Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Carlos04
    Beiträge:
    24
    Likes:
    18

    Verschwommene Fotos und deren Sinn

    Hallo Zusammen, ich bin neu hier bei PS und im Forum. Ich bin eigentlich auch noch am überlegen, ob ich nun einen Premiumvertrag abschließen soll oder nicht. Aber nicht wegen des Beitrags, sondern wegen der Fotos. Sicherlich kann ich den Grund der verschwommenen Fotos in etwa verstehen, er kommt der nicht so attraktiven Frau oder dem ebenso nicht so attraktiven Mann zu gute, da man sich ja auf den Character, Intressen usw. konzentrieren kann/soll. Jetzt aber mein "aber", alles gut und schön, allerdings möchte ich schon gerne die Augen und das Gesicht der Dame sehen, da das mir schon einiges über Sie aussagt. Stimmt das Gesicht oder besser die Augen nicht, würde es auf keinen Fall gehen. Eine andere Frage wäre noch, sind die Fotos als Premium Mitglied größer, so das man noch etwas mehr erkennt ? ich möchte jetzt nicht falsch verstanden werden, ich suche keine Beauty Queen, aber optisch sollte Sie mir schon gefallen. Erschwerend kommt auch noch das Alter der Fotos dazu, den das ist ja auch nicht geprüft, wie das z.B. bei Zo...k. der Fall sein kann. Im Prinzip finde ich PS schon recht professionell, und auch gerne richtig beitreten. Natürlich würden mich Eure Erfahrungen und Meinungen sehr interessieren.
    einen schönen Gruß, und natürlich einen guten Rutsch !

    Carlos04
     
    31.12.2017 #1
  2. tigersleep
    Beiträge:
    1.210
    Likes:
    1.773
    Aloha,

    den Sinn hast du glaube ich schon ganz gut erfasst. Aber natürlich isst das Auge mit, sozusagen. Das wurde hier schon mehrfach thematisiert - und den meisten Usern hier im Forum ist das Aussehen nun einmal auch nicht völlig egal. Die Fotos, falls du das noch nicht wusstest, sind übrigens nicht durchgehend verschwommen, sondern nur so lange, wie dein gegenüber sie dir noch nicht freigegeben hat. Wirst du angeschrieben, dann kann dein Gegenüber dabei wählen, ob dir die Fotos sofort freigegeben werden, oder erst später. Wenn du selbst anschreibst, dann siehst du zu Beginn nur die verschwommenen Bilder.

    Will heißen, es ist hier nicht totaler Blindflug, bis du dein Date das erste Mal triffst. Heißt aber sehr wohl, dass du zu Beginn nur eine ungefähre Ahnung hast, wie der/die andere aussieht. Das einzige, was ich dir in der Hinsicht mit auf den Weg geben will: Wenn du jemanden anschreibst oder angeschrieben wirst und dir die Fotos nicht zusagen (völlig in Ordnung!), dann schreib das halbwegs anständig zurück. Wenn du hier im Forum ein bisschen suchst, stellst du fest, dass das als deutlich angenehmer/erwachsener/respektvoller ankommt, als wenn man eine der Parship-Standardabsagen erhält. Besonders unbeliebt ist dabei die Masche: Nach Fotos fragen, Fotos sehen, nicht so toll finden, verabschieden mit der Begründung "Ich bin frisch verliebt" :rolleyes:
     
    01.01.2018 #2
    cortado74, mone7, Nobby67 und 4 anderen gefällt das.
  3. HerrS
    Beiträge:
    40
    Likes:
    53
    Guten Morgen Carlos,

    jeder der sich bei Parship als zahlendes Mitglied anmeldet, sollte sich vorher informieren (so wurde mir das jedenfalls neulich im Forum erklärt, als ich verschiedene Punkte kritisierte). Deshalb hier mal ein paar Punkte aus meiner Sicht:

    Die Verschleierung von Fotos hat nach Angaben von Parship in erster Linie die Aufgabe, die Privatsphäre der Nutzer zu wahren. Sie müssen manuell vom Gegenüber für dich freigegeben werden und dann sieht man sie auch größer, wenn man drauf klickt. Meine Erfahrung: eigene Fotos mit der ersten Nachricht freigeben, dann folgt auch bald die Freigabe des Gegenüber* oder einfach höflich danach fragen. Zu Beginn wirst du die Fotos niemals sehen, erst nach Kontaktaufnahme. Da schiebt Parship konsequent einen Riegel vor, auch wenn viele ihre Fotos gern permanent freigeben würden.

    *Jetzt zu einen paar Einschränkungen, die dir bewusst sein sollten.
    Parship nutzt die Premiummitglieder auch als Lockvögel, um Basismitgliedern eine Premiummitgliedschaft schmackhaft zu machen. Basismitglieder können deine für sie freigeschalteten Fotos nicht sehen und können dir leider auch nur einmalig antworten.
    Leider erkennt man Basismitglieder nicht und deshalb kann sich das Anschreiben, ohne dass man eine Antwort bekommt, manchmal recht frustrierend sein.

    Mal zu den von Parship genannten Fakten: 30.000 Neuanmeldungen pro Woche (720.000 im Jahr), Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single... (rund 48.000 pro Jahr), das sind wiederum 38% der Premiummitglieder: 48.000/0,38 macht rund 126.000 Premiummitglieder. Wenn diese Zahlen einigermaßen stimmen, dürfte es hier ein Verhältnis von 126 Tsd. Premiummitgliedern zu 720.000 Neuanmeldungen geben. Natürlich sind die Basismitglieder nicht über ein Jahr aktiv, denn Parship sortiert diese nach 4 Wochen Inaktivität aus deinen Vorschlägen aus.
    Aber sei dir bitte bewusst, dass du bei deinen Anschreiben vermutlich auch viele Nieten dabei haben wirst.

    Ich hatte ein Jahr Premium und bin weit über die von Parship garantierten Kontakte gekommen. Parship garantiert dir 7 Kontakte, was bereits mit einem Schriftwechsel, der zustande kommt, abgegolten ist. Das ist aber auch alles abhängig von Ausdauer, Profilgestaltung, Alter, Region und der Art, wie du Leute anschreibst.

    Viel Glück, falls du dich anmeldest. Und ein kleiner Tipp: Den vollen Preis muss hier glaube ich niemand bezahlen, entweder einfach etwas warten oder aktiv auf den Kundenservice zugehen.

    Wenn es dir in erster Linie auf die Fotos ankommt, wäre dann diese Wisch-App mit dem T nicht was für dich? Darüber kommen auch viele Beziehungen zustande, im eigenen Bekanntenkreis mehrfach erlebt.

    Und noch eine Anmerkung: Wenn du auf die Damen aus der Parship-Werbung aus bist, die sind hier vermutlich nicht angemeldet;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2018
    01.01.2018 #3
    Sevilla21, Ulla, MaryLu und 3 anderen gefällt das.
  4. Ihr wisst aber schon, dass er noch Basis ist und fragt, ob es Sinn macht, Premium zu werden? ;)

    Es garantiert dir halt auch keine Premiummitgliedschaft, dass dein Gegenüber dir die Fotos freischaltet. Das Verschwommene ist wie ein optimalster Weichzeichner. Manchesmal war ich beim Freischalten seeeeeehr überrascht, was mich da dann anblickte. Ich hätte zu 90% anders getippt. Positiv wie negativ. Die PS-Fotos verraten einfach gar nix, find ich. Eventuell Haare, keine Haare, Bart, kein Bart (also aus meiner Sicht).... aber viel mehr????
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.01.2018
    01.01.2018 #4
    Nobby67 gefällt das.
  5. tigersleep
    Beiträge:
    1.210
    Likes:
    1.773
    Ich stelle in den Raum, ob das ein Mann/Frau-Ding ist? Meine Erfahrung ist genau umgekehrt: Ich konnte auf den Fotos der Frauen schon ganz gut erahnen, wie sie aussieht. Aber da sind auch eigentlich immer Großaufnahmen des Gesichts dabei, ob nun vom Fotografen oder Selfie. Von den Frauen hier im Forum hört man öfter, dass bei den Herren ja Fahrradhelm und Sonnenbrille der Renner sind, möglichst noch so aus der Halbdistanz fotografiert...2005 :p
     
    01.01.2018 #5
    mone7 und Sevilla21 gefällt das.
  6. Saibot
    Beiträge:
    344
    Likes:
    221
    @HerrS fasst das hier schon sehr gut zusammen, wie das mit der Premiummitgliedschaft so abläuft.

    Ein paar Ergänzungen hab ich noch: Überleg dir das mit der Premiummitgliedschaft genau. Auch bei einem 14-tägigen Widerruf, der natürlich grundsätzlich möglich ist, berechnet dir Parship dennoch einen "Wertersatz" für zustandegekommene Kontakte. Je nachdem, wie viele Kontakte dir für dein Abo garantiert werden und in der Zeit bis zu deinem Widerruf entstanden sind, wird dir bis zu 75% der Gesamtsumme berechnet. Und ein Kontakt ist bei Parship sehr schnell entstanden, es reicht zum Beispiel eine Freitext-Antwort auf dein Anschreiben aus (das können ja sogar Basis-Mitglieder machen), selbst dann, wenn es nur eine (höfliche) Absage ist. Diese Regelung ist zwar stark umstritten und wird vom Verbraucherschutz heftig bekämpft, ein eindeutiges Gerichtsurteil über diese Regelung beim kostenpflichtigen Online-Dating gibt es aber bislang noch nicht. Deshalb würde ich grundsätzlich raten, ein Parship-Abo nur dann abszuschließen, wenn man sich seiner Sache ist.

    Ein weiterer kleiner Tipp um die Kosten so minimal wie möglich zu halten: Wenn möglich den Gesamtpreis in einer einmaligen Zahlung begleichen. Bei einer monatlichen Zahlungsweise schlägt Parship nochmal 6€ obendrauf. 12*6€=72€ (beim 12-Monatsabo), die man sich mit einer einmaligen Zahlung ganz einfach sparen kann. Oder eben die vierteljährliche bzw. halbjährliche Zahlungsweise wählen, dann ist der Aufpreis nicht ganz so hoch (2 bzw 4€) und natürlich auch weniger oft zu bezahlen. Und die angesprochenen Rabatte nutzen. 20% Rabatt auf den Abo-Preis sind schon durch eine einfache Google-Suche möglich und jederzeit verfügbar. Ansonsten sind bis zu 50% möglich. Frauen bekommen auch schon mal nen automatisch auslaufenden Freimonat, um Premium zu testen. Ruhig mal beim Kundenservice erkundigen...

    Auf keinen Fall eine frühzeitige Kündigung bergessen, ansonsten verlängert sich das Abo automatisch und gewährte Rabatte sind dann auch hinfällig. Als Kündigungsfrist werden bei Parship sehr verbraucherunfreundliche 12 Wochen vor der Mindestlaufzeit veranschlagt. Deshalb: Frühzeitig kündigen (evtl. 14 Tage warten, damit die Kündigung nicht mit einem Widerruf verwechselt wird) und dann gleich schriftlich kündigen, per Brief (Einschreiben), Fax oder E-Mail. Die Kündigung wird dann im eigenen Profil bei "Daten und Einstellungen" vermerkt. Im besten Fall findest du hier nämlich einen Partner und brauchst ein weiteres Premiumabo nicht. Und selbst wenn dich das Produkt Parship trotz erfolgloser Partnersuche so sehr begeistert (denn nur dann macht ja eine Verlängerung überhaupt Sinn), dann lieber das Abo auslaufen lassen (dein Profil wird nach Laufzeitende nicht gelöscht, sondern wird nur auf "Basis" gestellt) und im besten Fall ein neues rabattiertes Abo abschließen.

    Zu den anderen Punkten (keine Kennzeichnung von Premiummitglieder, Weichzeichnung der Bilder) wurde schon alles gesagt. Vielleicht noch so viel: Sei dir darüber im Klaren, dass du als Mann viel anschreiben musst, und davon viele Nachrichten ins Leere laufen werden. Selbst wenn deine Anschreiben kreativ sind, dein Profil super gestaltet ist und du auf den Bildern toll aussiehst, wird deine Antwortquote (ohne die Standard-Verabschiedungen) MAXIMAL 20% betragen. Von der Gegenseite wirst du dagegen nicht viele Erstnachrichten bekommen. Vielleicht mal ein Lächeln oder ein Kompliment.

    Falls du dich für eine Premiummitgliedschaft entscheidest, wünsche ich dir viel Erfolg.
     
    01.01.2018 #6
    Sevilla21, Ulla und HerrS gefällt das.
  7. Ulla
    Beiträge:
    472
    Likes:
    780
    Funktioniert sogar ohne 14 Tage zu warten. Einfach dazuschreiben, dass man eine automatische Verlängerung vermeiden möchte, das verstehen die von Parship schon. An dem Tag, an dem ich die Mitgliedschaft abgeschlossen habe, habe ich auch gekündigt und dazu eine Bestätigung per Mail erhalten.
    Zum Preis: Günstiger wird es auch, wenn man ein niedrigeres Gehalt angibt. Habe ich leider erst hinterher erfahren :oops:
     
    01.01.2018 #7
    mone7 gefällt das.
  8. Ulla
    Beiträge:
    472
    Likes:
    780
    Das ist wohl die Intention, aber imho ist es gerade für die weniger attraktiven dann besonders frustrierend, wenn sie nach einem netten schriftlichen Kontakt aufgrund der Optik verabschiedet werden. Bei den nicht so fotogenen Menschen dürfte die Verabschiedungsrate nach Fotofreigabe deutlich höher sein, als bei den gutaussehenden.
     
    01.01.2018 #8
    Saibot gefällt das.
  9. Sevilla21
    Beiträge:
    428
    Likes:
    527
    Danke @Saibot und @Ulla,
    bzgl. Mitgliedschaft, das war jetzt sehr aufschlußreich!:)
     
    01.01.2018 #9
    Saibot gefällt das.
  10. Saibot
    Beiträge:
    344
    Likes:
    221
    Ein sehr guter Punkt. Was können aber nun "weniger attraktive" Menschen gegen diese Tatsache tun, aufgrund der Optik häufig verabschiedet zu werden? Die Verschleierung der Bilder hilft hierbei nur sehr wenig, da ja nach einer Freigabe der Bilder häufig die Verabschiedung, oder evtl. noch schlimmer, das Ghosting erfolgt.

    Letztendlich kann ich hier nur allen den Rat geben: Die Bilder nicht überbewerten. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass beim Date die Frauen in allen drei Fällen (zu mehr Dates ist es bei einem Jahr Premiummitgliedschaft bei mir leider nicht gekommen und es werden auch nicht mehr Dates hinzukommen, da die dritte Frau letztendlich ein "Treffer" war) "in echt" wesentlich besser ausgesehen haben, als auf den Profilbildern. Zu Attraktivität kommt noch so viel dazu, was auf einem Bild einfach nicht rüberkommt: Körpersprache, Stimme, ob man sich gut riechen kann um nur ein paar Sachen zu benennen. Bilder sind nur eine Momentaufnahme und nicht jeder Mensch ist gleich fotogen...
     
    01.01.2018 #10
    Inge21 gefällt das.
  11. Carlos04
    Beiträge:
    24
    Likes:
    18
    Hallo Zusammen,
    dann erst einmal ein gutes neues Jahr !
    ich danke Euch erst einmal recht herzlich für Eure vielen und auch so ausführlichen Antworten ! Diese haben mir sehr geholfen. Wahrscheinlich werde ich mich schon anmelden, aber da nur die Frage 6 oder 12 Monate?, auf Grund Eurer Erfahrungen, scheint es ja wohl doch nicht so leicht zu sein. jemanden zu finden, bzw. mit ihm in Kontakt zu treten. Love....t und Fi....a , wo ich es schon versucht habe , waren nicht besonders erfolgreich, gut ich habe aber auch nicht viele angeschrieben, weil sie mir nicht in etwa zusagten, oder auch relativ hohe Ansprüche an den Tag legten, wenn sie mir gefielen. Aber gut , was nix kostet taugt auch meist nichts. Beim ersten war es ein einmonatiges günstiges Angebot und das andere ist ja eh frei. Jetzt denke ich nur, da man hier ja auch mit unter nicht wenig zahlen muß, könnte die Qualität des Portals, und auch der Teilnehmer in Ihren Manieren besser sein. Eine Frage am Rande, zahlen eigentlich Frauen und Männer dasselbe ?
    Zur Zeit läuft ja ein Angebot ( -35%) wiederholt sich so ein Angebot ?, oder sollte man zuschlagen ? Wenn ich mir auch hier bei PS all die Tipps und Ratschläge ansehe, scheint die ganze Partnersuche ja, hoch Komplex zu sein, wie hat man das eigentlich früher gemacht, das war doch irgentwie einfacher, wahrscheinlich liegt es doch am Alter, oder an der Zeit, heute hat man alle Möglichkeiten, es ist aber dennoch schwierig. Die Aussage mit den Anschreiben,die kaum bzw. nur Standartmäßig beantwortet werden, finde ich schon nicht erfreulich, aber irgentwie schon einleuchtend ( auch wenn ich das nicht begrüße) Mich würde schon interessieren, vieviele Anschreiben eine Frau mit einem, ich sage mal normalen Profil und verschwommenen Foto erhält. einfach um mir da einmal die Chancen vorstellen zu können, oder besser gesagt wie hoch die Konkurenz ist. Ich würde mich da sehr freuen von Euch zu hören, und noch einmal vielen Dank !
    Gruß
    Carlos04
     
    01.01.2018 #11
  12. Julianna
    Beiträge:
    5.028
    Likes:
    2.718
    Das stimmt. Ich halte mich auch für unfotogen - und war da auch immer zu faul, 300 Fotos zu machen um das eine rauszusuchen, wo man besser drauf aussieht. Aber zumindest gibt es dann den Vorteil beim Date, dass es keine Enttäuschungen bezüglich der Optik gibt- eher dann die positive Überraschung, dass der andere in Natura besser aussieht, als auf dem Foto.
    Daher würde ich Fotos auch nicht überbewerten.
    Kann auch anders rum sein. Jemand hat ein Hochglanzfoto von sich und sieht in natura gar nicht so aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2018
    01.01.2018 #12
  13. Sevilla21
    Beiträge:
    428
    Likes:
    527
    Ich finde es total sinnvoll die Fotos zu verbergen und bei Bedarf freizugeben.
    Genau aus diesem Grund habe ich mich hier angemeldet!

    In freier Wildbahn ist es immer unser Sehsinn der gleich mal aussortiert. Natürlich kommt das "riechen können" auch dazu, was dann unbewußt so einer der wichitgsten Entscheidungspunkte ist. Sehen, riechen, hören, fühlen schmecken, ist glaub ich die Reihenfolge.

    Von meinem Gegenüber möchte ich zuerst erfahren was innen drin so abgeht (zumindest ein bisschen), bevor ich ein Foto sehe. Und da ich selbst sehr unfotogen bin möcht ich auch nicht gleich urteilen anhand des Profilfotos ob ich diese Person nun treffen will.

    Ich will jetzt nicht überheblich klingen, bei mir liegt das mit dem Foto eher umgekehrt - obwohl nicht fotogen, kann ich mich nicht über zu wenig Interessenten beklagen (auch in freier Wildbahn nicht). Aber genau darin liegt für mich das Problem. Früher, als graues Mäuschen bekam ich null Aufmerksamkeit und so kannte ich das. Seit ein paar Jahren steh ich in voller Blüte (fühl mich auch total fit und wohl) und komm mit der Aufmerksamkeit nicht gut zurecht. Jetzt wünsch ich mir das mich jemand aufgrund der inneren Werte schätzt. Und darum geb ich nicht gern mein Foto frei.
     
    01.01.2018 #13
  14. Wolverine
    Beiträge:
    2.970
    Likes:
    1.552
    Falls du aus der Schweiz bist, kannst du auf Ende Jedes Monates künden, da Parship hier als Partnervermittlung gilt und diese gesetzlich anders gestellt sind als die normalen Dienstleistungen im OR.

    Nicht dein Ernst oder??

    @Carlos04 Bleib doch 2-3Wochen Basic. Danach bieten sie dir das Premium ständig für 50% weniger.
    Ansonsten kann ich dir aus Erfahrung sagen, dass Parship günstiger ist, als Zo**k und co., wenn du wirklich aktiv dabei bist. Hier kannst du allen Frauen schreiben. Egal wie attraktiv oder neu dabei sie sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2018
    01.01.2018 #14
  15. Sevilla21
    Beiträge:
    428
    Likes:
    527
    Ich habe als Frau zu Beginn der Mitgliedschaft 40 schriftliche Anfragen innerhalb von zwei Wochen erhalten und das hat mich sehr gestresst!
    Habs abgearbeitet (ich finde zurückzuschreiben gehört sich einfach) und es haben sich 2 Dates ergeben.
    Diese Menge ergibt sich sicherlich auch deswegen da man als NEU in der Liste aufscheint und ich habe ein paar mal zu lesen bekommen das sich mein Profil sehr interessant liest.
    Inzwischen finde ich es in Ordnung flapsige "Hallo, wie gehts?" zu spiegeln, ignorieren oder gar verabschieden mag ich immer noch nicht beim ersten Kontakt.

    Kann sein daß das Verhältnis bei Parship nicht ausgeglichen ist (mehr Männer als Frauen unterwegs) oder - wie es mir durch lesen des Forums erscheint - viele Frauen von Prinzen erobert werden wollen und gar nicht auf die Idee kommen selbst aktiv zu sein.

    Mein Eindruck ist jedenfalls der: Es gibt einen großen Haufen völlig eintöniger Profile (kann jetzt nur von Männerprofilen reden) die sich ALLE gleich lesen:

    1) Frühaufsteher oder Morgenmuffel: Wenn ich nicht aufstehen muß, bleib ich liegen.... *gähn*
    2) Wenn ich nicht zu tun habe: Tu ich nichts *doppelgähn* oder noch besser: Mach ich das was mir Spaß macht *dreifachgähn*
    3) Dinge ohne die ich nicht leben kann: Kinder *Sind Menschen Dinge?* Kaffee *geht glaub ich 85% der Menschheit so*
    usw.

    @Carlos04: Schau mal ob Du etwaige ähnliche Antworten in Deinem Profil findest... Ich für meinen Teil habe solche Profile gedanklich bereits aussortiert.

    Es geht nicht darum das tollste Leben zu haben, aber es sind oft kleine Anekdoten des Lebens die in Erinnerung bleiben. Jeder Mensch hat soetwas!
    Und das kann man ruhig im Profil vermerken. Damit "Mann" aus der Menge heraussticht.
     
    01.01.2018 #15
    Wolverine gefällt das.