Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. 199MKt8gf

    199MKt8gf

    Beiträge:
    854
    Likes:
    435

    The partner as life changer

    Habt ihr das mal erlebt? Dass euer Leben eine völlig neue Wendung bekam.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2017
    08.12.2017 #1
  2. tigersleep

    tigersleep

    Beiträge:
    797
    Likes:
    1.184
    Schon.
     
    08.12.2017 #2
  3. Dr. Bean

    Dr. Bean

    Beiträge:
    3.851
    Likes:
    1.055
    Ständig, ich weiß auch meistens nicht, was gestern war aber liege sehr häufig richtig bei dem was Morgen kommt.
     
    08.12.2017 #3
  4. AlexBerlin

    AlexBerlin

    Beiträge:
    916
    Likes:
    1.059
    Meine erste große Liebe als Jugendliche. Ich wurde in seine Familie aufgenommen wie ein eigenes Kind und habe - um es ganz hart zu formulieren - Wärme, Liebe und ein normales Familienleben kennengelernt.
    Ich bin der Familie bis heute unendlich dankbar und habe nicht vergessen, wie ich mich damals gefühlt habe, als dann Jahrzehnte später Freunde meiner Kinder Hilfe und vorübergehend ein Zuhause brauchten und ich ihnen eines bieten konnte. Ich war für sie da.

    Heutzutage: Über das Besondere, was ein Partner immer in ein Leben bringt hinaus? Nein!
    Umgekehrt habe ich aber tatsächlich schon die Rückmeldung bekommen, dass sich das Leben des Partners durch die Partnerschaft stark geändert hätte. Für sie war ungewöhnlich, dass ich - durchaus auch sehr spontan - mache, wozu ich Lust habe. Das war für einige in der vollen Ausprägung zu heavy (wie für fast alle in meinem Leben), aber wir haben uns dann aufeinander eingegroovt.
    Das bin ich gewohnt, und ich passe mich dann auch an. Ich muss ab und zu liebevoll geerdet werden, wenn mir zu viele Pläne durchs Hirn schießen :rolleyes:...
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2017
    08.12.2017 #4
  5. IMHO

    IMHO

    Beiträge:
    2.487
    Likes:
    1.020
    Ja, immer dann, wenn ich die rosarote Brille wieder abgesetzt hatte..........
    :oops:
     
    08.12.2017 #5
    MaryCandice und auf Suche gefällt das.
  6. Ariadne_CH

    Ariadne_CH

    Beiträge:
    932
    Likes:
    1.338
    Dass sich mein Leben komplett geändert hat, habe ich noch nie erlebt. In meiner ersten Beziehung wurde ich von seiner Mutter mit ebenso viel Wärme aufgenommen, wie @AlexBerlin das beschrieb. Das hat mir dann eigentlich auch am meisten ausgemacht bei der Trennung. Erschreckend eigentlich. :eek:
    Ich hatte danach noch Kontakt mit ihr, aber natürlich nicht mehr so viel.
    In meiner letzten Beziehung habe ich viel Wertschätzung erfahren, aber auch erleben müssen, wie sich jemand mit seinen eigenen Ansprüchen psychisch fertig machen kann. (Klingt hart, ich meine es nicht böse. Aber es war einfach sehr schwer auszuhalten, wenn man das miterlebt.)
    Aber ich glaube ich schweife ab... dass sich durch eine Partnerschaft mein ganzes Leben auf den Kopf stellt, habe ich jedenfalls noch nicht erlebt. Würde ich im Moment auch nicht wollen. Aber vielleicht später mal... ;)
    Ich könnte mir vorstellen, wenn mein(e) Kind(er) selbstständig sind, mal in einem anderen Land zu leben, das würde mir sehr gefallen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2017
    08.12.2017 #6
    auf Suche und Zaphira gefällt das.
  7. Inge21

    Inge21

    Beiträge:
    1.801
    Likes:
    1.373
    Ich hab das eher so erlebt, dass der der Partner sich veränderte. Seine Freunde meinten, er wäre wie verändert, achte auf seine Kleidung und sei sozusagen aufgeblüht.
    Nur leider hielt das nicht so lange an :eek::eek::eek:
     
    08.12.2017 #7
    auf Suche gefällt das.
  8. Ed Single

    Ed Single

    Beiträge:
    229
    Likes:
    74
    Frag das mal Johnny Boz, ein Freund von Catherine Tramell. :D:D:D;)

    Wer Catherine Tramell nicht kennt, kann ja mal nach ihr googeln!! :)
     
    08.12.2017 #8
    MaryCandice gefällt das.
  9. Marlene

    Marlene

    Beiträge:
    76
    Likes:
    98
    Bei mir hat sich jedesmal fast alles komplett geändert, außer Haupt-Berufstätigkeit, alte Freunde und solche Inhalte, die mir wichtig sind und die ich dann wieder verankert habe. Umgezogen bin ich immer wegen Liebe und Trennung. In Abfolge so: alleine leben, dann gemeinsam woanders, dann alleine woanders, gemeinsam woanders, wieder alleine woanders. Wobei während des gemeinsamen Lebens auch wiederum Umzüge stattfanden, wie auch während des alleinigen Lebens.
    Jedesmal dachte ich, hier bleibe ich für immer und habe dementsprechend so gelebt, auch jetzt lebe ich so, weiß aber im Hinterkopf, dass es durchaus auch anders sein könnte.
    Das ist ein Thema von mir, falls überhaupt noch, möchte ich gerne eine Beziehung bis zum Lebensende. Wie jedesmal.:rolleyes:
     
    08.12.2017 #9
    auf Suche, Zaphira, Ariadne_CH und 2 anderen gefällt das.
  10. lisalustig

    lisalustig

    Beiträge:
    4.220
    Likes:
    2.005
    Ja, absolut und total.... Einmal als ich mit meinem langjährigen Ex zusammenkam und danach, als es vorbei war.....
     
    08.12.2017 #10
    MaryCandice gefällt das.
  11. 199MKt8gf

    199MKt8gf

    Beiträge:
    854
    Likes:
    435
    Herzlichen Dank für die Beiträge.
    Kann man es so umschreiben: Es ist die Sehnsucht nach Heimat und Geborgenheit, die einen bewegt, sich einem anderen Menschen zu nähern?
     
    08.12.2017 #11
  12. MissSofie

    MissSofie

    Beiträge:
    66
    Likes:
    66
     
    08.12.2017 #12
  13. Pit Brett

    Pit Brett

    Beiträge:
    2.110
    Likes:
    591
    da stimme ich Dir zu, aber nicht im Sinne von Heim und Haus und Hof und Heimat, sondern, ganz pathetisch-symbiotisch: Da wächst zusammen, was zusammengehört. Jeder ist Trost und Schutz und Anregung und – wichtig, für mich jedenfalls – auch ständiges Abenteuer für den anderen …
     
    08.12.2017 #13
  14. MissSofie

    MissSofie

    Beiträge:
    66
    Likes:
    66
    Sorry, ich hab es leider noch nicht so drauf mit dem schreiben hier im Forum. Ihr seit mein erstes Forum ;-).
    Ich hatte eben so einen schönen langen Text und als ich ihn einstellen wollte war die Bearbeitungszeit überschritten. Jetzt ist er weg :-(
    Könnt ihr mir Tipps geben wie ich ihn hätte retten können?
     
    08.12.2017 #14
  15. tigersleep

    tigersleep

    Beiträge:
    797
    Likes:
    1.184
    Normalweise buffert das Forum Beiträge, auch wenn man die Seite verlässt. Wenn's längere Geschichten sind, dann schreib ich sie häufig in Notepad und kopier sie dann rüber.

    Aktuell hilft dir das wahrscheinlich so gar nichts, dein langer Beitrag ist wohl futsch :/
     
    08.12.2017 #15