verwöhnen dann doch nicht . . . :eek:;):rolleyes:o_O:D:(
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2019
    06.06.2019 #2
    Anthara gefällt das.
  3. Ursina60
    Beiträge:
    370
    Likes:
    372
    urgs.. da weiss man wenigstens woran man ist und kann gleich das weite suchen.
     
    06.06.2019 #3
  4. Vergnügt
    Beiträge:
    527
    Likes:
    738
    @chava, ich glaub, du hast vielleicht zu schnell abgestempelt. Was sagt denn das Verhalten seiner Ex über eine mögliche Beziehung zwischen euch beiden aus?

    Das menschliche Gehirn ist plastisch, also reagiert auf die Einflüsse seiner Umgebung und ist veränderbar ein Leben lang. Was ich damit sagen will: wenn du nicht so bist wie seine Ex, wird er mit dir auch nicht so sein wie er mit seiner Ex war.

    Als ich meinen Schatz kennengelernt habe, dachte ich, er wäre einfach ein Mann, der gerne eine Frau verwöhnt - in vielerlei Hinsicht. ;)
    Ich kriege immer mehr raus, dass er in früheren Beziehungen überhaupt nicht so war. Er sagt auch selber manchmal in einer bestimmten Situation: "Das würde ich für keine andere tun."
    Ich weiß nicht, WARUM er bei mir anders ist als er z.b. bei seiner Ex war. Aber vielleicht liegt es ja daran, dass ich anders bin als es seine Ex war.
    Ein Beispiel fällt mir dazu auch ein: er meinte auch mal, dass ich ja die Wäsche machen könnte, die Betten frisch beziehen oder Küche aufräumen könnte, denn ich würde das ja viel schneller und viel besser können als Frau und er würde ja dafür andere Dinge tun und mich ja auch verwöhnen. Ich meinte nur, dass ich damit nicht einverstanden bin. Ein kleines bisschen gestritten hatten wir auch, aber waren dann beide der Meinung, dass es sich nicht lohnt, über Bettwäsche zu streiten, weil wir beide verliebt sind und zusammen sein wollen. Und bisher läuft es so, dass er mich bekocht und hinterher die Küche aufräumt und ich trockne dann die Teller ab. :D Er bezieht die Betten, ich beziehe die Betten und wir machen beide eigentlich so ziemlich alles, wenn ich bei ihm bin oder wenn er bei mir ist.

    Es gibt ja nicht nur den faulen Mann, der seine liebe Frau ausnutzt und sie die ganze Drecksarbeit machen lässt. Es gibt ja auch die Frau, die die ganze Drecksarbeit macht und deshalb kann er faul sein. Frau kann ja auch die Drecksarbeit liegen lassen und ihn fragen: machst du das sauber oder sollen wir das zusammen machen?

    Manchmal lohnt es sich, einem möglichen Konfliktthema nicht gleich aus dem Weg zu gehen, sondern sich damit auseinanderzusetzen. Mein Schatz sagte nach dem letzten Treffen, dass er sich beim Geschirr abwaschen, als ich neben ihm stand und abgetrocknet habe während er gespült hat, noch mehr in mich verliebt habe und, dass er findet, dass wir beide viel voneinander lernen können. :)
    Man sollte nicht zu früh das Handtuch werfen. :D:p;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2019
    06.06.2019 #4
    Magneto73 und Anthara gefällt das.
  5. IPv6
    Beiträge:
    2.047
    Likes:
    1.074
    Also wenn beim ersten Date bereits Aufrechnungsbeispiele kämen, würde die werte Dame nur noch den Überschallknall meines Rückzuges hören...
     
    07.06.2019 #5
    Anthara und SternVonRio gefällt das.
  6. WolkeVier
    Beiträge:
    6.226
    Likes:
    7.653
    Wenn sie sich einladen lässt, muss sie halt dafür mit ihm vögeln. Ist doch alles gut. :rolleyes:
     
    07.06.2019 #6
  7. Ursina60
    Beiträge:
    370
    Likes:
    372
    Dieses Gefühl würde mich auch beschleichen, wenn er mich zu einem Abendessen einladen würde. Einer der Gründe, weshalb ich, ausser einem Kaffee, immer selber bezahle. Weitere Ausnahme ist, wenn ich z.B. einen langen Anfahrtsweg in seine Stadt auf mich nehme, da sage ich auch nicht nein, wenn er mir etwas bezahlen möchte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2019
    07.06.2019 #7
  8. WolkeVier
    Beiträge:
    6.226
    Likes:
    7.653
    Beide Gedanken stehen für das Aufrechnen. Wäre es nicht herrlich, wenn wir das nicht hätten?
    Wenn ich jemanden einlade, lade ich ihn ein. That's it. ist ja genauso wie mit einem Geschenk, dafür erwarte ich ja auch keinen Ausgleich.
    Ich bin mit der Einstellung groß geworden, dass der Herr die Dame einlädt, und auch wenn das heute nicht mehr so ganz zeitgemäß ist, ist die immer noch in mir drin.
    Ich würde es aber auch ein wenig von den persönlichen Einkommens- und Vermögensverhältnissen abhängig machen.
    Ich habe immer die Dame gefragt, ob ich sie einladen darf und von keiner wurde das abgelehnt. Kein großes Thema also.
    Die arme alte Frau muss sich ja auch jeden Bissen vom Mund absparen, damit sie sich einen niegelnagelneuen Smart bestellen kann, weil kein gebrauchter in der Lieblingsfarbe verfügbar ist... ;)
     
    07.06.2019 #8
  9. viiva
    Beiträge:
    163
    Likes:
    83
    ..jaaa ..mir kommen gleich die Benzintrånen ..vor lauter Miiitleid

    als uralte altmodische Frau mit einer kleinen Rente bin ich auch echt danktbar, wenn ER sagt:
    willst du mich beleidigen, ich lade dich natürlich ein.

    @WolkeVier :
    Die arme alte Frau muss sich ja auch jeden Bissen vom Mund absparen, damit sie sich einen niegelnagelneuen Smart bestellen kann, weil kein gebrauchter in der Lieblingsfarbe verfügbar ist... ;)

    Prioritäten halt, gell
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2019
    07.06.2019 #9
  10. Frau Olivia
    Beiträge:
    256
    Likes:
    173
    Habe auch schon von Sneating gehört. Wenn es wirklich nur die Absicht ist sich durchfuttern zu lassen, ist das echt nicht die feine Art!

    Ich würde mich als moderne Frau bezeichnen aber ich bin klar der Meinung, dass der Mann beim ersten Date bezahlen soll. Wenn er es nicht macht, ist er bei mir durch.

    1. will ich sehen, ob er von Grund auf ein grosszügiger Mensch ist (war mit einem Geizkragen verheiratet und dieses Geizig-Sein habe ich dann auf allen Ebenen gespürt - nicht nur auf der materiellen Ebene)
    2. mein finanzieller Aufwand für ein Date ist enorm: 100-150.- für Babysitter, 70.- fürs Taxi (weil ich in der Pampa wohne), Kleidung, Accessoires, Haare, Make-up etc. Schliesslich will ich für den Mann ja gut aussehen. Da finde ich es schon ok, wenn er mir dann die Drinks oder das Essen bezahlt.

    Bei einem weiteren Date ist es aber für mich selbstverständlich, dass ich dann auch mal das Dinner oder die Drinks übernehme.

    https://www.youtube.com/watch?v=i1_YsCrokfQ#action=share
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2019
    07.06.2019 #10
  11. WolkeVier
    Beiträge:
    6.226
    Likes:
    7.653
    Ah ja... ;)
    Vielleicht will er das bei dir auch sehen?
    Das finde ich jetzt aber gar nicht modern! Die moderne Frau will doch für sich selbst schön sein. Und da geht es dann schon schnell in die Richtung, die (glaub ich) viele Frauen nicht wollen.
    Du engagierst wohl Profis? Oder dauern deine Dates gleich 10 - 15 Stunden?
     
    07.06.2019 #11
    Ekirlu und mone7 gefällt das.
  12. ja, sehr modern...da ist dann das alte Rollenbild doch ganz angenehm, nicht wahr? ;)

    Nur Vorsicht, vielleicht möchte er ja auch prüfen, ob Du verschwenderisch bist und es nur um Luxus geht...;)
    Für Deine ganzen Ausgaben kann der Mann doch aber nichts.
    Taxi...fährst Du immer mit dem Taxi? Auch zur Arbeit?
    Kleidung? Stell Dir vor, diese muss ein Mann auch haben. Ein schicker Anzug kostet ebenfalls Geld ;)
    Haare? Kosten die Geld? Gehst Du vor jedem Date zum Friseur?
    Make-Up...Ok, das haben Männer nicht. Aber Rasierer und Rasierschaum und Eau de Toilette...
    Klingt mir sehr abgehoben, das alles...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.06.2019
    07.06.2019 #12
  13. HH_77
    Beiträge:
    1.402
    Likes:
    1.375
    Also ich würde dich fragen ob ich dich einladen darf.
    Bevor der Kellner dann abkasieren möchte, muss ich nochmal wohin.

    Ich HH_77, 42, haut wieder durchs Klofenster ab.:D
     
    07.06.2019 #13
    IMHO und Anthara gefällt das.
  14. Frau Olivia
    Beiträge:
    256
    Likes:
    173
    Sicher bin ich eine moderne Frau! Dennoch finde ich es schön, wenn der Mann die Frau ein bisschen umwirbt. Gehört für mich einfach zum Flirten dazu.

    Klar, darf er prüfen, ob ich verschwenderisch bin. Ich zahle ja dann gern beim 2. Date oder beim ersten Date die Drinks in der Bar nach dem Dinner.

    In der Schweiz kosten die Babysitter einfach so viel. Ist normal hier...

    Und klar mache ich mich nicht nur für mich sondern auch für den Mann schön! Für mich ist das eine Frage von Respekt dem anderen gegenüber, dass man sehr gepflegt und elegant an ein Date erscheint. Da will ich nicht mit unmanükierten Gartenhänden am Date erscheinen, auch wenn es für mich viel zeitsparender wäre. Und ja, natürlich mache ich meine Haare extra schön und komme nicht einfach mit Pferdeschwanz zum Date. Meine Dates schlagen meist sehr schöne Restaurants vor, da ist es für mich selbstverständlich mich dementsprechend elegant zu kleiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2019
    07.06.2019 #14
    WolkeVier gefällt das.
  15. Frau Olivia
    Beiträge:
    256
    Likes:
    173
    Nein, der Mann kann für meine Ausgaben nichts! Das stimmt!
    Aber er sollte meinen Aufwand schon irgendwie wertschätzen. Mit ÖV zum Date zu gehen, macht finanziell wenig Sinn, da ich mit ÖV viel mehr Zeit brauchen würde und das dann die Babysitterkosten nochmals in die Höhe treibt. Dann lieber schnell mit dem Uber hin und zurück. Das ist der Grund fürs Taxi.
     
    07.06.2019 #15