Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. LaRa1
    Beiträge:
    1
    Likes:
    0

    Totaler Verrat vorsicht wenn die letzte Beziehung noch nicht lange zurückliegt.

    Guten morgen,

    um zu begreifen was mir gerade passiert ist muss ich mir dass jetzt erstmal von der Seele schreiben.
    Ich habe vor ein paar Monaten hier einen sehr netten Mann kennengelernt aus nächster Umgebung, habe aber erst noch gezögert mich richtig darauf einzulassen da man mit Kind immer zweimal überlegt wenn man sich in sein leben holt. Aber er hat mir gezeigt, dass er Platz für uns in seinem Leben hat und es eine Zukunft geben kann und ich habe sehr viel an ihm schätzen und mich schlussendlich auch verlieben können, da alles sehr langsam voranging hab ich mich tierisch auf den August gefreut in dem wir endlich mehr Zeit für einander haben können.
    Nur leider kommt jetzt der Hammer: nach dem zweiten Mal Sex und einem "Patchwork-ausflug" hat er sich distanziert. Ich hatte ein sehr ungutes Bauchgefühl und nach mehrfachem Nachfragen hat er rausgerrückt sich nicht sicher zu sein gleich Familie haben zu wollen oder selbst erst eine eigene zu Gründen. (Vlt. ein bisschen Verständlich)
    Für mich war die Kränkung hier schon sehr tief, denn man sollte vorher überlegen was man will und was nicht bevor jemandem Hoffnungen gemacht werden und erst recht wenn auch ein Kind im spiel ist. Hier war ich mir nicht mehr sicher ob er diese Verletzung wieder gut machen kann, aber es kommt noch Dicker.

    Gespräch erstmal nicht möglich.
    Als dass Gespräch endlich stattfand, hat er mir volltrunken die Tür geöffnet und mir in seinem Büro wortlos und mit aggressiver Grundhaltung eine To-Do Liste präsentiert auf der Stand, Gespräch führen, Ex-zurückgewinnen, Antrag machen, Heiraten, Kinder, Hausbauen.
    Mich hat es innerlich zerrissen vor schmerz denn dass überschreitet alles was ich mir je hätte denken können.
    Auf meine Frage ob er dass nicht eher wissen hätte können bekam ich die Antwort, dass schlimmste wäre, dass ihm das eingefallen ist wie er das letzte (zweite) Mal mit mir geschlafen hat. Dass er sich wohl gefühlt hat zu einer Familie zu gehören und dass er das auch will mit Ihr.
    Ich kann gar nicht in Worte packen wie es mir damit geht und für seine Art und Weise existiert noch nicht einmal ein Wort.
    Ich meine dass kann es geben, dass es nicht passt oder dass man den/die Ex doch zurück möchte, aber erst mal auszutesten wie es mit einer anderen ist, ist die Oberhärte.
    Ich kann nur jedem Raten achtsam dabei zu sein wenn jemand noch nicht so lange wieder Singel ist, sonst endet ihr auch als Trostpflaster oder noch schlimmer wie ich als Vorauswahlmodel dass bei nicht erfolgreicher Testung einfach zurückgegeben wird.
    Im Moment steh ich unter schock ich kann nicht weinen nicht schlafen nicht schreien wie wenn es nur ein böser Traum ist und ich wieder aufwache total benebelt.
    Sorry der lange Text und die vielen Rechtschreibfehler aber ich musste es aufschreiben.
    Ich hoffe nur, dass Sie (es gibt Sand-Kasten Fotos von mir und dieser Frau) klug ist und Ihn nicht ziehen lässt denn Sie hat was besseres verdient. Jeder hat was besseres verdient.
     
    01.09.2018 #1
  2. mone7
    Beiträge:
    6.301
    Likes:
    10.432
    1. Ja, bei Menschen, deren Trennung noch nicht allzu lange zurück liegt, ist Vorsicht geboten - es dauert, bis man die letzte Beziehung verarbeitet hat (vor allem, wenn man so wie auch in diesem Fall nicht derjenige ist, der die Beziehung beendet hat).
    2. Würde ich ihm nicht unterstellen, dass er absichtlich mit dir ein Lebensmodell ausgetestet hat, um zu schauen, ob ihm das liegt und dann mit der Ex aufbauen will.
    Ich würde eher mal davon ausgehen, dass er es zuerst schon ehrlich mit dir gemeint hat, ihm dann aber klar geworden ist, dass er das offenbar mit der Frau möchte, die er eigentlich schon für abgehakt angesehen hat.
    Ist zwar auch bitter für dich, aber ich glaube, dass es auch für dich besser ist, wenn du erkennst, dass er nicht in böSerie Absicht gehandelt hat - denn deine Hasstiraden machen dir dein Leben schwer, nicht ihm.
     
    02.09.2018 #2
    Wolverine, WolkeVier, Synergie und 3 anderen gefällt das.
  3. elbtexterin
    Beiträge:
    1.293
    Likes:
    2.333
    @LaRa1 : ich kann sehr gut verstehen, dass dich das ganze umgeworfen hat. allerdings kann ich mir ebensogut vorstellen, dass dieser mann dich nicht absichtlich "verraten" hat. ich war z.b. vor drei jahren mal bei parship angemeldet. da gab es jemanden, der mich unbedingt kennenlernen wollte und wirklich alles dafür in bewegung gesetzt hatte. erst dann habe kapiert, dass ich noch gar nicht so weit war. zum glück habe ich es noch gemerkt, bevor wir uns getroffen hatten.

    von daher kann ich mich @mone7 nur anschließen: die gefahr, dass jemandem all das erst bewusst wird, wenn er mit dir im kontakt ist, ist bei frisch getrennten wohl wirklich deutlich größer als in anderen fällen.
     
    02.09.2018 #3
    WolkeVier, Rise&Shine, mone7 und 2 anderen gefällt das.
  4. t.b.d.
    Beiträge:
    1.560
    Likes:
    1.995
    Es wird häufig vor frisch getrennten und getrennt lebenden gewarnt. Auch vor noch nicht getrennten.
    Ich selbst habe sehr schlechte Erfahrungen mit Langzeitsingels gemacht. Sie können sich anscheinend nicht mehr richtig auf eine Beziehung einlassen.
    Seit also auch vor jenen gewarnt.
     
    02.09.2018 #4
  5. zupfsalat
    Beiträge:
    269
    Likes:
    277
    Ich hab mich schon gewundert, warum hier so lange nichts passierte ... Jetzt wundere ich mich wieder über die Kommentare ... Ein Mann der "volltrunken im Büro eine ToDo-Liste präsentiert"? Was gibt's da zu diskutieren?
     
    02.09.2018 #5
    blackwater und 71Patra gefällt das.
  6. himbeermond
    Beiträge:
    6.890
    Likes:
    10.689
    Nichts.

    Die Intention der Beiträge war doch (erstaunlich einmütig), @LaRa1 den Gedanken mitzugeben, dass er sie nicht als Versuchskaninchen benutzt hat, sondern zumindest dachte, es ernst zu meinen.
    Das tut vielleicht ein kleines bisschen weniger weh. Ist schlimm genug.

    Eine Diskussion kann ich hier nicht erkennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2018
    02.09.2018 #6
    WolkeVier und Rise&Shine gefällt das.
  7. elbtexterin
    Beiträge:
    1.293
    Likes:
    2.333
    mich wundert das nicht, da ich lange ein to-do-exemplar an meiner seite hatte. am ende hab ich sogar eine "erledigt"-liste entdeckt. mit den namen seiner eroberungen. manche männer führen halt gern listen aller art. :D
     
    02.09.2018 #7
    Wolverine und zupfsalat gefällt das.
  8. mone7
    Beiträge:
    6.301
    Likes:
    10.432
    Nicht nur Männer - ist an sich ja auch nicht schlecht - hängt von den to dos ab ;)
     
    02.09.2018 #8
  9. ionchen
    Beiträge:
    1.473
    Likes:
    980
    Wenn ich diese Warnungen hier lese, könnt ich k.... Mein Güte.o_O
     
    02.09.2018 #9
    JoeKnows gefällt das.
  10. Datinglusche
    Beiträge:
    2.897
    Likes:
    2.058
    Ja, geehrter 't.b.d.', man muss vor allen (!) Menschen auf der Hut sein! Das Wichtigste ist, egal wen man kennenlernt, dass man seine Teuronen zusammenhält und die Pieselottchen auf dem Sparbuch bleiben.
     
    02.09.2018 #10
  11. Xeshra
    Beiträge:
    2.894
    Likes:
    717
    Ich finde das auch bedenklich, vorallem weil sie es meist nicht einmal offen deklarieren und so tun als ob sie getrennt wären. Irgendwelche latente "Halb-Ex" sind immer eine Zeitbombe, ist mir bei der einten PS Frau auch schon passiert: Es gab nicht nur körperliche Problematiken, deswegen ein weiterer komplizierter Fall.
    Das mit Langzeitsingle ist als Verallgemeinerung Quatsch, ich kann mich jederzeit auf etwas einlassen wenn da Liebe ist, es ist fast immer umgekehrt ein Problem. Die restlichen mir bekannten Problematiken können bedeutend schwerer wiegen als ein langer Single-Status. Ja, wenn Liebe und Beziehung so einfach wäre, leider nein. Auch die Rosinenpickerei ist teils legendär, da muss sich doch keiner über Misserfolg wundern. Würde das jeder weltweit so handhaben gäbe es mehr singles als Paare.

    Die meisten Frauen gucken sich mein Profil nicht einmal richtig an, überfliegen es kurz, meinen "Ah, passt nicht" und hauen es danach wortlos in die Tonne, so verfahren wir im Onlinedating fast standardmässig. Die 38% Quote finde ich diesen Grundlagen entsprechend fantastisch gut. Über sich selber geben sie oft ausser etwa 5 Worte (eines pro Fragestellung) kaum Auskunft... müssen sie nicht den ihr verschwommenes Bild und ihre Kinderlein sprechen offenbar Bände, sorry, wie oberflächlich sind wir hier eigentlich? Ein Wunder dass der Mann... oder Frau... bei denen so lange "durchgehalten" hat. Aber ja, Beziehung mit Pudding im Kopf klappt meist verblüffend gut.

    Wir haben im Forum zwar eine handvoll sehr kompetente User, es ist der Glanz von PS und mit deutlicher Mehrheit nicht reprä
    sentativ mit dem "Durchschnitts-PS-User".
    Unheimlich niveaulos, ich hätte ihm/ihr eine geklatscht und Auf Nimmerwiedersehen gesagt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2018
    02.09.2018 #11
    blackwater gefällt das.
  12. Synergie
    Beiträge:
    6.067
    Likes:
    6.608
    Ich halte dir die Nierenschale hin.
    Immer raus damit.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2018
    02.09.2018 #12
    zupfsalat gefällt das.
  13. Alienor
    Beiträge:
    156
    Likes:
    118
    Liebe Lara, sei froh, dass du den los bist. Stell dir nur mal vor, er hätte das noch länger so weiter gemacht... Jetzt hast du was gelernt...man lernt immer etwas, wenn man genau hin sieht ;)
     
    02.09.2018 #13
    Fraunette und Mentalista gefällt das.
  14. himbeermond
    Beiträge:
    6.890
    Likes:
    10.689
    Mensch Ionchen ... heute mal richtig konstruktiv. Da steuerst Du ja etwas ganz Neues (naja) und Eigenes (auf jeden Fall) bei. Lass es raus.
     
    02.09.2018 #14
  15. Mentalista
    Beiträge:
    14.636
    Likes:
    7.099
    Das ist doch noch relativ "harmlos", da gibst ganz schlimmere Geschichten.
     
    02.09.2018 #15