Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Töltine

    Töltine

    Beiträge:
    405
    Likes:
    70

    Übergewicht...

    Da ich in letzter Zeit mehrfach von extrem übergewichtigen Männern angeschrieben wurde, habe ich hierzu zwei Fragen. Ok, ich weiss, es ist absolut nicht nett, jemanden auf sein Äusseres zu reduzieren und das sind vielleicht ganz tolle Menschen, aber ich bin ein absolutes Fliegengewicht mit 50 kg und kann mir einfach körperlich nichts mit jemandem vorstellen, der über das Doppelte auf die Waage bringt (ein bisschen mollig wäre überhaupt kein Problem, aber ich spreche von so deutlichem Übergewicht, dass man es schon auf den verschleierten Fotos sieht). Tja, nun das Dilemma: wie bringt man das jemandem schonend bei? Würdet Ihr das dem Schreiberling sagen oder einfach nicht antworten? Grundsätzlich bin ich eigentlich immer der Meinung, dass jeder eine Antwort verdient, aber ich mag auch nichts Verletztendes schreiben....

    Und zum anderen drängt sich mir ein wenig der Eindruck auf, dass Leute, die aufgrund ihres Äusseren im normalen Leben Schwierigkeiten haben, jemanden zu finden, verstärkt bei PS zu treffen sind. Kann das sein oder deckt sich das nicht mit Euren Erfahrungen?
     
    05.11.2016 #1
  2. Yin

    Yin

    Beiträge:
    532
    Likes:
    86
    Ich finde es völlig ok, wenn du dir das nicht vorstellen kannst. Und es ist schön, dass du dir Gedanken darüber machst, wie du reagierst und dass du den anderen nicht verletzen willst.

    Ich glaube aber, es kommt auf den Zeitpunkt an, wann du eröffnest, dass du nichts weiter von ihm möchtest. Siehst du es sofort auf dem Bild und schließt es für dich aus, schreib ihm das einfach. Du machst dir so viele Gedanken darüber, ich denke, du wirst die richtigen Worte finden.
    Wenn du schon mehr mit ihm geschrieben hast, OBWOHL du von vornherein weißt, dass es gewichtsmäßig nicht klappen kann..... Das ist für den anderen wahrscheinlich eher verletzend.

    Und "zur Not" gibt es einfach den Verabschiedungsbutton. Heiß umstritten im Forum, aber dann weiß der andere zumindest, dass du kein Interesse hast - aus welchen Gründen auch immer.

    Ich habe letztens irgendwo gehört, dass fast die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland übergewichtig ist. Selbst wenn das nicht stimmt und es "nur" ein Drittel ist, wäre es ein realistischer Schnitt, wenn jeder dritte, der dich anschreibt Übergewicht hat.
    ...also, wenn dieses Forum ein Spiegel der Gesellschaft darstellen würde. ;-)

    Bei mir ist es aber eher anders. Sowohl in meinen Partnervorschlägen als auch Männer, die mich anschreiben, sind fast alle durchweg schlank.
     
    05.11.2016 #2
  3. Dreamerin

    Dreamerin

    Beiträge:
    2.617
    Likes:
    441
    Ich habe es immer etwas neutraler gemacht. Etwa so: "Vielen Dank für deine netten Zeilen. Leider konntest du mein Interesse nicht wecken." Das fand ich nicht so verletzend wie: du bist zu dick, zu alt etc.

    Zu deiner zweiten Frage kann ich nichts beitragen, da ich schon lange kein Profil mehr bei PS habe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.11.2016
    05.11.2016 #3
    fafner gefällt das.
  4. Yin

    Yin

    Beiträge:
    532
    Likes:
    86
    Ja, so was in der Art!

    Bei einer anderen Online-Plattform habe ich dann leider immer wieder mit Nachfragen zu kämpfen gehabt und selbst als ich klar geschildert habe, warum ich glaube, dass mein Interesse auch nicht geweckt wird, wenn wir uns mal treffen, gab es immer noch welche, die nicht locker ließen.

    Da gab es leider keinen Verabschiedungsbutton, da half nur noch ignorieren.
     
    05.11.2016 #4
  5. m0rph3us

    m0rph3us

    Beiträge:
    341
    Likes:
    32
    Hallo Töltine,

    wenn noch kein Schriftwechsel stattfand, würde ich entweder gar nicht antworten oder den hier so oft kritisierten "Button" betätigen.
    Auch ich bin der Meinung dass es sich gehört demjenigen zu sagen, warum es nicht passt, und habe es auch schon mal mit einer Erklärung versucht.
    Ende vom Lied war, ich habe dann eine weitere Nachricht bekommen, voll mit Vorwürfen. War dann für mich nicht so toll, sie versuchte mir irgendwie schlechtes Gewissen zu machen. Seit dem lass ich es. Entweder ich reagiere nicht, oder ich benutze dann doch "den Button des Grauens".

    Auch ich stehe nicht auf übergewichtige Menschen, ich mache viel Sport, und auch wenn ich keinen six-pack habe so möchte ich eher ne schlanke bis "normale" Frau.
    Hinzu kommt dass es viele Damen gibt die weder ein Bild rein stellen noch Figurangaben haben - hier lasse ich es grundsätzlich, weil ich schmerzlich festegestellt habe, dass es eher die Schwergewichter sind.

    Entschuldige, aber Du bist ja auch hier bei PS ;) Ich weiß zwar nicht wie Du aussiehst aber ich denke nicht dass Du dich selbst zu dieser Gruppe zählst. Also kann man es so nicht sagen.

    Viele von uns sind hier weil sie entweder selten weg gehen, eine Kontakthemmung haben, schüchtern sind oder zu wenig Zeit haben, um stundenlang mit dem Einkaufswagen durch den Real zu fahren und... ja was eigentlich? Auf einen "Zufall" warten?
    PS gibt mir die Chance Frauen anzuschreiben die ich "da draußen" vielleicht niemals getroffen hätte.
     
    05.11.2016 #5
  6. Extrem..das mag ich auch nicht. Das ist auch ein gutes Stück Geschmackssache und Lebensgewohnheit. Meistens ist es ja neben der Optik auch die Beweglichkeit. Er käme in meinem Leben nicht mit. Das gilt auch für kranke Männer mit Organschäden, die viel Ruhe brauchen und naja...eben nicht mehr so können wie Frau und ganz sicher auch für zu dünne Männer. Zu dünn ist auch überhaupt nicht meins. Wenn es jetzt nicht so massiv ist, kann derjenige ja auch gut ein bisschen was ändern. Hab ich schon desöfteren gesehen. Also ich gehe mal ganz optimistisch davon aus, dass ich ihn auch auf Diät setzen würde, wenn er mir nicht so ganz gefällt. Sowas würde ich aber im Vorfeld klären und wenn dann keine Bereitschaft dazu besteht oder derjenige sagt, ich will so bleiben, dann wäre es ein Problem.Viele Männer haben Übergewicht, weil sie sehr viel Stress hatten oder tagsüber keine Zeit sich richtig zu ernähren. Das kann man lernen und man kann als Partner sowas auch unterstützen und zB.auch zusammen Sport machen. Das geht natürlich nur, wenn man auch selbst aktiv ist. Ich glaube freiwillig schleppt niemand wirklich Übergewicht mit sich herum, der Zeit und Möglichkeit hätte es zu ändern.
    Aber wie gesagt, es ist alles relativ.
     
    05.11.2016 #6
  7. m0rph3us

    m0rph3us

    Beiträge:
    341
    Likes:
    32
    Das funktioniert nicht auf Dauer. Du kannst doch keine Beziehung aufbauen, in dem Du den anderen veränderst. Glaube mir, gerade das mit Diät wird zu 99% nicht funktionieren, und wenn doch, dann nur kurzzeitig. Die meisten Menschen sind dick weil sie es sind und die wollen nicht wirklich abnehmen oder haben keine Disziplin, keinen Bock. Dauerhaft was verändern - das muss der Mensch erst selbst wollen und anfangen und Du kannst hier nur unterstützend eingreifen, damit er es auch durchhält.
    Da habe ich so meine Erfahrung gemacht. Das gleiche gilt für Raucher.
     
    05.11.2016 #7

  8. Es kommt immer drauf an, ob der Mensch schon sein ganzes Leben lang dick war, oder nicht. Die meisten nehmen irgendwann aufgrund irgendwelcher Umstände zu und können danach auch wieder abnehmen. Das funktioniert dann auf Dauer. Manche mussten auch eine zeitlang Medikamente nehmen, die das verursacht haben. Ich beobachte es gerade bei einer lieben Freundin. Sie hat eine Hormonkur bekommen und ich habe sie nach wenigen Wochen nicht wiedererkannt. Jetzt ist sie da durch und sie sieht schon fast wieder aus wie vorher. Ihr Ehemann hat sie aber die ganze Zeit geliebt und sie unterstützt, vielleicht hat ihr auch das gut geholfen. Aber du hast natürlich recht, derjenige muss es wollen und auch tun, bzw. können. Manche Partner machen auch dick..hatte neulich wieder so ein Gespräch. Manche Partner haben ungünstige Zeiten, zu denen sie unbedingt etwas Warmes essen wollen oder wollen ständig Kuchen oder bremsen den anderen aus, wenn es um Bewegung geht. Das gibt es ganz oft. Wenn jemand jetzt sehr lange Single war, denke ich, er wird das Gewicht haben, das er will - kommt jemand gerade aus einer Beziehung, sehe ich das wesentlich entspannter.

    Mit Rauchern kann man sowas nicht vergleichen, jedenfalls nicht mit langjährigen Rauchern. Wenn man lange raucht, hat man zudem ja auch schon sehr starke Gefäßschäden und Lungenschäden und das ist irreparabel. Wenn man älter wird, wird man sowieso mmer weniger...so beobachte ich es jedenfalls. Ich lasse mir, wenn ich unsicher bin, lieber mal ein paar Jugendbilder zeigen. Diejenigen, die von klein auf so waren, werden es auch bleiben, das ist dann einfach Veranlagung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2016
    05.11.2016 #8
  9. Zazú

    Zazú

    Beiträge:
    33
    Likes:
    3
    Oh man, Ihr seid hier auf Partnersuche und wollt natürlich alle so genommen/geliebt werden, wie Ihr seid ... Aber schon von vornherein darauf spekulieren, dass man den Zukünftigen direkt mal umbiegen kann ... Das ist doch Wahnsinn! Egal, ob Übergewicht, Rauchen oder sonst etwas. Jeder ist, wie er ist und wird mit Sicherheit auch jemanden finden, der genau diese "Macken" liebt.

    Jeder von uns hat natürlich sein Idealbild eines möglichen Partners vor Augen. Und wie fest man an diesem Bild hält, sei ja auch jedem überlassen. Aber wenn etwas Gravierendes nicht passt, dann ist das eben so. Dann kann man eine nette Absage schreiben wie "Du bist leider nicht mein Typ, aber viel Glück und Erfolg bei der Suche!" und gut ist es. Und wer keinen Raucher mag, der kann das ja schon von vornherein in den Sucheinstellungen angeben bzw. ausschließen.
     
    05.11.2016 #9
    Blanche gefällt das.
  10. Ja, genau, das sehe ich auch so. Jeder muss sich das suchen, was ihm entspricht und was ihn glücklich macht. Etwas anderes hat keinen Sinn.
     
    05.11.2016 #10
  11. Mentalista

    Mentalista

    Beiträge:
    6.875
    Likes:
    1.306
    Ich glaube, du musst noch ne Menge Lehrgeld zahlen.

    Einen Mann verändern wollen, ihn auf Diät setzen wollen, dass geht völlig nach hinten los. Bist du seine Mama? Er ist erwachsen und ich möchte nicht einem erwachsenen Mann Dinge beibringen wollen, die er längst hätte von alleine hinbekommen können. Habe ich ja als Frau und ehem. AE-Mutter mit zwei Jobs (also viel Stress) auch geschafft.

    Dazu, was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr. Ist wirklich so.

    Ich fand es aber auch immer spannend, warum mich früher doppelt so schwere Männer angeschrieben haben. Auf meine Frage, warum sie nicht Frau ihres Umfangs anschreiben, kamen kaum nachvollziehbar Antworten... Ich glaube, die waren gar nicht wirklich interessiert, sondern wollten nur ihr Ego mit einer schlanken Frau an ihrer Seite aufpeppen.
     
    05.11.2016 #11

  12. Gewicht zu reduzieren ist heute kein Kunststück mehr. Es ist viel schwerer, Gewicht aufzubauen, wenn man dazu keine Veranlagung hat. Schauspieler müssen ständig ihr Gewicht wechseln für neue Rollen. Es gibt für soetwas Methoden. Wie war das noch? 10 Kilo in 4 Wochen, wenn man es richtig macht. Also wo ist das Problem, wenn da jemand etwas übergewichtig ist und bereit ist, das zu verändern? Wenn jetzt jemand schon halb immobil ist und immer schon dick war, ist das etwa anderes. Also ich finde das jetzt ein lösbares Problem. Wenn jemand keinen Charakter hat, dann kann man nichts mehr machen..das wäre dann eher unlösbar.
     
    05.11.2016 #12
  13. Töltine

    Töltine

    Beiträge:
    405
    Likes:
    70
    Danke an alle für Eure Inputs !

    Also umerziehen will ich niemanden und das geht meiner Meinung nach auch nicht. Ich denke, ich werd die nàchste derartige Anfrage unbeantwortet lassen. Was ich mit Anfragen mache, wo ich zuerst geschrieben habe und dann erst später die Fotos gezeigt bekomme und merke, das geht gar nicht (ob nun wegen Gewicht oder anderem) weiss ich allerdings immer noch nicht so genau....
     
    05.11.2016 #13
  14. Töltine

    Töltine

    Beiträge:
    405
    Likes:
    70
    Nee jetzt, das hast du echt gemacht?! Das find ich ja mal sehr direkt. Waren die stinkig, dass du das so angesprochen hast oder wie haben die reagiert?
     
    05.11.2016 #14
  15. Töltine

    Töltine

    Beiträge:
    405
    Likes:
    70
    Nein, ich halte mich nicht für unattraktiv, allerdings würde ich auch im Profil als Eigenschaft auch niemals attraktiv wählen. Denn das liegt meines Erachtens doch zumeist im Auge des Betrachters. (allerdings passiert es mir durchaus, auch im Job, also im wirklichen Leben, von Männern angesprochen zu werden - da ich aber freiberuflich arbeite, geschieht dies meist weit von meinem Wohnort entfernt und da ich absolut nicht auf eine Fernbeziehung aus bin, geh ich da erst gar nicht drauf ein.... - also soooo schrecklich kann ich nicht aussehen, haha)

    Und natürlich meine ich nicht, das ALLE PS-Mitglieder schrecklich aussehen und deshalb online unterwegs sind, sondern frage mich vielmehr, ob einfach der Prozentsatz der Leute, die Probleme mit ihrem äusseren haben, hier höher ist als da draussen in einer Bar usw., weil man meint, dass man online dann eher eine Chance hat. Dagegen wäre auch gar nix zu sagen, kam mir bloss als Frage in den Sinn...
     
    05.11.2016 #15
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.