Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Keks
    Beiträge:
    185
    Likes:
    32
    Wasn Quatsch, schlecht sind immer nur die anderen! Ohne Ausnahme!!
     
    29.07.2015 #16
  2. Sabina
    Beiträge:
    259
    Likes:
    5
    Hallo Metalista, auch ich achte auf die Taten eines Mannes. Er hat mir nicht das blaue vom Himmel versprochen.
    Ich hatte ein echt gutes Gefühl bei ihm. Ich habe auch ziemlich viel Erfahrung mit Männern und datings und den ganzen Unwägbarkeiten.
    Die verhinderungen eines baldigen Wiedersehens kamen auch nicht aus dem nichts, er sagte glaich nach dem ersten Treffen, es sei so blöd, als Single und bevor er mich traf habe er bereits den ganzen Juli durchgeplant und bat mich um verständnis, wenn wir uns erst jetzt wiedersehen könnten. Er erklärte mir auch, ohne daß ich nachgefragt hatte, genau was es bei seinen ganezn Wochenende Aktionen auf sich habe und war dabei auch sehr offen und ehrlich. Der Mann machte einen wirklich guten, aufrechten Eindruck auf mich. Es ergaben sich auch viele Dinge aus unseren Dialogen, es war alles so, wie es sein sollte, Ping Pong, wie aus dem Lehrbuch, interessiertes Nachfragen von beiden Seiten, am Ball bleiben, wirklich so, wie es sein sollte.
    Ich bin ratlos, welche erkenntnisse ich für die Zukunft nun mitnehmen soll. Daß man niemandem trauen kann und sich alles ohne erkennbaren Grund ändern kann? Das kann es doch nicht sein, das bringt mich nicht weiter, eine solche erkenntnis. es beängtsigt mich eher.
     
    29.07.2015 #17
  3. Howlith
    Beiträge:
    2.024
    Likes:
    562
    Er hat sich nicht gemeldet. Du hast Dich nicht gemeldet. ...

    Warst Du etwa auch bei PS online? Was könnte ihm das sagen ... ??? Woher weißt Du, dass er "nach zwei Wochen erstmalig wieder online" war? Tägliches check-up ???
     
    29.07.2015 #18
  4. Tramell_gelöscht
    Beiträge:
    48
    Likes:
    2
    Solche Männer kann man eigentlich schnell erkennen, manchmal wenn mir einer gefällt, nutze ich das was ich will, bis ich den Spaß verliere.
     
    29.07.2015 #19
  5. Sabina
    Beiträge:
    259
    Likes:
    5
    nein, das war keine einseitige wahrnehmung und auch keine projektion von mir. ich habe es wirklich gespürt. ich gehöre nicht zu denen, die nach jedem date etwas "spüren". ich kann das schon ganz gut einschätzen. "Feuer" ist vielleicht auch etwas zu viel gesagt, einigen wir uns auf "einen Funken und großes beideseitiges Interesse gespürt", es wurde auch darüber kurz geredet, ok?

    .
    ich sehe ihn nicht als "armen Mann". Er ist ein gestandenen Mann mitten im Leben, der bislang auch immer klar kommunizieren konnte und durchaus in der lage ist, einen solchen Satz zu sagen.

    ich bin keine naive und schwärmerische Frau, die froh ist, wenn einer mal nett gucken kann und darin bereits Dinge interepretiert.
    Der Geruch stimmte, die bewegungen stimmten, er nahm mich als erotisch wahr, sonst wäre auch nicht in ihm der dringende wunsch gekommen, mich wiederzusehen.
    es ist entweder was beim letzten telefonat vor seiner reise "passiert", was in diesen von dir angesprochenen bereich fällt, oder es war etwas während seiner reise, außerhalb meines wirkungsbereiches.
     
    29.07.2015 #20
  6. Sabina
    Beiträge:
    259
    Likes:
    5
    also, ich hatte nach dem letzten telefonat eine kurze mail gesendet, in der ich ihm einen guten flug gewünscht habe. darauf kam nichts.
    dann hatte ich ihm einige tage später ehrlich und in wenigen sätzen geschrieben, daß ich mir gedanken mache, ob alles ok ist und daß es schön wäre, wenn er sich kurz melden würde. das tat er auch prompt, in kurzer form und sachlich. wenn da was gewesen wäre, daß er zweifelt, hätte er es da erwähnen können (z-B. so: "ich denke gerade viel nach über uns, laß uns nach meiner rückkehr reden"). da kam ja nur daß alles ok sei und eine kurze schilderung der sehenswürdigkeiten.Keine nachfrage, wie es mir geht oder irgendetwas persönliches. Darauf schrieb ich dann noch kurz, daß ich ihm dann noch viel spaß wünsche, darauf kam dann auch nichts mehr zurück.
    also ich glaube schon, daß nun alles andere von mir eine blöße wäre, denn da war nichts mehr von dem ausgewogenen Ping Pong, was vorher wochenlang zwischen uns war. denn ich sehe es so, daß von mir mehrere, drei, Pings kamen, ohne daß Pongs zurückkamen. Dann soll ich echt noch ein Ping von mir geben? Ich weiß nicht...
     
    29.07.2015 #21
  7. Sabina
    Beiträge:
    259
    Likes:
    5
    Ich lernet ihn bei Parship kennen. wir sprachen auch offen und eingehend darüber, was jeder sucht und erwartet. wir suchen beide das gleiche. er erzählte mir von seiner vergangenheit, alles klang schlüssig und positiv für einen weiteren gemeinsamen verlauf. der ist nicht vergeben.
     
    29.07.2015 #22
  8. Sabina
    Beiträge:
    259
    Likes:
    5
    doch habe ich mich gemeldet, mehrmals.
    ich war auf Parship, als ich nach seinem reisebeginn nichts hörte, um zu sehen, ob er denn dort war. da sah ich, wann er das letztemal eingeloggt war, nämlich vor wochen. gestern abend habe ich dann nochmal nachgesehen, weil ich ja wieder nichts gehört hatte, da sah ich dann, daß er gestern dort eingeloggt war.
     
    29.07.2015 #23
  9. 0815User_gelöscht
    Beiträge:
    302
    Likes:
    26

    Danke, ich wollte schon anfangen, mich selbst zu hinterfragen. ;-)

    Ob gewisse Frauen manchmal darüber nachdenken, das ihr Männerbild eine sich selbst erfüllende Prophezeihung ist ?
     
    29.07.2015 #24
    fafner gefällt das.
  10. my-self
    Beiträge:
    16
    Likes:
    2
    Hallo,
    vertrauen kann man immer nur seiner eigenen Wahrnehmung. Wenn du nun unsicher bist, was das bei Ihm zu bedeuten hat, ist doch das Beste, du fragst ihn konkret und erklärst ihm auch deine Verunsicherung konkret. Wobei das nicht unbedingt dazu führt dass dann von Ihm was vernüftiges kommt.
    Prinzipiell kann ich auch jeder Frau irgend ein Bild vorspielen, auch mit meinen Taten..
    Eine Erkenntnis kannst du vielleicht daraus ziehen, vielleicht wenn du dich noch mehr damit beschäftigst.
    Wenn dir das Gegenüber besonders betont, dass Ehrklichkeit, Offenheit und Kommunikation sehr sehr wichtig sind bzw dieses sucht, dann kannst du eigentlich blind die ganze Welt darauf verwetten, dass er genau diesem Anspruch selbst nicht gerecht werden wird bzw. eher jemand ist der eben nicht besonders ehrlich ist, nicht besonders offen ist. Auch wenn es auf den ersten Blick so aussehen mag oder so gespielt wird. Der Mensch neigt dazu, das bei anderen zu suchen, was er sich selbst und anderen gegenüber nicht zu bieten hat.
     
    29.07.2015 #25
  11. Der Text liest sich aufgrund der Groß-/Kleinschreibung schlecht.
    Auch der atemlose Schreibstil, die Gliederung der Gedanken usw. tragen nicht gut zum Verständnis bei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2015
    29.07.2015 #26
  12. Sabina
    Beiträge:
    259
    Likes:
    5
    das befürchte ich auch, daß nichts vernünftiges kommen wird. dann würde ich mich in den allerwertesten kneifen, daß ich ihm nachgerannt bin und viel zeit mit formulieren verbracht habe,
    meine wahrnehmung stimmt schon, wie oben gesagt, ich kann ganz gut einschätzen. anfangs war es ideal, dann kippte die lage.
    er hat mir nichts vorgespielt. es kam von ihm daß er großes interesse an einer fortführung hat, mich wiedersehen will. das war schon alles schlüssig.
    er hat nicht betont, was ihm alles wichtig ist, er hat es aktiv gelebt. also es steht nicht in seinem profil, er hielt mir auch keine vorträge darüber oder so. es ergab sich aus unseren gesprächen, der eine erzählt was und man spürt ja, ob es ehrlich und offen ist, und man bekommt ja auch mit, wie der andere dann reagiert. das war alles zutiefst offen und ehrlich und kommunikativ. es war gelebt und echt und nun ist da aber etwas in schieflage geraten, da seit einer woche davon nichts mehr zu spüren ist, wie ich ihn vorher erlebt habe, nämlich interessiert, zugewendet, offen, kommunikativ.
     
    29.07.2015 #27
  13. my-self
    Beiträge:
    16
    Likes:
    2
    hihi.. das trifft aber genauso auf Frauen zu. Je mehr diese von sich aus betonen wie wichtig ihnen Ehrlichkeit und Treue ist.... desto weniger werden sie diesen "Forderungen" selbst gerecht.
     
    29.07.2015 #28
  14. Mentalista
    Beiträge:
    14.509
    Likes:
    6.952
    Vielleicht lag hier der Knackpunkt, wo du hättest einen großen Schritt nach hinten treten sollen? Ein Treffen und dann kann er dich nicht mehr sehen? Er ist auf einer Singlebörse unterwegs, will Dates mit Frauen ausmachen und verplant dann all seine freie Zeit im voraus? Ist für mich widersprüchlich. Dann hofft er auf Verständnis, wenn Frau wochenlang warten soll, in einer Warteschleife...?

    Ich kann deine Ratlosigkeit und Angst sehr gut nachvollziehen. Vertrauen muss Mann sich erarbeiten, wer wirklich an dem Anderen interessiert ist, will den Anderen so oft sehen wie es geht und drückt das durch zeitnahe Taten, also Treffen aus und schaufelt sich dafür auch Zeit frei. Ein Mann der wirklich Interesse hat, wird alles dafür tun, um die tolle Frau für sich zu gewinnen. Er will ja nicht, dass ein anderer mann ihm zuvor kommt.

    Ja, ich habe es akzeptiert, dass es ohne erkennbaren bzw. wissenden Grund von jetzt auf gleich vieles zu Ende sein kann. Ich habe selber viel dazu erlebt bzw. in Foren lesen können. Dabei bin ich noch gut weggekommen, weil ich auf mein Bauchgefühl gehört habe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.07.2015
    29.07.2015 #29
  15. Mentalista
    Beiträge:
    14.509
    Likes:
    6.952
    Diese Zeilen solltest du dir, Sabina, zu Herzen nehmen.
     
    29.07.2015 #30