Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Heike
    Beiträge:
    4.669
    Likes:
    357
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Was hält dich davon ab?
    Du hast doch mittlerweile schon den Weg eingeschlagen, von einer vielleicht etwas billigen Abwehr mit so einer generellen billig-Abwertung hin zu einem etwas differenzierterem Bericht. Weshalb aber nun Spekulationen, wenn es auch direkt geht?
    Auch deinem eigenen Schreiben könnte es etwas bringen, wenn du wüßtest, sie läse hier mit. Vieleicht schriebest du dann nämlich anders, sorgfältiger. Vielleicht zunächst auch nur aus Sorge, sie nicht zu verletzen. Ich hab ohnehin den Eindruck, daß allein das Nichtverletzenwollen so manchen motivieren könnte, mal etwas sorgfältiger und unterstellungsfreier seine Meinung zu äußern oder eben auch zu bilden. Sonst darf munter drauf los geschimpft und selbstbelogen werden. Nur die Angst, jemanden anderen zu verletzten, könnte dem Einhalt gebieten.
    Sonst empfehle ich das hier nicht oft. Weil mir die Mechanismen zu verfestigt scheinen oder ich den Lästermäulern sowieso keinen Mumm zutraue. HIer bei dir ist das aber anders. Du kriegst die Kurve vom simplen generellen Abwerten (die PS-Frauen, die nur ONS wollen) zu einer etwas differenzierteren Betrachtung. Und wenn du wirklcih wissen willst, wie es bei dieser Frau ist, bei der es sich ja vielleicht nicht um ein simpel-böses Exemplar der Frauen handelt, die einfach nur billig ONS wollen, sondern um eine komplexere Psychosache geht, dann beziehe sie doch hier mit ein.
    Was genau hält dich davon ab?
     
    31.12.2013 #46
  2. Benutzer
    Beiträge:
    676
    Likes:
    0
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Auch wenn's nicht zum ursprünglichen Threadthema passt, empfinde ich diese Diskussion über (zu oder sehr) frühen Sex (beim ersten oder zweiten Date) oder angemessenerweise erst nach dem vierten Date hier als erschreckend und bin konsterniert ob der zum Teil konservativen Denke einiger Antwortender.

    Aber jeder halt so, wie er/sie es für richtig hält.

    Für mich ist es so, dass ALLES möglich ist. Menschen sind verschieden. Bei einem Date spielen derart viele Faktoren eine Rolle, dass ein Ausgang kaum planbar zu sein scheint. Sollte es zum Sex kommen, dann ist dies in der Regel beiderseits gewollt. Ob nun "nur" als ONS, als Beginn einer leidenschaftlichen Affäre oder dem Einstieg in eine langfristige Beziehung.

    Diese Punkte kann man vorher klären, muss man aber nicht. Derjenige, der sich vor unliebsamen Überraschungen schützen möchte, spricht dies vorher besser an. Wer es einfach laufen lässt, darf/sollte hinterher nicht enttäuscht sein, wenn das Gegenüber eine andere Erwartung an die gemeinsame Intimität geknüpft hatte.
     
    31.12.2013 #47
  3. meisme
    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Ich bin nicht bei Parship, weil ich einfach nicht unbedingt auf der Partnersuche bin. Das wäre unfair mich als auf dieser Mission unterwegs darzustellen obwohl ich es nicht bin.

    Trotzdem gehe ich mit offenen Augen durch die Welt, denn sollte es einen Mann geben mit dem ich kompatibel bin, warum sich die Frage nach einer Partnerschaft dann nicht erneut stellen?

    So bin ich in diversen Foren und Chats unterwegs und dort - aber sogar im echten Leben - passiert mir das häufig. Im Internet kommt im schlechtesten Fall bereits vor einem anderen Thema das Thema Sex. Im guten Fall gibt es gute, interessante Gespräche - aber sobald man sich auf ein ev. Treffen geeinigt hat, die Frage nach der Einstellung zu Sex und der ev. Möglichkeit, dass es bald dazu kommen könnte.
    Im echten Leben - heißt in Lokalen - gibt es nur den wesentlichen Unterschied - die Fragen kommen gleich. Zwar nicht unbedingt nach der Einstellung sondern ob man gleich oder erst beim nächsten Date mitkäme.

    Ich bin da ganz bei der TE - ein Mann ist zuerst interessant und anziehen und erst dann ist Sex natürlich ein Thema - aber nicht umgekehrt.

    Umgekehrt knocken sich viele von vorne herein ein wenig aus - selbst wenn sie sonst vielleicht genau das wären die eine Überlegung wert sind.
     
    04.01.2014 #48
  4. Heike
    Beiträge:
    4.669
    Likes:
    357
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Du kennst keine guten, interessanten Gespräche über Sex - woran liegts?

    Wenn sie sonst eine Überlegung wert wären, dein NoGo dich aber daran hindert: bist dann nicht du es, die sich selbst ausknockt?
     
    04.01.2014 #49
  5. Andre
    Beiträge:
    3.855
    Likes:
    53
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Vielleicht hättest du an der Sache dranbleiben sollen, so ganz nach typischer ONS-Suche sieht mir das nicht aus. Andererseits – deine Idee, sie könnte noch in einer festen Beziehung stecken und befürchten, durch Gefühle für dich zwischen zwei Stühle geraten, hat was. Aber vielleicht hat iceage Recht, und es is' einfach wieder nur son Frauending. Eigentlich kannst'es vergessen.
     
    04.01.2014 #50
  6. vivi
    Beiträge:
    2.612
    Likes:
    959
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Ohh...Andre....das ist ja EIN ganz konstuktiver Rat....*lachen*
    Und ich dachte nur wir Frauen gelten als unentschlossen. Aber stimmt schon, wenn ich unentschlossen bin kann mitunter jede Reaktion die Falsche sein ;-) Da hilft nur Geduld und Fingerspitzengefühl.
     
    05.01.2014 #51
  7. Marvin
    Beiträge:
    824
    Likes:
    0
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Wie man mit solche Fragen umgeht ist individuell - persönlich - kulturell geprägt. Zum Problem wird es wenn unterschiedliche Mentaltitäten im Umgang mit so einer Frage aufeinander prallen oder die Situation unterschiedlich eingeschätzt wird.

    Ich bin zB nicht genervt - wenn frühzeit Fragen auftauchen - passiert eher selten - gibts aber auch. Ob das 'nervt' ist eine Frage wie sensibel / humorvoll damit umgegangen wird. Ist somit weniger grundsätzlich schlimm oder falsch sich frühzeitig damit auseinanderzusetzen. Für manche passt es - für andere eben nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.01.2014
    05.01.2014 #52
  8. Jenny
    Beiträge:
    64
    Likes:
    0
    Mails und Telefonate werden zukünftig sofort abgebrochen !

    Ich war vor 7 Jahren auch mal hier registriert (einen Partner gefunden, 4,5 Jahre zusammen, jetzt aber wieder happy single) und mir ist es auch passiert daß Männer sofort über Sex geschrieben oder beim ersten Telefonat gesprochen haben. Ich habe selbst eine Kontaktanfrage erhalten wo Mann geschrieben hat, er sei nicht HIV infiziert.

    Da war ich doch sehr erstaunt, wußte nicht so richtig wie ich damit umgehen sollte. Ich überlege momentan, ob ich mich noch mal registrieren sollte und eine neue Suche starten sollte. Eins weiß ich aber ganz bestimmt. Mails und Telefonate wirden sofort abgebrochen wenn das Wort Sex fällt und wir haben uns noch mal nicht live getroffen. Das mache ich einfach nicht mehr mit. Ich will mir die Zeit nehmen jemanden kennen zu lernen und dann ist es noch früh genug um über Sex zu reden.

    Jenny, 45
     
    05.01.2014 #53
  9. meisme
    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Kenne ich - wüsste nicht woraus du das schließt - ich sagte ja - "im guten Fall"

    Ansich habe ich gar nicht von meinem Persönlichen NoGo gesprochen - allerdings muss man drüber nicht verhandeln sondern es geschehen lassen.
    Und ich bin wie wahrscheinlich niemand unglücklich mich selbst aus einem Spiel zu knocken, dessen Spielregeln einem nicht gefallen, für mich ist das eigentlich das selbe.
     
    07.01.2014 #54
  10. meisme
    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Da gebe ich dir jedenfalls recht.
    Es ist weder schlimm noch falsch.
    Die Frage hier war ob das oft passiert, dass es ein erstes Thema bzw. ein Thema vor dem ersten Date wird. - und ja es tut's.

    Persönlich habe ich nicht mal ein super großes Problem damit - es macht für mich und vielleicht auch andere den Mann nur nicht anziehender. (Natürlich auch nicht jedenfalls ablehnenswert) - Ich habe bei Knock-Out von einem Kann und nicht einem Muss gesprochen - es kommt auf das Wie an. Und wenn man das Thema beim Schreiben ausgelassen hat kann man es beim ersten Date auch auslassen, was ja nicht bedeutet, dass es geschehen könnte, wenn es für beide passt. Dazu muss man zuvor ja nicht drüber lange Dialoge führen.
     
    07.01.2014 #55
  11. iceage
    Beiträge:
    1.608
    Likes:
    5
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Also, ich finde das Thema ist eine Sache des Feingefühls und kann nicht mit einer Grundregel belegt werden. Manchmal blödle ich mit einer Onlinepartnerin herum und da kann es sich schon ergeben, dass wir uns über unsere peinlichen Sexerlebnisse, erfüllte und unerfüllte Wünsche erzählen, das andere Mal, rede ich mit einem Date eigentlich erst nach dem Sex darüber (wir war's Schatz ;). Besonders witzig war der Sex mit einer Langzeit-Online-Bekanntschaft, wo wir dachten Freunde zu bleiben und uns daher sehr viel über unsere Sexerlebnisse erzählten, die reale Welt war dann davon ganz schön belastet ;)

    Ping-Pong - wie es sich ergibt, aber das merkt man(n) doch ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.01.2014
    07.01.2014 #56
  12. Heike
    Beiträge:
    4.669
    Likes:
    357
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Na, mir scheint, du hast zweierlei gegenübergestellt, nämlich wie Gespräche im guten Fall verlaufen und wenn sie sich um Sex drehen.

    Du hast davon gesprochen, daß jemand, der sonst durchaus in frage käme, sich rausknockt, indem er ein Gespräch über Sex beginnt. Ich dachte, so was nennt man hier NoGo, wenn ein Detail ungeachtet aller anderen Aspekte für ein Rausknocken sorgt.
    Ob man so formuliert, daß der andere sich rausknockt oder man selbst sich rausknockt macht im ENdeffekt keinen Unterschied, ja, für die Frage der Haltung und des Handlungsspielraums hingegen schon. Irgendwo hat es sogar vielleicht was trauriges, wenn da jemand ist, der dir als Mensch gefällt, aber dann so winziges Wort wie "Sex" oder meinetwegen auch "Pollen" oder sonstwas dafür sorgt, daß einer von euch ausgeknockt wird. Also daß so ein Wörtchen eine so enorme Wirkung hat, läßt ja wirklich an Allergien denken. Und da könnte man ja dran arbeiten.
     
    07.01.2014 #57
  13. meisme
    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    @Heike - ich meinte ja eigentlich auch gar nicht, wenn das Wort erwähnt wird.

    Unter -´"beim ersten Date über Sex reden" verstehe ich da eigentlich diese Gespräche - ob man eh das eine oder das andere, wie oft, wie gerne macht. - Als wäre das nicht eine Sache die man, wenn's mal soweit ist herausfindet.

    In meinem extremsten Fall hatte ich mal ein Date mit einem Mann der das Thema beim Schreiben nicht mal annähern angeschnitten hat (das war aber natürlich nicht der Grund warum ich mich mit ihm getroffen habe). Das Treffen hat er dann so arrangiert, dass es in einem Lokal stattgefunden hat, das direkt neben einem Stundenhotel liegt (was ich mangels solcher Erfahrung nicht wusste) in welchem er vorsorglich ein Zimmer reserviert hatte.

    Was er schlußendlich mit diesem Zimmer dann gemacht hat weiß ich nicht. Aber das meinte ich mit ausknocken, nicht das Wörtchen Sex in den Mund nehmen.

    Es ist ja beim Gespräch teilweise die Motivation zu spüren. Ist es einfaches abtasten - ist es natürlich in Ordnung, ist es der Versuch anzuheizen um schnell zum Ziel zu kommen halte ich das kontraproduktiv.
     
    07.01.2014 #58
  14. Truppenursel
    Beiträge:
    2.399
    Likes:
    276
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    für wieviele Stunden hatte er es reserviert?
     
    11.01.2014 #59
  15. Beni578
    Beiträge:
    260
    Likes:
    0
    AW: Vor dem ersten Date über Sex reden??

    Also mir war bei bisherigen Beziehungen die "sexuelle Kompatibilität" immer sehr wichtig. Es gibt Menschen, die es häufiger wollen, andere die es selten wollen. Dann gibt es Leute mit bestimmten Vorlieben, die andere wiederum gar nicht mögen. Tut mir leid, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man in einer Beziehung glücklich wird, wenn man schlicht nicht das gleiche mag im Bett. Es geht ja nicht nur um die Frage "Sex- Ja oder Nein?" sondern auch um "wie oft und vor allem wie?"

    Ich finde es durchaus sinnvoll darüber zu reden. Aber das ist halt in unserer Gesellschaft total verpönt, darum würde ich es eher lassen. Schade.
     
    18.01.2014 #60