Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Sabina
    Beiträge:
    259
    Likes:
    5

    tot-stellen nach tollem beginn

    vor einigen wochen habe ich einen sehr interressanten mann kennengelernt. Schreiben, treffen, alles verlief wunderbar. wir fingen beide feuer beim treffen und er wollte mich unbedingt wiedertreffen. eigentlich war ziemlich klar, daß es eine fortsetzung geben würde, die in etwas ernstes münden könnte. wie es so kommt im leben, war er aber die letzten wochen verhindert und bedauerte es sehr. er hatte merhmals betont, wie wichtig ihm Offenheit und Ehrlichkeit ist, in unseren dialogen sagte er auch mehrere male, wie wichtig er kommunikation findet und er gab auch nie anlaß daß es ihm daran mangeln könnte.
    aber nun ist funkstille. ich höre nichts mehr von ihm. wir hatten ein längeres schönes telefonat vor einer woche, zumindest kam es mir so vor, seitdem kam nichts mehr. er war dann einige tage verreist, ich begann mir einige gedanken zu machen über die stille und schrieb ihn an. ich sagte ihm da auch, daß ich mir gedanken mache, da ich nach dem telefonat nichts mehr hörte und ob denn soweit alles ok ist bei ihm. darauf kam sofort zurück, daß bei ihm alles ok ist und er schrieb mir dann noch kurz von den sehenswürdigkeiten seiner reise. da schwante mir schon, daß irgendwas komisch ist, denn er schrieb zwar freundlich, aber sehr sachlich und fragte auch nichts.
    nun ist er wieder da, er hat sich nicht mehr gemeldet. bei parship war er dann gestern nach zwei wochen erstmalig wieder online. Das sagt eigentlich schon alles.
    unabhängig davon daß ich es ziemlich verletzend finde, daß er sich einfach gar nicht bei mir meldet, was ich schlimm genug finde, sind wir für das nahende Wochenende verabredet (gewesen?). details hatten wir aber noch nicht vereinbart.
    ich fühle mich ohnmächtig, verärgert, gekränkt, daß nichts von ihm kommt. ja natürlich, ich könnte mir eine blöße geben, nachfragen, was denn nun ist, ob unser Wochenende steht und mich zum narren machen, weil mir eigentlich ziemlich klar ist, daß er interesse verloren hat.
    ich bin jetzt eben nachts wachgeworden und grübel hin und her, wieso, warum, das passiert.
    ein mann, der wochenlang toll geschrieben hat, wo alles wie selbstverständlich flutschte, es prima zu passen schien, der unkompliziert war, offen, nicht so komisch wie sonst viele männer, der keine spielchen veranstaltete, nun dieses böse und blöde spiel des tot-stellens betreibt. ich begreife es nicht.
    meine gedanken gehen auch wieder in die richtung, warum einer, der oft betonte wie wichtig er kommunikation und offenheit findet, diese punkte auch gelebt hat, so wie ich ihn bislang erlebt habe, sich nun als das gegenteil zeigt.
    ich fühle mich hilflos in dieser situation und kann damit nicht umgehen. ich bin auch nicht so der typ, der einfach abhaken und vergessen kann und weiterwandert zum nächsten.
    danke fürs zuhören. ich versuche weiter zu schlafen.
     
    29.07.2015 #1
  2. frauenzimmer
    Beiträge:
    194
    Likes:
    15
    Zur Zeit meiner Suche wurde ich am Allerübelsten von einem Mann angelogen, der mehrfach unaufgefordert beteuert hatte, wie wichtig ihm Ehrlichkeit sei.

    Zu meinem Glück hatte ich es bemerkt, dass heftig etwas nicht stimmte, obwohl seine Show wirklich exzellent war.

    Seitdem war ich bei jeglichen Versicherungen von Ehrlichkeit, ernsten Absichten oder Ähnlichem noch viel misstrauischer als vorher, Süßholzgeraspel und Komplimente hatte ich schon immer verabscheut.

    Solches Gelaber, vor Allem wenn es wiederholt kommt, ist ein Alarmzeichen und sollte dazu führen, dass man erst einmal einen Schritt zurück macht und sich den ach-so-tollen-und-ehrlichen Mr- oder Ms- Perfect noch einmal sehr gründlich anschaut.

    Deine Geschichte belegt dies leider wieder einmal.

    Liebe FS, sei froh, dass er nach wenigen Wochen abtaucht. Der Kerl hätte Dich nach einer längeren "Beziehung" (eigentlich können die Mistkerle keine Beziehung) noch viel schlimmer abstürzen lassen.
     
    29.07.2015 #2
  3. matewkm
    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo Sabina,

    so "funktionieren" Menschen eben. Paul Watzlawik hat das in "Anleitung zum Unglücklich sein" schön beschrieben.
    Aus seinem Verhalten zu schließen, dass er kein Interesse mehr hat, halte ich für reine Interpretation. Was weißt du schon über sein momentanes Innenleben? Und was weiß er über deines?
    Wenn du Kontakt zu ihm willst, ist es in deiner Zuständigkeit Kontakt aufzunehmen und ich kann nicht verstehen warum du dir damit eine Blöße geben würdest. Ob er das erwidert ist in seine Zuständigkeit.
    Was spricht denn dagegen IHM all das, deine Gefühle, Bedürfnisse, in diesem Zusammenhang offen zu legen, so wie du es hier gemacht hast?
    Ohne Angriff, nur bei Deinem zu bleiben. Das fände ich z.B. Offenheit und das ist ihm ja wichtig und ich denke dir auch und es macht dich frei.
    Gut, vielleicht wolltest du "nur", dass man dir zuhört, dann vergiss einfach das was ich hier geschrieben habe.
    Hoffe du konntest dann doch noch schlafen.
     
    29.07.2015 #3
  4. Tramell_gelöscht
    Beiträge:
    48
    Likes:
    2
    Immer wieder der gleiche Fehler: wenn Frau einen Mann in einer SB kennen lernt, denkt sie, er hat nur noch Augen für sie. Weit gefehlt. Ein Mann präsentiert sich in den ersten Wochen von seiner besten Seite, und das ziemlich vielen Frauen, die er dort kennen lernt. Frau hingegen denkt "Oh - der trifft sich mit mir, schreibt mir schöne Dinge" der ist ein potenzieller Beziehungsmann. Eben nicht. Ein Mann stolziert wie ein Gockel und sucht sich dann das raus was ihm am besten gefällt. Und das ist genau verkehrt rum, normalerweise sind Frauen diejenigen die sich den Partner raussuchen. Aber dazu gehört Selbstbewusstsein und nicht klammern: jetzt hab ich einen!

    Es ist völlig sinnlos nachts zu grübeln über einen Kerl der sich nicht lohnt und Frauen sollten mal ihre Attraktivität unabhängig zeigen und nicht auf jeden Mann so zugehen, als wolle man gleich eine Beziehung mit ihm eingehen, die riechen das Kilometer weit und ergreifen die Flucht, die sehen die Falle, die sind nicht dumm. Nur ein Mann geht nicht gerne in eine Falle, und eine Beziehung zu riechen ist für ihn gleich einer Falle. Dass sollten Frauen endlich mal kapieren.
     
    29.07.2015 #4
  5. Pit Brett
    Beiträge:
    2.854
    Likes:
    1.758
    @Cathy: Tun sie aber nicht. Und das ist unser eigentliches Potenzial ...
     
    29.07.2015 #5
  6. Tramell_gelöscht
    Beiträge:
    48
    Likes:
    2
    Ob das von Männern als eigentliches Potenzial - also als Freibrief angesehen werden kann, halte ich für sehr fraglich. Ihr Männer wisst genau was ihr tut, deswegen hege ich nicht unbedingt Sympathie für dieses Verhalten.

    Ich schließe nur meine Schlüsse daraus. Allerdings, wenn Frau das verstanden und erkannt hat, können solche Männer auch zu Objekten werden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.07.2015
    29.07.2015 #6
  7. ptha
    Beiträge:
    67
    Likes:
    2
    das kenn ich aber nun wieder andersrum.ich wäre sehr gern in die falle gegangen.aber nach längerem hin und her einigen schönen wochenenden schlief es dann ein.begründung war dann beide male das sie in der woche ganz gut allein zurechtkommt.
    ich weiss nicht, ich will doch nicht nur die sonne sehen, bischen regen und vielleicht auch mal nen gewitter.das gehört doch einfach zum leben dazu.

    :) dann bin ich also auch nen schleimer und süssholzraspler.ehrlichkeit mag ich,bekomme sie aber sehr selten.

    also frauen aufgepasst bei mir..ich will auch nur das eine
     
    29.07.2015 #7
  8. Mentalista
    Beiträge:
    14.547
    Likes:
    6.984

    Tut mir leid für dich, aber du hast ein altbekanntes Verhalten erlebt: Hier noch mal die einzelnen Punkte:

    - alles verlief wunderbar
    - Feuer gefangen ...
    - unbedingt wieder treffen
    - in was Ernstes münden
    - aber war in den letzten Wochen verhindert, Mann bedauert das sehr
    - ein Mann betont mehrmals, (schon das ist auffällig) wie wichtig Offenheit..... ist
    - viel der Frau erzählt, aber die Taten dazu fehlten = Funkstille

    Ich nenne so was Strohfeuer-Mann, der anscheinend mehrgleisig unterwegs ist und nun was anderes, besseres gefunden hat, oder sich erstmal ausruhen muss.

    Gerade sich sooo gerne treffen wollen, aber er könne ja nicht...., weil er verhindert, plötzlich schwer chronisch krank geworden ist, wie in meinem Fall, ich lass woanders der Hamster, die Mutter, der Vater gestorben ist, der Mann plötzlich Krebs bekam und andere Ausreden, die sich sehr schnell als unwahr heraus gestellt haben. Im Internet sind genug solche Geschichten zu finden.

    Ist mir selber auch passiert, Frauenzimmer hat es gut beschrieben, diese Männer sind super Schauspieler, sie spielen sich selbst was vor, logisch, dass man so ein Spiel nicht ewig durchhält, weil das enorm viel Kraft, Zeit und Energie kostest.

    Zeit heilt wirklich Wunden, anscheinend kanntest du sowas noch nicht. Das erste Mal ist besonders schlimm.

    Ich achte mehr auf die Taten eines Mannes und weniger auf seine Worte und Versprechungen. Wenn ein Mann ständig "verhindert" ist, dann trete ich zurück, weis Bescheid und orientiere mich neu, auch wenn das Herzel erstmal weh tut.

    Ich wünsche dir, dass du schnell dieses Erlebniss verschmerzt und gute Erkenntnisse für die Zukunft draus mitnimmst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.07.2015
    29.07.2015 #8
  9. Mentalista
    Beiträge:
    14.547
    Likes:
    6.984
    Sorry, Beziehung=Falle?

    Ich lass nicht, wo Sabina den Mann kennengelernt hat. Wenn in einer SB, sollte man davon ausgehen können, dass er eine Beziehung sucht.

    Ich lass, es gibt sogar Zahlen dazu, dass nicht alle Männer in SB wirklich eine Beziehung suchen, sondern oft vergeben, verheiratet sind und was anderes suchen...
     
    29.07.2015 #9
  10. BellaDonna
    Beiträge:
    852
    Likes:
    443

    Ekelhaft
     
    29.07.2015 #10
  11. 0815User_gelöscht
    Beiträge:
    302
    Likes:
    26
    Lol
    Der Beitrag hätte auch von Menta kommen können.


    Und dieses unsinnige Verallgemeinern, meint ihr, Männer erleben so etwas nicht ? Wie oft ich von Frauen angelogen wurde, kann ich gar nicht mehr zählen. Sind deswegen jetzt alle so ?

    Menschen sind schlecht, auch wir, die das hier anprangern.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.07.2015
    29.07.2015 #11
    fafner gefällt das.
  12. equinox
    Beiträge:
    1.037
    Likes:
    245
    Tja, das mit der Interpretation von 'Realität' ist immer so eine Sache.

    Die Absicht, sich nochmals zu treffen - ok, aber 'Feuer fangen' auf beiden Seiten? Vielleicht doch eine einseitige Wahrnehmung?

    ... 'eigentlich und ziemlich' impliziteren bereits, dass es eine einseitige Projektion war, über die es keinen Austausch gegeben hatte ...

    ... der arme Mann hätte da vermutlich sagen müssen: '... nach reiflicher Überlegung bin ich zum Schluss gekommen, das hat doch keine wirkliche Basis zwischen uns, auch wenn es zunächst anderes aussah. Ich möchte den Kontakt deshalb nicht vertiefen.'

    Aber dann ist da diese etwas naive und schwärmerische Frau am anderen Ende der Leitung ... und Mann fürchtet, dass die auf eine solche Aussage hin ausführliche Erläuterungen und Erklärungen möchte, warum es nicht passt, usw usf. Es gibt aber Ebenen der Nicht-Passung, über die man nur sehr ungern spricht, weil es schwer ist, andere dabei nicht zu verletzen. Z.B. wenn der Geruch nicht stimmt. oder wenn man die Bewegungen des anderen als unharmonisch empfindet. oder wenn man den anderen als nicht erotisch wahrnimmt. oder ...

    Frauen sagen in solchen Situationen übrigens einfach, dass es für sie nicht passt - und die meisten Männer akzeptieren das dann so.
     
    29.07.2015 #12
  13. DaniKrien
    Beiträge:
    101
    Likes:
    0
    Ich sehe es wie matewkm. Wenn du noch mal was von ihm hören willst, kontaktiere ihn. Eine Blöße gibst du dir da nicht. Du bist menschlich.
     
    29.07.2015 #13
  14. Sabina
    Beiträge:
    259
    Likes:
    5
    Hey Tramell, das mache ich nicht. Ich will keine Beziehung um jeden Preis und ich schaue mir die Männer gut vorher an. Daß ich nicht krampfig suche und auch nicht heiraten will, weiß er auch.
     
    29.07.2015 #14
  15. Howlith
    Beiträge:
    2.024
    Likes:
    562
    Warum ? Er hat doch "nur" geantwortet auf ...

    ... unterirdisch ... vorsichtig formuliert ...
     
    29.07.2015 #15