Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Happy!
    Beiträge:
    55
    Likes:
    13
    Vertrauen beginnt immer bei sich selbst. Wenn ich darauf vertrauen kann, dass meine Intelligenz, Erfahrung, Urteilskraft ausreicht, um andere Menschen zeitgerecht richtig einschätzen zu können, dann kann ich sorgenfrei in die Phase des Kennenlernens gehen.
     
    19.09.2016 #31
  2. Theg
    Beiträge:
    279
    Likes:
    30
    Weil? Was hat ein Zukünftiger mit einem Ehemaligen gemeinsam? Fein, mit dem Ehemaligen ist was passiert, was das Vertrauen zerbröckeln lies, hat es aber ein Zukünftiger schon getan? Hast du Angst davor Vertrauen aufzubauen, weil es missbraucht werden könnte? Wie wurde es denn missbraucht?
     
    19.09.2016 #32
  3. Mir wurde wieder was von Liebe gesagt und kurz danach stimmte es nicht mehr. Man könnte auch sagen, daß ich mich inzwischen verA... fühle.
    Ich weiß nicht, wie ich zukünftig einem Mann wirklich vertrauen kann, daß das, was er sagt, auch Bestand hat.
     
    19.09.2016 #33
  4. fafner
    Beiträge:
    11.762
    Likes:
    5.794
    Auf welchem Level war denn das? Schon Beziehungsversuch?
     
    19.09.2016 #34
  5. Feste Beziehung! Verbindlich! Von ihm als treibende Kraft ausgehend fest und verbindlich.
     
    19.09.2016 #35
  6. fafner
    Beiträge:
    11.762
    Likes:
    5.794
    Auf die Gefahr hin, daß ich neugierig erscheine: so lange kann das aber noch nicht gewesen sein?
     
    19.09.2016 #36
  7. Was hat das mit der Länge zu tun?
    Aber um es zu beantworten: Es war bevor ich mich hier angemeldet habe.
     
    19.09.2016 #37
  8. Theg
    Beiträge:
    279
    Likes:
    30
    Also ein potentieller Zukünftiger hat was von Liebe gefaselt und ehe es sich richtig festigen konnte, war er auf und davon? Kommschon, sei mal etwas genauer hier, ich mag es überhaupt nicht in der Nase eines anderne rumzubohren :D.
     
    19.09.2016 #38
  9. Es war kein potentieller Zukünftiger. Wir hatten eine Beziehung. Das Liebesgeständnis kam in der Beziehung.
     
    19.09.2016 #39
  10. Happy!
    Beiträge:
    55
    Likes:
    13
    Zuerst "feste, verbindliche Beziehung". Und danach erst "Liebesgeständnis" ?
    Also bei mir ist die Reihenfolge umgekehrt. Kann ich dir empfehlen.
     
    19.09.2016 #40
  11. fafner
    Beiträge:
    11.762
    Likes:
    5.794
    Es gibt ja wirklich nicht viel, wo ich mit Menta einer Meinung bin... :)
    Aber: "zu früh", da werd ich mißtrauisch.

    Also sagen wir mal zwei Monate. Hm, ok, es gibt natürlich keine Faustregel. Hängt z. B. davon ab, wie viel man in der Zeit voneinander kennenlernen konnte. So "gefühlt" kommt es mir etwas knapp vor. Ich weiß, hilft Dir jetzt null weiter. :-(
     
    19.09.2016 #41
  12. Theg
    Beiträge:
    279
    Likes:
    30
    Viele verwechseln Liebe mit Verliebtsein.
    Ich gebe also auf "ich liebe dich" nicht viel. Ich weiss, dass das zu wissen viel einfacher ist, als es zu verinnerlichen und dann damit umzugehen. Aber eventuell hilft es.

    Wenn du deine gesamte Ex-Beziehung ausbreiten würdest, könnte dir selbst ein "echter" Psychoanalytiker nicht wirklich sagen, was war und hätte sein können und was schiefgelaufen ist, sondern nur Vermutungen anstellen. Mir hat mal eine "Partnerin" auch gesagt sie liebt mich, nur um mich paar Tage später der gemeinsamen Wohnung zu verweisen, mit den Worten "Tut mir leid"... ja habe ich aufs Wort geglaubt. Wer liebt, macht sowas nicht.

    Denke immer daran, was dich nicht umbringt, macht dich stärker :). Denke immer daran, was im ersten Satz steht. Wenn er dich geliebt hätte, und du ihn, wäret ihr noch zusammen. Somit war es wohl nur eine hohle Phrase, wie Rauschen im Wind.

    Er hat dein Vertrauen nicht missbraucht. Und du bist dir auch nichts schuldig, nur weil du dich geöffnet hast. Also wenn dein Herz nicht völlig tot ist, wirst du wieder vertrauen können ;). Und da du immerhin hier bist und redest, ist es wohl nicht tot ^^.
     
    19.09.2016 #42
  13. Starsstob
    Beiträge:
    13
    Likes:
    2
    Alles braucht Zeit zum heilen, besonders das Herz. Musik hilft dabei aber auch.
     
    19.09.2016 #43
    Mentalista gefällt das.
  14. Etwas ganz anderes nun in den Raum gestellt:
    Wenn euch jemand sagt, er liebt euch, ihr aber etwas überrascht seid, wie reagiert man dann? Muß man dann antworten; Ich dich auch? Oder wie reagiert man dann?
     
    19.09.2016 #44
  15. Theg
    Beiträge:
    279
    Likes:
    30
    Wenn du auch liebst dann wohl "ich dich auch".
    Ich habe da immer einfach nur einen Kuss gegeben, jedenfalls wenn ich das mit der Liebe nicht zurückgeben konnte.
     
    19.09.2016 #45