Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Luzi99
    Beiträge:
    1.530
    Likes:
    1.711
    Mich auch; insbesondere vor Wienern im Elvenwald. Ganz komische Assoziationen...
     
    04.12.2019 #466
  2. Syntax
    Beiträge:
    1.194
    Likes:
    1.127
    V.a. wenn reinrassige, blonde, blauäugige Elvenjünglinge als Schönheitsprototyp angepriesen werden?
    *schauder
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2019
    04.12.2019 #467
  3. WolkeVier
    Beiträge:
    10.089
    Likes:
    12.092
    Jetzt mal ganz unabhängig von der Geschmacklosigkeit und Unverschämtheit, mit der deine harsche Kritik daherkommt, keine Ahnung, was dich da getriggert hat, würde ich sie inhaltlich gerne nachvollziehen können.
    Was meinst du mit "womit du dich gerade befasst"?
    Meines Erachtens habe ich mich mit dem TE befasst. Ich bin ganz fest überzeugt davon, dass das der einzige Bereich ist, in dem Hilfe zu finden ist, die Selbsterkenntnis und daraus folgernd die Änderung des Verhaltens.
    Offensichtlich kann man das anders sehen, es sind ja auch hier einige unterwegs, die es für die maximale Hilfe halten, das bisherige Verhalten und die zugrundeliegende Einstellung zu bestätigen und ihn zu bedauern. Das tut ihm gut, klar, und die Schuldige (es geht diesen ganz augenscheinlich darum, die Schuld zu verteilen) ist dann schnell identifiziert, es ist die böse Ex. Ganz praktisch dabei, dass die nicht zu Wort kommt.
    Die maximale Verantwortung, die diese Foristen (und anscheinend sogar er selbst) dem TE zutrauen, ist dass er halt in Zukunft besser aufpassen, genauer hinschauen muss. Problem gelöst.
    Das könnt ihr - du und @fleurdelis und @Snipes und @Magneto73 und wer auch immer - gerne so sehen.
    Ich seh das anders, würde aber dennoch nicht auf die Idee kommen, eure Ansicht und was ihr tut, als Scheiße zu bezeichnen. Eine sachliche Auseinandersetzung darüber würde ich aber begrüßen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2019
    05.12.2019 #468
    Wildflower gefällt das.
  4. Julianna
    Beiträge:
    8.359
    Likes:
    5.553
    Erstaunlich, wie viele User das Wort Egoismus geliked haben.
     
    05.12.2019 #469
    apfelstrudel gefällt das.
  5. Mentalista
    Beiträge:
    14.536
    Likes:
    6.976
    Ein gesunder Egoismus hat noch nie jemanden geschadet, oder meinste nicht auch?
     
    05.12.2019 #470
    Datinglusche gefällt das.
  6. Magneto73
    Beiträge:
    973
    Likes:
    869
    Die Frage ist ja eher bis zu welchem Grad ist er noch gesund. Irgendwann kann dieser Egoismus beziehungsverhindernd werden. Wenn man keine will oder nur Zweijahresbeziehungen will, ist das sicherlich o.k., aber ansonsten sollte man sich auch mal zurücknehmen können.
    @WolkeVier : Für mich gilt das Prinzip: "Pacta sunt servanda" dermaßen, dass ich da eindeutig das Unrecht zuordne. Natürlich nützt das nichts, wenn man in einer Gesellschaft lebt, wo Lügen und Betrügen als adäquates Verhalten angesehen wird, man dort nonchalant darüber geht und man dort auch noch nach der Mitschuld des Opfers sucht.
    Wenn Einem sowas öfter passiert und es einem Lebensenergie kostet, muss man sich selbstredend fragen, ob man den falschen Partnergeschmack hat, oder ob man die falschen Signale aussendet. Vielleicht sollte man dann auch selber bezüglich einiger Elemente konservativer werden, denn ich denke, man sollte ausstrahlen, was man will.
     
    05.12.2019 #471
  7. Datinglusche
    Beiträge:
    2.879
    Likes:
    2.034
    In unserer dekadenten Gesellschaft und besonders beim Online-Dating musst (!) Du egoistisch sein, wenn Du nicht emotional ausgenutzt
    und mental fertiggemacht werden möchtest, geehrte @Julianna!
    Und darüberhinaus bin ich punkto Beziehungssuche sowieso der Meinung, "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!"o_O
     
    05.12.2019 #472
    Baudolino gefällt das.
  8. Frau Olivia
    Beiträge:
    747
    Likes:
    652
    Ich finde die Idee etwas zu einfach Snipes die Schuld in die Schuhe zu schieben und ihm zu unterstellen, dass er die falschen Signale aussendet. Laut verschiedenster Statistiken sind etwa 40% der Frauen und 44% der Männer untreu (die Zahlen variieren je nach Statistik aber sie sind immer sehr ähnlich - https://www.marktindex.ch/wie-viele-gehen-laut-statistik-in-der-schweiz-fremd/ ). Da kann Snipes noch so viele, gute Signale aussenden wie er will, er wird es sowieso schwer haben die Untreuen von den Treuen auszusortieren...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2019
    05.12.2019 #473
    Baudolino, Morgenrot, Snipes und 4 anderen gefällt das.
  9. fleurdelis
    Beiträge:
    1.465
    Likes:
    2.193
    ... wünsche dir schöne Weihnachten ... und viel Glück ... wo immer du es gebrauchen kannst. :)
     
    05.12.2019 #474
    Baudolino, Vergnügt, Snipes und 2 anderen gefällt das.
  10. Syntax
    Beiträge:
    1.194
    Likes:
    1.127
    :rolleyes:
    Über eine so in sich geschlossene Zirkularität kann man nur den Kopf schütteln.
     
    05.12.2019 #475
  11. Hoppel
    Beiträge:
    300
    Likes:
    331
    Unsinn, aber wenn du zu diesem Fazit gekommen bist, wundert dein angegebener Curriculum Vitae in Sachen Beziehungen nicht weiter.

    Offensichtlich gibt es ein anderes OD, zufällig ebenfalls mit Parship benamst und ich hatte mit Vertrauen gute Erfahrungen gemacht. Natürlich könnte man aus den Erfahrungen anderer lernen und schwarz bestrumpfhoste Frauen mit 2-jährigen Beziehungen korrelieren. Mittelprächtiger Unfug, aber es ist schon erstaunlich, wie sich manche ihre Situation erklären. Deshalb hätte ich für mich nicht ausgeschlossen, dass das auch schief gehen kann. Ist es halt nie. Kann man natürlich so oder so mit self-fulfilling prophecy erklären, spielt sicher auch eine Rolle, es bleibt aber mit jedem anderen Menschen immer noch ein mehr oder weniger großer Anteil, den man weder einsehen noch beeinflussen kann.
    Dir, @Datinglusche, ist Kontrolle ein probates Mittel, viel Spaß noch dabei, andere verzichten völlig darauf und leben in der selben "dekadenten Gesellschaft". An der liegt es wohl nicht und wenn doch, dann hat sie unterschiedlichen Einfluss auf den Einzelnen. ^^
     
    05.12.2019 #476
    Vergnügt und Luzi99 gefällt das.
  12. Hoppel
    Beiträge:
    300
    Likes:
    331
    @WolkeVier, nun wirkst du aber schon ziemlich pienzig. Egal. Lies dir einfach mal deine "Beratung" von @Snipes hinsichtlich deiner Mutmaßungen und deren Belastbarkeit durch.
     
    05.12.2019 #477
    Snipes gefällt das.
  13. creolo
    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    9.605
    Zusammenfassend kann also eine Mischung aus Kontrolle, Selbsterkenntnis und Veränderung des eigenen Verhaltens das Risiko, an einen Fremdgänger zu geraten, verringern.

    Da wird ja jetzt keiner wirklich widersprechen, hätte ich keine 32 Seiten mit Beschimpfungen und beleidigten/beleidigenden Wutanfällen gebraucht :rolleyes:
     
    05.12.2019 #478
    Sevilla21 und apfelstrudel gefällt das.
  14. Magneto73
    Beiträge:
    973
    Likes:
    869

    Die Schweitzer ... Interessant wäre, ob das in jedem Land so ist und wenn nicht warum?
    Nun das ist grausam ... wie soll man bei so einer Statistik vertrauen entwickeln, wenn man 100% so nicht tickt und fremdgehen richtig schlimm findet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2019
    05.12.2019 #479
  15. Frau Olivia
    Beiträge:
    747
    Likes:
    652
    Ist sicher in jedem Land etwas anders. Tatsache ist, dass es Untreue gibt. In jedem Land - bei Frau und Mann.
    Mir ist Treue auch sehr wichtig und ich versuche bei den Dates auch immerherauszufinden warum die Ehe/Beziehung gescheitert ist. Es kam dann auch schon vor, dass mein Date gestand fremdgegangen zu sein. Das war dann für mich logischerweise das Fallbeil.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2019
    05.12.2019 #480
    Snipes und Magneto73 gefällt das.