Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Pat65
    Beiträge:
    166
    Likes:
    61
    Das kenne ich auch. Lösungen zu träumen. Echt praktisch :))

    Der Schlaf verläuft zyklisch in Phasen. Wenn man in seiner Traumphase oder kurz danach aufwacht, weiß man in der Regel, was man geträumt hat. Vermutlich hat Du in dieser Zeit einen eher leichten Schlaf und erinnerst Dich daher so gut daran. Sehr hilfreich :)
     
    15.01.2017 #16
  2. Pat65
    Beiträge:
    166
    Likes:
    61
    So gut wie bei Dir ist die Treffsicherheit meiner Träume bezogen auf mein Leben nicht. Aber auch ich würdige sie und denke über sie nach.
     
    15.01.2017 #17
  3. Schreiberin
    Beiträge:
    3.935
    Likes:
    266
    Vor vielen Jahren war ich mal in einen Mann verliebt, der in einer Beziehung war und den ich nur ab und zu auf Seminaren und Tagungen traf. Einmal, ca. vier Monate nach dem letzten Treffen, habe ich eine Mega-Hollywood-Schnulze von ihm geträumt, mit Geigen und dem ganzen Programm. Da habe ich ihm einen Brief geschrieben (das ist eine Nachricht auf Papier - früher machte man das so).
    Kurz danach rief er mich an. Seine Beziehung war zwei Monate vorher zuende gegangen. Wir kamen zusammen, bekamen ein Kind...
    Aber auch der schönste Start hilft nicht immer...
     
    15.01.2017 #18
    lisalustig und fafner gefällt das.
  4. Also ich find's ja immer etwas seltsam, wenn man seine Träume analysiert und dabei dem Ende des Traums eine besondere Bedeutung zumisst. Dabei wurde man ja meist vom Wecker aus dem Schlaf gerissen und hätte also vermutlich noch weitergeträumt...
     
    15.01.2017 #19
  5. fafner
    Beiträge:
    11.572
    Likes:
    5.620
    Aber es ist eine schöne Geschichte. Danke dafür.
     
    15.01.2017 #20
  6. Frau M
    Beiträge:
    2.209
    Likes:
    675
    Früher habe ich auch schon einmal ein Traumtagebuch geführt. Das war interessant. Vielleicht können die Träume einem eine
    Art Hinweis geben, worauf es zu achten gilt oder was es anzuschauen gilt. Träume können manchmal eine sehr wichtige Bedeutung haben
    meiner Meinung nach. Im Traum hatte ich mal Tinnitus mit Klingelton :). Das praktische war, das der Traum mir signalisierte, worauf mich der Ton aufmerksam machen wollte. Dank Dir erinnere ich mich an diesen wichtigen Ton ehm, Traum!
     
    15.01.2017 #21
  7. Jett Rink
    Beiträge:
    635
    Likes:
    68
    Das habe ich in meiner Jugend auch so gemacht...So konnte ich mich später noch an den Traum erinnern und verarbeitete dies manchmal in Form einer Kurzgeschichte oder eines Bildes.
     
    15.01.2017 #22
  8. Flux-us
    Beiträge:
    490
    Likes:
    121
    Ich habe mal geträumt meine Kinder und ich üben ganz versunken und glücklich zusammen Gitarre spielen...Da war ich ganz frisch das erste mal bei einer bei Partnerbörse angemeldet. Beim durchblättern fiel mir ein Mann mit einer Gitarre auf. Ich hab ihn angeschrieben und
    es entspann sich ein wunderbares Nachrichten Ping Pong. Wir haben nicht telefoniert und uns eine Woche später getroffen. Nach 2 Wochen Mitgliedschaft hab ich mich bei der Börse wieder abgemeldet.

    Das sind Träume die unglaublich real sind und mir auch unaufgeschrieben genau im Gedächtnis bleiben, ähnlich wie bei Schreiberin :)
     
    15.01.2017 #23
  9. t.b.d.
    Beiträge:
    1.560
    Likes:
    1.995
    Ich erinnere mich nur selten überhaupt etwas geträumt zu haben.
    Noch seltener träume ich von meiner Partnerin.
    Das letzte Mal wars sogar ein erotischer Traum. Wir waren ganz unbefangen und lagen uns in den Armen. Ich empfand ein intensives Glücksgefühl. Ich denk noch so 'wie einfach das sein kann...' und wurde prompt davon wach. Als mir bewusst wurde dass es nur ein Traum war wurde ich sehr traurig.
     
    16.01.2017 #24
  10. Wasistdas?
    Beiträge:
    102
    Likes:
    10
    Ich erinnere mich nur selten an meine Träume, egal welcher Art. Und wenn ich mich morgens dann doch mal daran erinnern kann, dann ist er am Abend auch schon vergessen. Nur sehr selten konnte ich noch etwas "wiederherstellen". Aber auch diese Erinnerungen verblassen nach einigen Tagen / Schlafzyklen.
    Vor über einem Jahr hatte ich aber einen Traum, der so intensiv und detailliert war, dass ich mich auch noch immer daran erinnern kann. Ich war Zeuge, wie eine mir unbekannte Frau vor meinen Augen an ihrer Erkrankung verstorben ist. Ich kann mich an alles erinnern und jeden Sinneseindruck (Gerüche, Berührungen, Windhauch etc.) nachfühlen, als ob ich es wirklich erlebt hätte. Und jetzt kommt's: Ich vermisse sie sogar, als ob ich ihr sehr nahe gestanden hätte.
     
    16.01.2017 #25
  11. Flux-us
    Beiträge:
    490
    Likes:
    121
    Das ist irritierend aber ich kenne dieses Gefühl auch...man war jemandem, den man nicht kennt ganz nahe im Traum.
    Kennt ihr den Film "being John Malcowich? Ich hatte vor ca.2 Jahren einen Traum, bei dem mir ein Mann in dieses Zwischengeschoss geholfen hat. Ich war sofort hin und weg von ihm und hab ihn nach seinem Namen gefragt. Kannst mich Fisch nennen...war die Antwort. Ich bin ihm dann noch in einem anderen Traum begegnet. So einwenig halte ich auch im echten Leben nach ihm ausschau ;-)
    Träume eben...man kann ja nichts dafür was man träumt...absolute Anarchie...ich mag das.
     
    16.01.2017 #26
  12. doctorwho
    Beiträge:
    61
    Likes:
    19
    Ich Träume häufig und kann mich auch meistens dran erinnern. Ist manchmal ein Fluch.

    Gestern hatte ich jemandem Geschrieben das ich gerne mal eine Rundreise in einem Schiff machen würde. (Aida zb.)
    Prompt hab ich davon die letzte Nacht geträumt.

    Kurioserweise hat der Kahn so eine Welle vor sich her geschoben die dann im Hafen zurück Schwappte und mich ins Wasser katapultierte.
    Da bin ich dann aufgewacht.

    Habe aber auch schon Mehrfach von einer mir völlig Unbekannten geträumt mit der ich Zeit verbracht habe.
    Leider hat sie sich im realen Leben noch nicht Manifestieren können ...
    Hab ihr auch schon mehrfach meine Nummer gegen, aber sie ruft einfach NICHT an !
    Frauen soll einer verstehen :)
     
    16.01.2017 #27
  13. nein, ich hab immer nur von Helden geträumt... :)
     
    16.01.2017 #28
  14. Ich träume sehr oft von "meinen" Männern. Also von denen, die mir wirklich etwas bedeutet haben.
     
    16.01.2017 #29

  15. ....:)))...das ist aber schon sehr lange her, oder?
     
    16.01.2017 #30