Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. IPv6
    Beiträge:
    2.264
    Likes:
    1.363
    Kinder sind nicht dazu da, die Eltern zu bespassen, sondern die Eltern (oder halt auch nur ein Elternteil) sind da um die Kinder zu bespassen!
     
    17.11.2018 #541
  2. Sevilla21
    Beiträge:
    2.702
    Likes:
    4.772
    Sorry, @Menatlista, ich wollt niemanden persönlich beleidigen. Einer sehr guten Freundin von mir gefällt Schlager total. Meine heile Welt klingt anders. Aber ich schau auch keine Rosamunde Pilcher Filme. Geschmäcker sind halt verschieden. Auf Schlager reagier ich allergisch.
    Außerdem gibt es sicher genau so Qualitätsunterschiede wie bei allen anderen Musikrichtungen auch... ich werd ja vom österreichischen Schlager beschallt....:rolleyes:
     
    17.11.2018 #542
    Mentalista gefällt das.
  3. lisalustig
    Beiträge:
    8.079
    Likes:
    7.853
    Hab ich bereits....
    Nö, wohl kaum.... Wie kommst Du darauf?
    Wieso sprichst Du eigentlich für andere?
    Nur mal so - die Frage von mir, auf die Du Dich beziehst, ging an @IMHO
     
    18.11.2018 #543
    Mentalista gefällt das.
  4. IMHO
    Beiträge:
    10.195
    Likes:
    8.458
    Nö, aus Erzählungen aus einschlägigen Kreisen, habe ich mehrfach erfahren, dass das Interesse von Müttern an Männern stark gesunken ist. Und ich schreibe von Frauen, deren Kinder mittlerweile erwachsen sind und die zeitlich nicht durch diese eingeschränkt sind.
     
    19.11.2018 #544
  5. IMHO
    Beiträge:
    10.195
    Likes:
    8.458
    Mein Beitrag zielte eher auf ältere Mütter ab, die mit der Kindererziehung meist vollständig abgeschlossen haben. Deren Interesse an Männern, wie auch hier häufig zu lesen, sich doch in Grenzen hält. Und dafür halte ich eben auch den von mir genannten Aspekt für einen Faktor.
     
    19.11.2018 #545
  6. IMHO
    Beiträge:
    10.195
    Likes:
    8.458
    Von älteren Männern und jüngeren Frauen habe ich nichts geschrieben.
    Zum Zeitpunkt meiner Dates mit "älteren" Frauen, deren Kinder bereits erwachsen waren, entstand immer wieder der Eindruck (und diese Aussagen wurden mehrfach getätigt), dass die jeweilige Frau mit ihrem "Single-Dasein" so dermaßen zufrieden sei, dass sie auch prima ohne Mann zurecht käme.
    "Ein Partner wäre zwar schön, aber häufig ertappten sie sich auch dabei, festzustellen, dass in ihren Leben eigentlich gar kein Platz für einen Mann sei.
    Und wie geschrieben, ICH führe das auch auf die Erfüllung des "biologischen Zweckes" zurück.
     
    19.11.2018 #546
  7. IMHO
    Beiträge:
    10.195
    Likes:
    8.458
    Wie bereits geschrieben, habe ich mit keinem Wort das Verhältnis bzw. den Sinn und Zweck einer Beziehung zwischen älterem Mann und jüngerer Frau erwähnt.
     
    19.11.2018 #547
  8. elbtexterin
    Beiträge:
    1.293
    Likes:
    2.333
    was sollen sie denn sonst schreiben? dass sie sich ohne partner wie ein häufchen elend fühlen?
    ich kann nur sagen, dass viele männer schnell hellhörig werden, wenn frau einen sehr "suchenden" eindruck macht und latent "klettig" rüberkommt. was tut frau also vorsichtshalber? sie stellt sich lieber als jemand dar, der tiptop alleine klarkommt. um nur ja nicht diesen eindruck zu erwecken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2018
    19.11.2018 #548
  9. LC85
    Beiträge:
    1.018
    Likes:
    1.200
    Das denke ich auch. @IMHO, Frauen sagen das, mMn, um nicht bedürftig zu wirken. Wer will denn schon eine bedürftige Frau bzw. einen bedürftigen Mann?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2018
    19.11.2018 #549
    Sevilla21 gefällt das.
  10. elbtexterin
    Beiträge:
    1.293
    Likes:
    2.333
    ich jedenfalls nicht. aber viele profile wirken genau so. da wird dann nur von "mit dir" hier und "mit dir" da und "wenn ich dich doch endlich kennenlernen könnte" geschrieben. da werde ICH dann hellhörig ;-)

    wie soll man sich das denn auch sonst vorstellen? es ist doch nicht nötig, als single sein leben so zu leben, dass jederzeit platz für einen partner wäre. man kann und wird sein leben sicherlich ohnehin neu justieren und "platz schaffen", wenn der lieblingsmensch erst einmal da ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2018
    19.11.2018 #550
    Sevilla21, LC85 und himbeermond gefällt das.
  11. IMHO
    Beiträge:
    10.195
    Likes:
    8.458
    Ich glaube, dass deren Interesse an Männern letztlich mit Erreichen der "Altersgrenze" abflacht, wenn das Thema "Kinderkriegen" abgehakt ist.
     
    19.11.2018 #551
  12. IMHO
    Beiträge:
    10.195
    Likes:
    8.458
    Bei uns in der Tanzschule sind wir die Ältesten. Vor allem jüngere Paare entdecken diesen Tanz als Alternative zum "Sport".
     
    19.11.2018 #552
  13. IMHO
    Beiträge:
    10.195
    Likes:
    8.458
    Exakt das wird immer häufiger kolportiert - und selbst das mit der "Befruchtung" ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Wissenschaft es so hinbekommt, dass auch dafür kein Mann mehr notwendig sein wird.
     
    19.11.2018 #553
  14. IMHO
    Beiträge:
    10.195
    Likes:
    8.458
    Hm, du schilderst gerade die beiden Extreme. Dazwischen gibt es aber noch genügend "Darstellungsraum", um weder als "bedürftig" noch als "männerverachtend" rüberzukommen.
     
    19.11.2018 #554
  15. IMHO
    Beiträge:
    10.195
    Likes:
    8.458
    Ich habe aber den Eindruck, dass erheblich mehr Frauen diese Darstellung wählen ("ich habe eigentlich gar keine Zeit für einen Partner, mein Leben ist ja soooooo ausgefüllt"), als das bei Männern der Fall ist.
    Woran liegt das?
    Weil Männer womöglich einfach naiver an diese ganze Sache "Partnersuche" herangehen und Frauen sich viel mehr ("taktische") Gedanken machen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2018
    19.11.2018 #555