Beiträge
110
Likes
0
  • #46
AW: Therapie Erfahrungen gesucht

Hatte leider nicht die Zeit, hier alle Beiträge zu lesen, daher wiederhole ich jetzt womöglich bereits geschriebenes - für diesen Fall: sorry!
Als "Fachfrau": die "richtige" Therapieform hängt vom Problem ab. Bei einer Spinnenphobie macht eine tiefenpsychologische Therapie wenig Sinn ;) Da wäre eine klassische Verhaltenstherapie sicher sinnvoller. Wenn du dich auf tiefenpsychologisch fundierte Therapie einlassen möchtest - diese ist zwar grundsätzlich an die von Freud entwickelte Therapieform angelehnt, hat sich aber deutlich weiterentwickelt, also Sofa und der Therapeut schweigt vielsagend kommt eher selten vor! Du hast bei jeder Psychotherapie "Probesitzungen" nach denen du und der Therapeut/die Therapeutin entscheidet, ob ihr zusammen passt, die Thrapieform, die dieser spezielle Therapeut annbietet, hilfreich für dich ein kann. Also: nur Mut, schaden tut es in den wenigsten Fällen :))
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #47
AW: Therapie Erfahrungen gesucht

Zitat von lila50:
... schaden tut es in den wenigsten Fällen :))
Eines gleich vorweg: ich bin NICHT "vom Fach". Und es kommt immer auf das konkrete Problem an.

Ich habe in meinem Umfeld schon mehrfach erlebt, wie Menschen mit eher analyse-zentrierten Ansätzen nicht den Zuwachs an Lebensfreude fanden, den sie suchten. Das ist dann einfach schade um die Lebenszeit. Vielleicht aber manchmal ein nötiger Zwischenschritt?? Wer weiß das schon....

Alle Studien, die mir bekannt sind, zeigen jedenfalls, dass verhaltens-zentrierte Ansätze einfacher zum Ziel führen. Und erst jüngst las ich von einer Studie, die auf dieser Plattform vielleicht von Interesse ist: danach helfen Paaren in der Krise Programme, die einfach wieder mehr gemeinsames positiveres und "aufregendes" Erleben zum Ziel haben mehr, schneller und besser, als die klassischen Gesprächstherapien...

Just my 2 cents.

Carlo
 
A

authentisch_gelöscht

  • #48
AW: Therapie Erfahrungen gesucht

Ich würde nicht verschiedene Therapieformen gegeneinander ausspielen wollen. Wichtig ist doch, dass frau eine Art von Therapie und eine Therapeutin/einen Therapeuten findet, die ihr und ihren Problemen wirklich entspricht. Es ist wichtig, auf sich selbst zu hören, die eigenen Gefühle ernst zu nehmen, aber auch selbstkritisch zu sein (nicht einfach den einfachsten Weg zu wählen, sondern einen, der etwas bewirkt). Es kann ja auch eine Kombination von ganz verschiedenen Herangehensweisen sinnvoll sein. Aber ein bisschen Skepsis ist wohl schon angebracht. Ich würde diesbezüglich versuchen, mir zu überlegen, ob die gemachten Versprechungen realistisch und die Kosten akzeptabel sind. Ernährung und Bewegung sind sicher auch wichtig, aber kaum als einziges Rezept, wenn frau sich ernsthaft Sorgen macht.
Ausserdem denke ich, es wäre falsch, das eigene Glück auf eine Therapie oder die Therapeutin/den Therapeuten "abzuwälzen". Diese können einem Anregungen geben und einen begleiten und unterstützen. Aber ebenso wichtig ist es gemäss meiner Erfahrung einen guten Kreis an FreundInnen zu haben, mit denen frau offen und vertrauensvoll sprechen kann. Auch das ist natürlich nicht immer so einfach, aber es lohnt sich, daran zu arbeiten. Und nicht zu vergessen ist auch die Arbeit: handelt es sich um eine als sinnvoll und befriedigend empfundene Aufgabe, die weder über- noch unterfordert? Ich habe schon erlebt, dass es einen riesigen Einfluss auf mein psychisches Wohlbefinden und mein Selbstbewusstsein hat, wenn ich keine adäquate Herausforderung habe...
Doch das sind alles Dinge, die frau nicht von einem Tag auf den anderen lösen und verbessern kann, es braucht Zeit, Energie und immer wieder neue Anläufe, daran zu arbeiten und die Situation zu optimieren. Eine Therapie ist gut, wenn sie uns dabei unterstützt, uns selbst und dabei zufriedener zu werden. Ich glaube, das ist für jede von uns eine individueller Weg.
Alles Gute und nur Mut!
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #49
AW: Therapie Erfahrungen gesucht

Zitat von authentisch:
I
Wichtig ist doch, dass frau eine Art von Therapie und eine Therapeutin/einen Therapeuten findet, die ihr und ihren Problemen wirklich entspricht.

Ernährung und Bewegung sind sicher auch wichtig, aber kaum als einziges Rezept, wenn frau sich ernsthaft Sorgen macht.

Aber ebenso wichtig ist es gemäss meiner Erfahrung einen guten Kreis an FreundInnen zu haben, mit denen frau offen und vertrauensvoll sprechen kann.

Doch das sind alles Dinge, die frau nicht von einem Tag auf den anderen lösen und verbessern kann, es braucht Zeit, !
ist dieser thread nur an frauen gerichtet, hab ich was falsch verstanden oder wieso ist bei dir immer nur von "frau" die rede?
 
A

authentisch_gelöscht

  • #50
AW: Therapie Erfahrungen gesucht

Zitat von Freitag:
ist dieser thread nur an frauen gerichtet, hab ich was falsch verstanden oder wieso ist bei dir immer nur von "frau" die rede?
Nein, lieber Freitag, es geht auch um Männer. Aber ich brauche manchmal statt "man" "frau", insbesondere, wenn ich ganz besonders von Frauen spreche (In diesem Fall hier richtete ich mich speziell an die Threaderöffnerin und/oder sprach auch von mir selbst. In solchen Fällen finde ich es seltsam, "man" zu schreiben...). Aber Ihr Männer dürft Euch selbstverständlichh auch angesprochen fühlen, so wie ich es auch tue, wenn immer "man" steht.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #51
AW: Therapie Erfahrungen gesucht

Zitat von authentisch:
(In diesem Fall hier richtete ich mich speziell an die Threaderöffnerin und/oder sprach auch von mir selbst. In solchen Fällen finde ich es seltsam, "man" zu schreiben...). .
man kanns auch übertreiben, oder? :)
ich dachte ja immer solche frauen gibts nur in fernen galaxien die echt so pingelig sind.
was ist um himmels willen an dem wort "man" auszusetzen??? weil mit einem n mehr es MANN wie KERL heissen würde?? und das ganz ganz böse wäre? oder wie?
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #52
AW: Therapie Erfahrungen gesucht

Zitat von authentisch:
Aber Ihr Männer dürft Euch selbstverständlichh auch angesprochen fühlen, so wie ich es auch tue, wenn immer "man" steht.
danke, sehr liebenswürdig. ;.)

du würdest vermutlich auch nie bei der firma MAN etwas kaufen, oder? so rein aus prinzip, meine ich :)
 
A

authentisch_gelöscht

  • #53
AW: Therapie Erfahrungen gesucht

Lieber Freitag!
Es ist gar nichts am "man" auszusetzen, und mit Pingeligkeit hat es, glaub ich, nichts zu tun. Ich hab noch nie jemanden angemotzt, weil er "man" geschrieben hat. Aber wenn du sogar gereizt reagierst, wenn ich frau schreibe, dann solltest du mich eigentlich locker verstehen können. (?)
Ich möchte aber deswegen jetzt nicht in der Männerhasser-Schublade landen, das wäre nämlich ein grosses Missverständnis. Ich liebe Euch doch oft mehr als uns Frauen...
Ich liebe Euch, weil Ihr meist direkter seid, als die meisten von uns, weil Ihr sagt, was Ihr denkt. Ich liebe Euch, weil Ihr oft ein so natürliches Selbstbewusstsein an den Tag legen könnt, wo viele von uns an sich selbst zweifeln. Ich liebe Euch, wenn Ihr logische Denker seid. Ich liebe Euch, weil Ihr doch irgendwie anders funktioniert und weil ich das spannend finde. Ich liebe Euch, wenn Ihr Euch für uns interessiert. Ich liebe Euch, weil ich gerne mit Euch diskutiere und philosophiere. Ich liebe Euch, wenn Ihr mutig seid. Ich liebe Euch, wenn Ihr in Eurer ganzen Stärke auch weiche Seiten zeigt. Ich liebe Euch, wenn Ihr zärtlich seid. Ich liebe Euch, wenn Ihr Leidenschaft in Euch habt. Ich liebe Euch, wenn Ihr liebt.
 
A

authentisch_gelöscht

  • #56
AW: Therapie Erfahrungen gesucht

:)

Dann wird's wohl tatsächlich schwierig für meine Kundenbeziehung mit MAN. Ich kann nämlich nicht mal Auto fahren...
 
G

Gast

  • #57
AW: Therapie Erfahrungen gesucht

Zitat von authentisch:
Lieber Freitag!
[..]. Ich liebe Euch doch oft mehr als uns Frauen...
Ich liebe Euch, weil Ihr meist direkter seid, als die meisten von uns, weil Ihr sagt, was Ihr denkt. Ich liebe Euch, weil Ihr oft ein so natürliches Selbstbewusstsein an den Tag legen könnt, wo viele von uns an sich selbst zweifeln. Ich liebe Euch, wenn Ihr logische Denker seid. Ich liebe Euch, weil Ihr doch irgendwie anders funktioniert und weil ich das spannend finde. Ich liebe Euch, wenn Ihr Euch für uns interessiert. Ich liebe Euch, weil ich gerne mit Euch diskutiere und philosophiere. Ich liebe Euch, wenn Ihr mutig seid. Ich liebe Euch, wenn Ihr in Eurer ganzen Stärke auch weiche Seiten zeigt. Ich liebe Euch, wenn Ihr zärtlich seid. Ich liebe Euch, wenn Ihr Leidenschaft in Euch habt. Ich liebe Euch, wenn Ihr liebt.
:)
Das hört sich doch sehr schön an. Wenn du ggf. noch auf den pluralis majestatis verzichten könntest :D
 
A

authentisch_gelöscht

  • #60
AW: Therapie Erfahrungen gesucht

Ich kann nicht Auto fahren, weil ich nicht gerne Auto fahre. Ich bin erstens eine Angsthäsin in solchen Dingen und oft schon zu Fuss viel zu zerstreut unterwegs. Ausserdem bin ich grün angehaucht und lebe im Land mit dem wahrscheinlich bestausgebauten ÖV der Welt. Und ich würde das Auto so selten brauchen, dass ich es eh nicht mehr könnte, wenn ich es dann mal, z.B. zum Umziehen, brauchen würde...
Ich motze aber andere auch nicht wegen des Autofahrens an... nur um das klar zu stellen.