Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Magge
    Beiträge:
    68
    Likes:
    91
     
    12.01.2020 #46
  2. Magge
    Beiträge:
    68
    Likes:
    91
    Wenn du meine Antwort lesen möchtest: Ihr passt gar nicht zusammen! Wobei ich dich sogar noch sehr gut verstehen kann! Vielleicht hast du dich nur in ihr Aussehen und ihren materiellen Reichtum verliebt, aber sonst ist nach deiner Beschreibung NICHTS, was euch verbindet. Sie macht auf mich den Eindruck einer sehr verwöhnten, jungen Frau, der man echte Werte nicht vermittelt hat. Mit anderen Worten, es geht/ging ihr zu gut, vieles hat man ihr immer abgenommen. Zwischenmenschliche Nähe und Werte hat sie nicht kennengelernt. Du musst dich jetzt eigentlich fragen, WAS dich an dieser Frau angezogen hat (außer ihrer Optik) und noch ein paar anderen oberflächlichen Akzenten. Mich würde so ein negativer, täglicher Abklatsch, wie es bei euch anscheinend ist, kaputt machen.
     
    12.01.2020 #47
    Datinglusche und Anthara gefällt das.
  3. Antilover
    Beiträge:
    654
    Likes:
    221
    Es wirkt nicht als sein sie selbstbewusst oder gar als hätte sie Selbstvertrauen. Du auch nicht. Wer Kritik persönlich nimmt und sauer wird, ohne sich auch der Sache zu widmen, zeugt von geringem Selbstwert. Ist auch ein Merkmal verschiedener Störungsbilder wie Narzissmus.

    Eine Paartherapie wäre sicher spannend. Für mich gehen Leute, die nicht halbwegs gealtlos kommunizieren können nicht mehr.
     
    13.01.2020 #48
  4. Wiener1980
    Beiträge:
    11
    Likes:
    3
    Viel gelacht beim Durchlesen eurer Dialoge.

    Wie haltest du die Alte aus bitte....
     
    13.01.2020 #49
    Trooper gefällt das.
  5. farm1
    Beiträge:
    41
    Likes:
    3
    hi couteX
    kommt wohl auch darauf an, was euch verbindet.
    und wenn es geht, ganz einfach mal bei s.g. kritischen Sachen schweigen, machen oder anlächeln.
     
    18.01.2020 #50
  6. vivi
    Beiträge:
    2.629
    Likes:
    991
    Wie lange seid ihr zusammen? 8 Monate? :eek:
    Respekt !!!!
    Da kriegt man ja ne völlig neue Seite + Definition von Beziehung aufgezeigt.:rolleyes:
    Nur mal so ein Gedanke von mir: wenn ich weiß, was meinen Partner zur Weißglut bringt oder ärgert oder stört oder was auch immer, versuche ich diese Art / Form / Sache zu vermeiden bzw. verpacke es anders. Wenn ich mich dafür verbiegen muss und es sich für mich nicht mehr gut anfühlt, reflektiere ich die ganze Situation / Beziehung und stelle mir die Frage, ob es das ist, was ich die nächsten Jahre möchte oder brauche .... und dann treffe ich eine Entscheidung.
    Ich hätte keine Lust auf "Erziehungsarbeit" o. ä.
    Da es scheinbar bei euch aber durchgängig so läuft, stellt sich doch eigentlich deine Eingangsfrage garnicht. Womöglich braucht ihr diesen "Zwist"?
     
    18.01.2020 #51
  7. ziguri
    Beiträge:
    185
    Likes:
    135
    Da prallen zwei ganz unterschiedliche Welten aufeinander, mit gegensätzlichen Werten. Möglichkeit durch Achtsamkeit voneinander zu lernen - durch Empathie und Neugierde auf den Anderen. Wenn ausreichend Gefühle füreinander da sind besteht die Möglichkeit für jeden von euch beiden sich weiter zu entwickeln.
     
    26.01.2020 #52
    Nachtfeuer gefällt das.