Beiträge
1.054
Likes
1.191
  • #241
Vergleichst du denn nicht das Preis-Leistungsverhältnis von verschiedenen Männern?

Sagen wir, du könntest fast jeden haben (warum auch immer). Schäumst über vor Nachrichten, Dates, ... alles top männliche, wundervolle Gentlemen. Du läasst dich auf einen netten ein, aber zufällig kommt dann eben doch der daher, von dem du plötzlich fühlst, es ist DIE Liebe (was auch immer das heißen mag) und der passt eben doch besser. Nicht ein bisschen, sondern so richtig. Und du bist überzeugt, so einen lernst du nur einmal alle 10 Jahre kennen.
Ehrlich: Wie würdest du dich verhalten? Kannst du dich wirklich davon frei machen, dich nicht gegen Kandidat A zu entscheiden? Wenigstens, es in Erwägung zu ziehen?

So schlimm es gefühlsmäßig auch ist: Ein kleiner Perspektivwechsel hilft manchmal zur Bewältigung.

Es ist immer leicht, fair und politisch korrekt zu tun und zu sagen, "Sowas geht ja gar nicht". Aber ich glaube, dass das oft auch unehrlich ist.
Ich kann nicht mehrere Männer gleichzeitig daten. Da könnte ich mich nicht aufs Kennenlernen dieser Person konzentrieren. Ich date nur jemand Neues wenn die vorherige Bekanntschaft abgeschlossen ist, also klar ist, dass es keine weiteren Dates mit dieser Person gibt.
Und, was das "zufällig treffen" angeht, das schließe ich aus. Ich hab mich noch nie in jemand anders verliebt wenn ich in einer Beziehung war. Die Kennenlernphase erlebe ich gedanklich als noch intensiver weil sehr spannend, also bezweifle ich auch, dass mir das in der Kennenlernphase passieren könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
687
Likes
253
  • #242
Ich kann nicht mehrere Männer gleichzeitig daten. Da könnte ich mich nicht aufs Kennenlernen dieser Person konzentrieren. Ich date nur jemand Neues wenn die vorherige Bekanntschaft abgeschlossen ist, also klar ist, dass es keine weiteren Dates mit dieser Person gibt.
Und, was das "zufällig treffen" angeht, das schließe ich aus. Ich hab mich noch nie in jemand anders verliebt wenn ich in einer Beziehung war. Die Kennenlernphase erlebe ich gedanklich als noch intensiver weil sehr spannend, also bezweifle ich auch, dass mir das in der Kennenlernphase passieren könnte.
Dann Respekt und Anerkennung. Du bist die erste, die ich mit dieser Einstellung kennenlerne.
 
Beiträge
108
Likes
142
  • #243
Darum finde ich es hilfreich, bei Zeiten zu thematisieren, wie es weitergehen soll. Dann hat man früh Klarheit, weiß woran man ist und die Entäuschung ist nicht so groß.
Aber kann man denn immer nach nur 2 Dates sagen ob es passt? Ehrlich konnte ich das nie wirklich sicher sagen. Klar hat man nach dem 1. Date ne Tendenz, aber sicher sein? Hab mich ja nicht mit soooo vielen getroffen, 5 insgesamt, Nr. 4 hat das Rennen gewonnen. Mit 3 der 5 gabs nur 1 Treffen. Einen wollte ich nicht mehr sehn, einer mich nicht mehr und beim 3. hats zeitlich nicht geklappt und dann war ich schwer verliebt. ;)

Einen hab ich noch ein zweites und drittel mal gedatet, aber lief dann auf ne Freundschaft hinaus. Trinken ab und an noch ein Bier wenn wir uns sehen. Naja und beim 4. hab ich erst im Laufe von Date 5 für mich festgestellt, dass da durchaus Potential für mehr vorhanden wäre. Und er wurde es dann ja auch. Aber hätte er mich nach dem 2. Date gefragt ob ich mir mehr vorstellen kann, ich hätte es nicht sagen können. Wenn er dann nicht mehr gewollt hätte wären wir jetzt nicht da wo wir heute sind. Ich finde pauschal ist es schwer, wenn die Grundsympathie stimmt sollte man sich schon mehr als nur 2 Dates Zeit lassen. Von meiner Seite sind da Parallelkontakte u. O., muss man aber auch nicht offen dem Andren sagen. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.054
Likes
1.191
  • #245
Aber kann man denn immer nach nur 2 Dates sagen ob es passt? Ehrlich konnte ich das nie wirklich sicher sagen. Klar hat man nach dem 1. Date ne Tendenz, aber sicher sein? Hab mich ja nicht mit soooo vielen getroffen, 5 insgesamt, Nr. 4 hat das Rennen gewonnen. Mit 3 der 5 gabs nur 1 Treffen. Einen wollte ich nicht mehr sehn, einer mich nicht mehr und beim 3. hats zeitlich nicht geklappt und dann war ich schwer verliebt. ;)

Einen hab ich noch ein zweites und drittel mal gedatet, aber lief dann auf ne Freundschaft hinaus. Trinken ab und an noch ein Bier wenn wir uns sehen. Naja und beim 4. hab ich erst im Laufe von Date 5 für mich festgestellt, dass da durchaus Potential für mehr vorhanden wäre. Und er wurde es dann ja auch. Aber hätte er mich nach dem 2. Date gefragt ob ich mir mehr vorstellen kann, ich hätte es nicht sagen können. Wenn er dann nicht mehr gewollt hätte wären wir jetzt nicht da wo wir heute sind. Ich finde pauschal ist es schwer, wenn die Grundsympathie stimmt sollte man sich schon mehr als nur 2 Dates Zeit lassen. Von meiner Seite sind da Parallelkontakte u. O., muss man aber auch nicht offen dem Andren sagen. :eek:
Also ich weiß es nicht immer nach dem 2. Date, aber ich weiß ob ich ein weiteres Date will und so lange es ein weiteres Kennenlernen gibt, kann ich keine weitere Person daten. Das mein ich jetzt auch gar nicht in moralischem Sinne, ich bin gedanklich da zu sehr beschäftigt mit der Person.
Vielleicht leide ich einfach an einer Art Multitaskingschwäche... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
687
Likes
253
  • #246
Danke, aber nicht nötig das zu sagen. Das ist einfach meine Persönlichkeit, ist mir sozusagen angewachsen wie meine Nase - kein Grund für Annerkennung oder Respekt.
Wenn etwas Respekt verdient, dann Charakter, wenn ich ihn zeige. Der entwickelt sich nämlich durch Arbeit, im Gegensatz zur Nase.
Meine Gefühle und deren Äußerung belasse mal schön bei mir. Ebenso wie ich deine bei dir.
Ich verstehe, wenn das Thema für dich aufgeladen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
56
Likes
86
  • #248
Ich würde niemals mehrere Männer gleichzeitig daten. Immer schön einen nach dem anderen. Das andere wäre mir zu stressig.
Mein Ex-Freund allerdings mußte auch nach 15 Monaten Beziehung doch noch mal gucken, ob er noch was besseres findet. Wir würden ja so toll zusammenpassen, 90% Übereinstimmung wäre ja so toll. Er hätte keine Macken bei mir gefunden ( was ihn gewurmt hat, er würde immer Macken finden), wir waren mehrmals zusammen in Urlaub, alles top.
Aber nach 15 Monaten fällt ihm ein, daß das so toll und so gut und so schnell auch mit uns geklappt hat, da wäre bestimmt mehr drin. Da hat er sich dann auf einer PB angemeldet, um nach einer besseren Frau zu suchen. Bitteschön, viel Spaß....
Ich habe es beendet.
 
Beiträge
6.548
Likes
10.876
  • #249
Vergleichst du denn nicht das Preis-Leistungsverhältnis von verschiedenen Männern?

Sagen wir, du könntest fast jeden haben (warum auch immer). Schäumst über vor Nachrichten, Dates, ... alles top männliche, wundervolle Gentlemen. Du läasst dich auf einen netten ein, aber zufällig kommt dann eben doch der daher, von dem du plötzlich fühlst, es ist DIE Liebe (was auch immer das heißen mag) und der passt eben doch besser. Nicht ein bisschen, sondern so richtig. Und du bist überzeugt, so einen lernst du nur einmal alle 10 Jahre kennen.
Ehrlich: Wie würdest du dich verhalten? Kannst du dich wirklich davon frei machen, dich nicht gegen Kandidat A zu entscheiden? Wenigstens, es in Erwägung zu ziehen?

So schlimm es gefühlsmäßig auch ist: Ein kleiner Perspektivwechsel hilft manchmal zur Bewältigung.

Es ist immer leicht, fair und politisch korrekt zu tun und zu sagen, "Sowas geht ja gar nicht". Aber ich glaube, dass das oft auch unehrlich ist.

Wenn man sich von seinem Partner trennt, weil man sich neu verliebt hat, ist das auch nur ein "etwas Besseres gefunden". Oder nicht? Und dagegen würde auch niemand etwas sagen. Ist halt legitim.
Nein, weil wenn ich mit dem einen bei dem ich glaube, er könnte es sein, in der Vertiefungsphase bin, bin ich nicht auf PS um "das Angebot zu sondieren und zu vergleichen" - insofern kann es mir nicht passieren, dass ausgerechnet dann einer daher kommt, von dem ich glaube, der wäre noch besser. Finde ich wirklich schräg - und meine Frage bleibt : wann hörst du Aug zu schauen, ob wer anderer besser passen würde (und woran machst du das fest)? So kommt man doch nie in eine tiefe, vertrauensvolle Beziehung.
 
Beiträge
6.548
Likes
10.876
  • #251
Also ich weiß es nicht immer nach dem 2. Date, aber ich weiß ob ich ein weiteres Date will und so lange es ein weiteres Kennenlernen gibt, kann ich keine weitere Person daten. Das mein ich jetzt auch gar nicht in moralischem Sinne, ich bin gedanklich da zu sehr beschäftigt mit der Person.
Vielleicht leide ich einfach an einer Art Multitaskingschwäche... :D
Sehe ich auch so - und wenn die Phase 3 Monate dauert, dauert sie halt drei Monate. Ist ein Mitgrund, warum ich auf so wenig Dates gekommen bin. Die paar Männer, die in Frage gekommen sind, haben das genauso gesehen.
 
Beiträge
2.058
Likes
1.332
  • #252
Weil wir bei Parship nicht im Kaufhaus sind, wo wir verschiedene Waren vergleichen, deren Preis-Leistungs-Verhältnis abwägen, das Produkt ausprobieren und bei Nicht-Gefallen umtauschen.
Bei der Online-Partnersuche hat man es mit Menschen zu tun. Und die haben im Unterschied zu - z.B. Küchenmixern - Gefühle, die verletzt werden können.
Darauf sollte man Rücksicht nehmen, finde ich.
Es ist schon unangenehm genug, wenn einseitig Zuneigung entsteht, die nicht erwidert wird. Aber das passiert halt und lässt sich m.E. auch nicht verhindern. Aber das Risiko, jemanden zu verletzen indem man mehrere fortgeschritten Kontakte (mehrere Dates) parallel "pflegt", ist wohl vermeidbar.
Ich suche eine Partnerin bei der es gut passt bzw. gut zu passen scheint. Und wenn es gut genug passt, brauche ich kein "besser" mehr. Dann stelle ich (manchmal zu früh, aber nur rückblickend) andere Kontakte ein. Diese Kontakte sind dann nie weit fortgeschritten (max. 1 Date, und auch das kam nur selten vor).
Kaufhaus finde ich direkt nett ausgedrückt.
Mein 1.Eindruck als ich diesen unendlich erscheinenden *Männerkatalog
an Partnervorschlägen sah war dieser,
* mir kommt grad so vor ich bin am Fleischmarkt gelandet.
 
Beiträge
3.033
Likes
2.194
  • #253
Ich hatte nun mittlerweile drei Dates. Das 1. hatte mich ja schon ziemlich berührt. Die beiden anderen wollte ich kennen lernen, weil der Kontakt schon sehr weit fortgeschritten war. Per Mail und Whata app. Gefallen im persönlichen Kontakt kam dann aber nicht auf. Nun konzentriere ich mich auf das 1. Date und lass alles andere Ruhen. Ich mach mir keinen Druck. Entweder es funkt bei uns beiden oder eben nicht.
So, geehrte @Emma Peel! Wie ist jetzt eigentlich Dein Datingstand? Bist Du jetzt mit dem Mann vom ersten Date zusammen oder nicht? Das war doch der Geschäftsreisende...oder Urlauber mit Urlaubsfotos? Man blickt da bei Dir so schlecht durch. Deine Datingpartner reisen immer alle weg:D
 
Zuletzt bearbeitet: