Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Serafine
    Beiträge:
    177
    Likes:
    198

    Und wo bleibtam Ende die gleichaltrige Frau?

    Ich denke in letzter Zeit ziemlich oft darüber nach, wie sich doch so einiges verschiebt in der Partnerschaft.
    Seit ich wieder Single bin, und das ist schon seit ner Weile so, beobachte ich stolze Männer meines Alters (Ende 40), wie sie mit gestählter Brust neben einer Frau herlaufen, die nur halb so alt ist, wie sie es selbst sind. Die Frau schiebt einen Kinderwagen und der Mann trägt den Dreijährigen auf dem Arm, sie kommen gerade aus dem Supermarkt, z.B., packen den Einkauf in den Benz und schwirren ab. Dieses Szenario lässt sich auf sämtliche andere Lebenssituationen umschreiben.
    Nun bin da aber noch ich, Single, allein und ohne wirkliche Aussicht auf einen tatsächlichen Partner, weil ja die meisten Männer sich lieber mit jüngeren Frauen schmücken. Die noch nicht liierten Männer haben oft so eingefahrene Ansichten, dass mir da schnell die Lust auf weitere Treffen verloren geht. Ich könnte es mit jetzt leicht machen, mir einen jüngeren schnappen denn die dürften ja auch leer ausgehen, weil ja sehr viele Frauen ihres Alters den schon gesetzten, erfolgreichen und gut verdienenden Versorger gewählt haben. Aber das möchte ich nicht, denn ich will mit einem Mann reden, dessen Weg bereits genau so lang war wie meiner, der sich mit mir auf Augenhöhe unterhalten kann. Nichts für ungut, liebe mitdreißiger Männer, aber da bin ich halt wählerisch. Wer hat ne Idee, wie man da die Nadel im Heuhaufen finden kann?
    Und noch ein Gedanke zum Schluss: Was machen eigentlich die jungen Frauen, wenn ihre viel älteren Männer 75 sind?
     
    15.10.2018 #1
  2. Pit Brett
    Beiträge:
    2.348
    Likes:
    855
    Leider nein. So, wie Du vor Dich hin raisonnierst, schnappt die eine andere weg.
     
    15.10.2018 #2
    Friederike84 gefällt das.
  3. Tone
    Beiträge:
    4.274
    Likes:
    2.706
    Ein echtes Dilemma. Ähnlich wie bei jenen, die sich nicht zu stark binden und gleichzeitig keine Fernbeziehung pflegen wollen.
    Zusammen mit dem alten Mann am Kamin ins Feuer blicken und Arm in Arm dem Knistern lauschen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2018
    15.10.2018 #3
  4. Flip ~ Flop
    Beiträge:
    60
    Likes:
    76
    Sprichst du aus Erfahrung?
     
    15.10.2018 #4
  5. EinerausHB
    Beiträge:
    92
    Likes:
    68
    Wenn man in meinem Alter (ebenfalls Endvierziger) eine halb so alte hübsche Frau erwischt, dann ist das wohl eher die absolute Ausnahme, als die Regel. Vielleicht fällt dir sowas auch nur subjektiv so auf, weil du nach solchen Exemplaren ausschau hältst? Ich kennen keinen "normalen" Mann in meinem Alter, der dem entspricht, was du da gerade erzählt hast. Ein einziger fällt mir ein, der hat aber auch reichlich Kohle und deren "Gespielinnen" sind in der Regel aus dem Osten (Polien oder Russland, man weiß ja, wo deren Hauptaugenmerk ist, um mal ein Klischee zu bedienen). Diese Liaisons sind auch meistens von sehr kurzer Dauer ... was mich persönlich nicht so wundert.
    Wenn ich jetzt von mir ausgehe, was die Damenwelt betrifft, so habe ich z. B. bei Frauen U35 überhaupt keine Chance, selbst bei 36-43/44 ist es äußerst schwierig überhaupt in Kontakt zu treten. Wenn ich auf anderen Seiten unterwegs bin und sehe, was mich da anklickt, habe ich letztens mal spaßeshalber so ausgerechnet, liegt der Altersschnitt bei 54 (letzten 10 Besucherinnen). In wie weit das repräsentativ ist, lasse ich mal dahin gestellt. Zeigt mir aber ziemlich deutlich, das Mann Ü45 nicht wirklich angesagt bei den jüngeren Damen ist. Hier ist das ja nicht viel anders, da habe ich das Alter auf "bis 48" gesetzt, U40-Frauen haben mich noch nie von sich aus angeklickt und wenn ich es mal gewagt haben sollte, so eine anzuschreiben, dann war die Verabschiedung nah ... falls da überhaupt drauf reagiert wurde.
    .... und ich habe mir sagen lassen, ich sehen noch deutlich jünger aus, wurde meistens auf Anfang/Mitte 40 geschätzt (den Damen habe ich natürlich sofort einen ausgegeben ;-) ). Will damit sagen, ich bin optisch nun alles andere als ein Opi-Typ mit lichten dünnen grauen Haaren oder Halbglatze, Brille usw.
     
    15.10.2018 #5
    MissTonka, Maxine, Ulla und 3 anderen gefällt das.
  6. Mentalista
    Beiträge:
    9.537
    Likes:
    3.381
    Bist du dir da sicher? Kenne einige Fälle, sobald Frau dann auf die 40 zuging und Kind dann aus dem Gröbsten raus war, Mann zu alt wurde, Frau sich dann trennte.
     
    15.10.2018 #6
    Maxine, Lockenkopf71 und Julianna gefällt das.
  7. Tone
    Beiträge:
    4.274
    Likes:
    2.706
    Sehr sicher, vielleicht Einzelfälle, aber selbst beobachtet :)
     
    15.10.2018 #7
  8. BellaDonna
    Beiträge:
    762
    Likes:
    198
    Die wesentlich jüngeren Frauen sind dann oft über alle Berge, weil Feuerknistern im Skiurlaub ganz schön ist, aber ansonsten auf Dauer langweilig.
    Und du kannst dann die Mitte 50jährigen Männer wieder einsammeln und zumindest nochmal Teilzeitmutter sein.
    Ich treffe wannimmer ich mal auf einer SB bin immer wieder auf Mitte 50 bis Ende 50 Männer die erstaunlich junge Kinder haben.
    Wenn ich daran denke dass die noch mindestens zehn Jahre intensiv für die Kinder da sein müssen, dann lass ich das lieber.
    Alles zu seiner Zeit! Ich hatte meine Familienzeit schon und möchte nun andere unabhängige Dinge genießen.
     
    15.10.2018 #8
    Maxine, Serafine, Mentalista und 2 anderen gefällt das.
  9. Mentalista
    Beiträge:
    9.537
    Likes:
    3.381
    Ich denke, das hat vielleicht auch was mit der Sozialisation in den unterschiedlichen Bundesländer zu tun.
     
    15.10.2018 #9
  10. Mentalista
    Beiträge:
    9.537
    Likes:
    3.381
    Jep, ging mir auch so. Die Männer bekammen dann ganz grosse verwunderte Augen, wenn ich ihnen einen Korb gab. Mein Hinweis, sich doch jüngeren Frauen zuzuwenden, verstanden die nicht:D.

    Dann solltense und wollten/konnten dann nicht. Also wie Frau es auch macht, immer falsch;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2018
    15.10.2018 #10
    Maxine und Tone gefällt das.
  11. Tone
    Beiträge:
    4.274
    Likes:
    2.706
    Eher mit den Hohlräumen, in denen Wasser oder Baumharz gespeichert sind ;)
     
    15.10.2018 #11
  12. Mentalista
    Beiträge:
    9.537
    Likes:
    3.381
    ?
     
    15.10.2018 #12
  13. Friederike84
    Beiträge:
    1.360
    Likes:
    1.428
    Dass auch solche Beziehungen auf Liebe basieren können, ist nicht vorstellbar?
    Interessant, dass da immer die Trennungen 20 Jahre später für die scheinbar "wahren Motive" als Beweis herangezogen werden. Wenn sich gleichaltrige Paare auseinanderleben hinterfragt man das offenbar nicht so schnell bzw. war die Beziehung automatisch eine ehrlichere und selbstredend auf Augenhöhe? Irgendwie ist mir das zu einfach - auch wenn es natürlich ein praktisches Erklärungsmuster darstellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2018
    15.10.2018 #13
    Sevilla21, Kaitiaki, IMHO und 4 anderen gefällt das.
  14. Mentalista
    Beiträge:
    9.537
    Likes:
    3.381
    Ja, an deinen Zeilen ist schon was dran. Erklären wollte ich z.B. gar nicht, sondern nur darstellen, was ich so im Laufe meines langen Lebens beobachtet und erzählt bekommen habe. Nicht mehr und nicht weniger.
     
    16.10.2018 #14
    Maxine gefällt das.
  15. Julianna
    Beiträge:
    6.009
    Likes:
    3.557
    Naja *hüst*
    ...ich hab mehr männliche Freunde als Freundinnen, weil Männer auch recht unkompliziert sein können und ich es mag, mit ihnen rumzuhängen und wir teils die gleichen Hobbies haben... kurzum: ich hab sie alle befragt (mit wenigen Ausnahmen), die Idealfrau ist 23 Jahre alt, egal wie alt er ist oder wird. Das sind intelligente, humorvolle, sympathische Männer. Wenn eine Frau jünger ist und gutaussehend, schmeißen sie aber alles über Bord - dann wird emotionale Intelligenz unwichtig, welche Ideen und Vorstellungen sie vom Leben hat, ob sie interessant ist oder eine Langweilerin.... alles wird nebensächlich ... und ich spreche hier nicht von oberflächlichen Menschen. Sie waren einfach nur ehrlich, als sie mir das erzählt haben. Ich bin souverän und verschwiegen. Deswegen bin ich eine gute „Kumpeline“ und erfahre so manche Sehnsüchte.
    Das Klischee stimmt. Kann ich mit ziemlicher Sicherheit sagen! (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel).
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2018
    16.10.2018 #15