Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Becky11991
    Beiträge:
    132
    Likes:
    12

    Ungewollte Sympathie

    Hallo ihr Lieben,


    wie viele von euch wissen, habe ich mich vor einem Monat von meiner Freundschaft+ getrennt und er fehlt mir.


    Da ich mich vor ca 3-4 Monaten eher aus Wut/Protest hier angemeldet habe und überhaupt kein Interesse an einer Partnersuche ( vor allem nicht online) hatte, habe ich das natürlich ziemlich schnell bereut. Geld fällt ja nicht vom Himmel.


    Nun gut, seitdem nutze ich also das Forum und stelle ab und an aus Jucks und Dollerei *Spaßfragen*, wenn ein Mann gutaussehend erscheint. Das Profil selbst war mir dabei immer egal, denn ich habe ja nach niemandem gesucht.


    99% der Kandidaten waren nach Bildfreigabe uninteressant - die Pixel täuschen ziemlich.


    Einer gefiel mir rein optisch tatsächlich, aber abends heule ich eben wegen der F+ ins Kissen, weshalb ich an nichts dachte als *hübsches Gesicht*.


    Nun ist es so, dass er mir geschrieben hat und echt nett war. Also entschied ich mich dafür ihm zu antworten.


    Wir tauschten dann auch recht schnell Nummern, da es per Whatsapp angenehmer ist.


    Seitdem war er auch nicht mehr bei Parship drin.


    Er schreibt mir ständig, ist ein sehr Lieber. Er ist intelligent und witzig.


    Er möchte sich am Wochenende treffen....


    Er hat wohl schon von mir geträumt und da dieser Traum komisch und nicht imponierend klang, glaube ich ihm das irgendwie sogar.


    Er sagt, dass es komisch sei, aber dass er sich sicher ist, dass er der Richtige für mich sein könnte usw. usf.


    Er ist wirklich unglaublich nett, lieb und ich mag es mit ihm zu schreiben.


    Meine F+ fehlt mir noch immer (natürlich, Gefühle lösen sich nicht einfach auf), aber ich denke weniger intensiv an ihn - natürlich, ich bin abgelenkt.


    Ich weiß nur nicht, was ich nun tun soll.


    Da ist meine F+ , für den ich starke Gefühle habe, der mich aber nicht will und nicht einmal mehr Kontakt wünscht.


    Da ist der junge Mann, der offensichtlich ernstes Interesse an mir hat und mir auch gut gefällt.


    Allerdings geht mir das alles ziemlich schnell.


    Als ich meine F+ kennenlernte, beendete ich sofort meine seit langem unglückliche Beziehung. Das war ungeplant, aber okay, da ich emotional schon lange getrennt war und wir außerdem nicht mehr miteinander sprachen oder sonstiges.


    Dies war jetzt aber auch wieder ungeplant, geht mir aber irgendwie zu schnell. Vor allem, weil ich an jemand anderem hänge.


    *manchmal muss sich eine Tür schließen, damit sich eine andere öffnet* - aber in diesem Tempo?


    Premier geht es mir allerdings um diesen Mann, der offensichtlich schon eine Zuneigung für mich empfindet. Er will mich unbedingt treffen, trotz dass ich einige Bedenken geäußert habe.


    Würdet ihr der Sache eine Chance geben?


    Ich war der festen Überzeugung erstmal Single bleiben zu wollen! Bin aber dennoch neugierig...
     
    24.04.2017 #1
  2. fafner
    Beiträge:
    9.750
    Likes:
    3.592
    Generell finde ich es ziemlich beschissen, daß Du da offenbar Sachen vorgaukelst, wo nix dahinter ist. Wer keine Partnerschaft sucht, sollte niemandem was vormachen. Außerdem liegt bei Dir so viel im Argen, da müßtest Du erst mal aufräumen. Oder einfach stillsitzen, bis Du Dich wieder beruhigt hast.

    Solche Aussagen finde ich immer ziemlich merkwürdig.
     
    24.04.2017 #2
    Nico_1990 gefällt das.
  3. Suxxess
    Beiträge:
    780
    Likes:
    98
    Liebesbekundungen nach ein paar Treffen sind schon strange. Und hier erklärt er sie ohne dich jemals real gesehen zu haben... . Der wäre mir schon recht suspekt. Man kann durch das Schreiben und den Fotos zwar sagen ja Sympathie ist da, aber dann von Liebe zu sprechen? Aber du scheinst ihn ja auch sympathisch zu finden.


    Mein Rat wäre, treffe dich mit ihm und schaue wie er real auf dich wirkt. Du kannst ihm ja auch offen sagen, dass du mehr Zeit brauchst da du gemerkt hast, dass du deine Beziehung noch nicht ganz verarbeitet hast. Das ist absolut verständlich und das Geld hätte sich dann doch für Parship am Ende doch gelohnt. Ich würde halt trotzdem noch etwas Vorsicht walten lassen, wie gesagt wenn jemand schon vorm Sehen Feuer und Flamme ist, wäre mir das etwas suspekt.
     
    24.04.2017 #3
    lisalustig gefällt das.
  4. Becky11991
    Beiträge:
    132
    Likes:
    12
    Ich “gaukel nichts vor“ - keine Sorge.


    Sobald die Frage aufkam, warum ich hier angemeldet bin, habe ich ihm auch gesagt, dass ich eigentlich nicht suche - dass ich aber natürlich nicht davon abgeneigt wäre, WENN es wirklich doch mal passen sollte.


    Dass ich ihn bislang nett, klug, witzig und auch hübsch finde, das ist ja nicht gelogen.


    Das empfinde ich wirklich so.


    Auch habe ich ihm keine Liebeserklärung gemacht, oder ihm etwas versprochen.


    Es geht hier eher um die rein hypothetische Frage, ob ich einem “Kennenlernen“ die Chance geben sollte.


    Einerseits denke ich mir *warum nicht, wir werden ja nicht gleich heiraten und Kinder kriegen*, andrerseits finde ich es bzgl. der Situation eher ungünstig.


    Die letzten zwei Tage habe ich weniger an meine F+ gedacht, aber das ist bei Ablenkung völlig normal.


    Ich möchte den jungen Mann auch nicht als Lückenfüller, um Gottes Willen.


    Dafür ist er viel zu lieb.


    Was seine *romantischen Aussagen* angeht, habe ich ihm schon gesagt, dass ich so etwas ungern höre, wenn es nicht so ist.


    Ihm ist ein Kennenlernen mit mir bitterernst und gänzlich abgeneigt bin ich nicht, sonst hätte ich ihm schon den *Laufpass* gegeben.


    Andererseits passt mir das gerade gar nicht in den Kram.


    Wenn man eigentlich gerade eine Pause der männlichen Geschöpfe will, wollen einen plötzlich alle.


    Mein *Ex* (darf man ihn so nennen, es war buchstäblich eine Kinderbeziehung) , den ich mit 18 mal für ein paar Wochen hatte, schreibt mir nun nach acht Jahren Funkstille auch wieder (wir kennen uns von klein an).


    Ich bin absolut ein Beziehungsmensch, aber ich will keine Beziehung der Beziehung wegen, sondern weil ich den Menschen mag.
     
    24.04.2017 #4
  5. Becky11991
    Beiträge:
    132
    Likes:
    12
    Na, Liebesbekundungen würde ich das jetzt nicht nennen. Aber er macht sehr klar, dass er mich total toll findet, was mit dem Aspekt übereinstimmt, dass er seit wir bei Whatsapp schreiben (gut fünf Tage), nicht mehr hier online war.


    Aber überstürzen werde ich keinesfalls irgendwas.


    Solange ich Gefühle für jemand anderen habe, so aussichtslos das auch sein mag, werde ich keine Beziehung eingehen.


    Aber ein reines Kennenlernen ist ja erst nichts schlimmes
     
    24.04.2017 #5
  6. lisalustig
    Beiträge:
    4.886
    Likes:
    3.028
    Dass ich es etwas "schwierig" finde, wenn sich auf Partnerbörsen Leute anmelden, die nicht wirklich einen Partner suchen, habe ich Dir ja schon in einem anderen Thread geschrieben. Gleichwohl denke ich, dass sich viele aus ähnlichen Situationen hier anmelden. Die aus Trotz, Wut, Traurigkeit usw. gar nicht bereit für eine neue Partnerschaft sind. Vielleich werden sie es ja im Laufe der Vertragszeit. Vielleicht auch nicht - dann verursachen sie oftmals Frust bei den wirklich Suchenden.


    Nun zu diesem neuen Herrn. Ich bin da ganz bei Suxxess - Liebesbekundungen und Mr. Right-Andeutungen vor einem persönlichen Treffen finde ich ziemlich tricky. Da stellen sich automatisch meine Nackenhaare auf und ich denke dabei auch ein wenig an PU´s.


    Wenn Du ehrlich zu ihm bist (eigentlich nicht bereit für eine neue Beziehung und Dich nur aus einer Laune bei PS angemeldet) und er damit klar kommt, triff Dich doch. Und sag, dass Du es langsam angehen lassen willst. Was hast Du zu verlieren?


    Vielleicht ist er wirklich so nett, wie er schreibt und es ergibt sich etwas. Allerdings würde ich auf Grund seiner getätigten Bekundungen vorsichtig sein.
     
    24.04.2017 #6
  7. Synergie
    Beiträge:
    3.574
    Likes:
    3.353
    Du bist also 26? :-o


    Klar steckt in deinem Namen dein Geburtsjahr drin, aber in meinem Kopf waren 1991-geborene automatisch noch Kinder/Teenies.


    Mit Verlaub; gemäß der Themen, die dich umtreiben, und die du nicht eigenständig bearbeiten kannst, deiner Reaktionen auf Posts und deinens Stils dich zu äußern, hätte ich dich allerhöchtens für 19 gehalten, aber eigentlich eher für 14, wenn es nicht so unrealistisch wäre, dass eine 14-jährige bei PS landet.


    Konsternierte Grüße.
     
    24.04.2017 #7
  8. billig
    Beiträge:
    1.144
    Likes:
    191
    Was für ein heuchlerischer Beitrag. "Wenn man eigentlich gerade eine Pause der männlichen Geschöpfe will, wollen einen plötzlich alle".


    Klar, weil es auch kein deutlicheres Signal gibt zu zeigen, dass man eine Pause will, als sich auf einer Partnerbörse anzumelden.


    Ich finds ja ziemlich arschig, andere dazu zu benutzen, seine gekränkte Eitelkeit und sein verletztes Ego aufzupolieren.


    Beckys neues Opfer, äh ... neue Bekanntschaft tut mir leid für die Katastrophe, die da auf ihn zurauscht.
     
    24.04.2017 #8
    Horstmen und fafner gefällt das.
  9. Soisses
    Beiträge:
    523
    Likes:
    186
    Naja, hier läuft es wohl mal wieder darauf hinaus, dass jemand "sehr liebes und nettes" am Ende sehr traurig sein wird, weil sich jemand "aus Wut/Protest hier angemeldet hat." (Eigentlich gehört so jemandem das Profil gesperrt, natürlich mit trotzdem zu erfolgender Bezahlung.)


    Aber nun gut... bevor ich mir vor lauter Kopfschütteln noch den Hals verrenke, hoffe ich einfach mal, dass das auch so einer dieser Glücksfälle für beide ist, zur rechten Zeit.


    Sei bloß direkt ehrlich zu dem Kerl und erzähl wo du eigentlich stehst, sonst such ICH DICH in deinen Träumen heim.
     
    24.04.2017 #9
  10. Becky11991
    Beiträge:
    132
    Likes:
    12
    Vielen Dank ;) dass ich für jünger gehalten werde, höre ich tagtäglich (rein optisch). Nun wird mir auch noch gesagt, dass mein Geist jung geblieben ist, super. :)


    Ab Mitte 20 sind DAS die schönsten Komplimente.


    Der junge Mann ist übrigens 30. Ich hoffe doch nicht pädophil - da meine Äußerungen der einer 14-jährigen entsprechen ;)


    Als Opfer würde ich ihn nicht betrachten. Ich mag ihn, er ist nett.


    Er soll nicht der *Ablenkung* dienen.


    Vor ca vier Monaten predigte ich, dass ER uns eine Chance geben soll, obwohl er situationsbedingt nicht bereit für eine Beziehung war.


    Nun wurde ich gebeten, mich wenigstens auf ein Treffen einzulassen und ich denke, ich werde das tun, was ich mir von IHM gewünscht hätte.


    Dem ganzen einen Spalt der Tür öffnen. Schließen kann man sie immernoch.


    Ich bin ehrlich zu ihm. Äußere meine Bedenken. Er weiß, dass ich ihn mag, einem Treffen aber aus den bekannten Gründen skeptisch gegenüber bin.


    Er ist alt genug und weiß, dass er seine Zeit verschwenden könnte.
     
    24.04.2017 #10
  11. sugar
    Beiträge:
    745
    Likes:
    105
    Geht doch nicht so hart mit ihr ins Gericht. Die Leichtigkeit und das Spielerische sind häufig Wesenszüge junger Frauen. So wie die Jungenhaftigkeit einen Zauber haben kann, kann es auch die Mädchenhaftigkeit.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.04.2017
    25.04.2017 #11
  12. Mig

    Mig

    Beiträge:
    35
    Likes:
    15
    Liebe Becky,


    ich lese seit Wochen deine Geschichten mit und finde es manchmal erheiternd deine Sichtweise zu sehen und manchmal auch schon traurig, wie schnell man gute Dinge kaputt machen kann. Was mir an dir gefällt ist vor allem deine reflektierte Art. Du brauchst im Grunde keine beste Freundin oder dieses Forum um zu wissen, was richtig und was falsch ist.


    Dass du trotzdem in den letzten Monaten ein paar Mal Mist gebaut hast finde ich auch nicht weiter tragisch, denn damit bist du nicht alleine. Ich denke, jeder von uns baut täglich genügend Mist und so sollte keiner den erhobenen Zeigefinger schwingen.


    Das einzige, bei dem ich ins Grübeln komme, ist dein, m.E. sehr auf dich gerichteter Blickwinkel. Ich denke da in erster Linie an die Geschichte mit deinem Freund+, deine Reaktion und Beleidigung auf seine Zurückweisung und dem letztendlich daraus resultierenden Geburtstagsgeschenk. Bei der ganzen Geschichte ging es, nach deinen Schilderungen, immer darum, wie du dich gefühlt hast. Dein Handeln war daraus ausgelegt deine Ziele zu erreichen, aber dabei hast du dir wenig Gedanken gemacht, was dein Gegenüber für Gefühle haben könnte. Beispielsweise hat dein Freund+ aus diversen Gründen keine Beziehung gewollt, was dich letztendlich zu der Beleidigung getrieben hat. Daraus resultierte der Kontaktabbruch. Im Anschluss fehlt er dir jeden Tag, ja du weinst abends in dein Kissen, also versuchst du wieder etwas um den Kontakt aufzubauen Ob er das will oder nicht wir wissen es nicht. Wahrscheinlich werden wir es im Sommer erfahren, wenn er sein Geschenk bekommt.


    Bringen wir das Ganze mal zurück zur Topic. Auch hier dreht sich alles im Grunde um dich und deine Gefühle. Weiß dein neuer Parship Freund wirklich von der ganzen Geschichte? Dass du dich bei PS aus Jucks angemeldet hast, hast du ihm wohl gesagt, aber was ist mit all den anderen Sachen. Dein Ex-Freund, dein Freund+ und der ganzen Geschichte Drumherum Es wirkt auf mich, dass dein PSF in erster Linie Mittel zum Zweck ist. Du willst nicht, dass er nur die Ablenkung für dich ist, aber ich lese hier nichts anderes, als dass er genau das momentan ist. Natürlich kann daraus auch was Tolles entstehen, es gibt genug positive Geschichten mit gleichem Hintergrund. Trotzdem haben viele Mitforisten absolut Recht mit ihren Bedenken, dass am Ende ein netter Kerl mit gebrochenem Herz zurück gelassen wird, sobald dir auffällt, dass du noch gar nicht soweit bist dich auf etwas Neues einzulassen.


    Wäre ich an deiner Stelle, ich würde die Karten zu 100% auf den Tisch legen. Beispielsweise könntest du ihn auf dieses Forum hinweisen. Wenn er sich dann immer noch mit dir treffen möchte, und m.E. spricht nichts dagegen, denn bei allem was du schreibst kommst du weiterhin sehr sympathisch rüber, dann beginnt ihr euer Date mit sehr guten Vorzeichen.


    Liebe Grüße


    Mig
     
    25.04.2017 #12
  13. IPv6
    Beiträge:
    1.539
    Likes:
    498
    Ob wohl einem männlichen Foristen, der sich so performen würde, dieselbe Rücksichtnahme zu Teil werden würde?
     
    25.04.2017 #13
    Soisses gefällt das.
  14. Hierzu bin ich auch geneigt .... Becky ist noch jung, ich möchte einen sehen, der in dem Altersbereich kein Chaos angerichtet hat .... Das Leben ist ein ständiger Lernprozess, und man kann sich nicht bewegen, ohne dabei mal jemandem auf die Füße zu treten. Und es hat jetzt nicht den Anschein, als ob Becky hier hergeht und bewusst mit Menschen spielt. Ich würds als Unerfahrenheit einstufen. Auch die Tatsache mit der Ehe ... ach ja, nicht alle sind bodenständig von Anfang an und hinterher ist man immer klüger.
     
    25.04.2017 #14
  15. sugar
    Beiträge:
    745
    Likes:
    105
    @IPv6


    Jedenfalls reifer als jemand, der so performt, dass er meint, er sei der Richtige, ohne sich je getroffen zu haben oder sie näher zu kennen.


    Und wenn du genauer gelesen und verstanden hättest, dann wäre dir aufgefallen, dass ich ebenso von Jungenhaftigkeit schrieb.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.04.2017
    25.04.2017 #15
    Becky11991 gefällt das.